Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[105] "Das Leben soll nicht enden" / "Exodus from Genesis"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [105] "Das Leben soll nicht enden" / "Exodus from Genesis"

    Moya ist auf der Flucht vor einem Peacekeeper-Marauder und fliegt in einen Weltraumnebel. Dieser entpuppt sich jedoch als ein Schwarm insektoider Lebensformen. Diese dringen in Moya ein, produzieren Klone der Mannschaft und übernehmen langsam die Kontrolle über Moya. Weiters erhöhen diese Parasiten die Temperatur im Inneren Moyas, was wiederum Aeryn schadet, da ihre Rasse keine Hitze verträgt. Sie fällt in ein Hitzedelirium und droht zu sterben.
    Mit Zhaans Fähigkeiten gelingt es mit den Wesen zu kommunizieren und einen Kompromiss zu schließen. Jedoch in diesen Moment dringt ein Peacekeeper-Kommando in Moya ein und es liegt an John, die Peacekeeper davon abzuhalten noch mehr Klone zu töten und die Crew gefangenzunehmen. Dazu muss Moya die Temperatur erhöhen und somit kann das Peacekeeper-Kommando geschlagen werden.
    18
    ****** eine der besten Farscape Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Farscape ausmacht
    22.22%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    44.44%
    8
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    33.33%
    6
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Farscape unwürdig!
    0.00%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Eine unterhaltsame Folge, aber sicherlich kein Highlight.

    Gut gefiel mir das nach dem erreichten "Waffenstillstand" mit den Eindringlingen sofort das nächste Problem auf die Crew zukam, die Enterung Moyas durch das Peacekeeperkommando. Auch gut war Aeryns Hilflosigkeit in die Folge eingebaut.

    Blöd fand ich, daß die Klone der Besatzung so schnell außer Gefecht gesetzt werden konnten.

    Ich denke drei Sterne für diese Folge ist ok.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Eine gute folge. Die Klone haben mir gut gefallen, die Story war spannend und es war auch interessant zu erfahren das es trotz der großen äußreren Ähnlichkeit einige Physische Unterschiede zwischen Sebazianern und Menschen gibt.

      4 Sterne
      Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

      Kommentar


      • #4
        Eine sehr gut gemachte Folge. Die Insekten haben für einen gewissen Gruselfaktor gesorgt, der sich perfekt in die Geschichte eingegliedert hat. Auch Aeryns nahender Tod hat der Folge einen guten Touch gegeben und auch ihre Beziehung zu John wurde dadurch schön vertieft.

        5 Sterne.
        Es ist alles wahr
        Alles! Hörst du?
        Vertraue niemandem
        Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

        Kommentar


        • #5
          Während dieser Folge hat hat meine alte Trekkie -Seele immer wieder geschrien : He ,warum könnt ihr nicht einfach einen Raum isolieren und den ziemlich kühl halten , zumindest in der Zeit als die Farscape-Crew gemeinsame Sache mit den Insekten gemacht hat, die ja auch die Wärme unter Kontrolle hatten.ich weiß Moya lebt etc, aber solche Gedanken hat man halt einfach dabei !
          Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
          Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
          Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

          Kommentar


          • #6
            Hmmm, diese Folge ist mir nicht allzu gut in Erinnerung geblieben. Was sagt mir das? Die Klone waren ganz witzig, das weiß ich noch, und dass es Aeryn ziemlich dreckig ging.

            4*
            John: Work- now - freak - later. Work - now - freak - later.
            Stark: Yes. That's fair.
            John: Good.
            Stark: How much later?

            Kommentar


            • #7
              Wie chiana schon angemerkt hat, die hätten doch den Raum isolieren können und abkühlen, oder zumindest die Ventilation austellen, damit nicht extra heiße Luft reingeblaen wird.
              Und warum die auf die Idee mit der dusche nicht früher gekommen sind Oder eine Badewanne volle Eiswürfel.

              Sonst eine ganz gute Folge, man hat ihr auch ein bischen Crew-bounding. Der Arme Chrichton fühlt sich sich völlig Hilflos da, sehr amüsant *g*

              Insgesamt, hat es mich aber nicht so sehr mitgerissen, auch wenn die Aliens ganz nett waren.

              3*** bis 4****
              "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
              "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
              "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
              "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

              Kommentar


              • #8
                Eher ne Durschschnittsfolge, aber die Klone waren echt witzig, die Story war nicht so mein Fall. Aber was ich gut fand war das man einiges über die Sebazianer erfahren hat.

                gebe 3 Sterne
                I don't need Drugs.
                Just give me Music...

                Kommentar


                • #9
                  Anbei ein paar Screenshots der Episode die mir recht gut gefallen haben.

                  Porträt von Rygel (1. von Rygel gemalt; 2. von Zhaan gemalt):
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 263,2 KB
ID: 4233016 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 276,6 KB
ID: 4233018

                  Zahnbürste auf Moya :
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 223,0 KB
ID: 4233017

                  "Besucher" auf Moya:
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 305,0 KB
ID: 4233019
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar


                  • #10
                    Bei der Folge bin ich zwiegespalten. Die Idee, dass irgendwelche Insekten o.Ä. Schiff und Crew infizieren, ist nicht gerade originell. Insofern war das alles ziemlich Schema F, finde ich.

                    Es ist in der Tat merkwürdig, dass D'argo Aeryn nicht einfach tötet. Wenn man ehrlich ist, gibt es nicht wirklich einen Grund, ihr zu vertrauen. Überhaupt ist mir bei dieser Folge mal was aufgefallen: Wo sind eigentlich die sonstigen Gefangenen, die auf Moya waren? Das werden ja nicht nur D'argo, Zhaan und Rygel gewesen sein.

                    Der Marauder sah mal so richtig hässlich und klobig aus, aber auf eine gewisse Weise hat er mir doch gefallen. Ist mal was anderes als immer diese windschnittigen Schiffchen, die durch Trek, Star Wars und Konsorten gurken.

                    3*
                    "The only thing we have to fear is fear itself!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
                      Überhaupt ist mir bei dieser Folge mal was aufgefallen: Wo sind eigentlich die sonstigen Gefangenen, die auf Moya waren? Das werden ja nicht nur D'argo, Zhaan und Rygel gewesen sein.
                      Doch, zu dem Zeitpunkt (also dem von Premiere) waren nur die drei als Gefangene auf Moya.

                      Kommentar


                      • #12
                        Eher durchschnittliche Folge. Diesmal eine Variation des Parasiten-Themas als Alien-of-the-week.
                        Die Story war diesmal nicht ganz so ausgereift und die Logik war nicht die allerbeste. Dennoch sehenswert, schon alleine Rygel wegen - und natürlich der leicht bekleideten Aeryn.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich bin ebenfalls der Meinung, dass die Folge Durchschnitt war. Der Anfang mit der Zahnbürste war genial und auch danach hat die Episode noch einiges an Unterhaltung geboten. Nicht zuletzt durch die Peacekeeper. Seltsam fand ich, dass die Peacekeeper Kaltblüter sind. Scheinbar gibt es doch keine Verwandtschaft zwischen ihnen und der Menschheit.
                          4 ****
                          Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                          Kommentar


                          • #14

                            Ich tanz aus der reihe und vergebe ***** sterne aber auch nur aus zwei Gruenden!

                            1.
                            Crichton hat sich Respekt von Aeryn und D'Argo erarbeitet. Sie können nun keine Argument mehr bringen das der Mensch Crichton "Nutzlos" ist. Zhann wusste das wohl schon länger und,

                            2.
                            Aeryn hat gelächelt.
                            Hey, erinnerst du dich an mich? Haben wir uns nicht vor ein Paar Jahren auf einer Party getroffen?
                            An manches was passiert ist kann ich mich nicht mehr erinnern aber, das meiste ist schon wieder da.
                            Und das Zittern?
                            Wird schon wieder. Weißt du, ich dachte immer das niedrige Lebensformen nutzlos sind und das man sie vernichten sollte.
                            Ja es ist demütigend wenn einem... Du meintest gar nicht die Draks oder? Na gut. Nun im Namen aller unwichtigen Lebensformen nehme ich das Kompliment an.
                            Hättest du dein Versprechen gehalten?
                            Weißt du wenn ich über alles so nachdenke, ist es gar nicht so schlecht den Tag so zu beenden.
                            Info : Die Farben Navy und DarkOliveGreen stehen für Aeryn Sun und John Crichton.
                            Leider kenn ich keinen PHP Code der mir eine Andere Box erstellen kann.
                            Zuletzt geändert von MR.Tucker; 02.04.2012, 10:58.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich muß sagen das mir die Folge diesmal um einiges besser gefallen hat als beim letzten Mal anschauen. Ich finde nämlich das die Episode sehr viel Humor beinhaltet, was ja schon mit der Anfangsszene und der Methode des Zähneputzens begann. Aber auch Rygel sorgte für etliche sehr lustige Dialoge, meist in Verbindung mit D’Argo. Weiters war die Folge aber auch sehr ernst, da Aeryn kurz vor ihren Gehirntod stand und Crichton darum bittete sie zu töten, falls dies eintreffen sollte. Gelungen fand ich auch die optische Darstellung der Riesenkäfer.
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X