Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[119] "In den tiefen des Bewusstseins" / "Nerve"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [119] "In den tiefen des Bewusstseins" / "Nerve"

    Die Crew der Moya folgt dem Flugpfad Larraq's zur geheimen Peacekeeper Basis, um eine Heilung für Aeryn zu finden. Sie wurde von Larraq schwer verletzt. Crichton und Chiana gelingt es, Hilfe zu finden. Doch als Crichton auf Moya zurückkehren will, wird er von Scorpius, einem Scarren-Sebacean, gefangengenommen. Und dieser hat nichts Geringeres vor, als sich der Erinnerungen Crichtons zu bewmächtigen ...
    13
    ****** eine der besten Farscape Folgen aller Zeiten!
    23.08%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Farscape ausmacht
    61.54%
    8
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    15.38%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Farscape unwürdig!
    0.00%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Die Spannung geht weiter. Crichton und Chiana dringen in die Gammak Basis ein um genetisch komplatibles Material für Aeryns Heilung zu beschaffen. Dort treffen sie auf die mir sehr sympathisch gewordene Gilina, die den beiden bei ihren Vorhaben hilft.

    Und endlich taucht mein Lieblingsbösewicht auf, Scorpius. Er bringt wieder neuen "Schwung" in die Serie. Ich freue mich schon sehr auf seine weiteren Auftritte.

    Eine sehr gute und spannende Folge die ich wieder mit 6 Sterne bewerte.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Eine sehr gute Folge, durch die Chiana mehr Sympathiepunkte bei mir gutmacht. Ihre Art, die Leute auf der Basis zu becircen war einfach köstlich. Das Scorpius nun endlich auftaucht, macht die Folge noch weitaus interessanter. Endlich da...*g*

      Nun, auch die Beziehung zwsichen Dargo und Aeryn war sehr gut dargestllt und treibt die "Hassliebe" der beiden weiter voran.

      5 Sterne
      Es ist alles wahr
      Alles! Hörst du?
      Vertraue niemandem
      Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

      Kommentar


      • #4
        Gegen ender der ersten Staffel läuft Farscape das erstmal richtig zur Topform auf. Hier haben wir mit Scorpi und Stark zwei tolle Figuren die das Farscape Universum um vieles bereichen und auch schon in dieser spannenden Folge einen guten Einstand haben.

        5 Sterne
        Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

        Kommentar


        • #5
          Genial - was anderes fällt mir zu der Folge nicht ein. Die Charaktere waren wie üblich exzellent und absolut glaubwürdig. Crichton spielt seine Rolle als Peackeeper-Captain ausgezeichnet - herrlich, wie er am Anfang die Basis-Besatzung zur Sau macht.

          Wer war eigentlich diese Gilana genau? Spielte die im Pilotfilm eine Rolle? Ich kenne Farscape leider erst ab der sechsten Folge. Jedenfalls sah sie schonmal nicht schlecht aus.

          Scorpius war genial. Ein phantastischer Bösewicht, ich freue mich auf weitere Auftritte von ihm.
          Starck fand ich schon in Peacekeeper Wars nicht so dolle. Irgendwie nervig der Typ, aber hier hatte er ja noch eine recht kleine Rolle.

          Jedenfalls war diese Folge ein absolutes Highlight. Farscape wird echt mit jeder Folge besser!

          6 Sterne!
          "The only thing we have to fear is fear itself!"

          Kommentar


          • #6
            Gilina ist ein Tech, die ursprünglich auf Crais' Command Carier gearbeitet hatte. In "PK Tech Girl" (ääääh *nachschlag* Begegnung auf der Zelbinion) trifft sie das erste Mal auf John, und sie verlieben sich im Laufe der Folge ineinander.

            "Nerve" zeigt gut, wieviel Zeit vergangen ist und wie sehr John sich verändert hat. Konnte er sich damals vn Gilina kaum trennen, ist es sowas von außer Frage, daß er noch in sie verliebt ist.
            Abgesehen davon, daß hier so mit einer der genialsten Antagonisten aller Zeiten seinen ersten Auftritt bekommt. Und Ben Browder spielt mir die Szenen im Aurora Chair eine Ecke zu realistisch.

            Kommentar


            • #7
              bei dieser Folge hatte ich auch das Gefühle das diese Serie noch so richtig spannend werden wird.Nur die Folterungen von Skorpius waren für meinen Teil zu ausführlich! Chiana war super, sie hat halt drauf andere zu bezirpsen !
              Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
              Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
              Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

              Kommentar


              • #8
                6* für diese Folge - Details zum Zweiteiler fasse ich im 2. Teil zusammen.
                John: Work- now - freak - later. Work - now - freak - later.
                Stark: Yes. That's fair.
                John: Good.
                Stark: How much later?

                Kommentar


                • #9
                  Eine geniale Episode, sehr spannend bis zum letzten. Sehr gute Einführung von Scorpius, mir gefällt einfach dieser Bösewicht. Sehr schön fand ich auch das Gilina wieder aufgetaucht ist. Chiana war einfach nur lustig, ich mag ihr Sexappeal *g* Ein sehr guter EInstand für den weiteren Handlungsbogen.

                  gebe 5 Sterne
                  I don't need Drugs.
                  Just give me Music...

                  Kommentar


                  • #10
                    Anbei ein paar Screenshots der Folge.

                    Die geheime Peacekeeper Basis:
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 92,9 KB
ID: 4233882 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 117,5 KB
ID: 4233883

                    Scorpius:
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 82,1 KB
ID: 4233884

                    John & Chiana:
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 115,8 KB
ID: 4233885

                    Chians & Gilina:
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 005.jpg
Ansichten: 1
Größe: 112,7 KB
ID: 4233886

                    Johns Zellengenosse:
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 105,8 KB
ID: 4233887
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine Folge, die an die vorherige anschließt und zwar eine halbwegs geschlossene Handlung hat, aber dennoch nach einer Fortsetzung verlangt. Solche Folgen finde ich besser als die üblichen Cliffhanger bei denen man wirklich in der Luft hängen gelassen wird.

                      Wir sehen Crais wieder und gleichzeitig wird ein neuer Gegenspieler eingeführt. Außerdem gibt es eine neue Storyline um die Wurmlochtechnologie, die uns bis zum Ende begleiten wird. Insofern eine wichtige Folge, die alte Plots wieder aufnimmt, weiterführt und neue mit einbringt.

                      Die Umsetzung gefällt mir gut, da die Spannung durchgehend aufrecht erhalten wurde. Schön finde ich auch, dass Chiana mehr zu tun bekam, auch wenn sie noch nicht viel Profil bekommen hat. Etwas, was in den nächsten Folgen kommen sollte.
                      Dargo wird dafür immer zugänglicher und zeigt seine Anteilnahme hier schön, wenn auch nicht vor der Person für die er sie fühlt.



                      4****
                      "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                      "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                      "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                      "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                      Kommentar


                      • #12
                        Auch nach mehrmaligen Anschauen verliert diese Folge nicht an Spannung und Dramatik. Es war sehr schön die sympathische Gilina wieder zu sehen, welche noch immer in Crichton verliebt ist. Und wieder einmal hat sie Crichton den Hintern gerettet und hilft Chiana und ihm uns somit auch Aeryn. Sehr gut hat mir auch Scorpius erste Auftritt in der Serie gefallen. Das ist einfach ein sehr interessanter und vielschichtiger Charakter.
                        Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung dieser Folge und mehr von Scorpius zu sehen.
                        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                        Kommentar


                        • #13
                          Yay und hier taucht Scorpius zum ersten Mal auf. Im Wissen das er sich mehr und mehr zu Crichtons Nemesis entwickeln wird, ist es toll sich noch mal die Anfänge genau anzusehen.
                          Doch auch ohne Scorpius weiß die Folge zu gefallen, schön das mit Giliana ein Charakter auftaucht, der schon einen Auftritt bei Farscape hatte. Auch hier wusste Crichton wieder als fieser Peacekeeper zu überzeugen, wohingegen Chiana die Peacekeeper perfekt umgarnt.
                          Sehr gut gelungen finde ich auch den langsamen Aufbau der Geschichte, die Spannung steigert sich nur allmählich und erst nach und nach wird klar, dass sich immer mehr zum Schlechten wendet und es letztlich nicht mehr um eine normale Rettungsmission geht.
                          Die Folge bekommt fünf Punkte.
                          42

                          Kommentar


                          • #14
                            Jetzt musste ich glatt nachsehen ob ich schon mal 5 Sterne vergeben habe. Kam bisher nicht vor. Hier war ich kurz davor, aber schlussendlich gibt es auch hier noch Luft nach oben. Aber sie hat mir dennoch sehr gut gefallen. Positiv finde ich auch, dass die Technikerin wieder zu sehen ist. Netter Wiedererkennwert und auch ne kleine Überraschung beim Gen-Test. Scorpius ist natürlich auch ein interessanter Charakter, welcher die Episode aufwertet. Bei ihm stellt sich die Frage, wie es ihn zu den Peacekeepern verschlagen hat. Eine Truppe an Soldaten, welche jeden tötet der zu viel Zeit mit Aliens verbringt. Aber seine Talente sind wohl nützlich. Ein erster Vorgeschmack ist ja seine Fähigkeit, die Energiesignatur eines Lebenwesens zu erkennen, wodurch Crichton entlarvt wurde.

                            Humoristischer Tiefpunkt der Episode ist der Moment, als die Technikerin Chiana ne Perücke aufsetzt und mit Inbrunst der Überzeugung behauptet, selbst Crichton würde sie jetzt nicht mehr erkennen.

                            Und auch hier komme ich nicht darum herum, Vergleiche mit anderen Serien aufzustellen. Der Aurora Stuhl ist natürlich schamlos von Star Trek abgekupfert. Macht aber nichts.
                            "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                            "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X