Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Scorpoius

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scorpoius

    Was haltet ihr von Scorpius und seinen Motiven. Gegen die Skarraner zu bekämpfen und Moya zu jagen sind sie so falsch, immer ihn willer er Leben Retten.
    Der Löwe schert sich nicht um die Meinung der Schafe.

  • #2
    Warum will er Leben retten? In irgendeiner Folge sagt er sinngemäß zu dieser blauen Medusa: stell dir vor man könnte eine Armee sofort überall hinschicken. Klar, hätten die Nazis den Krieg gewonnen, alle politischen Feinde, Nicht-Arier, Behinderte etc getötet, dann gäbs jetzt auch "Frieden" -.-

    Scorpius ist ein typischer Bösewicht der kultivierten und intellektuellen Sorte - das macht ihn aber nicht zu einem Bösewicht mit besseren Motiven.

    Kommentar


    • #3
      Er hat auch gesagt das die Peacekeeper gegen Scarraner in einen offenen Krieg keine Changse haben. Und das die Wurmloch Waffe die einziege Hoffnung ist.
      Der Löwe schert sich nicht um die Meinung der Schafe.

      Kommentar


      • #4
        Es gibt aber doch berechtigte Zweifel an seinen Motiven. In "ein infernalischer Plan" wird dieses Problem ja auch thematisiert, ob Scorpius nun glaubwürdig ist oder nicht.

        Nunja, ich denke auch nicht, dass Scorpius nach Macht strebt, sondern einfach nur Vergeltung will. Aber die Wurmlochtechnologie ist durchaus kriegsentscheidend und würde die Peacekeeper zur unantastbaren Supermacht in der Galaxis machen.

        Kommentar


        • #5
          Kann es ihm Verübeln wenn man bedenkt, was die Scarrner ihm und seiner Mutter angetan hatten.
          Der Löwe schert sich nicht um die Meinung der Schafe.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Adm.Hays Beitrag anzeigen
            Nunja, ich denke auch nicht, dass Scorpius nach Macht strebt, sondern einfach nur Vergeltung will. Aber die Wurmlochtechnologie ist durchaus kriegsentscheidend und würde die Peacekeeper zur unantastbaren Supermacht in der Galaxis machen.
            Er (oder war es Harvey?) meinte aber auch, als er John überzeugen wollte, dass eine Herrschaft der Peacekeeper einer der Scarraner vorzuziehen sei. Und so negativ die Peacekeeper auch sind, die Scarraner sind meiner Meinung nach weit schlimmer.

            Seine Motivation ist aber sicherlich Rache, das sagt er selbst oft genug.
            "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

            Kommentar


            • #7
              Ach Scorpius ist eingentlich gar nicht böse - Rache ist doch nur eine Emotion....

              Ich denke er will John nur eins auswischen - weil er seine heißgeliebten Wurmlöcher nicht bekommen hat !

              Scorpius find ich ziemlich sympatisch - so bin ich manchmal auch , sehr drakonisch und hinterhältig gemein ....
              Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
              Also sprach Zarathustra (nietzsche)

              Kommentar


              • #8
                Für mich ist Scorpius ein Antiheld,
                Hat zwar Rache im Sinn aber denkt auch andere
                Ich meine ohne Wurmlochwaffe würden die Scarrener
                alles leben in den Unbekannten Territorien vernichten.
                Der Löwe schert sich nicht um die Meinung der Schafe.

                Kommentar


                • #9
                  JA Scorpius muß man einfach lieben, auch wenn sein Outfit etwas komisch ausieht
                  Auch gerade deswegen, da er in Krieg der Sterne schon den "fiesen" Grand Moff Tarkin gespielt hat.
                  Möge die dunkle Seite der Macht mit euch sein....immer.

                  Kommentar


                  • #10
                    Nicht nur in der tv Serie war scorpius genial,mach in den Comics hatte man Scorpius wunderbar charakterisiert. Er ist schon mit der beste Charakter der TV/Film Geschichte. Jedenfalls für mich.

                    Hab mich damals auch sehr gefreut als ich es erfahren habe dass der Scorpius Darsteller in Star Wars 3 seinen kurzen Auftritt haben würde.
                    http://datirez.bluray-disc.de

                    Kommentar


                    • #11
                      Scorpius ist absolut klasse....der gelungenste Charakter der ganzen Serie , beinahe schon sympathischer als die gesamte Moya-Crew (etwa so wie Q aus Star-Trek)

                      Da schimmert immer ein Stück menschlicher Absurdität durch - grandios !
                      Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
                      Also sprach Zarathustra (nietzsche)

                      Kommentar


                      • #12
                        Und Er ist ein Frauen Magnet,
                        Seht euch nur ganzen egal ob Stachel Ladys
                        oder seine Krankenschwesten.
                        Der Löwe schert sich nicht um die Meinung der Schafe.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich denke auch das sein Antrieb die Rache an den Scarraner ist. Dies wurde oft genug gesagt, gezeit und gelebt. Dies ist nach seinen Schilderungen, seiner Erfahrungen und Erlebnissen mit den Scarranern auch nachvollziehbar.
                          Das mit dem Frauen-Magnet stimmt auch, er hatte immer hübsche Assistentinnen und zum Schluß sogar mit Sikozu eine Partnerin.
                          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich bin ja noch nicht ganz durch mit meinem Rewatch von Farscape aber immerhin habe ich schon die Folge gesehen, in der es um Scorpius Kindheit geht. Sicherlich eine der wichtigsten Folgen wenn es um die Charakterisierung von Scorpius geht.
                            Es wird hier deutlich, dass es ihm einzig und allein um Rache an die Scarraner geht, die ihn quasi zu dem gemacht haben, was er ist.
                            Seine vorgebrachten Gründe, den Peacekeepern im Kampf gegen die Scarraner zu helfen, halte ich eher für vorgebracht. Ich denke mal, in Wirklichkeit sind ihm die Peacekeeper schnurz, nur bieten sie sich einfach gut an, seine eigenen Pläne durchzusetzen.
                            Scorpius ist schon ein guter Bösewicht in der Serie, auf der einen Seite gnadenlos und schon irgendwie sadistisch veranlagt auf der anderen Seite aber auch kühl und kalkulierend. Man weiß eigentlich nur, dass der Typ mit Vorsicht zu genießen ist, egal ob man nun Freund oder Feind ist.
                            42

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X