Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[401] "Auferstehung" / "He that believeth in me"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [401] "Auferstehung" / "He that believeth in me"

    [401] " " / "He that believeth in me"

    Story: David Weddle und Bradley Thompson
    Regie: Michael Rymer


    Premiere: 04. April 2008

    Season 4 Premiere.
    Can you frakking wait?
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    20.51%
    16
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    56.41%
    44
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    17.95%
    14
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    3.85%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.28%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0

  • #2
    Für die Zukunft: Bitte nur noch Episodenthreads erstellen, wenn man sich die Mühe macht eine kurze Inhaltsangabe (mehr als ein Satz) zu schreiben. Danke.

    Im Grunde ist es sowieso nicht nötig, einen Thread Wochen vor Ausstrahlung der Episode zu erstellen.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
      Im Grunde ist es sowieso nicht nötig, einen Thread Wochen vor Ausstrahlung der Episode zu erstellen.
      Es sind aber keine Wochen mehr!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Stormking Beitrag anzeigen
        Es sind aber keine Wochen mehr!
        Eine Woche und ein Tag eben. Jede angebrochene Woche zählt als Woche. Also zwei Wochen

        Ernsthaft: Ändert aber nichts an meiner eigentlichen Aussage. Wer schon Threaderstellungsgeil ist, sollte sich auch etwas Mühe dabei geben. Fakt ist nunmal: Vor Ausstrahlung der Episode ist der Thread überflüssig.
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Das Pech dieser Epiosde ist, dass die Erwartungen astronomisch waren. Aber ich muss sagen, dass sie mir dennoch sehr gut gefallen hat - wenngleich ich mir etwas mehr erwartet habe.

          Der Kampf zu Beginn war wirklich einsame Spitze. Gehört mit Sicherheit zu den besten Raumschlachten im SciFi Genre. Aber auch an Tiefgang hat es nicht gefehlt.

          Anfangs musste ich schmunzeln als Baltar in diesen Schrein gekommen ist. Nachher entwickelte sich der Plot um ihn langsam um gegen Ende wieder an dem Punkt zu sein wo er schon mal war. Irgendwie passend.

          Starbuck is auch wieder zurück. Mal sehen was aus ihr wird - und den Final Five. Diese Wendung floss ja nur in kleinen Details in diese Episode ein.

          5* für einen gelungenen Staffelauftakt. Ich trauere der Serie jetzt schon nach.

          Kommentar


          • #6
            Das schönste an dieser Folge: Es scheint so das sie wieder einen schönen Handlungsstrang wie zu Beginn der 2. Staffel aufbauen werden.

            Was mir nicht so gefallen hat: Starbucks Rückkehr. Ich mag diesen mystischen Firlefanz nicht. Und dieses Feeling nach jedem Sprung war ja auch...na ja.
            Starbuck:Ich war doch nur 6 Stunden weg.
            Lee:Nein 2 Monate.
            Starbuck: Das ist unmöglich.
            Anders: Doch warst du.

            Hier hat mir vor allem das Gespräch mit Gaeta gefallen als sie versuchten die Erde zu finden.
            Gaeta:Nichts Sir. Ich befolge nur Befehle.
            Starbuck: Dann befehle ich ihnen...
            Gaeta (grinst und ist verblufft zu gleich ):Sie wollen mir etwas befehlen?


            Eigentlich gehen mir die Zylonen am A**** vorbei, aber hier muss doch sagen das ich gespannt bin was bei der Truppe da los.

            Baltars Auftritt war super. Ich hatte ja schon geahnt das dies zu etwas religiösem mutiert. Aber wenigstens der Anfang war klasse. Und Gaius Baltar wäre einfach nicht Gaius Baltar wenn er nicht irgendwen fracken würde.

            Tigh war natürlich auch wieder klasse. Obwohl ich von der ersten Sekunde an gewusst habe das dies nur ein Traum war, war ich doch vollkommen geschockt als Saul das Auge von Adama abschoss.

            Bin gespannt wie der Cliffhanger aufgelöst wird, obwohl ich natürlich keine Sekunde lang glaube das Kara Roslin wirklich erschiesst.
            Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
            Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
            [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

            Kommentar


            • #7
              Soooo endlich wirds mal etwas handfester mit dem Mystischen und Übernatürlichen!
              Freut mich sehr... andere BSG ''Fans'' wohl eher nicht... aber who cares!?
              Ich vermute einfach mal, dass es auch in dieser mystischen Sphäre zwei gegensätzliche Parteien gibt: Die die Kara Thrace entführt und sie zur Erde gebracht haben und wieder zurück und die die Gaius Baltar bekehrt haben zum einen Gott.
              Bin gespannt wie sich das noch alles entwickeln wird.
              Auf jeden fall war das schonmal ein schöner Auftakt und am liebsten will ich die nächste Folge schon jetzt sehn

              Kommentar


              • #8
                Meine Erwartungen wurden eindeutig erfüllt, die Folge war ganz großes Kino. Erst die absolut Wunderbare Raumschlacht, die so manchen Kinofilm der letzten Jahre übertrifft und dann die Baltar Story. Ob Gott am Ende doch noch zu Baltar kommt und sagt: "Ich bin dein Vater"? Gelungen war dann auch die Sache mir Starbuck und der Erde, allerdings konnte diese Story beim Rest nicht ganz mithalten
                When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                Kommentar


                • #9
                  Was mich zum lächeln und doch etwas traurig macht war die Aussage von Kara das sie Sam erschießen würde wenn sie raus finden würde das er ein Cylone ist 0O Da bleibt zu Hoffen das sie es nicht zu schnell mit bekommt.

                  Allerdings könnte es nun sehr kompliziert für de Cylonen werden, die haben ja offensichtlich mit bekommen das Sam einer von ihnen ist, sonnst wären sie ja nicht abgehauen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja das eine Schiff hat ihn gescannt und daraufhin sind alle abgezogen- er wurde wohl erkannt.

                    /edit: Demzufolge gibt es, zumindest für die Zylonen, einen Weg Zylonen von Menschen zu unterscheiden.
                    Dieser komische Test von Baltar scheint ja nicht immer eindeutig zu sein: ich meine Boomer wurde zwar erkannt aber nicht Saul Tigh.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich glaube aber, dass die Final Five keine "normalen" Cylonen sind, irgendwas ist sicher anders an ihnen.
                      Die ersten 7 Cylonen wussten ja nicht, wer alles zu den Final Five gehört, da bin ich jetzt ziemlich gespannt wie es nun weitergeht da sie schonmal einen enttarnt haben.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von FreiWild007 Beitrag anzeigen
                        Ja das eine Schiff hat ihn gescannt und daraufhin sind alle abgezogen- er wurde wohl erkannt.

                        /edit: Demzufolge gibt es, zumindest für die Zylonen, einen Weg Zylonen von Menschen zu unterscheiden.
                        Dieser komische Test von Baltar scheint ja nicht immer eindeutig zu sein: ich meine Boomer wurde zwar erkannt aber nicht Saul Tigh.
                        Dieses Erkennen eines anderen Zylonen scheint etwas zu sein, dass vermutlich nur die mechanischen Zylonen beherrschen. Die menschlichen Zylonen scheinen ja nicht imstande zu sein, einen der FF zu erkennen, wenn sie ihm einfach gegenüberstehen. Sonst wären Tigh und Anders ja schon früher erkannt worden.

                        Wobei sich die Frage stellt, ob Anders und Tigh nicht schon mal einem Zenturio gegenübergestanden haben, der das hätte erkennen können. Okay, die ballern normalerweise auf alles los, was sich bewegt. Aber auf New Caprica wäre das sicher möglich gewesen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hm eventuell muss auch vom gescannten Zylonen etwas zurückgesendet werden, was vielleicht erst nach dem Trigger in Betrieb ging bei den vieren.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                            Wobei sich die Frage stellt, ob Anders und Tigh nicht schon mal einem Zenturio gegenübergestanden haben, der das hätte erkennen können. Okay, die ballern normalerweise auf alles los, was sich bewegt. Aber auf New Caprica wäre das sicher möglich gewesen.
                            Vielleicht können das auch nur die Raider.

                            Und wenn das die Centurios auch können, hat Sharon nicht gesagt das die Humlons den Centurios Schutzprogramme verpasst haben. Vielleicht erkennen sie also die FF, können aber nichts dagegen machen weil sie einfach die falschen Programme von den Humlons bekommen haben. Ich bin gespannt wie sich diese Information auf die Humlons auswirkt.
                            Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
                            Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
                            [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

                            Kommentar


                            • #15
                              Und was wenn garnicht der Raider Sanders gescannt hat, sondern Sanders dem Raider etwas gesendet hat?
                              Spekulatius!

                              Sie haben ja erkannt dass die Cylons sind, ich glaube auch dass die Final Five nicht unbedingt viel mit den anderen Cylonen gemein haben, so könnte ich mir schon vorstellen dass Sanders unbewusst den Cylonen "befohlen hat", den Angriff zu beenden.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X