Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[215] "Scar" / "Scar"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [215] "Scar" / "Scar"

    To protect a vital mining operation, overworked Viper pilots must contend with a cunning and lethal Cylon Raider they call "Scar".
    Sieht aus als würde in dieser Episode der schon zuvor angedeutete Konflikt zwischen Starbuck und Kat seinen Höhepunkt erreichen.
    1
    ****** eine der beste Battlestar Galactica-Folgen aller Zeiten!
    19.00%
    19
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Battlestar Galactica ausmacht!
    42.00%
    42
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    25.00%
    25
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    7.00%
    7
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    4.00%
    4
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Battlestar Galactica unwürdig!
    3.00%
    3

  • #2
    Könnte sehr gut werden

    Es soll auch wieder mehr von der Starbuck/Helo Freundschaft kommen:
    http://www.vipertown.net/modules.php...ewtopic&t=1189

    Rein von der Beschreibung hat mich die Idee mit einem einzelnen Raider, der Piloten tötet von Anfang an an die Folgen "Never No More / The Angriest Angel" aus Space: Above and Beyond erinnert.
    Mal sehen ob er von Starbuck oder von Kat besiegt wird
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Der Podcast Audiokommentar ist jetzt auch online. Diesmal wird Ron Moore übrigens von den Drehbuchautoren David Weddle und Bradley Thompson unterstützt.

      Zitat von Serenity
      Es soll auch wieder mehr von der Starbuck/Helo Freundschaft kommen:
      http://www.vipertown.net/modules.php...ewtopic&t=1189
      Hört sich schon mal gut an. Vielleicht sehen wir Helo ja auch mal wieder an Bord eines Raptors, würde ja auch langsam mal Zeit (abgesehen von seinem Trip als Passagier in Ketten in "Pegasus" hat der Gute ja nicht viel gearbeitet seit er von Caprica zurück ist ). Er könnte ja mit Racetrack zusammen ein Team bilden. Die beiden müssten sich nur einigen wer den Piloten und wer den ECO macht.
      Zuletzt geändert von helo; 03.02.2006, 22:26.

      Kommentar


      • #4
        ist sehr gut geworden

        lasse es gleich noch einmal durchlaufen

        Kommentar


        • #5
          Genial

          Wieder mal ein Folge, die in Rückblenden zwischen verschiedenen Phasen eines Dogfights erzählt wurde.
          Super Effekte in einem staubigen Asteroidenfeld in der Nähe einer Sonne. Da kommen wieder 1. WK Taktiken wie "immer aus der Sonne heraus angreifen" ins Spiel. Das mining ship sah auch gut aus mit Fahrzeugen die auf der Oberfläche herumfahren

          Viele gute Szenen zwischen Kat und Starbuck, Boomer/Starbuck und Apollo/Starbuck. Bisher dachten die meisten Leute sie würde Apollo lieben, aber jetzt sieht sie ein als einen weiteren kurzfristigen Liebhaber. Das passt auch besser zu ihrem Charakter. Siehe Baltar in Kobol's Last Gleaming.
          Ihre Carpe Diem Einstellung hat mir auch gefallen

          Dass auch Raiders wiedergeboren werden macht Sinn. Als Boomer es gesagt hat, hatte auch gleich an ihre anschließende Erklärung gedacht

          Bei der Aufzählung der Piloten am Ende hat mir Stepchild gefehlt. Sie starb zusammen mit Chuckles in The Hand of God. Ihr Name tauchte nur in den Untertiteln auf der DVD auf

          Nitpick:
          Starbuck hat anfangs ein paar mal Lieutenant Abzeichen getragen
          Zuletzt geändert von Serenity; 05.02.2006, 20:59.
          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
          "
          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

          Kommentar


          • #6
            Yeah, nach "Blackmarket" letzte Woche ist Galactica mit "Scar" wieder zurück auf 100%!

            Zitat von Serenity
            Da kommen wieder 1. WK Taktiken wie "immer aus der Sonne heraus angreifen" ins Spiel.
            Auch super der alte Pilotentrick, wie Starbuck mit dem Daumen die Sonne abdeckt und so im letzten Moment Scar angreifen sieht. Laut Podcast (der war übrigens gut, alles alte DS9 Autoren unter sich ) wurde der Trick von "Pappy Boyington" von der legendären "Black Sheep"-Staffel im 2. Weltkrieg erfunden.
            Zitat von Serenity
            Das mining ship sah auch gut aus mit Fahrzeugen die auf der Oberfläche herumfahren
            Endlich sah man mal warum das Mining Schiff diese riesen Stelzen hat. Und das Fahrzeug auf der Oberfläche war übrigens einer der "Landrams" aus der Originalserie.
            Zitat von Serenity
            Bei der Aufzählung der Piloten am Ende hat mir Stepchild gefehlt. Sie starb zusammen mit Chuckles in The Hand of God. Ihr Name tauchte nur in den Untertiteln auf der DVD auf
            Stepchild wurde aber genannt. Das fiel mir gerade deswegen auf, weil sie namentlich nie in der Serie erwähnt wurde. Trotzdem hatte Starbuck sie in ihrer Auzählung dabei. Auch Jolly, der nur kurz in der Miniserie erwähnt wird, wird genannt. Ripper der ursprüngliche CAG fehlte allerdings, glaub ich.

            Im Podcast wird allerdings erwähnt, dass es mehrere Varianten gab. In einigen schaffte es Katee Sackhoff alle Namen aus dem Gedächtnis aufzuzählen in anderen nicht. Man entschied sich dann eine der Szenen zu nehmen in der sie am Ende hängen bleibt. Dadurch kann Lee Kara dann in der Szene zur Hilfe kommen und den Trinkspruch beenden. Sehr gut gemacht und sehr ergreifend muss ich sagen.

            Zitat von Serenity
            Nitpick:
            Starbuck hat anfangs Lieutenant Abzeichen getragen
            Noch ein Nitpick von mir:
            Kat und Kara fliegen MarkVII-Vipers. Aber der Katapultstart zeigt eine MarkII. Scheint als hätten sie bislang noch keine CGI-Sequenz für startende MarkVIIs.

            Ansonsten waren die CGI-Szenen wieder mal vom Allerfeinsten. Da gibts nix zum rummäkeln. Wer doch meckert kriegt von mir nen Tritt raus zur nächsten Luftschleuse! (nee, nee ist nur Spass )

            Sehr schön fand ich auch, dass Pegasus die Flotte beschützt, während die Galactica im System mit dem Asteroidenfeld bleibt um die Minenoperation zu beschützen. So gibt die Anwesenheit eines 2. Kampfsterns der Flotte eine bisher nicht vorhandene Flexibilität.

            Auch interessant ist , dass auf der Pegasus sowohl Piloten ausgebildet, als auch neue Vipers gebaut werden können.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von helo
              Stepchild wurde aber genannt. Das fiel mir gerade deswegen auf, weil sie namentlich nie in der Serie erwähnt wurde.
              Mhh, gut. Muss ich mir noch mal ansehen
              Stepchild ist eines meiner Lieblings Callsigns. Weiß auch nicht wieso gerade das bei mir hängengeblieben ist

              Den Podcast höre ich mir gerade an

              Auch interessant ist , dass auf der Pegasus sowohl Piloten ausgebildet, als auch neue Vipers gebaut werden können.
              Das mit den Vipers ist vielleicht etwas zu einfach

              Vielleicht stellt man dort aber mehr Personal dafür ab als Tyrol für den Blackbird hatte.
              Die MkII ist wesentlich einfacher ausgebaut als die MkVII. Also sollte man vielleicht ein paar von denen bauen


              Von den Szenen aus den vorherigen Episoden dachte ich, dass Scar der Raider sein würde, der von Kara schon mal abgeschossen wurde. Das wurde dann aber nicht mehr aufgegriffen
              "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
              "
              Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Serenity
                Stepchild ist eines meiner Lieblings Callsigns. Weiß auch nicht wieso gerade das bei mir hängengeblieben ist
                Die Callsigns sind schon eine ganz nette Kleinigkeit und es sind immer wieder ein paar coole dabei.
                Zitat von Serenity
                Das mit den Vipers ist vielleicht etwas zu einfach
                Stimmt schon, aber richtig überzeugend wäre es sowieso nie zu erklären, wie sie von Null auf 100%-ig funktionsfähige Vipers kommen. Da macht es schon Sinn den neueren Kampfsternmodellen eine Fähigkeit wie diese "anzudichten".
                Zitat von Serenity
                Die MkII ist wesentlich einfacher ausgebaut als die MkVII. Also sollte man vielleicht ein paar von denen bauen
                Bislang war der "reale" Hauptgrund für das überproportional hohe Auftauchen der MarkIIs ja die Tatsache, dass sie von denen zwei in Originalgrösse und vollständig in den Kulissen stehen haben. Die MarkVII gab es bisher nur als "halbe" Attrappe. Allerdings fiel offenbar (laut Podcast) beim Bau des Blackbird noch ein bisschen vom Produktionsbudget ab, um die MarkVII zu vervollständigen, so dass auch die jetzt komplett verfügbar ist. Das macht es jetzt einfacher sie in den Hangardeckszenen zu zeigen ohne ständig CGI-Extensions verwenden zu müssen. Trotzdem denke ich, dass ihnen die MarkIIs so schnell nicht ausgehen werden, dazu sehen sie zu gut aus.
                Zitat von Serenity
                Von den Szenen aus den vorherigen Episoden dachte ich, dass Scar der Raider sein würde, der von Kara schon mal abgeschossen wurde. Das wurde dann aber nicht mehr aufgegriffen
                Ich fand gut, dass das bewußt offen gelassen wurde. Es wäre schon schwer gewesen einen überzeugenden Beleg dafür unterzubringen, dass Scar wirklich der Raider war dem Kara einst das Gehirn rausgerupft hat. Und die Möglichkeit besteht ja durchaus. Kara war ja bisher die Top Gun Pilotin der Galactica. Sie dürfte etliche Raider auf dem Gewissen haben.

                Stattdessen ist die Information, dass auch Raider resurrected werden, an sich schon sehr interessant. Dadurch dass das Resurrection Ship zerstört wurde, sind jetzt (fast) alle Cylonenmodelle vom endgültigen Tod bedroht, nicht nur die Humanoiden. Damit sollten die Menschen jetzt einen entscheidenden Vorteil im Kampf haben.

                Die Szene in der Boomer mit Starbuck spricht und ihr diese Information über die Raider gibt war auch sehr gut. Besonders wie das Gespräch dann dahin abgleitet, dass Starbuck immer noch hin und wieder die junge unerfahrende Pilotin in Boomer sieht, und dann Boomer fast in Tränen ausbricht, Starbuck berühren will und sofort die Marines im Hintergrund ihre Waffen in Anschlag bringen.

                Überhaupt hatte die Folge wieder so viele Kleinigkeiten, die sich teilweise nur im Hintergrund abspielen, aber die jeweilige Szene enorm bereichern.

                Etwa wie Kat Starbuck damit aufzieht, dass die Galactica keinen zweiten Säufer wie Tigh braucht und Starbuck kontert damit, dass sie Kat als Stim-Junky bezeichnet.

                Und am Ende als Starbuck Kat den Top Gun Krug füllen muss, nimmt Starbuck die Flasche zuerst so in die Hand, als wolle sie damit zuschlagen, wechselt dann aber später geschickt den Handgriff, um Kat doch noch einzuschenken.

                Tigh und Adama stehen in der Szene nur im Hintergrund rum, wie einfache Statisten, aber Tighs Gesichtsausdruck, als Starbuck in seinen Augen gedemütigt wird, spricht allein schon Bände. Der Ausdruck wechselt dann auch sehr schnell von Hohn in Respekt, als Kara beginnt die Pilotennamen aufzuzählen und Adama hat schliesslich die Gelegenheit die Szene mit dem mittlerweile schon fast obligatorischen "So say we all!" abzuschliessen.

                Im übrigen möchte ich mal eine andere Serie sehen, die es schafft sich nach zwei Seasons noch namentlich an all die Redshirts zu erinnern, die irgendwann mal draufgegangen sind. Aber dort haben die Redshirts ja meist auch keine Namen.
                Zuletzt geändert von helo; 04.02.2006, 19:32.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von helo
                  Überhaupt hatte die Folge wieder so viele Kleinigkeiten, die sich teilweise nur im Hintergrund abspielen, aber die jeweilige Szene enorm bereichern.

                  Etwa wie Kat Starbuck damit aufzieht, dass die Galactica keinen zweiten Säufer wie Tigh braucht und Starbuck kontert damit, dass sie Kat als Stim-Junky bezeichnet
                  Oder wie Kat erst mal Kara mit "What are you going to do? Hit me?" proviziert und dann später selbst zuerst zuschlägt

                  Und am Ende als Starbuck Kat den Top Gun Krug füllen muss, nimmt Starbuck die Flasche zuerst so in die Hand, als wolle sie damit zuschlagen,
                  Das habe ich auch erst gedacht


                  Was mir beim hören des Podcasts aufgefallen ist, ist wie viel hier nur durch Blicke und Mimik gesagt wurde. Ich lasse immer das Video ohne Ton ablaufen um dem Audiokommentar ganz zu verstehen. Scar ist so eine Episode, bei der man die Dialoge nicht unbedingt braucht um die Aussage vieler Szenen mitzubekommen.
                  Einfach perfekt

                  Auch sehr gut ist der Guncam Film im Briefing Raum. Monochromatisch grün gehalten und so hell, dass er die eigentliche Kamera fast überbelichtet.
                  Das erzeugte sehr atmosphärische Reflektionen auf den Gesichtern der Schauspieler
                  "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                  "
                  Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Serenity
                    Oder wie Kat erst mal Kara mit "What are you going to do? Hit me?" proviziert und dann später selbst zuerst zuschlägt
                    Schon interessant wie Kat im Laufe der Zeit eine Pilotin vom Kaliber Starbucks geworden ist und Starbuck auf der anderen Seite einige von Tighs Unarten angenommen hat.
                    Zitat von Serenity
                    Was mir beim hören des Podcasts aufgefallen ist, ist wie viel hier nur durch Blicke und Mimik gesagt wurde. Ich lasse immer das Video ohne Ton ablaufen um dem Audiokommentar ganz zu verstehen. Scar ist so eine Episode, bei der man die Dialoge nicht unbedingt braucht um die Aussage vieler Szenen mitzubekommen.
                    Einfach perfekt
                    Yep, den Podcast hör ich mir auch immer an, während die Folge ohne Ton nebenher läuft.

                    Was mir nebenbei noch aufgefallen ist: Kann es sein, dass die Szene als Starbuck auf Kollisionskurs mit Scar ist und quasi die Zeit für sie stehenbleibt und sich das Geschützfeuer der Bordkanonen auf ihrem Helm reflektiert eine kleine Hommage an "2001" war? Das ganze erinnerte mich ziemlich stark an die Szene am Ende des Films, als Dave Bowman in der Kapsel auf den Monolithen zufliegt. Passenderweise gabs ja diese Woche auch schon eine andere "2001"-Hommage am Ende von Farscape - The Peacekeeper Wars.

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine wirklich schöne Folge im Stile von Space: Above and Beyond. Tatsächlich hat mich die ganze Aufmachung von Scarf ziemlich an Chiggi von Richthofen erinnert, was nicht bedeuten soll, dass dies eine Kopie der SAAB Folge war. Scarf war sicherlich eine nette Dogfight Episode, die die Piloten der Kolonialflotte näher dem Zuschauer brachte. Die Flugeinlagen selber waren auch nicht schlecht, wobei sich die schnellen Kamerafahrten, die wir aus BSG gewohnt sind, schwierig in einem Asteroidenfeld zeigen lassen. Da geht mal schnell die Übersicht verloren, aber auf den anderen Seite hebt es wieder die Spannung an. Allerdings legten die Macher von BSG mehr wert auf die Personen selber als an die Kampfszenen, was meiner Meinung nach recht gut rüberkam. Kat hat sich jetzt wohl gut etabliert, wobei ihr Crash wohl nicht so schnell vergessen wird.

                      Alles in allem eine sehr schöne BSG Folge die 5 Sterne meinerseits verdient. Ein bisschen seltsam ist, dass man sich nicht zuerst der Geschichte mit dem Kommandanten der Pegasus angenommen hat. Hätte eigentlich jetzt schon erfolgen müssen, denn wer um alles in der Welt kommandiert diesen Kampfstern jetzt? Naja, wir werden das wohl in der nächsten Folge sehen.
                      No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

                      Kommentar


                      • #12
                        Apollo ............Starbuck .................. und wer ist der nächste mit einer Lebenskriese ?
                        Boomer oder Six ? Sorry, aber das erinnert mich ganz böse an Voyager wo praktisch jeder aus dem Führungsstab so ne Folge bekam.
                        Was mir noch nicht gefallen hat war dieser kindische "schwan....vergleich" wer hat den größten, wer den längsten, wer kann am weitesten..................wer ist der bessere Viperpilot. *grml*

                        Jetzt im nachhinein muß ich feststellen das ich "Blackmarket" mit 4* wohl einen * zuviel gegeben hab, denn Scar ist zwar deutlich besser als Blackmarket, aber mit 5* zu hoch bewertet.....................werds mir nochmal anschaun und dann abstimmen.

                        cu

                        PS: Redshirts ? ............. wohl einige Zocker hier wa ?
                        PS²: Zu Farscape......... ich fands eigentlich schon fast ne Frechheit, das man sich da an einem so genialen Film wie 2001 vergriffen hat.
                        Zuletzt geändert von Star Bug; 04.02.2006, 23:24.

                        Kommentar


                        • #13
                          Wow, ich glaub in die Folge hab ich mich verliebt.

                          Das Wichtigste wurde ja schon gesagt: Starbucks Sauferei (sehr nette Anlehnung an die Marotte ihres Erzfeindes Tigh), die langsam seltsam werdende Beziehung Apollo/Starbuck, die Frage woher man neue Vipers holt, die Rolle von Kat in der Staffel, usw. usf.

                          Schön auch der kleine Nebenplot um das Vergessen der toten Kameraden. Diese nette Antithetik zwischen Apollos Aussage, dass er die Namen so schnell vergisst und Karas Aufzählen von eben diesen.

                          6*, neben "Pegasus" die bisher beste der Staffel!

                          Kommentar


                          • #14
                            Gelungene Folge. Kat wurde mir im Laufe der Folge irgendwie richtig unsympathisch, wobei sich das gegen Ende wieder etwas relativierte. Dagegen fand ich es richtig gut, dass Helo mal wieder stärker abseits der Sharon-Story eingesetzt wurde. Ich mag den Kerl.

                            Die Effekte waren mal wieder vom Feinsten. Wobei es mich allerdings ein bisschen gestört hat, dass man manche Szenen drei bis vier mal zu sehen bekam. Die Erzählform über Rückblenden ist ja auch ganz schön und meistens auch angebracht. Allerdings fände ich es ganz nett, wenn mal wieder eine Folge völlig linear ablaufen würde. Immerhin war das jetzt schon das dritte mal in Folge, dass wir nach der ersten Szene einen Sprung zur Vorgeschichte machen.

                            Haben wir eigentlich alle dieser genannten Redshirts wirklich gesehen? Ich konnte nämlich nur mit einem Teil der Namen auch wirklich was anfangen.
                            "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
                            "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
                            "Life... you can't make this crap up."

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Mainboand
                              Haben wir eigentlich alle dieser genannten Redshirts wirklich gesehen? Ich konnte nämlich nur mit einem Teil der Namen auch wirklich was anfangen.
                              Nur einige konnte ich nicht zuordnen, allerdings haben die meisten Piloten Namen, auch wenn sie onscreen nicht genannt werden. Manchmal tauchen die Namen nur im Abspann auf (Stepchild aus Hand of God ist so ein Fall). Hier mal eine Liste aller Namen und wo sie auftauchten:
                              • Beebee - aus Scar, Rekrut von der Pegasus, Stirbt weil Starbuck im gesagt hat, man soll nicht vor Scar weglaufen. Greift Scar an, obwohl ihm der Treibstoff ausgeht.
                              • Jojo - aus Scar, Rekrut von der Pegasus, stirbt auf einer Patroullie die eigentlich von Starbuck angeführt werden sollte.
                              • Riley - aus Scar, stirbt offscreen, sein Zeug wird von den Piloten zusammengepackt, als sich die Rekruten von der Pegasus zum Dienst melden.
                              • Beano - aus Scar, stirbt offscreen
                              • Dipper
                              • Flattop - aus Bastille Day, Act of Contrition. Raptor Pilot. Stirbt am Tag seiner 1000. Landung, als eine Drohne explodiert.
                              • Chuckles - Einer der drei Rekruten aus Act of Contrition neben Hotdog und Kat. Stirbt als Mitglied von Strike2 in Hand of God.
                              • Jolly - Einer der Piloten von Galacticas ursprünglicher Kampfstaffel, soll das Kommando übernehmen, als die Viper des CAG ausfällt, stirbt wie alle anderen Piloten durch die Raketen der Cylonen.
                              • Crashdown - Sharons Ersatz-ECO. Ursprünglich vom Battlestar Triton. Stirbt auf Kobol. Getötet von Baltar, als Crashdown Cally erschiessen will.
                              • Sheppard
                              • Dash
                              • Flyboy - aus Scattered, Valley of Darkness. Hat das Pech im Korridor der Galactica einem Centurion zu begegnen.
                              • Stepchild - aus Hand of God. Gehört zu Strike2, meldet noch das Chuckles draufgegangen ist und wird dann selbst abgeschossen.
                              • Puppet
                              • Fireball - aus Hand of God. Führt Strike1. Wird abgeschossen bevor Strike1 den Rückzug zur Galactica antritt.
                              Dipper, Sheppard, Dash und Puppet kann ich nicht zuordnen. Aber vielleicht sind das ähnliche Fälle wie Stepchild, d.h. ihre Namen wurden nur onscreen nie genannt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X