Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[202] "Das Ritual der Erneuerung" / "Vitas Mortis"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [202] "Das Ritual der Erneuerung" / "Vitas Mortis"

    John Crichton & Co. landen auf einem Planeten, auf dem Gerüchten zufolge eine alte luxanische Priesterin leben soll. Die Priesterin bittet D'Argo, sie bei ihrem Todesritual zu unterstützen. Dies wäre auch für D'Argo nicht ungefährlich, Crichton kann seinen Freund jedoch nicht daran hindern. Anstatt zu sterben, wird Nilaam, die Priesterin, plötzlich jünger und damit attraktiv für D'Argo. Das missglückte Todesritual hat aber schwerwiegende Folgen für Moya...
    13
    ****** eine der besten Farscape Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Farscape ausmacht
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    46.15%
    6
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    23.08%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    30.77%
    4
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Farscape unwürdig!
    0.00%
    0
    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

    Für alle, die Mathe mögen

  • #2
    Diese Folge hat mir nicht so gut gefallen.

    Die Story mit D'Argo und der Hohepriesterin der Luxaner wurde in anderen Serien schon öfters aufgegriffen und umgesetzt. Es war doch klar, daß die Priesterin durch Erhalt ihrer Jugend von einem anderen Lebewesen die Lebensenergie benötigt.

    Unterhaltsam, aber nichts Besonderes, deswegen nur 3 Sterne.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Kann mich Tigre nur anschließen, der Part war schon ziemlich alt und ausgelutscht. Einzig, das die Dargo hier etwas näher beleuchtete wird, hebt das ganze etwas vom Rest hervor.

      Ebenfalls sollte man Sparkys "Einsatz" erwähnen. Das er mit seinem Hintern dann das Leck verstopft (und dennoch "intakt" bleibt *g*), war köstlich.

      4 Sterne
      Es ist alles wahr
      Alles! Hörst du?
      Vertraue niemandem
      Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

      Kommentar


      • #4
        Die Folge hat ihre Daseinsberechtigung nur durch die Einführungs Crichtons "Duster of Doom" erlangt.



        Ich gestehe, daß mir kurz die Kinnlade runterfiel, als ich ihn zu ersten Mal darin sah.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Gwin Beitrag anzeigen
          Die Folge hat ihre Daseinsberechtigung nur durch die Einführungs Crichtons "Duster of Doom" erlangt.



          Ich gestehe, daß mir kurz die Kinnlade runterfiel, als ich ihn zu ersten Mal darin sah.
          Und wie hast du die Folge jetzt bewertet?
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            Streng genommen nur ein Stern, aber da "Jeremiah Crichton" noch schlechter ist und ich das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren kann, käme noch ein halber für ein bißchen Alltag durch Moyas Waschküche hinzu.
            Wobei mir dieses Bewerten nicht liegt. Wenn isses eine Ausnahme, ansonsten bleibe ich bei reinen Worten.

            Kommentar


            • #7
              Keine besonders herausragende Folge. Die ganze Story erinnerte mich irgendwie an die TNG-Episode "Der unmoralische Friedensstifter" und in Sachen Trash könnte sie es glatt mit "Andromeda" aufnehmen.

              Bevor ich allerdings die Mindestpunktezahl gebe, gab es doch einige tolle Elemente. Etwa die hier schon erwähnte Rayel-Szene (zum Brüllen komisch) oder der sehr dramatische Schluss wo auch schön die Freundschaft zwischen Dargo und Crichton betont wurde.

              Alles in allem würd ich sagen von der Qualität her ne klassische ENT-Folge der ersten beiden Staffeln. Deshalb auch die Standartbewertung
              3,5 Sterne (knapp über dem normalen Fernseh-Durchschnitt)!

              Kommentar


              • #8
                Von mir nur drei Sterne.

                Normalerweiße schaue ich immer so drei Folgen hintereinander an , aber von der Folge war ich so gelangweilt , das ich nach dieser keine weiteren mehr an diesem Tage brauchte

                Lustig einzig und allein die Sache mit dem Wäschewaschen von Chiana und wie sich die Flüssigkeit verdichtet hat und sie nicht mehr rauskam.Auch lustig : Rygel als Pfopfen...
                Zuletzt geändert von chiana; 11.06.2007, 19:50. Grund: habe meinen eigenen Namen falschgeschrieben
                Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von chiana Beitrag anzeigen
                  Von mir nur drei Sterne.

                  Normalerweiße schaue ich immer so drei Folgen hintereinander an , aber von der Folge war ich so gelangweilt , das ich nach dieser keine weiteren mehr an diesem Tage brauchte

                  Hm, die Folge danach ist zwar auch nicht gerader der Brüller, aber dafür eine Chiana-Folge.
                  "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
                    Hm, die Folge danach ist zwar auch nicht gerader der Brüller, aber dafür eine Chiana-Folge.
                    Habe ich mir noch gestern Nacht reingezogen, aber die Beurteilung dafür natürlich in der
                    203 (wenns die gibt ) verzweifelt such
                    Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                    Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                    Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

                    Kommentar


                    • #11
                      "Vitas Mortis" ist eine Folge der ich eher negativ gegenüberstehe. Sie fühlt sich zum teil an wie eine typische nervige Klingonen Folge bei Star Trek mit irgendwelchen Ritualen und Gerede über Ehre etc. Zum Glück gibt es noch ein paar schöne Crichton Szenen welche die Folge wenigstens über die Mindeswertung hinausheben. 2 Sterne
                      Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich mag die Folge nicht so, liegt vor allem daran, das ich die Story nicht so toll finde, sone Rituale Folgen sind nicht so ganz mein Fall. Die Chrichton Szenen waren aber gut.

                        gebe 2 Sterne
                        I don't need Drugs.
                        Just give me Music...

                        Kommentar


                        • #13
                          Anbei ein paar Screenshots der Folge.

                          Unterkunft der luxanische Priesterin:
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 118,9 KB
ID: 4234267

                          Die luxanische Priesterin:
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 102,9 KB
ID: 4234268 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 121,0 KB
ID: 4234269 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 127,8 KB
ID: 4234272 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 010.jpg
Ansichten: 1
Größe: 106,3 KB
ID: 4234276

                          Chiana erteilt Rygel Sprechverbot:
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 110,0 KB
ID: 4234270

                          Chiana steckt fest:
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 005.jpg
Ansichten: 1
Größe: 126,8 KB
ID: 4234271

                          Rygel verhindert Sauerstoffaustritt:
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 007.jpg
Ansichten: 1
Größe: 161,1 KB
ID: 4234273

                          John, Aeryn & Dargo:
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 008.jpg
Ansichten: 1
Größe: 100,9 KB
ID: 4234274 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 009.jpg
Ansichten: 1
Größe: 126,9 KB
ID: 4234275
                          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Folge ist nichts. Langweiliges sprituelles Blabla, das man in ähnlicher Form schon x mal gesehen hat. Was mich besonders gestört hat, dass D'Argo natürlich total die Prieserin respektiert und sich ihr vollkommen untergeordnet hat. Warum müssen Alienrassen, wenn es um Religion geht, nur immer so schrecklich homogen dargestellt werden, wo natürlich jeder einzelne Angehörige ein überzeugter Gläubiger ist? Wenn ich jetzt dem Papst über den Weg laufen würde, würde ich dem auch nicht mehr Respekt gegenüber zeigen als jedem anderen Menschen auch.

                            2*
                            "The only thing we have to fear is fear itself!"

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich kann mich den anderen hier nur anschließen: langweilig.

                              Die Orican Nilaam, war für mich zu eindimensional und so richtig Spannung kam leider durch die Vorhersehbarkeit auch nicht auf. Auch wenn ich zugeben muss, dass man üblicherweise wohl Dargo "ausgesagut" hätte anstatt die Energie von Moya zu klauen.

                              Gut fand ich die Szenen zwischen Aeryn und Pilot. Wie er sich für einen frühen Tod sozusagen entscheiden. Etwas ein Gegengewicht zu Nilaam, die ihr Leben ja um jeden Preis verlängern will (wollte).

                              Ich frage mich aber, ob Rygels Hintern nicht hätte abfrieren müssen. Weiß da jemand, wie es bei Rygels Rasse mit dem Überleben im All aussieht?

                              3***
                              "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                              "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                              "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                              "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X