Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[217] "Mensch und Maschine" / "The Captain's Hand"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [217] "Mensch und Maschine" / "The Captain's Hand"

    A political struggle threatens to tear the fleet apart, while an untested commander leads the Pegasus and its crew into peril.
    Noch vier Folgen...
    2
    ****** eine der besten Battlestar Galactica-Folgen aller Zeiten!
    21.65%
    21
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Battlestar Galactica ausmacht!
    48.45%
    47
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    22.68%
    22
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    5.15%
    5
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    2.06%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Battlestar Galactica unwürdig!
    0.00%
    0

  • #2
    Also der Trailer ist schonmal sehr vielversprechend. Ich bin gespannt.

    Kommentar


    • #3
      Warum werden eigentlich die neuen Topics nicht mehr gepinnt? War schon beim "Sacrifice"-Thread so...

      Kommentar


      • #4
        Einen Audiokommentar wird es zumindest erst mal nicht geben
        Vielleicht später...

        "Due to technical difficulties, Ronald Moore was unable to record this episode's podcast in time for broadcast."
        "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
        "
        Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

        Kommentar


        • #5
          hu kärs ..........

          Kommentar


          • #6
            Sehr geile Folge! Super Spezialeffekte und viele Charakterentwicklungen.

            Besonders gut gefallen haben mir die Szenen mit Adama, der seinem Sohn die Beförderung andreht. Das Gesicht, welches Apollo gemacht hat, hat vieles ausgedrückt. Unter anderem denke ich, dass er ziemlich Angst hat, nun die Verantwortung für ein ganzes Schiff zu haben.

            Wirklich haarsträubend war auch die letzte Szene, in der Baltar sich zum Kandidaten zur Präsidentschaft gemacht hat.

            Alles in allem eine sehr gute Episode, die nach Scar mal wieder 5* wert ist.
            Starbuck: "The same thing we always do. Fight them until we can't."

            Kommentar


            • #7
              Tja, wie fange ich nur an...
              In Kürze: Eine Folge die endlich wieder einfach nur Super war!
              Es beginnt schon sehr spannend und schnell baut sich eine tolle Atmosphäre auf, die bis zum Ende nicht nachläßt.
              Dabei fragte ich mich mehr als einmal, wen Adama da nun wieder als Commander der Peggy eingesetzt hat. Kara hatte da teils schon ziemlich recht.
              Aber es wäre nicht BSG, wenn seinen fatal falsch wirkenden Handlungen nicht eine glaubwürdige menschliche Erklärung folgen würden. So ging der Commander mir Anfangs auf den Keks und am Ende tat er mir sogar leid.
              Er hatte die Misere zwar zu verantworten und sein Verhalten war teils ätzend und unprofessionell. Aber er war eben auch einfach überfordert mit der Aufgabe.
              Die überraschende Beförderung Apollos, erst zum Major (wieviel Tage war er es? ), dann sogar zum Commander der Peggy (!) wird sicher auch ihn einiges abfordern.

              Bei Apollo wirkte mir die Charakterisierung dennoch noch etwas holprig. Erst suizidial, dann wiederholt dem Tode Nahe, kam mir seine Darstellung hier einfach zu losgelöst von diesen Ereignissen herüber. Er kam zu 'cool' rüber. Das wirkte irgendwie nicht schlüssig.
              Umso besser haben mir die Szenen mit Roslin gefallen. Zu Beginn immer noch die Trauer um den Verlust Billies, dann die sehr schwere Gewissensentscheidung, die sie treffen mußte. Das fand ich alles super und ich konnte mit ihr fühlen.

              Als dann die Falle um die Pegasus zuschnappte war ich ehrlich gesagt richtig erleichtert, das Starbuck und Apollo an Bord waren. Es hat zwar die Spannung um die Zukunft der Pegasus geschmälert, aber auch meine Nerven geschont.
              Es war auch so spannend genug, ohne befürchten zu müssen, das dies der letzte Auftritt der Peggy ist. Als die aus 'Pegasus' bekannte Musik einsetzte, war ich völlig gebannt von der Atmosphäre.
              Die Effekte waren super und obwohl ich wieder gern mehr erkannt hätte bei den Szenen , mag ich mich nicht beklagen.

              Der Schachzug Baltars am Ende war genial getimed und in die Handlung eingeflochten, um kommende Ereignisse vorzubereiten.

              Wie gesagt, eine super Folge.

              Kommentar


              • #8
                wo schaut ihr euch diese folgen eigentlich an?
                gibts die schon in den videotheken oder im handel bevor die auf premiere laufen?

                Kommentar


                • #9
                  Holy Frak, die Serie hat wieder einen Commander Adama...

                  Entweder laß ich nach, was das mich spoilern lassen angeht oder die Beförderung von Lee zum Commander der Peg war wirklich ein gut gehütetes Geheimnis.

                  Tja, das kommt also dabei raus, wenn man Scotty zum Captain der Enterprise machen würde.

                  Anfangs war ich ein bisschen mißtrauisch, ob es so klug ist, gleich den nächsten Pegasus-Commander zu opfern, aber die Lösung gefällt mir überraschend gut. Nach Admiral Caine, ihrem 1. Offizier und jetzt ihrem Chefingenieuer hat so ziemlich jeder in Frage kommende Offizier den Job des Commander inne gehabt. Nachdem die sich alle als ungeeignet erwiesen haben ist es an der Zeit, dass Admiral Adama jemandem die Pegasus übergibt dem er voll vertrauen kann und von dem er sicher ist, dass derjenige es nicht verbockt (was übrigens ein guter Grund war Tigh nicht zum Commander der Peg zu machen).

                  Lee in so kurzer Zeit vom Captain zum Major und unter Auslassung des Colonel zum Commander zu befördern, mag unglaubwürdig erscheinen, aber nur wenn man die ungewöhnlichen Umstände außer Acht läßt. Gerade in Kriegszeiten sind solch rasante Aufstiege von Offizieren nicht selten und die Situation in der sich die Kolonisten befinden ist um einiges schlimmer.

                  Obwohl ich keinen Zweifel daran habe, dass Colonel Tigh verdammt froh darüber ist, dass Adama nicht ihn zum Commander der Peg gemacht hat, könnte ich mir gut vorstellen, dass Mrs. Tigh darüber gar nicht erfreut ist. Würde mich nicht wundern, wenn sie Admiral Adama vorwerfen würde er hätte ihren Mann übergangen um seinem Sohn den Posten zuzuschanzen.

                  Ebenso wie Lee seine Beförderung den ungewöhnlichen Umständen zu verdanken hatte, trug auch die Parallelhandlung in der Flotte den ungewöhnlichen Umständen Rechnung. Dass das Thema Abtreibung Roslins sichergeglaubte Wiederwahl torpediert und Baltar zum konkurierenden Kandidaten macht war gut in Szene gesetzt. Dazu gehörte auch wie Roslin gegen ihre persönliche Überzeugung Abtreibungen für illegal erklärt und Baltar sie zunächst darin bestärkt, um ihr dann in den Rücken zu fallen.

                  Ein kleines Detail, dass seinen Ursprung in der Originalserie hat ist übrigens die Charakterisierung der Geminesen als religiöse Fanatiker, die die heiligen Schriften wortwörtlich auslegen.

                  Auch nett war dem ehemaligen Pegasus CAG, Stinger, eine Zeile zu widmen. Zwar erwähnte Ron Moore im Podcast zu "Resurrection Ship, Part 1", dass der Schauspieler nicht weiter zur Verfügung steht, aber es war trotzdem gut einen Grund zu finden, warum sein Charakter in dieser Episode nicht zu sehen war.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von kop
                    wo schaut ihr euch diese folgen eigentlich an?
                    gibts die schon in den videotheken oder im handel bevor die auf premiere laufen?
                    Da fällt mir spontan der Titel der nächsten Folge ein...
                    Aber nein, ich persönlich nutze ein phasenverschobenes, transdimensionales Quantenzeitportal.

                    Kommentar


                    • #11
                      hm.. die nächste folge will nicht so wie ich will,
                      werd mal paar möhren kaufen......
                      Die gefundenen Rechtschreibfehler dürfen behalten werden, auch dienen sie zur allgemeinen Erheiterung.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Atlantia
                        Da fällt mir spontan der Titel der nächsten Folge ein...
                        Aber nein, ich persönlich nutze ein phasenverschobenes, transdimensionales Quantenzeitportal.
                        das sagt mir jetz zwar nichts
                        aber ich gehe mal davon aus das man die siere doch nur auf scifi usa sehen kann oder?
                        aber wie soll man in europa amerikanisches kabelfernsehen empfangen?

                        Kommentar


                        • #13
                          Der Titel der nächsten Episode heißt *hust* 2x18 "Downloaded" *hust*
                          Starbuck: "The same thing we always do. Fight them until we can't."

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Timmey
                            Der Titel der nächsten Episode heißt *hust* 2x18 "Downloaded" *hust*
                            So, jetzt sollte aber auch der buchstäbliche "Blinde mit dem Krückstock" wissen wo es lang geht...

                            Kommentar


                            • #15
                              ja ich bin grade über einen stein gestolpert

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X