Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[209] "SOS - Sie sind außer sich" / "Out Of Their Minds"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [209] "SOS - Sie sind außer sich" / "Out Of Their Minds"

    Moya wird von einem halosianische Schiff angegriffen. Die Crew behauptet, dass sie von Talyn attackiert wurde. Während Zhaan sich als Unterhändlerin auf das fremde Schiff begibt, versuchen D'Argo und die anderen den Verteidigungsschild zu reaktivieren.

    Doch die Halosianer feuern erneut, und die Kombination aus der Energienentladung der Waffe und der Fluktuation des noch nicht vollständig aktivierten Verteidigungsschildes hat den Nebeneffekt, dass sich die Mitglieder der Moya-Crew plötzlich im Körper eines jeweils anderen wiederfinden.

    Die sechs versuchen nun den Tausch rückgängig zu machen, müssen aber gleichzeitig die Halosianer davon überzeugen, dass sie friedlich sind und Moya über keinerlei Waffensysteme verfügt.
    Quelle
    19
    ****** eine der besten Farscape Folgen aller Zeiten!
    52.63%
    10
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Farscape ausmacht
    42.11%
    8
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    5.26%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Farscape unwürdig!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Diese Folge hat mir sehr gut gefallen. Erstens wegen der hinterhältigen Halosianer, deren intzeressanten Raumschiff und wegen deren witzigen Erscheinungsbild.

    Auch die ungewollte Tauschaktion der Moya-Crew war sehr witzig und gut umgesetzt. Eine sehr witzige Szene war, als sich Crichton in Aeryns Körper befand, und wie kann es auch anders sein, natürlich Aeryns Rundungen anschauen mußte! Die Szene war zum Todlachen!

    Von mir gibt es fünf Sterne für diese Folge.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Sehr sehr geile Folge. Gerade Claudia Black hat als Crichton mal verdammt gut überzeugt. Wie sie mitgelitten hat als Rygel Chtichtons bestes Stück eingeklemmt hat war einfach nur genial und auch die Titti-twister-szene hat mal verdammt gerockt. Man hat ihr jeden Moment abgekauft, dass dort gerade John in ihr steckt.
      Anthony Simcoe als Chiana war allerdings auch sehr geil. Man hat wirklich gedacht, da steckt eine Frau drin.
      Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
      "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
      "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

      Kommentar


      • #4
        Einfach nur lustig. Ein paar Szenen waren so was von klasse (wie pinkelt man als Crighton), oder wie sich Crighton in Arens Körper "aufgegeilt" hat war einfach nur toll anzusehen. Eine der besten Folgen überhaupt.
        Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

        Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

        Kommentar


        • #5
          *nitpick*

          Er heißt Crichton und sie Aeryn.


          An dieser Folge merkt man gut, wie sehr die jeweiligen Darsteller die Rollen der anderen kennen, besonders Ben Browder und Claudia Black waren genial, sehr cool fand ich aber auch Anthony Simcoe als Pilot.

          Interessant war auch, daß mal ein anderer aus der Crew am eigenen Leb erfahren konnte, wie wenig Rygels Wort zählt, wenn es darauf ankommt. Obwohl der nun wirklich eine Menge draufhat.

          Und das Ende ist natürlich einfach nur herrlich.

          Kommentar


          • #6
            Eine zum Brüllen komische Episode. Das Thema "Körpertausch" gibts zwar öfter in Scifi-Serien (spotan fällt mit die SG-Folge "Seelenwanderung" dazu ein), trotzdem wurde die Geschichte sehr originell erzählt.

            Auch gefallen diese komischen Alians. Sahen zwar etwas trashig aus, passten aber zu der Folge.

            Alles in allem eindeutig eine der besten "Farscape"-Folgen bisher und natürlich die Höchstpunktezahl wert:
            6 Sterne!

            Kommentar


            • #7
              6 Sterne

              Die Folge war einfach nur...geil. Sehr witzig gemacht und genial von den Schauspielern rübergebracht. Man merkte bei jedem (gut, außer vielleicht bei Pilot), wer dann dort drinsteckte. Vorallem John in Aeryn...oder Chi in D'argo...
              Die Gegenspieler hierbei fand ich auch gut gemacht, aber vom Aussehen her...naja. Passte zwar ganz gut dazu ber dennoch, sowas geht eigentlich für FS besser.
              Es ist alles wahr
              Alles! Hörst du?
              Vertraue niemandem
              Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

              Kommentar


              • #8
                Ich kann mich dem allgeminen Tenor eigentlich nur anschließen. Für die Höchstwertung reicht es imo jedoch nicht ganz. Auf jeden Gall aber einer sehr gute, typsiche Farscape Folge.

                Ich gebe gute 5 Sterne
                Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                Kommentar


                • #9
                  Na , das war ja wohl die Körpertauschfolge, aber super gemacht.
                  Die Halusianer( oder wie die auch geschrieben werden) haben mich an die Skekse erinnert von dem Film " Der dunkle Kristall". Kennt den jemand zufällig ?
                  Das beste aber war der Ausspruch von John : "Das Erbrochene krabbelt ja "
                  Von mir satte fünf Sterne !
                  Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                  Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                  Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja, die Skekse kamen mir auch in den Sinn. Die Ähnlichkeit ist aber nicht so verwunderlich - Jim Henson, der für die Figuren für den dunklen Kristall vernatwortlich zeichnet, ist ja auch der Gründer des Henson Creature Shops, dem die Farscape-Kreaturen entsprangen.
                    Der Film ist natürlich ein Kult-Klassiker, und ich habe ihn damals im Kino gesehen.

                    Zur Farscape-Folge hatte ich schon abgestimmt, aber hier noch mal verbal: Spitzenklasse!
                    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                    Kommentar


                    • #11
                      Anbei ein paar Screenshots der Folge.

                      Zhaan und ein Halosianer:
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 132,4 KB
ID: 4234615 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 150,7 KB
ID: 4234616

                      Moyas "Innenleben":
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 134,1 KB
ID: 4234617
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar


                      • #12
                        Klassisches SciFi-Thema, aber im Gegensatz zu anderen Serien wärmt Farscape nicht einfach den Einheitsbrei ein wenig auf, sondern gibt dem Ganzen einen ganz individuellen Touch, sodass im Ergebnis etwas herauskommt, was es einfach nur in Farscape geben kann.

                        Bilder um den Hals, Kerle, die mit den Frauenkörpern, in denen sie stecken, versautes Zeug anstellen und Körper, die mit dem Bewusstseinstausch überfordert sind, so etwas könnte man sich in Stargate oder Trek nie im Leben vorstellen.

                        "Our of their Minds" ist gar große Klasse, aber die Höchstwertung vergebe ich nicht, da es letztlich doch "nur" eine Blödelfolge war.

                        5*
                        "The only thing we have to fear is fear itself!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Auch diesmal konnte die Folge wieder sehr gut unterhalten und die ungewollten Körpertauschaktionen fand ich sehr spannend, aber teilweise auch sehr lustig. Die Schauspieler spielten die Rolle des jeweils anderen überzeugend und glaubhaft. Highlight war sicherlich die Szene wo Chrichton in Aeryns Körper steckt und auf Erkundungstour geht! Aber auch Aeryn in Rygels Körper fand ich ganz nett.
                          Weiters wurde die Story rund um die Halosianer auch spannend und interessant umgesetzt.
                          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                          Kommentar


                          • #14
                            Tolle Folge! Die Schauspieler haben ihren Part, die Rolle des jeweils anderen zu spielen, wunderbar gemeistert. Allen voran Claudia Black als Crichton und Rygel aber auch Anthony Simoe als Chiana.
                            Einige meiner Lieblingsszenen:
                            Aeryn alias Crichton erklärt Crichton alias Rygel wie er zu pinkeln hat, Crichton stellt in Aeryns Körper fest, dass dort alles so ist, wie es sein sollte , Aeryn erklärt Crichton später, dass sie in seiner Hose war (I was in your pants) .
                            Auch die niedlichen kleinen Schilder die jeder um hatte waren zum Schreien.
                            Okay, die Bösewichter dieser Folge waren etwas platt und eigentlich strunzdoof und auch Zhaan mit ihrem, 'We are peaceful' war etwas nervig, das tut der Folge aber insgesamt keinen Abbruch, fünf Punkte von mir.
                            42

                            Kommentar


                            • #15
                              Absolut tolle Episode. Egal wie schwachsinnig und nebensächlich die Handlung ist, alleine das Spiel der einzelnen Darsteller war hervorragend. Die Gestiken, die Mimik, die Dialoge. Herrlich. Habe Tränen gelacht.
                              "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                              "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X