Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[106] "Das Tribunal" / "Litmus"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [106] "Das Tribunal" / "Litmus"



    Ein Cylonen-Attentat an Bord der Galactica deckt auf, dass die Cylonen von Menschen nicht zu unterscheiden sind und führt zu einer Hexenjagd...
    1
    ****** eine der besten Battlestar Galactica-Folgen aller Zeiten!
    2.67%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Battlestar Galactica ausmacht!
    25.33%
    19
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    56.00%
    42
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    13.33%
    10
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.33%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Battlestar Galactica unwürdig!
    1.33%
    1
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  • #2
    Diesmal hat sich BSG TNS dem Justiz-Drama bedient und die folge ist für BSG Verhältnisse etwas vor sich hinplätschernt. Trotzdem ist die Folge ganz ok.
    Von mir gibts 3***
    So say we all

    Kommentar


    • #3
      Dahingeplätschert? Also ich fand diese Serienadaption eines Justizdramas, sehr spannend und die Verhörszenen waren ungeheuer dicht inszeniert. Man konnte die Luft in dem Raum förmlich schneiden.
      Es hätte mir allerdings besser gefallen, wenn sich dieses Tribunal über mehrere Folgen als Nebenhandlung hingestreckt hätte. So ging mir das alles ein bisschen zu schnell.

      Ich hab langsam den Eindruck, dass die Security auf dem Schiff nicht gerade zu den Hellsten gehört. Ich meine, da wurde gerade eröffnet, dass die Zylonen Menschen kopieren können und keiner zieht es in Betracht Baltar's äußerst merkwürdiges Verhalten zu melden? Sehr seltsam das.

      Helo ist auch nicht unbedingt besser. Sucht zwar nach Boomer, rennt dabei aber dermaßen blind durch die Gegend, dass er die Zylonen auf den Häusern nicht sieht (die verstecken sich ja nun wirklich nicht)? Es wundert ihn nicht warum er Boomer dennoch so schnell findet und warum ihre Befreiung so leicht war? Auch sehr komisch.

      Ansonsten ist es aber trotzdem ne sehr gute Folge. Besonders Adama hat mir hier wieder gefallen.

      Kommentar


      • #4
        Klar, die Tribunalstory ist ganz unterhaltsam und auch spannend gestrickt, doch irgenwie vorhersehbar. Ist doch logisch, dass man der "Öffentlichkeit" nicht lange vorenthalten kann, dass die Cylonen wie Menschen aussehen und sich verhalten. Ebenso die Hexenjagd, das gegenseitige Misstrauen.... Ich finde aus auch Schade, dass man die "Verhandlung" nicht länger hingezogen hat, bzw. sie mit Adamas Befehl beendet wurde. Allerdings glaube ich, es wird sicher nicht das letzte Tribunal gewesen sein. Mal sehen, wie sich die Sache noch entwicklet.

        Helo ist auch nicht unbedingt besser. Sucht zwar nach Boomer, rennt dabei aber dermaßen blind durch die Gegend, dass er die Zylonen auf den Häusern nicht sieht (die verstecken sich ja nun wirklich nicht)? Es wundert ihn nicht warum er Boomer dennoch so schnell findet und warum ihre Befreiung so leicht war? Auch sehr komisch.
        Das ist mir aus aufgestoßen, die beiden, bzw. nur Helo werden von den Cylonen aangegriffen, verfolgt und sie stolpern eigentlich nur über tote Menschen, wenn sie überhaupt wlche finden.... und die Cylonen töten Boomer nicht gleich, sondern "verschleppen" sie, als bräuchten sie sie als Geisel....

        Ansonsten ganz gute Story
        "Trust can kill you. Or set you free."

        "I try to be strong, but sometimes all I see is darkness...
        ...fragments of who I am. will I ever feel whole?"

        Kommentar


        • #5
          So, gerade bei Premiere geflimmert.

          Sehr schön, endlich endlich greift die Story auch 'mal zu.

          Adama ist perfekt besetzt ^^,die Ironie beim Verhör vom Chief war auch toll ("Waren Sie mit einem zylonischen Agenten zusammen?" *hehe*).

          Auf jeden Fall die erste Folge, die sich drastisch über das Niveau der bisherigen Folgen hebt.

          Leider haben mir die Caprica-Szenen aus genannten Gründen mißfallen. Von meinem Appartment in New York weiß ich, daß man solche Gestalten auf Hochhäusern ziemlich leicht erkennen kann, selbst wenn man im ersten Moment nicht bewußt hinschaut - insbesondere, wenn sie auch noch so ausstaffiert sind, wie die Gestalten auf Caprica (eine große Hellblonde und ein Typ mit knalliger Kleidung !!!). Sehr stumpfsinnig umgesetzt, denn das ist schon keine Kleinigkeit mehr.

          Ansonsten war die Tribunal-Geschichte sehr schön gestrickt, nicht zu langatmig, nicht zu überhastet und die intensive Szene zwischen dem Chief und Boomer zum schluß war wieder eine sehr gute Sequenz.

          Ich schwanke zwischen 4 und 5 Sternen, ... mhm ... ich geb vier. Es ist noch eine weite Reise.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von jarod
            Das ist mir aus aufgestoßen, die beiden, bzw. nur Helo werden von den Cylonen aangegriffen, verfolgt und sie stolpern eigentlich nur über tote Menschen, wenn sie überhaupt wlche finden.... und die Cylonen töten Boomer nicht gleich, sondern "verschleppen" sie, als bräuchten sie sie als Geisel....
            Nun, es dauert noch eine Weile aber ich kann glaube ich versprechen, dass man noch versteht, warum es nicht ungewöhnlich ist, dass sie Boomer nur verschleppt und nicht getötet haben. Natürlich ist das nur gestellt, aber die Cylonen haben keinesfalls alle Menschen getötet, die sie aufgegriffen haben...
            Kommt aber wohl erst in der zweiten Staffel.

            Kommentar


            • #7
              **** gute Folge mit unterhaltsamer Story

              Diese Episode war nicht besonderns gut aber auch nicht besonders schlecht. Bis jetzt schafft es BSG IMHO sehr gut das Niveau der sehr auf einem hohen Wert zu halten.

              Adamas Szene sind fast immer die Besten! Wie der cholerische Chief abgeführt wird. Einfach herrlich, Adamas Gesichtsausdrück als er den Wachen den Befehl erteilt.
              <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

              Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
              (René Wehle)

              Kommentar


              • #8
                Eine ganz ordentliche Folge.
                Klasse war als Adama beim Verhör die Kontrolle übernommen hat und der Frau ihre Schranken aufgeziegt zeigt hat.
                Boomer auf Galactica wird auch immer komischer und ich freue mich schon auf den Tag an dem raus kommt, dass sie ein Cylon ist.

                3 1/2 Sterne
                Zuletzt geändert von thesashman; 11.01.2006, 17:01.
                "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
                "Do or do not, there is no try" Yoda
                "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

                Kommentar


                • #9
                  Mit viel Wohwollen eine vier.

                  Plätschert ein wenig dahin, obwohl es die Verhöre und die Story dahinter schon sehr interessant sind. Vor allem das Ende um Adama und den Sergeant sowie Tyrol und Boomer haben überzeugt. Der Caprica-Plot krankt wirklich ein wenig den kleinen "logikfehlern" und ich weiß auch noch nicht, was ich den kleinen Storyhappen halten soll. Momentan stören mich die Caprica-Happen mehr als das sie mich unterhalten.

                  Kommentar


                  • #10
                    4 Sterne

                    Na, da war doch etwas ST drin. Musste da an die Folge aus TNG denken, wo auch so eine Art Hexenjagd auf dem Schiff begann und Picard das dann beendet.

                    Adama fand ich spitze, auch seine Art udn Weise wie er die Anhörung beendet.

                    Die Story mit Helo und Shanon auf Caprica nimmt komische Züge an. Wollen die Cylons etwa ein Kind mit menschlichen Genen? Warum schicken sie Shanon wieder zu ihm und warum immer wieder diese Anmerkungen mit Liebe, usw.?
                    "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                    DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                    ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                    Kommentar


                    • #11
                      Es wurde nun also bekanntgemacht, das die Cylonen wie Menschen aussehen können.
                      Natürlich muss es dann so kommen, dass eine Hexenjagd eröffnet wird. Die Umsetzung fand ich diesbezüglich allerdings nur mäßig. Die Verhandlung selbst war zwar gut umgesetzt, aber beim drumherum hat es mir ein wenig gefehlt.

                      Langweilig war es dennoch nicht, daher noch 4 Sterne.
                      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                      Kommentar


                      • #12
                        Nur komisch das Adama mit der Präsidentin am Anfang das Tribunal selbst ins Leben gerufen hat. Sie hatte extra noch betont das durch das weiteren Vorgehen einer Hexenjagd vorgebeugt werden sollen.

                        Und ich habe beim besten Willen keine Hexenjagd gesehen sondern ein Versuch aufzuklären was sich wirklich abgespielt hat.

                        Ich sehe ein Fehlverhalten von Adama. Natürlich war der Seargant zu weit gegangen. Dennoch hätte er sich nicht über das Tribunal(und damit das Gesetz) stellen dürfen.

                        Nur weil er gegen die Beziehung von Boomer und dem Chief nicht vorgegangen ist hätte ihn wohl niemand degradiert oder inhaftiert. Letztendlich wäre es bei der selben Person geblieben die unter Eid gelogen hatte.

                        Ingesamt hat man sich wie hier schon gesagt wurde beim "Justiz-Thriller" bedient und es ganz spannend verpackt.

                        Die Caprica-Szenen waren diesmal ein wenig ausführlicher. Boomer (2) hat irgendwie den selben Charakter wie die andere. Anscheinend ist sie zu Herzensgut so dass die anderen gegen sie vorgegangen sind.

                        Oder hat sie sich freiwillig vermöbeln lassen damit es dramatischer aussieht?


                        Ingesamt 7/10 Punkten

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Skymarshall
                          Ich sehe ein Fehlverhalten von Adama. Natürlich war der Seargant zu weit gegangen. Dennoch hätte er sich nicht über das Tribunal(und damit das Gesetz) stellen dürfen.
                          Sehe ich auch so. Man stellt sich die Frage, wieviel Narrenfreiheit das Militär in so einer Situation genießen darf.
                          Die Caprica-Szenen waren diesmal ein wenig ausführlicher. Boomer (2) hat irgendwie den selben Charakter wie die andere. Anscheinend ist sie zu Herzensgut so dass die anderen gegen sie vorgegangen sind.

                          Oder hat sie sich freiwillig vermöbeln lassen damit es dramatischer aussieht?
                          Für mich war es eigentlich sehr eindeutig, dass hier zweiteres der Fall war.
                          Ok...Six hat es aber auch sichtlich genossen, das von ihr so ungeliebte Sharon-Modell zu verprügeln.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Skymarshall
                            Ich sehe ein Fehlverhalten von Adama. Natürlich war der Seargant zu weit gegangen.
                            Hadrian ist finde ich schon etwas zu weit gegangen, als sie die Ermittlungen auf die Cylonenbedrohung generell ausweitete.
                            Aber dass Adama da im Unrecht war, war auch so beabsichtigt. Das wird auch später noch kurz angesprochen

                            Oder hat sie sich freiwillig vermöbeln lassen damit es dramatischer aussieht?
                            Damit es so aussieht als ob wirklich sie wirklich entführt worden wäre


                            Ingesamt wahrscheinlich die schwächste Folge der 1. Staffel, aber mit guten Szenen z.B. zwischen Sharon und Tyrol.
                            Das Gespräch zwischen Adama und Tyrol war gut. Da wird auch deutlich wie sehr man bereit ist die Justiz zu verbiegen. Socinus hat nicht viel gemacht, musste aber als Sündenbock herhalten, weil er im Gegensatz zu Tyrol entbehrlich ist
                            "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                            "
                            Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Serenity
                              Hadrian ist finde ich schon etwas zu weit gegangen, als sie die Ermittlungen auf die Cylonenbedrohung generell ausweitete.
                              Naja, das eine hatte ja mit dem anderen zu tun. Dann hätte sie gar nicht anfangen brauchen. Durch Sicherheitsmängel, genauer menschliches Versagen(oder möglichen Komplott), ist die Explosion verursacht worden welche von einen zylonischen Attentäter ausging - also wie hätte sie sonst vorgehen sollen?

                              Aber dass Adama da im Unrecht war, war auch so beabsichtigt. Das wird auch später noch kurz angesprochen
                              War das wirklich beabsichtigt? Ich dachte der Schauspieler hat das improvisiert?


                              Damit es so aussieht als ob wirklich sie wirklich entführt worden wäre
                              So meinte ich es auch...Spidy hat mich schon verstanden....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X