Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[406] "Ans andere Ufer" / "Faith"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [406] "Ans andere Ufer" / "Faith"

    Faith
    U.S. Airdate: 9.5.2008

    Kurzinhalt:
    Es scheint nun tatsächlich so weit zu sein, eine Allianz zwischen abtrünnigen Cylonen ( Skinjobs )
    und den Colonials.


    Zitat: The ill Roslin and hotheaded Starbuck find it hard to accept an alliance with the Cylon rebels.


    Preview: Faith | Videos | SCI FI Pulse




    Wie man sieht befindet sich Star Buck auf einem Cylonischen Basestar, um sich dort ein wenig mit dem Hybrid zu unterhalten
    Man kann also davon ausgehen das die Demetrius zu den von Leoben genannten Koordinaten gesprungen ist, nachdem die Meuterei gegen Star Buck auf irgend eine Weise beendet wurde. Es dürfte dabei aber Verletzte gegeben haben, wenn ich richtig sehe schießt Star Bucks cylonischer Ehemann ( Anders ) auf den Cylonlover Helo.
    Dürfte eine sehr interessante Folge werden.
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    20.27%
    15
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    43.24%
    32
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    28.38%
    21
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    4.05%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    4.05%
    3

  • #2
    Zitat von Star Bug Beitrag anzeigen
    Es dürfte dabei aber Verletzte gegeben haben, wenn ich richtig sehe schießt Star Bucks cylonischer Ehemann ( Anders ) auf den Cylonlover Helo.
    Dürfte eine sehr interessante Folge werden.
    Sollte Helo draufgehen, wird Anders für mich auf immer und ewig ein Held sein, egal ob Fleischsack-Zylone oder Starbuck-die-Männin-Liebhaber.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Makaan Beitrag anzeigen
      Sollte Helo draufgehen, wird Anders für mich auf immer und ewig ein Held sein, egal ob Fleischsack-Zylone oder Starbuck-die-Männin-Liebhaber.
      Willst du damit Helo diskreditieren?

      Kommentar


      • #4
        Wieso diskreditieren? Helo ist ein Held und Helden sterben nun mal einen heldenhaften Tod[*].





        [*] Ich drücke schon mal die Daumen, das Helo abkratzt.
        Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

        - Mencius

        Kommentar


        • #5
          Sieht mir eher nach Gaeta aus, auf den da geschossen wird.

          Kommentar


          • #6
            Denke auch, dass es eher Gaeta ist, der da angeschossen wird. Gespannt bin ich ja auch mal, wie Kara auf den Hybriden reagiert, nachdem sie folgendes hört: "You're the harbinger of death, Kara Thrace, you will lead them all to their end."
            When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

            Kommentar


            • #7
              Bwahahahahaha. Die 6-Modell-Reihe ist unfähig, die Rebellion zu führen und eine von ihnen sabotiert sogar die einzigen Flucht-Möglichkeiten, die ihnen bleiben, indem sie diese Tussi aus Wut umbringt. Die 8-er haben gleich Athena auf die Knie gebeten, sie von den 6-ern zu erlösen.
              Die Sternenbuckine ist ziemlich lax, was all die Toten, die wegen ihr geschehen sind, angeht. Zuerst die eine Frau aus der Folge von letztes Mal, jetzt diese andere da. Aber dann wiederum, die, die diese Folge gestorben ist, und Thrace haben sich eh nicht gemocht, mwahahahahaha.
              Was sicherlich gross herausposaunt wird, ist der Kuss zwischen den beiden 6-ern. Aber dann wiederum, im Internet sieht man heutzutage tausendmal mehr schockierenderes, bis hin zu ganze Porno-Sexszenen für gratis.
              Die Folge hat nur schon einen Stern verdient, wegen Roslyns Glatze. Ansonsten ist die Nebenhandlung mit Roslyn total öde. Nana Visitor ist total irrelevant in dieser Gast-Rolle. Hoffentlich währt der Krebs von Roslyn lange und noch schmerzhaft. Als Führerin ist sie schliesslich genauso unfähig wie Baltar, hat aber noch keine körperliche Strafe erhalten.

              Leider wurde Helo nicht erschossen, aber wenigstens Gaeta wurde ins Knie geschossen. Damit kriegt Anders immer noch Bonus-Punkte.
              Die Robot-Zylonen haben noch eingegriffen. Und noch ein paar Prophezeiungen. Hoffentlich werden die (befreiten) Robot-Zylonen noch mehr Leute töten.
              Njarharharharharharhar...

              Kommentar


              • #8
                Star Bucks little Review

                Boah ehh, das muß man erst mal verdauen was hier alles geboten wurde.
                So gähnend langweilig die letzte Folge auch war, so spannend und mitreißend war diese hier.
                Wo fange ich nur an, also ja, es war Gaeta, und nicht Helo der sich eine Kugel eingefangen hat.
                Um die Lage auf der Demetrius zu entspannen macht Star Buck den Vorschlag mit einem Raptor
                zu den von Loeben genannten Koordinaten zu springen, zusammen mit ein paar Freiwilligen.
                Als da wären: Star Buck - Leoben - Anders - ein Redshirt, und Helos Cylonenweibchen Athena.
                Sie jumpen also und landen mitten in einem Trümmerfeld, so wie der Rasende Falke in Star Wars 1
                im Trümmerfeld von Alderaan landet
                Der Raptor wird von einem Trümmerteil getroffen, es rumst ganz schön. - Cut -
                In der nächsten Szene steht der Raptor im Hangar des einzig überlebenden, aber schwer beschädigten Basestars.
                An Bord des Basestars herscht eine sehr dichte und geladene Atmosphäre ( BSG vom Feinsten ) und in der
                Szene in der eine Six eine andere Six tötet stockt einem schon mal der Atem.
                Auch die anfängliche Idee der Skinjobs die Raptor Crew zu töten und sich deren Jump Drive unter den Nagel zu reißen war ganz nett, Amiral Cain lässt Grüßen
                Der kleinere aber nicht weniger mitreißende Nebenplot dreht sich um Roslin, Krebs, und die Angst vor dem Tod.


                In dieser Folge gibt es viele wichtige Kleinigkeiten zu entdecken, die man wohl erst beim zweiten Ansehen alle mitbekommt.
                Deshalb habe ich mich in diesem kleinen Review auch nur auf die wichtigsten Sachen beschränkt.


                Ach ja, nach 1701E gabs heute wieder ein kleines Easter Egg, allerdings ein akustisches,
                achtet mal auf die Worte: Undiscovered Country

                Im Moment schwanke ich noch zwischen 5 und 6*, werde mich nach dem 2ten Ansehen entscheiden.

                So long

                Kommentar


                • #9
                  Spannende, informative Folge.

                  Die Belchbüchsen schützen die Hybrid. Na wenn sich da 6er nicht selber ins Bein geschossen haben als sie die befreit haben

                  Interessant auch wie sich die Modelle untereinander auseinander entwickeln. So ganz einig sind die sich ja nicht mehr. Erst Athena, dann Boomer und jetzt auch eine 6 die scheinbar aus der Reihe tanzt.
                  Wie Athena schon sagt, sie sind keine Skalven ihrer Programmierung.

                  Kommentar


                  • #10
                    So jetzt wirds langsam interessant, die FF werden sich wohl nicht mehr ewig verbergen können. Und kommen scheinbar vom 13. Stamm? Immerhin erklärt das warum sie All along the Watchtower hörten.

                    Irgendwie werden in der 4. Staffel auch langsam alle Redshirts ähh Nebencharaktere, die man irgendwann einmal einführte, zu ihrem Schicksal als Kanonenfutter geführt.

                    Undiscovered Country ist mir auch aufgefallen, in dem Zusammenhang auch passender als bei STVI, schließlich ist es in Hamlet der Tod und nicht die Zukunft.

                    Kommentar


                    • #11
                      Mir hat die Folge sehr gut gefallen, ein wenig gestört haben mich die Roslin Szenen, aber das lag vor allem daran, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es auf dem Base Star weitergeht.
                      Ich hätte nicht vermutet, dass die Final Five der Schlüssel zur Erde sind, aber jetzt wird man sich wohl erstmal auf die Suche nach der eingemotteten D'anna Biers machen, um den letzten Zylonen zu enthüllen.

                      Auch bin ich mal gespannt, was Adama sagt, wenn die Demitrius mit 'nem Base Star zurückgesprungen kommt ^^
                      I don't need Drugs.
                      Just give me Music...

                      Kommentar


                      • #12
                        Erster Eindruck: Die mit Abstand beste Folge der Staffel (bis jetzt) und das will was heissen, denn richtig schlecht war ja bis jetzt keine.

                        Bin noch zwischen 5 und 6 Sternen hin und her gerissen.

                        Ach Ja Veto:
                        Ansonsten ist die Nebenhandlung mit Roslyn total öde.
                        Ich glaube die Nebenhandlung war ziemlich Wichtig, sie wird Rosslin ermöglichen einer Allianz mit den Rebellencylonen zuzustimmen
                        Susan! Sooouuuuusaaaaaaannnnn! oh jetzt hab ich mir selber Angst gemacht!!!!

                        Und zum entspannen für alle Trekkies: Memory ich schaffe es in 13!!!! Zügen :D

                        Kommentar


                        • #13
                          Öde bleibt sie für mich trotzdem.
                          Das einzig nennenswerte ist, dass die Frau Lehrerin/Präsidentin nun eine Glatze hat. Mehr nicht.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Makaan Beitrag anzeigen
                            Hoffentlich währt der Krebs von Roslyn lange und noch schmerzhaft.(...)
                            Leider wurde Helo nicht erschossen, aber wenigstens Gaeta wurde ins Knie geschossen.(...)
                            Hoffentlich werden die (befreiten) Robot-Zylonen noch mehr Leute töten.
                            Njarharharharharharhar...
                            Ja, Mitgefühl ist schon was feines.

                            Ich bin mal gspannt wie sie in den kommenden Folgen Nummer 3 aus der Box holen wollen, ohne dass sie gleich ausplappert wer die FF sind. Hoffentlich nicht indem sie sich einfach nicht mehr erinnern kann.

                            Auf jeden Fall gabs hier wieder eine starke Folge. Bewertung muß ich mir noch überlegen, aber ich denke mal es wird auf 5 Sterne hinauslaufen.
                            I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                            Kommentar


                            • #15
                              He, ich habe Mitgefühl für die armen Robot-Zylonen. Ich befürchte eher, dass dieser Handlungsstrang mit den von ihrer Sklavenprogrammierung befreiten Zenturionen wie eine heisse Kartoffel einfach fallen gelassen wird und man hofft, dass niemand mehr darauf eingehen wird. Denn ganz ehrlich, die sind ein verdammt grosser Grund, wieso die Kobolianer sich nicht mit den Fleischsack-Zylonen arrangieren können, ohne dass es zu noch mehr Blutvergiessen kommt zwischen Robot-Zenturionen und Fleischsäcke (Kolonist oder Klon-Massenware). Die Fleischsack-Zylonen können diese nicht einfach mehr so befehligen, und die Kolonisten können mit denen gar nicht reden.
                              Wäre noch ein schön heuchlerisches Bild, das einiges aussagen würde über die Rebell-Zylonen, wenn sie dann am Schluss sich der Zenturionen entledigen müssten... Und dann töten die 8-er die 6-er, und die 6-er machen noch mehr Probleme.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X