Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[122] "Täuschungsmanöver ohne Ende" / "Family Ties"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [122] "Täuschungsmanöver ohne Ende" / "Family Ties"

    Rygel ist ausgebüchst. Er hat die Moya-Besatzung verlassen, um sich heimlich mit Crais, dem Erzfeind Crichtons, zu treffen. An Board Moyas muss man annehmen, dass Rygel sie verraten hat. Nun werden alle Möglichkeiten einer Flucht diskutiert ...
    16
    ****** eine der besten Farscape Folgen aller Zeiten!
    25.00%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Farscape ausmacht
    56.25%
    9
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    6.25%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    12.50%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Farscape unwürdig!
    0.00%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Ein gelungenes Staffelfinale.

    Gut gefallen hat mir, dass aus dem Jäger ein Gejagter wird. Das heißt für Crichton er hat einen Feind weniger, aber der Neue, nämlich Scorpius, ist viel schlimmer, hartnäckiger und gefährlicher als Crais.

    Durch Rygels "Verrat", wird die Besatzung von Moya zum Handeln gezwungen, sie muß in die Offensive. Aber das sie dann gleich die geheime Gammak Basis von Scorpius angreift, hätte ich nicht gedacht. Somit wird die Folge zu einem echt gelungenen Staffelfinale.

    Ich vergebe 5 Sterne.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Wie Tigre schoin sagte, ein gelunges Ende der 1. Season. Crais wechselt auf die "andere Seite" und das Scorpius / Crichton Spiel beginnt.

      Das dann noch die Gammak Basis von der Gemeinschaft angegriffen wird, rundet das ganze noch ab.

      6 Sterne.
      Es ist alles wahr
      Alles! Hörst du?
      Vertraue niemandem
      Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

      Kommentar


      • #4
        Ich hatte hohe Erwartungen an das Staffelfinale, nachdem Farscape ja schon zu früh so viel geniales gezeigt hat. Nun, meine Erwartungen wurden erfüllt, aber nicht übertroffen.

        Dass Rygel einfach so abhaut, kommt fast etwas aus der Luft gegriffen IMO. Ja, er ist ein Egoist, aber dass er nach allem, was sie schon zusammen erlebt haben, einfach mal seine Freunde verraten will (Und dann auch noch an die Peacekeeper)... naja.

        Scorpius ist wirklich ganz schön clever, es hätte da glatt nicht geschadet, ihn ein bischen dümmer zu machen. Oder gibt's da später noch eine Erklärung dafür, warum er immer sofort weiß, was eine Lüge ist und was nicht?

        Bei Crais merkte man, dass die Autoren zunächst nicht so recht was mit ihm anzufangen wussten, aber halt einen Gegner brauchten. Die Story, dass er jemanden in die unerforschten Territorien verfolgt, weil er in einen Unfall (!!) verwickelt war, bei dem sein Bruder ums Leben kam, ist halt nicht sehr glaubwürdig. Nun hat man bessere Ideen für ihn, doch der Übergang vom unerbittlichen Verfolger, der nur die Rache an Crichton im Sinn hat, zu jemandem mit ganz anderen Zielen, die sich manchmal mit denen der Moya-Crew decken, ist ein wenig holprig. Aber okay, das kann man durchgehen lassen. Man darf schließlich nicht vergessen, dass die Serie gerade mal die erste Staffel hinter sich gebracht hat.

        Davon abgesehen, wusste auch Crais in dieser Folge so weit zu überzeugen. Am Anfang, als er am Boden lag, tat er mir noch leid. Später hätte man ihn schon wieder am liebsten erschießen wollen, als er sich einfach mit Talyn davon macht.

        Ich frage mich, warum D'argo nicht zumindest ne Sauferstoffflasche mit genommen hat. Okay, er kann im Weltraum überleben, aber muss doch damit rechnen, dass man nicht sofort wieder gerettet werden kann. Fand ich schon etwas kurzsichtig.

        Dass die beiden nicht sterben werden, ist natürlich klar, aber die Cliffhanger besteht ja noch aus mehr Sachen, die allesamt voll zu überzeugen wissen. Wie geht es im Talyn und Crais weiter? Wird Scorpius Crichton nochmal in die Finger bekommen? Was genau hat Crais eigentlich vor?

        Insgesamt wissen alle Charaktere voll und ganz zu überzeugen (Von Crais holprigen Gesinnungs-Wandel mal abgesehen. ). Man merkt hier endgültig, dass die Flüchtlinge von einem zerstrittenen Haufen, der nur von einem gemeinsamen Ziel und einem gemeinsamen Feind zusammen gehalten wird, zu einer Familie zusammen gewachsen ist, für alle bereit sind, Opfer zu bringen. Hier hatte wirklich alle mindestens eine phantastische Szene.

        Trotzem fehlt mir irgendwie noch das gewisse etwas. Irgendwie habe ich das Gefühl doch nur die Vorbereitung für einen bombastischen zweiten Teil gesehen zu haben.

        In nur einer Staffel hat es Farscpape schon geschafft, meine zweit liebste SciFi-Serie nach Babylon 5 zu werden.

        5 Sterne.
        Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

        "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

        Kommentar


        • #5
          Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
          Dass Rygel einfach so abhaut, kommt fast etwas aus der Luft gegriffen IMO. Ja, er ist ein Egoist, aber dass er nach allem, was sie schon zusammen erlebt haben, einfach mal seine Freunde verraten will (Und dann auch noch an die Peacekeeper)... naja.
          So ist er eben - immer auf seinen Vorteil bedacht ...

          Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
          Scorpius ist wirklich ganz schön clever, es hätte da glatt nicht geschadet, ihn ein bischen dümmer zu machen. Oder gibt's da später noch eine Erklärung dafür, warum er immer sofort weiß, was eine Lüge ist und was nicht?
          Da kommt noch was, jaja ...
          Überhaupt ist Scorpius eine geniale Erfindung, später wird er noch sehr häufig auftreten.

          Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
          Trotzem fehlt mir irgendwie noch das gewisse etwas. Irgendwie habe ich das Gefühl doch nur die Vorbereitung für einen bombastischen zweiten Teil gesehen zu haben.

          In nur einer Staffel hat es Farscpape schon geschafft, meine zweit liebste SciFi-Serie nach Babylon 5 zu werden.
          Dito. Und die zweite wird besser, die dritte noch besser!!!
          "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
            Da kommt noch was, jaja ...
            Überhaupt ist Scorpius eine geniale Erfindung, später wird er noch sehr häufig auftreten.
            Gut. Ich finde Scorpius ja jetzt schon einsame Spitze. Verschlagen, intelligent, skrupellos... aber hier kams mir schon ein bissel komisch vor, dass er wirklich sofort ganz genau zu wissen scheint, was wahr ist und was nicht.
            Aber okay, ich lass mich überraschen!
            Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

            "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

            Kommentar


            • #7
              Geschickt war wiedermal Rygel , wie er , als er seine hoffnungslose Situation bei Crais erkennt, einfach wieder die Fahne zurückschwenkt...Genial

              4 Sterne
              Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
              Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
              Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

              Kommentar


              • #8
                Ich schließe mich in (fast*) allen Punkten SF-Junky an und vergebe 5*.



                * Babylon 5 ist nicht mein Favorit.
                John: Work- now - freak - later. Work - now - freak - later.
                Stark: Yes. That's fair.
                John: Good.
                Stark: How much later?

                Kommentar


                • #9
                  Eine sehr schöne Folge, sehr gute Characktermomente, ein böser Cliffanger am Ende. Sehr spannend und actionreich. Scorpius ist mal wieder super in dieser Folge.

                  gebe 5 Sterne
                  I don't need Drugs.
                  Just give me Music...

                  Kommentar


                  • #10
                    Ein Super Abschluss für die Staffel, der sehr gut die Charakterentwicklung innerhalb der Crew vom Pilotfilm bis zum Staffelfinale verdeutlicht. Waren sie anfangs sind sie nun verbunden miteinander und keine Serie setzt dies so gut um wie Farscape. Es gibt einfach viele tolle Szenen hier zwischen den Figuren und dazu noch eine spannende Weiterführung der Story mit einem sehr guten Cliffhanger.

                    6 Sterne!
                    Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                    Kommentar


                    • #11
                      Anbei ein paar Screenshots der Folge.

                      Scorpius:
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 98,8 KB
ID: 4233961

                      Pilot:
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 132,4 KB
ID: 4233962

                      Pilot & Aeryn:
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 137,4 KB
ID: 4233963

                      Rygel:
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 76,7 KB
ID: 4233964

                      D'Argo & John im Weltall:
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 005.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,8 KB
ID: 4233965 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 82,4 KB
ID: 4233966 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 007.jpg
Ansichten: 1
Größe: 118,4 KB
ID: 4233967
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar


                      • #12
                        Ach ja, ich stelle immer wieder fest: Einer der fiesesten Cliffhanger aller Zeiten!
                        Bei der Erstausstrahlung saß ich damals fassungslos vorm Fernseher und konnte es nicht glauben, dass ich nun ein Jahr warten musste, um zu erfahren wie es weiter geht ...
                        "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                        Kommentar


                        • #13
                          Ein wunderbares Finale für eine insgesamt sehr gelungene erste Staffel. Im Grunde muss man ja die letzten drei oder vier Folgen als Staffelfinale ansehen (also ab der Folge, wo Crichton zum ersten mal auf Scorpi stößt), denn immerhin knüpfen diese Episoden alle aneinander an. Ich gebe 5 Sterne für die Charakterdynamik und den Cliffhangar.

                          Was ich besonders lobenswert finde ist, dass man wirklich allen "Charakteren" während der ersten Staffel eine angemessene Screentime gegeben hat. Zu diesen Charakteren gehören auch Rygel, Pilot und sogar Moya. Gut...Moya kommt natürlich nicht direkt als Charakter daher, aber Moya stellt doch oft ein wesentliches Gewicht in den Episoden dar. Wirklich wunderbar gemacht.

                          Was mich allerdings noch interessieren würde ist wie Moya schwanger wurde?! Das wurde leider gar nicht thematisiert. Wurde sie von den Peacekeepern künstlich befruchtet oder wurde sie auf natürlichem Weg schwanger?
                          Zuletzt geändert von Adm.Hays; 24.04.2010, 03:13.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich Muss sagen ich habe bei dieser Folge Tränen in den Augen so fiel schöne Charakter Momente.

                            Übrigens kann Scorpius er kenn wenn jemand lügt das hat was mit seiner Scarraner Seite zu tun.
                            Der Löwe schert sich nicht um die Meinung der Schafe.

                            Kommentar


                            • #15
                              Dies hätte auch gut die letzte Folge der Serie sein können. Abgeschlossen und doch offen. Erinnert mich ein bisschen an das Ende von Space 2063.

                              Der Plot war eine Weiterführung der Folgen davor und darin zufrieden stellend. Leider war sie aber auch nicht sonderlich spannend für mich. Die Entwicklungen waren nicht sehr interessant, alleine Chiana gefiel mir, die sich Mühe gegeben hat sich zu bedanken.
                              Chrichtons Herrengespräche (mit Crais und D'Argo) waren auch ganz nett.


                              3***
                              "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                              "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                              "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                              "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X