Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[201] "Die verlorene Flotte" / "Scattered"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [201] "Die verlorene Flotte" / "Scattered"

    Nur Sekunden nachdem Cmdr. Adama niedergeschossen wurde, taucht ein Basisstern der Zylonen auf. Die Flotte muss Hals über Kopf fliehen. Als die Galactica im Zielort ankommt, ist von der restlichen Flotte nichts zu sehen.
    So super, wie die erste Staffel endete, gehts auch gleich weiter. Im Mittelpunkt der Folge steht dieses Mal Col. Tigh (wobei natürlich auch die anderen ihren Anteil bekommen). Ich weiß immernoch nicht, ob ich den Kerl mögen oder hassen soll. Er befindet sich schon in einer haarigen Situation.

    Das neue Intro ist wohl noch etwas gewöhnungsbedürftig. Das Sky One-Intro gefiehl mir besser.

    Insgesamt ist "Scattered" ein mehr als gelungener Einstieg. Leider wurden kaum Fragen beantwortet und viele neue aufgeworfen. Und das Ende verspricht eine interessante und actionreiche Fortsetzung.

    ...Ach ja, Captain Kelly, der Landesignaloffizier, war endlich wieder dabei. Als ich kürzlich mal wieder die Mini-Serie anschaute, hab ich mich gefragt, wo der die erste Staffel über war.
    1
    ****** eine der besten Battlestar Galactica-Folgen aller Zeiten!
    23.08%
    21
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Battlestar Galactica ausmacht!
    56.04%
    51
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    10.99%
    10
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    8.79%
    8
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.10%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Battlestar Galactica unwürdig!
    0.00%
    0
    "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
    "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
    "Life... you can't make this crap up."

  • #2
    Zitat von Mainboand
    Das neue Intro ist wohl noch etwas gewöhnungsbedürftig. Das Sky One-Intro gefiehl mir besser
    Ja. Die Raptor-Explosion über Kobol passt nicht so ganz rein. Dadurch wirkt es etwas zu schnell und abrupt geschnitten.
    Der Anfang passt wahrscheinlich besser zur 2. Staffel, da Sharons Persönlichkeits-Konflikt erst mal abgeschlossen ist.
    Und die Anzahl der Überlebenden am Ende wird hoffentlich angepasst


    Der Anfang war etwas zäh, aber dann gegen Ende wurde es immer spannender. Aber wahrscheinlich habe ich nur etwas anderes erwartet. Ich habe es mir ein zweites mal mit dem Audiokommentar angesehen und es wirkt viel besser

    Der Cylon Bomber/Truppentransporter sieht sehr gut aus
    Zuletzt geändert von Serenity; 16.07.2005, 18:12.
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Argh, so ein toller Season Opener und ich kann ihn noch nicht mal entsprechend geniessen, weil ich arg müde bin und mit Kopfschmerzen zugeschaut habe...


      - Hehehe... Baltar hat also geträumt. Und das Baby ist mehr so ne Art von Prophezeiung gewesen, die sich erst noch bewahrheiten muß?

      - Boomer fand ich in ihren paar Szenen toll... vor allem, daß sie eigentlich gar nicht sagen konnte, woher ihr Schuss-Impuls kam... und ihr sofortiges Denial, daß sie die Tat begangen hat.

      - Viel zu wenig Caprica & Starbuck. Ich hoffe, die hat in den nächsten Folgen mehr zu tun und spielt jetzt nicht so eine untergeordnete Rolle wie Helo in der letzten Staffel. Ausserdem finde ich diese Caprica-Storyline momentan am interessantesten.

      - Und... hm... kann man sagen, daß alle Boomer-Modelle irgendwie zu "menschlich" geraten sind... oder dies zumindest beabsichtigt ist? (Und darüber hinaus mal am Rande... ist Grace Park die Schwester von Linda Park? )

      - Kobol fand ich nicht so ganz interessant... aber die Schusswechselszene! Großartig... Und in diesen Momenten zeigt sich auch wieder die Stärke von "Galactica", daß selbst kleine Nebenrollen mit winzigen Winken und ein paar Dialogzeilen ein richtiges Innenleben entwickeln und man sich gut mit ihnen identifizieren kann.

      - Stark war auch die Szene, in dem der Wächter während des Angriffs die Hand der Präsidentin hält.

      *loves this show to pieces*


      *fünf Sterne vergeb*
      ...somebody is videotaping me in my spaceship...

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Die Welt
        - Viel zu wenig Caprica & Starbuck. Ich hoffe, die hat in den nächsten Folgen mehr zu tun und spielt jetzt nicht so eine untergeordnete Rolle wie Helo in der letzten Staffel. Ausserdem finde ich diese Caprica-Storyline momentan am interessantesten.
        Hör dir Ron Moores Podcast dazu an.
        Zur Caprica Storyline gibt es noch eigene Episoden, oder zumindest viel größere Anteile.
        In der ersten Folge gab es wichtigeres zu tun, und so mussten andere Dinge auf später verschoben werden

        Und... hm... kann man sagen, daß alle Boomer-Modelle irgendwie zu "menschlich" geraten sind... oder dies zumindest beabsichtigt ist?
        Galactica-Boomer eine Schläferin und wurde sich erst später ihrer Natur bewusst.
        Bei den anderen Modellen wie Caprica-Boomer war es nicht beabsichtigt. Siehe Sixs Kommentare in Season 2. "This model has always been weak"

        Und darüber hinaus mal am Rande... ist Grace Park die Schwester von Linda Park?
        Park ist wahrscheinlich ein weitverbreiteter Name in Korea. So wie Kim und Wang
        "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
        "
        Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

        Kommentar


        • #5
          Ja, das war eine gewohnt hochqualitative Folge. Bis auf den dünnen Capricateile wurden die Storylines aus dem Ende der ersten Staffel konsequent weitergeführt und nebenbei auch noch interessante Informationen über Adamas und Tighs Vergangenheit eingewoben.

          Die Szene mit dem Wächter und dem Präsidenten war wirklich stark gemacht. Aber auch als Tigh seine "Ansprache" hält... "We're not gonna let him die - So say we All!" Da läuft es einem einfach eiskalt den Rücken runter.

          Ich kann gar nicht bis nächste Woche warten!
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Übrigens:





            Gaeta -->
            Zuletzt geändert von Serenity; 16.07.2005, 23:23.
            "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
            "
            Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

            Kommentar


            • #7
              Nun ist die Frage... ist das Absicht oder haben die SFX-Jungs es nicht gerafft? Im Zusammenhang mit der Boarding Party geh ich mal vom ersteren aus.
              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
              Makes perfect sense.

              Kommentar


              • #8
                Was ist an dem Bild der Fehler ?????
                So say we all

                Kommentar


                • #9
                  Kein Fehler

                  Aber die Firewall ist durchbrochen.
                  Kurz bevor Gaeta die Verbindung trennt gehen die drei Computer auf rot, und dann wird ein anderer Bildschirm angezeigt.
                  Es hat also niemand gemerkt

                  Man sieht das auch nur für wenige Sekunden
                  Zuletzt geändert von Serenity; 16.07.2005, 23:23.
                  "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                  "
                  Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                  Kommentar


                  • #10
                    Heilige französische Pfannekuchen ... geile Folge. Obwohl ich die ganze Firewallsache etwas zu billig fand, tat das der übrigen Folge keinen Abbruch. Lässt einen mit Spannung auf nächste Woche warten.

                    Das neue Intro ist insofern nicht schlecht, als das es keine Szenen aus der Folge zeigt und man es so nicht überspringen muss.

                    Kommentar


                    • #11
                      Was ich seltsam finde ist, dass das Baby von Six und Baltar ist. Ich dachte immer es wäre Sharron und Helos.
                      Es muss dann vor der Zerstörung der Kolonien gezeugt worden sein. Dass beide schwanger sind ist aber etwas zu viel

                      Oder Six lügt um Baltar weiter an sich zu binden
                      "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                      "
                      Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                      Kommentar


                      • #12
                        Na das Baby war ja nicht echt... für mich klang das irgendwie so, als wüsste sie zwar, dass es dieses Baby irgendwann geben wird, aber nicht, dass es schon definitiv gezeugt worden ist.

                        Und da die Sharon-Reihe ja so fehlerhaft ist... wer weiß, vielleicht war das mit helo nie geplant, dass es so weit kommt. Und wer weiß, ob sie wirklich die Wahrheit sagt. Vielleicht wollte sie so Helo nur davon abhalten sie abzuknallen, als er begriff dass sie ein Cylon ist.
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          Sharon allerdings hat sich in einer Folge erbrochen und sich dann rausgeredet

                          Ich tippe mehr darauf, dass Six lügt, wenn überhaupt
                          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                          "
                          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                          Kommentar


                          • #14
                            Also Sharon ist schwanger. In "Colonial Day" sieht man ja ihre "Morgenübelkeit" und Ron Moores Kommentar zur Szene war recht eindeutig

                            Das Baby von Six und Baltar (sofern es denn wirklich eines gibt/geben wird) kann noch nicht gezeugt worden sein. Zumindest kann ich mir das nicht vorstellen. Sixs Körper wurde ja in der Mini-Serie auf Caprica getötet. Eine Schwängerung vor dem Holocaust fällt also weg. Und wie Baltar eine Halluzination schwängern sollte, ist mir etwas schleierhaft
                            Der Handlungsstrang hat in "Scattered" aber sowieso nur recht wenig Zeit eingenommen. Mal abwarten, wies weitergeht (das ist ja inzwischen die Dauerparole... )
                            "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
                            "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
                            "Life... you can't make this crap up."

                            Kommentar


                            • #15
                              Geile Folge !

                              - Die Firewallsache mit Gaeta (Drei Hauptcomputer infiziert) denke ich war Absicht. Auf die Sache wird wohl in einer späteren Folge zurückgegriffen, warscheinlich wird man sich fragen woher die Zylonen bestimmte Infos haben.
                              Bei so viel detailverliebtheit der Macher von BSG ist es nur logisch dass selbst so kleine Details Bedeutung haben. ist eigentlich im podcast was von der Sache was zu hören =

                              - Baltars und Six Baby ist aus meiner Sicht ne Prophezeihung dh ich denke dass in späteren Folgen bzw einer weiteren Staffel wieder eine reale Six bekommt. Wie genau dass wissen nur die Herrscher von Kobol....

                              Oder Baltar läuft endgültig zu den Zylonen über und schwängert Six dort....

                              oder Six hat damals auf Caprica "Samenraub" betrieben.....


                              - Die Szene wo Tyrol den Verletzten auf Kobol aus der Schusslinie bringen will erinnert mich an eine Szene aus Kubricks Full Metal Jacket.

                              - Sehr schön sind auch die neuen Animationsequenzen, von denen es in der Folge beachtlich viele gibt. Die Kämpfe sind mal wieder klasse gelungen (Effekte sind noch besser als die in Staffel 1 geworden) und die Aufnahmen der Galactica erleuchtet von den vielen Explosionen sind wirklich eine wahre Freude fürs Science-Fiction-Freundauge.

                              - Das Ende ist wirklich ein echt fieser Cliffhanger ich hab schon seit ende der ersten Staffel sprichwörtlich auf heissen Kohlen gesessen...aber jetzt... *seufz* ich kanns kaum erwarten....

                              - Toll dass Captain Kelly mal wieder von de rpartie ist...bleibt nur die Frage warum er in Staffel 1 kein einziges mal auf der Brücke zu sehen war....
                              So say we all

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X