Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weltraumreisen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weltraumreisen

    Ich weiß nicht, ob ich irgendwas verpasst habe, aber wie reisen die Schiffe eigentlich im Farscape Universum durchs All?
    Starburst scheint ja keine übliche Form der Fortbewegung zu sein, habs bis jetzt an noch keinem anderen Schiff gesehen und bei Moya auch nur als unpräzise Art des Reisens, die nur im Notfall verwendet wird.
    Selbst Crichtons Shuttle reist ja manchmal alleine durch die Welt.
    Gabs im Farscape Universum nie Einstein und man hat keine Geschwinigkeitsbegrenzungen, oder wie?

  • #2
    Zitat von newman Beitrag anzeigen
    Gabs im Farscape Universum nie Einstein und man hat keine Geschwinigkeitsbegrenzungen, oder wie?
    Einstein muss es wohl gegeben haben, da es ja die Erde im Farscape-Universum mehr oder weniger so gibt, wie wir sie kennen. Crichton verlässt unser Sonnensystem durch ein Wurmloch.

    Es gibt in Farscape aber nicht nur den Starburst als FTL, siehe Faster-than-light - Farscape Encyclopedia Project - Peacekeeper Wars, Sci Fi :
    There are three known types of faster than light travel in the Farscape universe;

    The Hetch drive, a form of FTL held by nearly all ships.

    The Starburst, a faster but unpredictable form only held by Leviathans.

    Wormholes, holes in space which can be flown through by certain ships.
    Daraus ergibt sich die Bedeutung der Wurmlochtechnologie als Alternative zum schwer kalkulierbaren Starburst und zum Hetch-drive, über den dort allerdings wohl nicht viel geschrieben wurde.

    Insgesamt finde ich die Seite http://farscape.wikia.com/wiki/Category:Technology dennoch
    sehr aufschlussreich.

    Interessant zum Hetch drive ist die Seite http://cobweb.scarymonsters.net/~sara/FTL.html mit der wesentlichen Aussage:
    Leviathans when starbursting move at a rate of roughly root 2 times as fast as this max speed for the Hetch drive, allowing them to move at a rate of 2840 times the speed of light.
    D.h. das Farscape Universum ist so konstruiert, dass man an Bord eines flüchtenden Leviathans anderen konventionellen Schiffen wohl immer irgendwie entkommen kann, aber um den Preis einer sehr ungenauen Navigation.

    Kommentar


    • #3
      Ach interessant, von dem Hetch Antrieb hab ich noch nie etwas gehört, vielleicht kommt ja noch was.

      Aber gabs da nicht auch Folgen, in denen Crichton mit seinem Shuttle durch die Gegend flog? Ich meine, dass er einmal auf der Suche nach Verbündeten, um Dargos Sohn zu retten, mit seinem Shuttle unterwegs zu einem fernen Planeten war. Vielleicht irr ich mich aber und er hat eine von Moyas Fähren benutzt.

      Kommentar


      • #4
        Die Sache ist die, daß es im Farscape-Universum nicht möglich ist, die dortigen verwendeten Antriebe auf unsere Geschwindigkeit umzurechnen. Wir wissen, daß Hetch 5 anscheinend schnell ist, aber was das wirklich bedeutet, wird nie klar. Und Moya bewegt sich mit Starburst auf der Kante zwischen Raum und Zeit, aber auch hier bleibt vage, wie schnell im Vergleich sie wirklich dabei ist.

        Crichton ist tatsächlich öfter mal in seinem Shutle unterwegs, wobei es da auch wieder so ist, daß das Shuttle irgendwann längst ein Hybrid aus menschlicher und Alientechnologie geworden war, besonders was den Antrieb anging.

        Kommentar

        Lädt...
        X