Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[211] "Intrigen, Macht und Mörder - Teil 1" / "Look At The Princess - Part 1"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [211] "Intrigen, Macht und Mörder - Teil 1" / "Look At The Princess - Part 1"

    An Bord der Moya hat es John Crichton gerade mit Aeryn zu tun, die jedoch die eifrige Liebelei ohne einen bekannten Grund abrupt abbricht.

    Derweil manövriert Moya in die Umlaufbahn eines Planeten, der eine abgespaltene ehemalige Kolonie der Sebaceaner ist, und wird dabei von einigen Satelliten beschossen.

    Bald darauf fliegen John, Aeryn, D'Argo, Chiana und Rygel auf den "königlichen Planeten". Bei ihrer Landung finden sie zuerst eine fröhliche Party vor, die zwar fremd jedoch einladend aussieht. Wie immer stürzt sich John gleich wieder ins Getümmel, während Aeryn sich anderen Umschwärmern zu erwehren versucht. Bis dann John auf einmal über Katralla, die Prinzessin des Planeten, stolpert, wodurch der Ärger beginnt.

    Die Prinzessin wurde genetisch verändert, wodurch sie mit den Sebaceanern inkompatibel ist, und daher nach einem "Partner" sucht. Sie küßte John, und als er ein vorher auf ihren Lippen aufgetragenes Elixier als süßschmeckend bezeichnet, stellt sich zur Verwunderung der Anwesenden heraus, daß er genetisch zu ihr kompatibel ist. Nun soll John zum Erhalt der Thronfolge Prinzessin Katralla heiraten, was diesen gar nicht begeistert ...

    Als unterdessen das Schiff von Scorpius eintrifft, bricht Zhaan an Bord der Moya den Kontakt zum Planeten ab und fliegt weg.

    Moya erreicht schließlich eine Art von Nebel, in dem eine interessante Energie-Spezies lebt. Diese stellt sich als "Erschaffer" von Moya vor und meint, es wäre Zeit Moya stillzulegen, was weder Zhaan noch Pilot gefällt ...
    Quelle
    16
    ****** eine der besten Farscape Folgen aller Zeiten!
    18.75%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Farscape ausmacht
    50.00%
    8
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    12.50%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    6.25%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Farscape unwürdig!
    12.50%
    2
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Der Beginn einer ausgezeichneten Reihe von drei zusammengehörigen Folgen.

    Sehr interessant finde ich die Story der abgespaltenen ehemaligen Kolonie der Sebaceaner.
    Schöne Bilder waren am Anfang der Folge zu sehen, als sich Moya den Planeten nähert und von den Satelliten beschossen wird. Witzig fand ich auch, das die Moya-Crew genau zum besten Zeitpunkt auf dem Planeten landet, der riesigen Party!
    Dort stellt sich dann auch noch heraus, daß Crichton und die Prinzessin kompatibel sind.
    Auch mein Lieblingsbösewicht, Scorpius, taucht auch noch auf der Party auf, somit beginnt das Abenteuer ...

    Sechs Sterne von mir.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      5 Sterne

      Guter Auftakt zu einem Klasse Dreiteiler.
      Der Einstieg mit John und Aeryn in FS1 war sehr gut gemacht. Das war einfach nur schön - naja, bis zum Ende. *g*
      Wirklich perfektes Timing der Gefährten, direkt zu dieser Party zu erscheinen. Diese passte ins Farscape Universum wie die Faust aufs Auge.
      Auch Scorpys Auftritt hat mir sehr gut gefallen, endlich ist dieser geniale Char wieder da.
      Es ist alles wahr
      Alles! Hörst du?
      Vertraue niemandem
      Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

      Kommentar


      • #4
        Ein klasse Auftakt des Dreiteilers.
        Die Party am Anfang war echt zum schießen, sone Party will ich auch mal haben. *g*
        Die Story fand ich interessant und spannend gemacht. Genial fand ich auch, den Auftritt von Scorpius.

        gebe 5 Sterne
        I don't need Drugs.
        Just give me Music...

        Kommentar


        • #5
          Von mir gibt es vier Sterne. Eine gute Folge, allerdings mit ein wenig Längen. Insgesamt habe ich bei dem Dreiteiler hier und da das Gefühl das man sich das eine oder andere hätte schenken können und die Story auch in zwei Episoden ausreichend Zeit gehabt hätte. Schön ist natürlich das man beim zweiten Anschauen der Serie die Szenen von John und Scorpi in einem anderem Licht sieht
          Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

          Kommentar


          • #6
            Anbei ein paar Screenshots der Folge.

            John und Aeryn "kommen" sich näher:
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 89,7 KB
ID: 4234807

            D'Argo und Chiana beim Liebesspiel:
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 105,7 KB
ID: 4234808 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 011.jpg
Ansichten: 1
Größe: 130,3 KB
ID: 4234817

            Die abgespaltene ehemalige Kolonie der Sebaceaner:
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 113,3 KB
ID: 4234809 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 172,0 KB
ID: 4234812 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 008.jpg
Ansichten: 1
Größe: 98,6 KB
ID: 4234814

            Aeryn und Rygel:
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 95,7 KB
ID: 4234810

            Der scarranische Botschafter:
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 005.jpg
Ansichten: 1
Größe: 129,1 KB
ID: 4234811 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 009.jpg
Ansichten: 1
Größe: 122,9 KB
ID: 4234815

            Scorpius:
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 007.jpg
Ansichten: 1
Größe: 128,2 KB
ID: 4234813

            Moyas Erschaffer:
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 010.jpg
Ansichten: 1
Größe: 95,5 KB
ID: 4234816

            John:
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 012.jpg
Ansichten: 1
Größe: 125,8 KB
ID: 4234818 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 013.jpg
Ansichten: 1
Größe: 113,4 KB
ID: 4234819
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


            • #7
              Die Folge wirkt ein bischen konstruiert für meinen Geschmack, so wie da sowohl unsere Helden, als auch Scorpius genau zur rechten Zeit eintreffen. Auch komisch, dass Scorpi auf den Planeten darf, obwohl doch während der Inthronisierung keiner kommen darf?

              Die Imperatorin ist schon ein Biest, wie sie Crichton eiskalt ausliefern würde, wenn er nicht ihre Tochter heiratet. Das Zusammenspiel zwischen Crichton und Aeryn klappt routiniert gut, das mit Scorpius sowieso.

              D'Argo wirkt die ganze Zeit ein wenig out-of-character. Okay, er bumst jetzt Chiana und die zwei haben echt Spaß, aber er kommt hier schon etwas über-relaxt rüber. Voll in seinem Element hingegen Rygel. Die Szene wo er und Aeryn knutschen ist der Hammer.

              Alles in ein solider Anfang. Ich schwanke zwischen 4* und 5*. Mal sehen, was die anderen zwei Teile bringen.
              "The only thing we have to fear is fear itself!"

              Kommentar


              • #8


                WTF?

                Der normale Mensch JC springt ohne Schutzanzug im Weltraum aus einem kaputten Raumschiff und steigt dann in ein anderes!

                Was soll der Dren? Ich sehe die Folge zum ersten Mal, wird später noch erklärt warum er auf einmal solche Superkräfte hat?
                Wenn nicht ist das einfach nur lächerlich hoch 10! Sowas erlauben die sich ja noch nicht mal bei Lexx. Wenn Kai, der Letzte der Brunnen G, sowas macht, dann kann er das weil er schon tot ist und durch sein Protoblut quasi unzerstörbar ist. Bei Farscape wurde bisher nur gesagt, das Luxaner ein paar Minuten im All überleben. Menschen sind in Farscape aber nur Menschen.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Kobor Beitrag anzeigen


                  WTF?

                  Der normale Mensch JC springt ohne Schutzanzug im Weltraum aus einem kaputten Raumschiff und steigt dann in ein anderes!

                  Was soll der Dren? Ich sehe die Folge zum ersten Mal, wird später noch erklärt warum er auf einmal solche Superkräfte hat?

                  Ach komm schon, Crichton war doch höchstens ein paar Minuten ohne Schutzanzug im All, sowas geht schon
                  Außerdem war D'Argo in der letzen Folge der ersten Staffel viel länger im Weltraum, daher ist das innerhalb der Serie schon logisch.

                  Mal ernsthaft: Bei Farscape geht es nicht um die technischen Details, es geht um andere Dinge und zwar in erster Linie um die Charaktere. Bei Star Trek wurde immer so getan, als ob die Charaktere total viel Ahnung von der Technik und allen möglichen technischen Phänomenen haben, und wenn man genau hingeguckt, war das alles nur (um es mit Deinen Worten aus dem Farscape-Universum zu sagen Dren. Soweit ich weiß ist das auch einer der Gründe, warum bei Farscape auf sowas NICHT Wert gelegt wird.

                  Anonsten ist diese spezielle Folge eine der besten zweiten Staffel. Ich liebe auch diesen gesamten Dreiteiler.

                  6 ****** Sterne
                  Vella: "Tarnat said I'd find you here. I see why he mistook you for Sebacean. Same size, weight, coloring - though the brain cavity appears smaller."
                  Crichton: "Yeah, but my choppers are first class and I do an excellent turn my head and cough."

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Commander Crichton Beitrag anzeigen
                    Mal ernsthaft: Bei Farscape geht es nicht um die technischen Details, es geht um andere Dinge und zwar in erster Linie um die Charaktere. Bei Star Trek wurde immer so getan, als ob die Charaktere total viel Ahnung von der Technik und allen möglichen technischen Phänomenen haben, und wenn man genau hingeguckt, war das alles nur (um es mit Deinen Worten aus dem Farscape-Universum zu sagen Dren. Soweit ich weiß ist das auch einer der Gründe, warum bei Farscape auf sowas NICHT Wert gelegt wird.
                    Du argumentierst wie ein kleiner Junge der sich die rosarote Fanbrille ganz fest an den Kopf hält, damit sie nicht runterfällt. Farscape hat sich bis zu diesem Zeitpunkt bemüht in sich logisch zu sein und JC als normal sterblichen Menschen dargestellt. Zum Beispiel in Folge 2.08 hat Zhaan einen Albtraum, in dem JCs Schutzanzug im All ein Leck bekommt und er darauf hin stirbt.
                    Deine Ansicht von Star Trek ist falsch, weil da ein normaler Mensch ohne Schutzanzug im Weltraum stirbt. Ihr Wissen hat die ST-Crew sich jahrelang an der Akademie und während der Arbeit auf den Schiffen angeeignet.

                    Wenn es plötzlich in Farscape nicht mehr um "technische Details" (eigentlich innere Logik) geht, kann der normale Mensch JC demnächst wohl auch einfach so gehäutet oder verbrannt werden und das locker überleben.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Kobor Beitrag anzeigen
                      Du argumentierst wie ein kleiner Junge der sich die rosarote Fanbrille ganz fest an den Kopf hält, damit sie nicht runterfällt. Farscape hat sich bis zu diesem Zeitpunkt bemüht in sich logisch zu sein und JC als normal sterblichen Menschen dargestellt. Zum Beispiel in Folge 2.08 hat Zhaan einen Albtraum, in dem JCs Schutzanzug im All ein Leck bekommt und er darauf hin stirbt.
                      Deine Ansicht von Star Trek ist falsch, weil da ein normaler Mensch ohne Schutzanzug im Weltraum stirbt. Ihr Wissen hat die ST-Crew sich jahrelang an der Akademie und während der Arbeit auf den Schiffen angeeignet.

                      Wenn es plötzlich in Farscape nicht mehr um "technische Details" (eigentlich innere Logik) geht, kann der normale Mensch JC demnächst wohl auch einfach so gehäutet oder verbrannt werden und das locker überleben.

                      Dass in Star Trek Leute ohne Schutzanzug im Weltraum sterben, weiß ich auch. Das habe ich überhaupt nicht gemeint.

                      Dinge wie Zhaan's Albtraum sollte man jedenfalls nicht als Realität oder innere Logik innerhalb der Serie ansehen.
                      Vella: "Tarnat said I'd find you here. I see why he mistook you for Sebacean. Same size, weight, coloring - though the brain cavity appears smaller."
                      Crichton: "Yeah, but my choppers are first class and I do an excellent turn my head and cough."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Commander Crichton Beitrag anzeigen
                        Dinge wie Zhaan's Albtraum sollte man jedenfalls nicht als Realität oder innere Logik innerhalb der Serie ansehen.
                        Zhaan ist auf Moya das was einer Ärztin am nächsten kommt und hat im Laufe der Zeit gelernt was JCs Physiologie kann und was nicht. Das Luxaner einige Minuten im All ohne Helm und Raumanzug aushalten, wurde in Farscape ausdrücklich gesagt und gezeigt. Die Physiologie und Sterblichkeit von JC wurde in der Serie aber bisher wie die eines normalen Menschen dargestellt.

                        Die Verantwortlichen hätten besser auf diese lächerliche Action-Szene verzichtet. Da wäre weniger mehr gewesen.

                        Zitat von Commander Crichton Beitrag anzeigen
                        Dass in Star Trek Leute ohne Schutzanzug im Weltraum sterben, weiß ich auch. Das habe ich überhaupt nicht gemeint.
                        Deshalb habe ich zu ST auch zwei Sätze geschrieben, du Genie.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Kobor Beitrag anzeigen
                          Deshalb habe ich zu ST auch zwei Sätze geschrieben, du Genie.

                          Erst bin ich wie ein kleiner Junge mit rosaroter Brille und jetzt bin ich also auf einmal ein Genie. Lass sowas einfach in Zukunft, und wir zwei kommen gut miteinander aus.
                          Vella: "Tarnat said I'd find you here. I see why he mistook you for Sebacean. Same size, weight, coloring - though the brain cavity appears smaller."
                          Crichton: "Yeah, but my choppers are first class and I do an excellent turn my head and cough."

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Commander Crichton Beitrag anzeigen
                            Bei Farscape geht es nicht um die technischen Details, es geht um andere Dinge und zwar in erster Linie um die Charaktere. Bei Star Trek wurde immer so getan, als ob die Charaktere total viel Ahnung von der Technik und allen möglichen technischen Phänomenen haben, und wenn man genau hingeguckt, war das alles nur (um es mit Deinen Worten aus dem Farscape-Universum zu sagen Dren. Soweit ich weiß ist das auch einer der Gründe, warum bei Farscape auf sowas NICHT Wert gelegt wird.
                            Man sollte bei Farscape also nicht zu viel Wert auf logische Details (Technik, Physik, Wissenschaft, etc.) legen sondern sich auf die Charaktere und deren Entwicklung konzentrieren? Im Gegensatz zu Star Trek, wo neben den Charakteren auch die Technik und Wissenschaft als solche ein wesentlicher Bestandteil der Episoden sind und daher wesentlich wichtiger sind als bei Farscape?
                            "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                            "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von cybertrek Beitrag anzeigen
                              Man sollte bei Farscape also nicht zu viel Wert auf logische Details (Technik, Physik, Wissenschaft, etc.) legen sondern sich auf die Charaktere und deren Entwicklung konzentrieren? Im Gegensatz zu Star Trek, wo neben den Charakteren auch die Technik und Wissenschaft als solche ein wesentlicher Bestandteil der Episoden sind und daher wesentlich wichtiger sind als bei Farscape?

                              Ja, so ungefähr.
                              Mein Punkt ist, dass es bei Star Trek viel Technobabble gibt und so getan wird, als ob wirklich etwas dahinter steckt (jedenfalls meistens: In der Voyager-Folge "Prototyp" wird dieser Sachverhalt parodiert). Wenn es dann aber zu einer Raumschlacht kommt, ist es je nach Folge egal, ob die Schilde oben sind oder nicht, wenn das Außenteam von dem nächsten Planeten zurück aufs Schiff gebeamt werden soll. Je nachdem, wie es die Handlung erfordert. Das ist auch keine innere Logik, weil die Autoren machen können, was sie wollen, und nicht auf den technischen Berater von Star Trek hören müssen.

                              Bei Farscape dagegen ist von Anfang an klar, dass es so etwas nicht ankommt. Da können Menschen schonmal länger im All überleben oder Tote nach einer Weile wieder auferstehen, ohne dass die Details dazu erklärt werden oder erklärt werden müssen.
                              Vella: "Tarnat said I'd find you here. I see why he mistook you for Sebacean. Same size, weight, coloring - though the brain cavity appears smaller."
                              Crichton: "Yeah, but my choppers are first class and I do an excellent turn my head and cough."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X