Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Farscape - Season 1 - Episoden 19 - 22

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Farscape - Season 1 - Episoden 19 - 22

    Wie immer übernehme ich die Folgenbeschreibungen von SF-Radio. Das nächste Mal mach ich nur vier Folgen, damit es bis zum Staffelende aufgeht:

    - 1x19 Nerve
    Die Crew der Moya folgt dem Flugpfad Larraq's zur geheimen Peacekeeper Gammak Basis, um eine Heilung für Aeryn zu finden. Crichton und Chiana gelingt es, die Basis zu infiltrieren und Hilfe zu finden. Doch als Crichton auf die Moya zurrückkehren will, wird er von Scorpius, einem "Scarren-Sebacean", gefangengenommen, der ihm seine Erinnerungen entreißen will...

    Kommentar:: Ach Du meine Güte, jetzt geht’s hier aber ab! Eine echt klasse Folge, der ich einfach nur 5,5 Sterne geben kann! Im Prinzip bin ich ja für die meisten Entwicklungen gespoilert, weil ich damals ne Menge Folgen der weiteren Staffeln gesehen habe, aber trotzdem ist es mega spannend! Mit Scorpius wird ein sehr cooler und charismatischer Gegner eingeführt, der allerdings ziemlich Klischeehaft böse aussieht *g* Was mich aber wundert: er ist kein Sebatian... wieso ist er dann ein so ranghoher Peacekeeper? Wird das noch erklärt? Schön, dass wir die eine Technikerin wieder sehen... Und dann so ein fieser Cliffhanger, da kann man gar nicht abwarten und muss unbedingt weiter gucken!


    - 1x20 The Hidden Memory
    Während Crichton von Scorpius im Aurorastuhl gefoltert wird, beschließen die langsam genesende Aeryn, Zhaan und D?Argo, ihn zu retten. Unglücklicherweise setzen zu diesem Zeitpunkt bei der schwangeren Moya die Wehen ein...

    Kommentar: Die Auflösung des Cliffhangers ist sogar noch besser! Auf jeden Fall die 6 Sterne wert! Wieder klasse gemacht von den Schauspielern! Und auch die Story wird unaufhaltsam voran getrieben. Das Kind von Moja hat also Waffen... Nun, dann wird es wohl ziemlich schnell nen eigenen Kopf bekommen und vielleicht sogar ne Gefahr für Moja und die Crew werden! Oder ein Objekt, das die Peacekeeper jagen werden... Crichton hat nun einen weiteren Feind, der ihn um des Wurmlochwissens gnadenlos jagen wird. Was es mit dem geheimnisvollen Stark auf sich hat? Sicherlich auch ein sehr interessanter Charakter, ich bin gespannt. Rygel durfte endlich mal wieder furzen... die arme Chyana tat mir echt leid *g* Schade dass die blonde sterben musste *schnüff* Aber zwischen Aeryn und Crichton darf eben niemand kommen ^^


    1x21 "Bone To Be Wild"

    John Crichton, Ka D'Argo und Zhaan sind aufgrund eines Notrufs auf einen Planeten gekommen, auf dem es fast ausschließlich Pflanzen gibt. Sie finden schließlich einen Wissenschaftler vor, der behauptet das seine Familie aufgefressen wurde...

    Kommentar: Eine Folge, bei der ich sehr zwiegspalten bin. Einerseits gibt es tolle Elemente drin, wie Aeryn und das Baby, Crais und Scorpio sowie die Entdeckung, dass Zhaan eine Pflanze ist. Aber die geschichte um die Knochenfresserin war nicht wirklich berauschend sondern eher vorhersehbar, weshalb ich der Folge nur 4 Sterne maximal gebe...


    1x22 "Family Ties"
    Rygel ist von der Moyacrew ausgerissen und trifft sich heimlich mit Crais. Da man an Bord annimmt, daß Rygel sie verraten hat, wird eifrig über ihre mögliche Flucht diskutiert...

    Kommentar:
    Und zum Abschluss der Staffel wieder eine 5 Sterne Episode... nein, sein wir großzügig und geben 6! Die Handlungsstränge aller bisherigen Folgen treffen hier zusammen und kommen zu ihrem Höhepunkt. Rygel gibt seinen inneren Trieben nach und will die Crew verraten, Crais begibt sich in die Höhle des Löwen und wird mit einem bewaffneten, lebendigen Schiff belohnt (übrigens: Ist das Verständnis, dass Crichton seinen Bruder nur durch einen Unfall getötet hat auf den Aurora Stuhl zurück zu führen? Weil sonst sehe ich keinen Grund dafür...), die Basis von Scorpius wird gesprengt in einer extrem großen Explosion. Am Ende scheint die Situation für die "Familie" aussiechtslos... Bin schon gespannt wie es weiter geht!

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

  • #2
    Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
    Mit Scorpius wird ein sehr cooler und charismatischer Gegner eingeführt, der allerdings ziemlich Klischeehaft böse aussieht
    Vielleicht. Aber er ist einer der komplexesten und interessantesten Bösewichte in der Science Fiction

    Was mich aber wundert: er ist kein Sebatian
    Sebacean.

    wieso ist er dann ein so ranghoher Peacekeeper? Wird das noch erklärt?
    Er ist halb Sebacean, halb Scarran. Seine Mutter wurde von einem Scarraan vergewaltigt und er wuchs erst bei den Scaraans auf.
    Dann ist er später zu den Peacekeepern übergelaufen und hat sich bei ihnen hochgearbeitet

    Das wird in der 3. Staffel erklärt und auch teilweise gezeigt


    übrigens: Ist das Verständnis, dass Crichton seinen Bruder nur durch einen Unfall getötet hat auf den Aurora Stuhl zurück zu führen? Weil sonst sehe ich keinen Grund dafür...
    Ich glaube ja
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      1.19 N

      Hatte mir Farscape bislang schon gefallen, war ich ab hier richtig begeistert. Hier kommen alle Storylines der erstenstaffel zusammen. Es gibt einen Widersacher, der wesentlich interessanter ist als Crais. Dann gibts den ersten fiesen Farscapecliffhanger. Und dazu noch "My Side, your side!" 6/6

      Was mich aber wundert: er ist kein Sebatian... wieso ist er dann ein so ranghoher Peacekeeper? Wird das noch erklärt?
      Auf jeden Fall. Allerdings für die komplette Erklärung musst du dich noch bis zur dritten Staffel gedulden. (oder Serenitys Beitrag lesen...ähem, vielleicht mal als Spoiler markieren ) Und danach ist er nicht mehr so klischeehaft böse.

      1.20 THM
      Klasse Fortsetzung des ersten teils. Meine Farscapebegeisterung startete hier richtig durch. 6/6

      EDIT: Gilinas Tod war zwar traurig inszeniert wurden. Aber irgendwie mochte ich sie nie. Sie war so das süße Blondchen - das passt nicht zu den Peacekeepern, auch wenn sie nur Technikerin ist. Wirklich schade fand ich es nicht.

      1.21 BTBW

      Ja, die A-Story ist eher ein Filler. Aber immerhin: klasse Make-Up und der erste Auftritt von Mrs. Browder.
      Und das was schon angedeutet wurde, wird hier ausgesprochen: Zhaan ist eine Pflanze.
      Die B-Stories auf dem kleinen Schiff und auf Crais' Command Carrier sind da schon interessanter. 4/6

      1.22 FT

      Ja auf Moya ist man zu einer richtigen Familie zusammengewachsen. Aber zum Glück in eine disfunktionale, sonst wäre es ja langweilig. Crais Läuterung auf dem Aurora-chair macht den Charakter einfach interesanter. Und der erste noch fiesere Staffelcliffhanger brachte mich seinerzeit dazu, gleich mal die Fortsetzung zu kaufen. 6/6
      Zuletzt geändert von Kaff; 01.09.2006, 14:01.
      Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
      "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

      Kommentar


      • #4
        Mit "Nerve" beginnt in Farscape auch die Phase der coolen Peacekeeper Outfits. Ok, Crichton übt schonmal in "A Bug's Life" mit der PK-Captain's Uniform. Die war allerdings noch recht spießig. Die PK-Commando-Uniformen sind da schon besser. Und in der nächsten Season ist dann für Crichton immer öfter cooles Schwarz angesagt. Die helle IASA-Uniform Crichtons gehört damit der Vergangenheit an. Ab "Nerve" sieht man Crichton auch immer öfter mit eigener Pulse-Pistol, die später sogar einen eigenen Namen bekommt.

        Scorpy ist wohl der genialste Bösewicht der SciFi-Geschichte. Gerade weil er rein optisch so klischeehaft daher kommt. Das Beste an Scorpy ist, dass er für sein Handeln guten Grund hat und damit hat er dem bisherigen Oberschurken in Farscape Crais einiges voraus. Zwar dauert es noch bis Season 3, bis die Vergangenheit Scorpys beleuchtet wird, aber danach kann man Scorpy beim besten Willen nicht mehr als "einfachen" Bösewicht betrachten. Man hat dann schon fast Verständnis für sein Handeln.

        "Family Ties" und die folgenden Seasons sind in meinen Augen sozusagen die Ehrenrettung Bialar Crais. Schon in der ersten Folge störte mich die mangelnde Motivation des Peacekeeper Captains. Ja, er hat seinen Bruder verloren, aber einerseits hatte der als Prowler Pilot keinen ungefährlichen Job und andererseit war das Ganze so deutlich ein Unfall, dass Crais Rachefeldzug, der ihn letztlich seine Karriere und sein Schiff kostet einfach nicht wirklich nachvollziehbar ist. Insgesamt war es ein gekonnter Schachzug der Autoren Crais sozusagen als Dritte Kraft zu etablieren.
        Zuletzt geändert von helo; 01.09.2006, 19:53.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von helo Beitrag anzeigen
          "Family Ties" und die folgenden Seasons sind in meinen Augen sozusagen die Ehrenrettung Bialar Crais. Schon in der ersten Folge störte mich die mangelnde Motivation des Peacekeeper Captains. Ja, er hat seinen Bruder verloren, aber einerseits hatte der als Prowler Pilot keinen ungefährlichen Job und andererseit war das Ganze war so deutlich ein Unfall, dass Crais Rachefeldzug, der ihn letztlich seine Karriere und sein Schiff kostet einfach nicht wirklich nachvollziehbar ist. Insgesamt war es ein gekonnter Schachzug der Autoren Crais sozusagen als Dritte Kraft zu etablieren.
          Ja, die Crais-Geschichte hat nicht wirklich funktioniert. Da kann man richtig frohs ein, dass die Autoren in der ersten Staffel noch gemrekt haben. Zumindest in TOBM wurde ja zumindest gezeigt, dass Crais eigentlich selbst die Schuld gibt, weil den Auftrag seines Vaters, seinen kleinen Bruder zu beschützen, nicht erfüllt hat.
          Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
          "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

          Kommentar


          • #6
            Eigentlich war Nerve eine ganz gute Folge, aber mir kam die Story mit Scorpius etwas zu gezwungen daher, sowas wie "oh nein, wir müssen da noch etwas schlimmes passieren lassen", vermutlich kann ich mich deshalb bisher auch nicht mit dem ganzen Plot anfreunden. das zieht sich durch alle 4 Folgen hier. Und auch stört mich das klischeehafte Aussehen von ihm und dies ekomische Maske
            Aber vielleicht wird's mit der Zeit ja besser (langsam macht der Film auch Sinn )
            Aeryn ist da viel interssanter als B-Handlung.

            Am besten gefällt mir an der Stuhl-Folter-Sache der Mitgefangene von Chrichton
            Was ist eigentlich aus ihm geworden?
            Schön auch wie Aeryn auf Crais reagiert und wie die Technikerin (hab zuerst nicht gewusst wer das sein soll. D'oh) auf diese Crichton/Aeryn Beziehung reagiert.. leider musste sie sterben, war eigentlich eine nette und auch ungewöhliche (sie liebt ihn ) Peacekeeperin.

            Bei "Bone To Be Wild" schließe ich mich Snobby an. Aeryn und Baby (ich werd wirklich zum Fan von ihr) bzw. noch im gespann mit Pilot, find ich sehr gut. Aber diese Jagdgeschichte? War irgrndwie eher eine Füllgeschichte hatte ich den Eindruck. Zhaan als Pflanze ist auch eine interesante Idee.. kann mir nochmal jemand das mit ihren goldenen schattierungen erklären, ich hatte nicht ganz verstanden, was sie gesagt hat dazu.


            "Family Ties" hat mich ein bischen an die letzte Folge von S:AAB erinnert, liegt viellihct auch daran, dass man auch gedacht hat, das wäre die letzte Folge,a llerdings musste es als Cliffhanger konzipert werden.
            Finde es immernochbischen blöd, das D'Argo im Weltraum überleben kann... aber hey wir sin din SciFi ich sollte wohl nicht so empfindlich sein Allerdings verstehe ich nicht, warum er nicht auch einen Raumanzug bekommen hat. Da müssten doch auf Moya welche rumliegen.. oder hatten sie keinen in seiner Größe?

            Die Szene zwischen Crist udn CHichton war sehr gut gemacht, wie ich finde überaupt alle "einzelgespräche" diese verabschiedungen oder auch die Kussszenen (Crichton/Chiara und Crichton/Rygel).

            Rygel ist allerdings wirklich ein Idiot.. mit Peacekeepern verhandeln zu wollen

            Wie ich oben schon gesagt habe, kann ich mich mit Scorpius noch nicht so recht anfreunden und insofern hat mich die Story auch weniger mitgerissen, ich fand die persönlichen Momente allerdings sehr gut
            Zuletzt geändert von Orovingwen; 05.09.2006, 14:43.
            "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
            "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
            "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
            "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

            Kommentar


            • #7
              @Ovo: Scorpi is einfach nur genial!! Klar, sein Aussehen ist etwas trashig. Andererseits, wenn man mal weiß wie er entstanden ist und was sein "Aufzug" für eine Funktion/Bedeutung hat, macht's Sinn. Außerdem ist das nicht so wichtig. Wichtig ist er selbst. Und Scorpi ist wie gesagt einfach nur geil! Alleine wie er schon spricht!! (Ich hoffe, Ihr schaut im O-Ton! Das ist nämlich bei Farscape ein Genuss !!! Und nicht nur Scorpi!)

              Aber wer zum Teufel ist bei Dir "Crist"??? Meinst Du etwa (Bialar) Crais?
              Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

              Kommentar


              • #8
                @Valen: Klar schau ich im O-Ton. Abgesehen davon, dass ich bei Farscape gar keine andere Wahl habe^^ (doofe Box, nichtmal Untertitel hat die), würd es mir gar nicht im Traum einfallen, Serien noch auf Deutsch zu gucken, wenn ich die andere Möglichkeit habe *g*

                Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                Kommentar


                • #9
                  Du könntest dir die amerikanischen Starburst Editions zulegen. Die haben Untertitel. 12 Boxen à je 7-8 Folgen für die ganze Serie
                  "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                  "
                  Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                  Kommentar


                  • #10
                    Och nöööö, mir gefällt die Box eigentlich ganz gut, ich mecker nur gern Die macht sich in meinem Regal sehr gut, sieht fantastisch aus - und nimmt ne Menge Platz weg (*an die 40 DVDs in den einzelnen Hüllen denk*)^^

                    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
                      Eigentlich war Nerve eine ganz gute Folge, aber mir kam die Story mit Scorpius etwas zu gezwungen daher, sowas wie "oh nein, wir müssen da noch etwas schlimmes passieren lassen", vermutlich kann ich mich deshalb bisher auch nicht mit dem ganzen Plot anfreunden. das zieht sich durch alle 4 Folgen hier. Und auch stört mich das klischeehafte Aussehen von ihm und dies ekomische Maske
                      Ich hatte einen ganz ähnlichen Eindruck von Scorpy am Anfang. "Bad-Guy-of-the-Week" war der erste Gedanke. Seine Klamotten werden in der Tat später (viel später ) noch erklärt und haben nix mit ausgefallenen Sexpraktiken zu tun (obwohl ich mich schon immer gefragt, ob die Kostümdesigner von Farscape nen leichten Hang zu SM haben... ). Allerdings entwickelt sich Scorpy zum besten und wohl vielschichtigsten Gegenspieler (Bösewicht paßt nämlich nicht wirklich, er hat tatsächlich gute Gründe für sein Handeln) des SciFi-Genres.
                      Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
                      Aber vielleicht wird's mit der Zeit ja besser (langsam macht der Film auch Sinn )
                      Keine Sorge. Scorpy wird definitiv besser.
                      Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
                      Am besten gefällt mir an der Stuhl-Folter-Sache der Mitgefangene von Chrichton
                      Was ist eigentlich aus ihm geworden?
                      Stark ("My side! Your Side! ) gehört ab sofort zu den wiederkehrenden Figuren der Serie. Übrigens auch eine Art Markenzeichen von Farscape, dass neue Figuren, quasi nebenbei ohne großes Tamtam eingeführt werden und einige davon sogar zu Hauptdarstellern werden (Chiana zum Beispiel).
                      Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
                      Finde e simmernochbischen blöd, das D'Argo im Weltraum überleben kann... aber hey wir sin din SciFi ich sollte wohl nicht so empfindlich sein Allerdings verstehe ich ncht, warum er nicht auch einen Raumanzug bekommen hat. Da müssten doch auf Moya welche rumliegen.. oder hatten sie keinen in seiner Größe?
                      Daran muß man sich gewöhnen. Raumanzüge sind in Farscape anscheinend nur was für Sebacianer (und Menschen). D'Argo im Vakuum, maximal mit Atemmaske kommt noch öfters vor.
                      Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
                      Rygel ist allerdings wirklich ein Idiot.. mit Peacekeepern verhandeln zu wollen
                      Tja, Rygel hat so seine Art. Ist übrigens nicht das letzte Mal das der Dominar den Chefunterhändler spielt.

                      Kommentar


                      • #12
                        @Valen
                        mag sein, aber JETZT eben noch nicht und hier geht es um diese Episoden und da gefällt er mir eben (noch) nicht
                        Und klar ist das aussehen net so wichtig, aber es hinterlässt eben doch einen weiteren Eindruck.

                        jaja Crais, ich brauch immer länger bis ich Namen kann (und vorallem richtig schreiben )

                        Zitat von helo Beitrag anzeigen
                        Ich hatte einen ganz ähnlichen Eindruck von Scorpy am Anfang. "Bad-Guy-of-the-Week" war der erste Gedanke. Seine Klamotten werden in der Tat später (viel später ) noch erklärt und haben nix mit ausgefallenen Sexpraktiken zu tun (obwohl ich mich schon immer gefragt, ob die Kostümdesigner von Farscape nen leichten Hang zu SM haben... ). Allerdings entwickelt sich Scorpy zum besten und wohl vielschichtigsten Gegenspieler (Bösewicht paßt nämlich nicht wirklich, er hat tatsächlich gute Gründe für sein Handeln) des SciFi-Genres.

                        Keine Sorge. Scorpy wird definitiv besser.
                        Ich sag ja, ich fälle noch kein Urteil, es war nur da mein Eindruck und deshalb können mich diese Handlungsstränge eben (noch) nicht miteißen. Mir ist das sozusagen egal.
                        Aber ich finde, man sollte langsam wirklich mal was über seine absichen erfahren. Also warum er diese Wurmlochtechnologie so unbedingt haben will. Und warum er weitestgehen selbstständig arbeiten kann, ich meine ein "normaler" Peacekeeper hätte Crais doch wohl zurückgeschleppt.

                        Stark ("My side! Your Side! ) gehört ab sofort zu den wiederkehrenden Figuren der Serie. Übrigens auch eine Art Markenzeichen von Farscape, dass neue Figuren, quasi nebenbei ohne großes Tamtam eingeführt werden und einige davon sogar zu Hauptdarstellern werden (Chiana zum Beispiel).
                        Fin dich gut, zu Chiara werd ich dann im nächsten Thread etwas sagen. Gehört zu den Folgen^^

                        Daran muß man sich gewöhnen. Raumanzüge sind in Farscape anscheinend nur was für Sebacianer (und Menschen). D'Argo im Vakuum, maximal mit Atemmaske kommt noch öfters vor.

                        Tja, Rygel hat so seine Art. Ist übrigens nicht das letzte Mal das der Dominar den Chefunterhändler spielt.
                        Oder, dass

                        Spoiler
                        Rygel mit seinem Hintern ein Loch der Hülle stopft
                        "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                        "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                        "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                        "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
                          Am besten gefällt mir an der Stuhl-Folter-Sache der Mitgefangene von Chrichton
                          Was ist eigentlich aus ihm geworden?
                          Ja, er ist ein bisschen vergessen worden. Aber kommt schon noch wieder - wenn man ihn am wenigsten erwartet.
                          Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
                          "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Diskussionen zu den einzelnen Folgen bitte in den entsprechenden Episodenthreads fortführen. Danke.

                            [119] "In den tiefen des Bewusstseins" / "Nerve"
                            [120] "Scorpius und der Aurorastuhl" / "The Hidden Memory"
                            [121] "Flora und diese fleischfressenden Wesen" / "Bone to be Wild"
                            [122] "Täuschungsmanöver ohne Ende" / "Family Ties"
                            »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                            Läuft!
                            Member der No - Connection

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X