Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[412] "Erschöpfung" / "A Disquiet Follows My Soul"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [412] "Erschöpfung" / "A Disquiet Follows My Soul"

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 412_9.jpg
Ansichten: 1
Größe: 653,1 KB
ID: 4287078 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 412_1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 688,9 KB
ID: 4287079 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 412_8.jpg
Ansichten: 1
Größe: 623,2 KB
ID: 4287080
    Originaltitel: A Disquiet Follows My Soul
    US Erstausstrahlung: 23.01.2009

    Story: Ronald D. Moore
    Regie: Ronald D. Moore

    kurzinhalt

    Adama ist überzeugt, dass die Zylonen den Menschen helfen können, einen bewohnbare Planeten zu finden. Doch seine Idee der Zusammenarbeit stößt auf erbitterten Widerstand in der Flotte.
    photos copyright by sci-fi channel / nbc universal. All rights reserved
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    2.99%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    32.84%
    22
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    32.84%
    22
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    25.37%
    17
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    2.99%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    2.99%
    2
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Zwei previews sind auch schon da:

    YouTube - Preview for "A Disquiet Follows My Soul"

    http://de.youtube.com/watch?v=ikLb2s-sk9Q

    Und ein Ausschnitt:

    YouTube - BSG 4x12 A Disquiet Follows My Soul Sneak Peeks

    Gerade noch ein Promo gefunden:

    http://de.youtube.com/watch?v=XMCQj8g3nrQ

    Kommentar


    • #3
      Es gibt doch nur ein Hybrid-Baby (und ein reines vollblütiges Zylonenbaby ist auf dem Marsch). So eliminiert man das Plot-Problem, dass der Vater rein zufällig durch Willkür zum Zylonen erkoren wurde, und man anstelle von einem Hybriden nun plötzlich zwei hätte. Naja, dann halt.

      Roslyn gibt zugunsten von Zarek ab, der sich gegen die Zylonen stellt.

      Baltar wieder als Sektenführer (betrunken).
      Adama versucht, die Entscheidung des Quorum zu ignorieren. Mit irgendwelchen Beweisen über Bestechungen kann er dafür Zarek weichkriegen.

      Und eine Meuterei bahnt sich an...

      Anständige 4*. Die nächste Episode scheint action-geladen zu werden. Dort könnten dann durchaus 5* drin liegen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Makaan Beitrag anzeigen
        Es gibt doch nur ein Hybrid-Baby (und ein reines vollblütiges Zylonenbaby ist auf dem Marsch). So eliminiert man das Plot-Problem, dass der Vater rein zufällig durch Willkür zum Zylonen erkoren wurde, und man anstelle von einem Hybriden nun plötzlich zwei hätte. Naja, dann halt.
        Ja, allerdings war er vermutlich die bestmögliche Lösung für das Problem. Hätte mand a angefangen rumzudeuteln, warum das eine Hybrid-Baby nun wichtiger ist, als das andere, wäre das nur in der Sackgasse geendet.

        Und eine Meuterei bahnt sich an...
        Ja, könnte durchaus interessant werden. Und irgendwie glaube ich, dass Gaeta das Ende der Serie nicht mehr lebend erreichen wird.

        Von mir gibt's auch 4*
        When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Makaan Beitrag anzeigen
          Es gibt doch nur ein Hybrid-Baby (und ein reines vollblütiges Zylonenbaby ist auf dem Marsch). So eliminiert man das Plot-Problem, dass der Vater rein zufällig durch Willkür zum Zylonen erkoren wurde, und man anstelle von einem Hybriden nun plötzlich zwei hätte. Naja, dann halt.
          Ich habe die Folge noch nicht gesehen, aber es gibt schon 2 Hybrid-Babies:
          Hera (von Sharon und Helo) und Nick (von Cally und Tyrol).

          Wobei die Frage offen ist, ob Mensch/Zylon-Hybrid, Mensch/FF-Hybrid und Zylon/FF-Hybrid sich unterscheiden. Letzterer wohl schon.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von MFB Beitrag anzeigen
            Ich habe die Folge noch nicht gesehen, aber es gibt schon 2 Hybrid-Babies:
            Hera (von Sharon und Helo) und Nick (von Cally und Tyrol).

            Wobei die Frage offen ist, ob Mensch/Zylon-Hybrid, Mensch/FF-Hybrid und Zylon/FF-Hybrid sich unterscheiden. Letzterer wohl schon.
            Nein, es gibt doch nur eins.

            Spoiler
            Tyrol ist NICHT der Vater von Nicholas!
            When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von MFB Beitrag anzeigen
              Ich habe die Folge noch nicht gesehen, aber es gibt schon 2 Hybrid-Babies:
              Hera (von Sharon und Helo) und Nick (von Cally und Tyrol).
              Ich werde den Teufel tun und Spoiler machen. Nö nur Hera ist ein Hybrid.

              Zur Folge. Ich fand es eine ausgesprochen gute Folge. Wie in einer guten BSG Folge wird die Folge auf mehrere Chars verteilt und keiner steht im Mittelpunkt.

              Sehr schön mal wieder Doc Cottle mit einem größeren Part zu sehen. Einfach herrlich wie Cottle auf Tighs Äußerung "I need a drink" im eine Fluppe gibt und sagt das die das nächstbeste wäre. Und als dann die Krankenschwester sich beschwert das die ganze Qualmerei nicht gut für das Kind von CapricaSix wäre, kam die lapidare Antwort. Das Kind wirds überleben.

              Der Part um Gaeta war sehr gut in Szene gesetzt. Man merkt deutlich das die Webisoden zwischen dieser und der vorherigen Folge spielen. Zuerst sieht er wie er auf der Krankenstation hinter den Zylonen Tigh/CapricaSix und Tyrol hintenanstehen muss und die nächsten Szenen treiben ihn immer weiter auf die dunkle Seite.

              Zarek hat nach meiner Meinung nach schlechten Abschneiden in 4X08 zu seinen alten intriganten Stärken zurück gefunden. Er reißt die Macht im Zwölferrat an sich und die Adamas spielen ihm geradezu in die Hände. Gerade Admiral Adamas Basta Entscheidungen führen im Zwölferrat und in der Zivilflotte zu Unruhen. Zwar war es eine gute Idee die Flotte mit verbesserter zylonischer FTL Technologie auszustatten, aber man kann auch die Bedenken in der Zivilflotte verstehen und den Captains die nicht wollen das Zylonen an ihren Maschinen herumbasteln. Schön wäre es gewesen wenn man ein oder zwei Szenen auf einen Zivilschiff gesehen hätte, wo der Captain und die Crew von den Entscheidungen die beim Militär und auf der Colonial One getroffen wurden vor den Kopf gestoßen werden.

              Roslin hat mir auch gefallen. Zuerst dachte ich als ich diesen Haufen Medikamente sah sie würde einen Selbstmordversuch unternehmen. Habe mich aber getäuscht. Das Jogging durch die Galactica um den Krebs zu totzen hat mir auch gefallen. Und die Adama/Roslin Szene zum Schluss wird wohl jeder Adama/Roslin Shipper vor Freude aufschreien.

              Das Tyrol nicht der genetische Vater von Nicki ist, kam überraschend. Ich verstehe nicht warum Nicki nicht auch wie Hera nach Ansicht der Macher von BSG ein Hybrid sein kann. Immerhin wurde gesagt das Hera das erste Kind der neuen Generation von Gottes Kindern ist. Das HotDog der Vater war kam auch unerwartet. Schön wie Tyrol mit schlagenden Argumenten HotDog in die Vaterpflichten einwies.
              Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
              Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
              [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Makaan Beitrag anzeigen
                Adama versucht, die Entscheidung des Quorum zu ignorieren. Mit irgendwelchen Beweisen über Bestechungen kann er dafür Zarek weichkriegen.
                In der Akte waren doch nur Wäschereizettel=)

                Kommentar


                • #9
                  Herrlich, genial, I Love BSG .............. da muß ich gar nicht lang überlegen, das gibt einen * mehr als bei der vorigen Folge, und somit volle Punktzahl, 6*

                  Es ist wirklich alles dabei was man von BSG erwarten kann, Gefühl, Intriegen, und nette Weltraumszenen.

                  PS: Bei der Schlußszene muße ich unweigerlich an Star Trek 1 bzw. Lt. Ilia denken, Ihr nicht auch ?



                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Star Bug Beitrag anzeigen
                    PS: Bei der Schlußszene muße ich unweigerlich an Star Trek 1 bzw. Lt. Ilia denken, Ihr nicht auch ?
                    Eher an "Alien Nation".

                    Kommentar


                    • #11
                      Bei Star Trek gab es ja häufig nach großen Ereignissen eines Zweiteilers eine ruhige Charakterepisode (etwa "Familienbegegnung" bei TNG, "Nachempfindung" bei DS9, "Die Gabe" bei VOY oder "Home" bei ENT). Dies hilft zum einen Geld zu sparen und zum anderen, kann man so zeigen, dass die Ereignisse die Charaktere nicht völlig kalt lassen. Genau diese Beschreibung trifft wohl auch ziemlich gut auf "A Disquiet Follows My Soul" zu.

                      Wir haben es hier mit keineswegs einer schlechten Episode zu tun. Es gab viele schöne Szenen zwischen Roselin und Adama, der Zarek-Handlungsbogen wird weitergesponnen, Dr. Cottel war zu Beginn mal wieder einen auf "Dr. House" machen und wir erfahren, dass es doch nur ein Hybrid-Baby gibt. Wirklich etwas Außergewöhnliches findet man jedoch auch nicht. Eher ne Füll- bzw. Zwischen-Folge.

                      4 Sterne!

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich frage mich, ob das Gespräch, das Gaeta mit Starbuck geführt hat, für ihn nicht noch irgendwann Konsequenzen hat. So in dem Sinne "es wird Zeit dass die Leute für das zur Verantwortung gezogen werden, was sie getan haben". Sieht nämlich ein bisschen so aus, als ob er selbst bald ein paar Dinge tun wird, für die man ihn zur Verantwortung ziehen könnte. Vielleicht wird er sogar eine Art zweiter Baltar.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hast du irgendwie einen Teil der Folge verpasst? Der hat doch schon genug getan, um aus der Luftschleuse befördert zu werden und falls nicht, dann ist es nächste Folge soweit.
                          When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                          Kommentar


                          • #14
                            Mir geht es um was anderes. Natürlich könnte man ihn aus der Luftschleuse werfen. Aber das kann Adama sowieso mit jedem machen, wenn er das will. Ist ja schließlich seine Entscheidung.
                            Mir geht es aber vielmehr darum, dass er im Moment sicherlich noch viele Gleichgesinnte in der Flotte findet, die ihn unterstützen würde. Ich denke allerdings, dass das, was er im Moment einleitet, wieder einiges an Leid über die Menschen der Flotte bringen wird. Und danach würde man ihn mehrheitlich als Verräter ansehen und er könnte sogar bei einem Gerichtsverfahren dafür verantwortlich gemacht werden.
                            Im Moment hätte ein Gerichtsverfahren allerdings wenig Erfolg, denn die Menschen der Flotte sind zu einem großen Teil von der Roslin/Adama Führung wenig beeindruckt. Ich denke, dass viele von ihnen für einen Machtwechsel wären, wogegen sich Adama allerdings sträubt (aus gutem Grund meiner Ansicht nach - aber das tut nichts zur Sache).

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich fände es ja persönlich gut, wenn Roslin ab jetzt nicht mehr Präsidentin wäre - und wenn sie am Ende nicht stirbt, sondern diese Prophezeiung jemand anderen meinte oder einfach falsch war.
                              Sie hat sich ihren Frieden wirklich verdient.

                              Ich fürchte aber, dass es anders kommen wird
                              Fear is temporary, regrets are forever.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X