Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[102] "Der rote Kristall" / "Throne for a loss"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [102] "Der rote Kristall" / "Throne for a loss"

    Die Crew von Moya lädt eine Delegation von Tavleks ein um mit ihnen Geschäfte zu machen und erhofft sich dadurch einige Kredits zu verdienen. Diese Delegation entpuppt sich jedoch als sehr kriegerisch und entführen Rygel, weil sich dieser immer wieder als Dominar ausgibt und mit seinen Königreich protzt. Die Tavleks erhoffen sich durch seine Entführung eine hohe Summe Lösegeld von den Hynerianern zu erpressen.
    Rygel hat jedoch zuvor von Moya einen roten Kristall entwendet, was dazu führt, dass Moya langsam ihre Energie verliert. Somit sind Aeryn, D'Argo und Crichton gezwungen Rygel zu befreien um den Kristall wiederzubekommen. Dies stellt sich jedoch als äußerst schwierig heraus, da die Tavleks Armmanschetten benutzen um sich damit mit Drogen zu versorgen, die ihre Stärke vergrößern. Doch durch eine List und auch durch Verwendung dieser Armmanschette gelingt es den Dreien Rygel zu befreien und den roten Kristall wieder an Moya zurückzugeben.
    23
    ****** eine der besten Farscape Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Farscape ausmacht
    30.43%
    7
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    47.83%
    11
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    17.39%
    4
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    4.35%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Farscape unwürdig!
    0.00%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Diese Folge hat mir sehr gut gefallen, weil die unterschiedlichen Charaktere der Crew im Mittelpunkt stehen und die Handlung auch sehr gut und spannend ist.

    Zuerst einmal Rygel der durch seine Angeberei in Gefangenschaft gerät und durch seine Gier nach Reichtum Moya und deren Besatzung in Gefahr bringt. Dann Pa’u Zotoh Zhaan, die durch Zureden bzw. durch Verhandlungen und Diplomatie eine Lösung des Problems sucht. Weiters Ka D’Argo und Aeryn Sun die die kriegerische Lösung des Problems bevorzugen. Und dann noch John Crichton, der als "Puffer" zwischen Zhaan, D’Argo und Aeryn steht.

    Eine klasse Folge in der die Charakterzüge der Crew gut dargestellt werden. Somit vergebe ich gerne 5 Sterne.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Eine ganz nette Folge, die dem Zuschauer wieder eine gute Prise Farscape Humor bietet! Optisch haben mir besonders die blaue Pflanzenwelt und die Tavlek Waffe gefallen.

      4 Sterne!
      Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

      Kommentar


      • #4
        Eine sehr gute Folge. Rygels angeberei bringt ihn (mal wieder ) in gehörige Schwierigkeiten und anstatt damit aufzuhören, macht er immer weiter. Einfach köstlich. Auch Zhaans Einsatz war sehr gut. Ihre Bemühungen den Tavlek von seiner Sucht zu befreien, nur um dann zu sehen, das es dann umsonst ist. Dargos und Aeryns Zusammenspiel sollte auch erwähnt werden, sehr gelungen.

        5 Sterne.
        Es ist alles wahr
        Alles! Hörst du?
        Vertraue niemandem
        Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

        Kommentar


        • #5
          Wie ich gelesen habe, ist dies eigentlich Episode 4 in der Produktionsreihenfolge. Als Zuschauer merkt man auch, dass die Charaktere hier gegenüber dem Pilotfilm so wirken, als hätten sie schon das ein oder andere Abenteuer gemeinsam überstanden. Man hat das Gefühl ein paar Folgen Entwicklung verpasst zu haben. Was ja irgendwo auch der Fall ist.

          Ich kann aber verstehen, warum man "Throne for a loss" und nicht "I, E.T." als erste reguläre Episode gesendet hat. So bietet sie gleich mehrere hübsch inszenierte Actioneinlagen und hat einen hohen Humoranteil. Vor allem Crichton und Aeryn liefern sich ein paar schöne Wortgefechte, die Aeryn letztendlich konsequent mit der Faust für sich entscheidet. Interessant ist es den pazifistischen Crichton dieser frühen Episoden mit dem abgehärteten vom Ende der Staffel (mehr habe ich noch nicht gesehen) zu vergleichen. Da sieht man einen deutlichen Unterschied in seiner Körpersprache.

          Es war mir eigentlich ziemlich früh klar, dass Zhaan's Bemühungen den Tavlek zu helfen letztendlich scheitern werden. Dazu gibt sich die Serie zu untrekkig. Diese Geschichte gibt aber einen hübschen Einblick in Zhaans Charkatere. Daneben hat Rygel noch ein paar hübsche Szenen und meine Güte ist der niedlich, auch wenn ihm diese Einschätzung bestimmt nicht gefällt.
          Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
          "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Ford Prefect Beitrag anzeigen
            Wie ich gelesen habe, ist dies eigentlich Episode 4 in der Produktionsreihenfolge.
            Yoah, die teilweise chaotische Austrahlung kann man aber verstehen, wenn man sich die Audiokommentare auf den DVDs anhört. Laut den Darstellern wurden die ersten Folge der Serie durcheinander gedreht, das heisst immer zwei Folgen parallel. Das man da mit der Reihenfolge hinterher durcheinander kommen kann, ist klar. Probleme waren mir da eigentlich nur aufgefallen, als jeder plötzlich D'Argos Waffe zu kennen scheint, und sie sich ein paar Folgen später darüber wundern, als würden sie sie gerade zum erstem Male (im Einsatz) sehen.

            Kommentar


            • #7
              Ich fand diese Episode als Zweite ziemlich eigenartig, da ich verschiedene Sachen wirklich vermisst habe. Zum Beispiel eine Diskussion darüber was jetzt eigentlich abläuft. Ich meine , da stossen Gefangene und einer der sich verirrt hat zusammen und die müssen nicht mal drüber reden wie´s jetzt weitergeht.
              ich meine das war einfach so sang und klanglos, einfach weitermachen mit dem nächsten Abenteuer !
              Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
              Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
              Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

              Kommentar


              • #8
                Da Rygel sehr ich bezogen ist, ist ja nicht verwundelich das er seinen Retter Josep so dermaßen nieder macht anstatt sich wenigsten bei ihm zu bedanken. Wie Josep schon richtig erkannt hat: Die unvollkommenheit liegt bei ihnen.

                Rygel sagte er hätte 6x10^9 Einwohner und das stoltz. Bei 10x10^3 Trau pardon Welten a 4x10^9 Einwohner da kommt was zusammen.

                Autsch die Führhand von Aeryn sehr Diblomatisch war das ja nicht. Das zeugt von durchsetzevermögen. Dann das aufwachen im ''Kampfgleiter'' lustig.
                Als Rygel den Kristall Aeryn gegeben hat und meite das er ihn gewaschen hätte und dann sagte: ,,Glaub ich!'' (Kammera schwenkt zu Aeryn) und diese Aufnahme hatte irgendwie etwas von Kommedie.

                Zhaan zum Schluss: ,,Bloß keine Moralpredig.'' Dabei hat sie sich doch so viel mühe gegeben, undank ist der Welten Lohn (oder so ähnlich)

                Verückt ist das schon gewesen das sich keiner nach dem zusmmenwürfeln gefragt hat wie es weiter gehen soll das ist so ziemlich das einzige was mich davon abgehalten hat nur 5 Sterne zu vergeben.

                PS: Für alle Nichtmathematiker x10^9 bedeutet Miljarden und x10^3 Tausend.
                Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, bis jetzt *g*

                Kommentar


                • #9
                  Die Geschichte war so lala, vorallem der B-Plot um Zhaan, mochte ich nicht so gerne. Oberlehrermäßig etwas.

                  Die Dialoge sind (wie eigentlich immer) sehr genial.
                  "JOHN: Because...uh...he's not really a king.
                  RYGEL: I'm not?
                  BEKHESH: He's not?
                  JOHN: He's an escaped mental patient. Illusions of Royalty.
                  RYGEL: You're the mental patient if you expect anybody to believe that I - [Bekhesh kicks the bag, hard] Oh!
                  BEKHESH: He's not insane.
                  RYGEL: I could be.
                  JOHN: Okay. Right. No, he's not insane. But, uh…he is sick.
                  Rygel begins coughing.
                  JOHN: He's very sick. Very contagious. You ever hear of Chicken Pox?
                  BEKHESH: He's not sick.
                  JOHN: Right, he's not sick, but he…….but he is worthless."

                  Er kann einfach nicht lügen

                  Oder auch die Ausspüche wie
                  "Our supreme eminence has been bagged!" oder
                  "He's right. I'm unloved, unwanted, unpopular. Unconscious.."

                  Schön finde ich auch gemacht, wie man eigentlich neben her die Leute weiter kennen lernt. Dargos Schwert, das mit dem Bluten, Zhaans mangifaltige Fähigkeiten,..

                  Schwanke zwischen 3*** und 4****
                  "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                  "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                  "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                  "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                  Kommentar


                  • #10
                    Der Plot mit Zhaan wäre schlecht gewesen, hätte es gut geendet....was es wohl bei jeder anderen Serie auch getan hätte.
                    Aber dieses unerwartete Ende, und vor allen Dingen wie sie darauf reagiert, war sehr toll gemacht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Dann wäre er grausig gewesen Das Ende find ich noch relativ gut. Mag aber das ganze irgendwie nicht. War uninteressant zum schauen, weil sie die üblichen Argumente bringt und er natürlich abwehrt.
                      Vielleicht hab ich solche Sachen auch einfach schon zu oft gesehen als dass es mir noch etwa "neues und interessantes" bringen könnte.
                      "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                      "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                      "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                      "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe diese Folge in der "richtigen" Reihenfolge erst als 4. gesehen und fand sie für mich sehr wichtig, zu den einzelnen Charakteren (speziell Rygel und D'Argo) eine Beziehung zu bekommen. Jeder hatte wirklich charakeristische Momente, es waren auch zahlreiche Lacher dabei - wie ich finde eine gute Folge, die den Stil der ersten Staffel wiederspiegelt.

                        5*
                        John: Work- now - freak - later. Work - now - freak - later.
                        Stark: Yes. That's fair.
                        John: Good.
                        Stark: How much later?

                        Kommentar


                        • #13
                          Super Folge, spannend gemacht, ein wenig Action dabei, die Story mit Zhaan hat mir gut gefallen, wie sie versucht hat den Tavlek umzustimmen, leider erfolglos.
                          Rygel ist mal wieder richtig angeberisch *g*

                          gebe 5 Sterne
                          I don't need Drugs.
                          Just give me Music...

                          Kommentar


                          • #14
                            In der Anfangszeit waren sicherlich viele Farscape-Folgen noch durchaus eher als grenzwertig zu betrachten. Die Ansätze waren zwar schon gut (so hat man wirklich schon von Anfang an konsequent versucht, die Außerirdischen auch außerirdisch zu machen, was man auch besser hinbekommen hat als sonst jede andere Serie), aber die Ausführung war in vielerlei Hinsicht noch sehr trashig.

                            Diese Folge ist meiner Meinung nach das perfekte Paradebeispiel dafür. Rygels Sprüche waren auch hier schon witzig, die Chemie der Darsteller war auch hier schon vorhanden, die Außerirdischen sahen auch hier schon außerirdisch aus, aber Story und Ausführung sind... ne, es war einfach noch nichts. Dieser merkwürdige Bösewicht hier hätte auch aus Power Rangers sein können und hätte da sogar besser gepasst als zu Farcsape. Auch die Story um Zhaan und dem Suchtie war mehr schlecht als recht, auch wenn die Intention okay war.

                            2 Sterne
                            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                            Für alle, die Mathe mögen

                            Kommentar


                            • #15
                              Anbei ein paar Screenshots der Episode die mir recht gut gefallen haben.

                              Die Crew der Moya:
                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 295,7 KB
ID: 4233026

                              Rygels Entführung:
                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 295,7 KB
ID: 4233027 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 282,7 KB
ID: 4233028

                              Das Gefangenenlager:
                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 291,0 KB
ID: 4233029

                              Ein Mitgefangener von Rygel:
                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 005.jpg
Ansichten: 1
Größe: 283,8 KB
ID: 4233030
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X