Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[418] "Gestrandet in den Sternen" / "Islanded in a Stream of Stars"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [418] "Gestrandet in den Sternen" / "Islanded in a Stream of Stars"

    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    5,26%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    32,89%
    25
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    42,11%
    32
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    15,79%
    12
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    2,63%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    1,32%
    1
    Originaltitel: Islanded in a Stream of Stars
    US Erstausstrahlung: 06.03.2009


    Regie: Edward James Olmos
    Drehbuch: Michael Taylor

    Kurzinhalt

    Obwohl sich der Zustand der Galactica immer weiter verschlechtert, will Adama das Schiff noch nicht aufgeben. Derweil profiliert sich Baltar als Stimme der Hoffnung.
    photos copyright by sci-fi channel / nbc universal. All rights reserved

  • human8
    antwortet
    Habe mir die Extended Fassung angeguckt, welche fast 20 Minuten länger geht als die reguläre Länge. (Battlestar Galactica - Schnittberichte.com (Detaillierte Fassungs- und Zensurinformationen zu DVD, Blu-ray, Games ...))
    Folgende zwei Szenen hätten aber auch in der EE wegbleiben können: Baltar's Gerede und Adama's Besuch bei Roslin.

    Die Folge war zu Glück schon etwas besser als die letzten beiden. Die Stimmung ist auf dem Nullpunkt und die Galactica selbst fällt langsam auseinander.
    Der Chief sitzt inzwischen im Knast, da wo er auch hingehört. Ob er sich gestellt hat oder ob er überführt wurde, wurde leider nicht gesagt.
    Gaius durfte nach langer Zeit endlich wieder ins Labor um die Kette von Starbuck zu untersuchen.
    Samuel hat sich zu einem Hybriden entwickelt und ist nun mit dem Schiff verbunden. Ich vermute mal, dass er noch Probleme machen wird.
    Boomer hat Hera abgeliefert, aber ich dene, dass sie noch Mitleid zeigen wird und sie wieder befreien werden wird.
    Adama greift jetzt genau so oft wie Tigh zur Flasche. Sein Entschluss die Galactica aufzugeben ist ihm sehr schwer gefallen.
    Eine schöne Szene, als Adama und Tigh über die Verschrottung der Galactica geredet haben und beide Wortlos auf der Couch sassen.
    Jetzt steht das Finale an, wo die Serie hoffentlich noch mal alles gibt.

    4*

    Einen Kommentar schreiben:


  • cybertrek
    antwortet
    Keine besonders aufregende Episode. Anders als Steuereinheit hätt ich nicht gebraucht. Und dass Tigh seine Caprica-Six totschweigt find ich auch nicht ok. Seit dem Tod des Babys hängt er ja nur noch mit Ellen ab. Ist ja ok, aber zumindest ein wenig Screentime sollte er mit Six schon noch haben. Herrgott, die hatten fast ein Kind zusammen und zumindest zuletzt wirkte es noch so, als würde er wirklich was für die Frau empfinden. Kann aber auch sein, dass er sich nur in das Gefühl verliebt hat Vater zu werden. Nachdem er ja zumindest bisher keines bekommen konnte. Mit Ellen. Und scheinbar will er unbedingt ein Kind haben.

    Ansonsten ist die Episode geprägt von Verlusten. Helo leidet am Verlust von Hera und Adama muss mit allerlei klar kommen. Roslin, die Cylonen, das halb zerstörte Schiff und die nicht wirksamen Reparaturen, etc. Klar, dass er am Rande des Nervenzusammenbruchs agiert. Die Schlussszene mit Tigh war hier sehr schön inszeniert. Zur Ruhe gekommen, die Situation akzeptiert. Einfach ein schöner stimmungsvoller Moment.

    Die Sache mit Kara wird auch nicht klarer. Was ist sie denn nun? Irgendwie hab ich den Eindruck, niemanden auf der Galactica scheint das zu interessieren. Sie selbst mal ausgenommen. Aber wenigstens spricht Baltar die Sache mal aus. Zwar eine herrlich unsympathische Aktion und Verrat ihr gegenüber nachdem sie sich ihm in einem schwachen Moment offenbarte aber zumindest kommt damit - hoffentlich - etwas Schwung in die Sache. Aber war klar, zumindest im Staffelfinale sollte ihre Identität und ihre Lebensberechtigung schon geklärt werden.

    4 Sterne

    Einen Kommentar schreiben:


  • garakvsneelix
    antwortet
    Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
    Nur war es mir damals beim ersten mal Sehen der Folge (TV-Fassung) etwas komisch, wo denn der Chief abgeblieben war.
    Na ja, ehrlich gesagt war die letzte Information, dass noch gar keiner weiß, dass es der Chief war. Und der sah auch nicht so aus, als würde er das so asusplaudern wollen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anvil
    antwortet
    Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
    Aber interessant, dass es da eine andere Version gab. Hatte mich nämlich schon gefragt, wie zum Teufel der Chief eigentlich in die Brigg gekommen ist.
    Nachdem er Boomer zu Flucht verholfen hatte, war es eigentlich klar, dass das nicht ungesühnt bleiben durfte. Nur war es mir damals beim ersten mal Sehen der Folge (TV-Fassung) etwas komisch, wo denn der Chief abgeblieben war.

    Einen Kommentar schreiben:


  • garakvsneelix
    antwortet
    Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
    Du fragt Sachen. Wenn es die üblichen 44 Minuten anstatt 65 Minuten Laufzeit waren, dann die normale TV-Fassung. Ich bin nur darauf gekommen, da du den Chief erwähnt hast, ich aber der Meinung war, das es seine Szenen (in der Brigg mit Athena) nicht in die TV-Fassung geschafft haben. Kann mich aber auch irren. Ist lange her, das ich die Kurzfassung gesehen habe.
    Es war die 44-Minuten-Version, also die offizielle, die wohl 80 Prozent aller Zuschauer sehen. Die Szene mit dem Chief war tatsächlich in der nächsten Folge, die ich eigentlich schon gesehen hatte (drei Folgen am Stück sind einfach zu viel), aber mit deren Bewertung ich noch warten wollte, bis ich den finalen Dreiteiler komplett gesehen habe (was sich jetzt erledigt hat, gleich kommen meine beiden Reviews).

    Aber interessant, dass es da eine andere Version gab. Hatte mich nämlich schon gefragt, wie zum Teufel der Chief eigentlich in die Brigg gekommen ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anvil
    antwortet
    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
    Bei 4.18 gibt es doch keine 2 Versionen (wenn hat RTL2 auf eigene Faust etwas geschnitten). Bei 4.20/21 gibt es zwei. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass auf der DVD die Uncut-Fassung oben ist.
    Auf dem US- und UK-Blu-ray-Set gibt es eine 20 Minuten längere Fassung "Extended-Version" der Folge.

    Das Finale befindet sich nur in der deutschen geschnittenen Fassung auf dem deutschen DVD-Set (also kürzer als die US-TV-Fassung und ganz zu schweigen von der nochmal erweiterten Version des US- und UK-Disc-Releases).

    Quelle: BSG Staffel 4 auf DVD (DE) - Caprica-City-Forum

    Einen Kommentar schreiben:


  • HanSolo
    antwortet
    Bei 4.18 gibt es doch keine 2 Versionen (wenn hat RTL2 auf eigene Faust etwas geschnitten). Bei 4.20/21 gibt es zwei. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass auf der DVD die Uncut-Fassung oben ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anvil
    antwortet
    Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
    Welche ist denn auf der deutschen DVD drauf?
    Du fragt Sachen. Wenn es die üblichen 44 Minuten anstatt 65 Minuten Laufzeit waren, dann die normale TV-Fassung. Ich bin nur darauf gekommen, da du den Chief erwähnt hast, ich aber der Meinung war, das es seine Szenen (in der Brigg mit Athena) nicht in die TV-Fassung geschafft haben. Kann mich aber auch irren. Ist lange her, das ich die Kurzfassung gesehen habe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • garakvsneelix
    antwortet
    Zitat von Anvil Beitrag anzeigen

    @GVN: Welche Fassung hast du gesehen?
    Welche ist denn auf der deutschen DVD drauf?

    Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
    Zur Stilsicherheit: Edward James Olmos hats schon drauf. Ist mir damals schon bei "Ellen" aufgefallen.
    Ach, das war EJO. Wusste ich gar nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anvil
    antwortet
    Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
    Bin schon echt gespannt was du zum Finale sagst.
    Was GVN sich hoffentlich zusammenhängend anschaut. Damals bei der US-Premiere habe ich nach der ersten Folge auch nur gedacht "Wie, was jetzt? Das ist alles?"


    @GVN: Welche Fassung hast du gesehen?

    Zur Stilsicherheit: Edward James Olmos hats schon drauf. Ist mir damals schon bei "Ellen" aufgefallen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mayan
    antwortet
    Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
    Heute wird gar nicht kritisiert, dass ich zu sehr auf die Details achte?
    Ich mag das.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Larkis
    antwortet
    Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
    Heute wird gar nicht kritisiert, dass ich zu sehr auf die Details achte?
    Einem alten Hund bringt man halt keine neuen Tricks mehr bei...

    Einen Kommentar schreiben:


  • garakvsneelix
    antwortet
    Heute wird gar nicht kritisiert, dass ich zu sehr auf die Details achte?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Larkis
    antwortet
    Schöne Review. VIelleicht kannst du langsam nachvollziehen wieso Anders mein Lieblingschar ist.

    Bin schon echt gespannt was du zum Finale sagst.

    Aber die Schauspieler sidn da wirklich genial, Gerade der von Adama oder Tigh, die gehen richtig in ihren Rollen auf. Und das find ich wirklich super. Ich hab bis jetzt glaube ich keine Scifi-Serie gesehen wo soviel Gefühl rüberkommt. Schlägt teilweise sogar Desperate Housewifes.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X