Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

BSG erst in GB, dann in USA. Warum?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BSG erst in GB, dann in USA. Warum?

    Wieso sind die BSGn Serien zu erst in Großbritanien ausgestrahlt worden obwohl die Serie ja aus den USA/Kanada kommt???

  • #2
    Zitat von Darth Sidious Beitrag anzeigen
    Wieso sind die BSGn Serien zu erst in Großbritanien ausgestrahlt worden obwohl die Serie ja aus den USA/Kanada kommt???
    Das traf, wenn ich mich richtig erinnere, nur auf die erste Staffel nach der Miniserie zu.

    Die Miniserie lief quasi als "Testballon" Anfang Dezember 2003 in zwei 90 Minuten Teilen auf dem Sci-Fi-Channel zuerst in den USA.

    Dann wurde Anfang 2004 nach einigem hin und her die Produktion einer ersten Staffel genehmigt, die die Handlung nach den Ereignissen der Miniserie fortsetzte. Die Fans (der Miniserie) saßen damals ein wenig wie auf heißen Kohlen, da bekannt gewesen war, dass die Hauptdarsteller sich vertraglich nur bis Ende Dezember 2003 für eine eventuelle Fortsetzung als reguläre Serie hatten bereithalten müssen. Ab Januar 2004 hätte es ihnen freigestanden wieder nach neuen Engagements zu suchen. Als das Jahr 2003 zu Ende ging und noch immer keine Fortsetzung bekannt gegeben wurde, nahmen die Fans schon an, dass es keine Serie geben würde.

    Dann kam raus (über Aaron Douglas, dem Chief-Tyrol-Darsteller, der damals ausgiebig mit Fans in einigen Foren diskutierte), dass die Verträge der Hauptdarsteller überraschend zunächst nur für ein paar Monate verlängert worden waren. Damit hatte sich Sci-Fi etwas mehr Zeit erkauft (die Darsteller blieben so weiter vertraglich gebunden), um die Finanzierung der Serie zu klären. Zu diesem Zweck holte Sci-Fi den englischen Sender mit ins Boot. Der übernahm einen Teil der Finanzierung und durfte dann sogar die erste Staffel vor dem SciFi-Channel ausstrahlen. Das war ab Herbst 2004, meine ich. Erst 2005 liefen die Folgen dann auf SciFi. Ob der Grund dafür eine konkrete Abmachung mit dem britischen Sender war oder nur einfach SciFi-Channels gewohnt absonderliche Sendepolitik ist mir nicht bekannt.

    Die zweite Staffel lief dann auch wieder zuerst auf SciFi-Channel, nicht zuletzt da viele Amerikaner die erste Staffel schon via Filesharing gesehen hatten, lange bevor sie in den USA offiziell zu sehen war.

    Kommentar


    • #3
      Ist eigentlich zwischen dem Englischen Ton und dem "Amerikanischen"-Englisch Ton ein unterschied da die Amerikaner ja mal gerne ein paar worte "verschlucken"???

      Kommentar


      • #4
        Häh? Wie meinst du das? Die Serie ist bestimmt nicht in "british-englisch" synchronisiert worden...
        LOAD "SCIFI-FORUM.DE",8,1

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Darth Sidious Beitrag anzeigen
          Ist eigentlich zwischen dem Englischen Ton und dem "Amerikanischen"-Englisch Ton ein unterschied da die Amerikaner ja mal gerne ein paar worte "verschlucken"???
          Nicht bei den Dialogen, d.h. da wurde nichts synchronisiert (wäre aber wohl witzig gewesen, Jamie Baber ist ja z.B. Brite, imitiert für die Serie einen amerikanischen Akzent und hätte Apollo dann noch mal mit britischem Slang einsprechen können... ). Die erste Staffel hatte bei der britischen Ausstrahlung aber noch einen anderen Vorspann (andere Musik) als die spätere SciFi-Ausstrahlung in den USA. Den amerikanischen Vorspann gab es dann für die übrigen Staffeln auch in England...

          Kommentar

          Lädt...
          X