Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[203] "Der Machtkampf" / "Galactica Discovers Earth III"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [203] "Der Machtkampf" / "Galactica Discovers Earth III"

    Die Zufallsbekanntschaft Jamie, eine Zeitungsreporterin, hilft Troy und Dillon bei deren Mission. Eine Krisensituation zwingt Commander Adama, die beiden Krieger auf die Galactica zurückzuholen. Jamie besteht darauf, sie zu begleiten.
    Quelle
    8
    ****** eine der besten Battlestar Galactica-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Battlestar Galactica ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    25.00%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    50.00%
    4
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Battlestar Galactica unwürdig!
    25.00%
    2
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    So genervt, wie die Folge davor hat mich diese jetzt nicht, trotzdem fand ich sie doch sehr langweilig. Ist im Grunde nur eine lange Verfolgungsjagd.
    Es ist auch nicht überraschend, dass Jamie nun offiziell Teammitglied wird am Ende. Adama hat ja Recht, allerdings finde ich sie eher nervig und Troy und Dillon hören bisher doch eh nie auf sie.

    Xavier als Gegenspieler ist auch nicht so interessant, dass es sich wenigstens lohnen würde hinzuschauen.

    3***
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

    Kommentar


    • #3
      War ja so klar, dass Xavier entkommen würde... Seine Motivation ist ja nicht so ganz ausgereift, wenn ich es mal sagen darf *g* aber gut, da will er sich wohl etwas bereichern und an die Macht kommen... Wie auch immer: Man braucht ja nen Gegenspieler, wenn man die Cylons nicht zu früh einführen will

      Die Folge selbst war sehr langweilig, ich kann Verfolgungsjagden schon nicht mehr sehen und wir sind schon in der dritten Folge *g* Dass Jamie nun ein Mitglied der Crew wird war sehr vorhersehbar, mal sehen, wie sie sich macht.

      2 Sterne

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


      • #4
        Nicht nur Dillon, Troy und Jamie gelangen zurück in die 80er, auch Xavier schafft es und seine Viper wird genauso wie jene unserer beiden Helden (off-screen) von der Air Force einkassiert. Da scheint natürlich ein Stück in der Geschichte zu fehlen und ich hoffe für die kommenden Episoden, dass Troy und Dillon jetzt lernen, ihre Viper nicht immer am selben Ort abzustellen, wenn sie wissen, dass die dort nach 24 Stunden wieder sichtbar werden.

        Schöne Szenen waren Xaviers Besuch bei Dr. Mortinson bzw. wie er das Polizeiauto für ein Taxi hält und sich zu ihm bringen lässt. Und auch allgemein die Rückholaktion der Viper samt "Starthilfe" über den Luftbasis-Generator war ganz nett inszeniert, wenn aber auch offen bleibt, wie Xavier von dem Ort erfahren hat. Mortinsons Auftauchen auf der Basis scheint darauf hinzudeuten, dass er irgendwie diese Information hatte.

        Etwas unrund, diese Geschichte, aber wieder mit dem typischen 80er Charme. Aus der am Ende angekündigten weiteren Zeitreise scheint aber nichts mehr geworden zu sein. Vielleicht gar nicht so schlecht, aus KSG 1980 keine reine Zeitreiseserie à la Time Tunnel zu machen.

        3 Sterne gibt es knapp.

        Kommentar


        • #5
          Ich fand die Folge extrem langweilig und die Story viel zu sehr vorhersehbar. Die andauernden Verfolgungsjagden und das andauernde Entwischen von Xavier nervte extrem. Auch ist Xavier ein total farbloser Charakter und uninteressanter Gegenspieler. Weiters ist es schon sehr bedenklich wie Troy und Dillon in der Zeitlinie rumpfuschen.
          Ich vergebe diesmal nur einen Sterne für die Episode.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar

          Lädt...
          X