Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[215] "Nochmal fall´ ich nicht drauf rein!" / "Won't Get Fooled Again"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [215] "Nochmal fall´ ich nicht drauf rein!" / "Won't Get Fooled Again"

    Crichton erlebt zum 3. mal den Start von Cape Canaveral und wacht auf einer Krankenstation auf. Sehr verwirrt muß er feststellen, daß alles um ihn herum ziemlich seltsam ist.

    Aeryn ist eine Ärztin, Rygel sein Chef und auch die anderen von Moja findet er in anderen Rollen wieder. Völlig am Ende und knapp vorm durchdrehen, stellt John fest, daß dies alles wieder eine Fiction ist, aber so richtig unterscheiden von Realität und Traum fällt ihm sichtlich schwer. Steckt Scorpius hinter allem?
    Quelle
    22
    ****** eine der besten Farscape Folgen aller Zeiten!
    40.91%
    9
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Farscape ausmacht
    31.82%
    7
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    22.73%
    5
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    4.55%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Farscape unwürdig!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Eine recht witzige Folge in der die Besatzung von Moya in das Alltagsgeschehen der Erde eingebunden werden.

    Die Idee finde ich recht gut und die Umsetzung ist auch gelungen. Somit zeichnet sich diese Folge durch witzige Szenen aus und bekommt von mir 4 Sterne.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      5 Sterne

      Gelungene Episode. Jedes Mitglied der Crew passt IMo sehr gut in seine neue "Rolle." Die Umsetzung war hierbei dann auch noch sehr gut gelungen. Das Ende war im vergleich zur restlichen Folge etwas schwach, aber das tut dem ganzen keinen Abbruch.
      Es ist alles wahr
      Alles! Hörst du?
      Vertraue niemandem
      Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

      Kommentar


      • #4
        Eine absolute Top Folge für mich. Es ist schon krass wie viele abgedrehte Ideen und Situationen in dieser Folge stecken. Darüber hinaus ist die Folge auch sehr wichtig für den Gesammtzusammenhang das sich Harvey hier zu ersten mal richtig offenbart. Anders als Janus finde ich gerade auch das Ende der Folge sehr stark und erschütternd.

        Ganz klar eine 6 Sterne Folge für mich!
        Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

        Kommentar


        • #5
          Die Folge war der Hammer, super wie andere Serien da auf die Schippe genommen wurden.
          Hat mich zum beispiel bei ST immer genervt, egal wie oft die schon in Parallelwelten und Simulationen steckten, JEDES Mal dauerte es ewig bis die dahinter kamen und waren immer völlig überrascht.

          Ich habe da immer auf eine Reaktion wie hier die von Crichton gewartet.

          " Egal was da kommt, ich spiel da mit !"

          Übrigens ist die Folge in Englisch wesentlich witziger, besonders die Szene bei der Psychaterin.
          " You are an Alien !" "Yes, but i have a greencard !"
          Dr. Manhattan: "A live human body and a deceased human body have the same number of particles. Structurally there's no difference. "

          Kommentar


          • #6
            Zitat von prince Beitrag anzeigen
            Die Folge war der Hammer, super wie andere Serien da auf die Schippe genommen wurden.
            Hat mich zum beispiel bei ST immer genervt, egal wie oft die schon in Parallelwelten und Simulationen steckten, JEDES Mal dauerte es ewig bis die dahinter kamen und waren immer völlig überrascht.

            Ich habe da immer auf eine Reaktion wie hier die von Crichton gewartet.

            " Egal was da kommt, ich spiel da mit !"
            Du sagst es, genau das war auch mein Gedanke! Das hier wäre normalerweise so eine Folge bei SG oder ST gewesen, bei der ich sofort wieder abgeschaltet hätte. Obwohl Farscape bei weitem skurriler als ST ist, reagiert Crichton viel menschlicher als die Angehörigen der Sternenflotte.

            Und so witzig die Folge auch ist, es ist trotzdem Spannung vorhanden. Man fragt sich, was da eigentlich los ist. Einfach eine geniale Folge. Hoffe da kommen noch mehr solche.

            6 Sterne, ohne zu zögern.

            Kommentar


            • #7
              Das ist wirklich eine Farscape-Folge, die alle Register zieht und für das steht, was Farscape ist: Mutig, innovativ, unvorhersehbar, lustig, traurig und intelligent geschrieben.
              "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

              Kommentar


              • #8
                Anbei ein paar Screenshots der Folge.

                D'Argo flirtet:
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 270,9 KB
ID: 4234918

                D'Argo und John im Pub:
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 262,6 KB
ID: 4234919

                Pilot als Drummer:
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 284,2 KB
ID: 4234920

                Aeryn und D'Argo:
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 267,4 KB
ID: 4234921

                Scorpius:
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 005.jpg
Ansichten: 1
Größe: 268,3 KB
ID: 4234922 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 281,9 KB
ID: 4234923

                Rygel spielt den Chef:
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 007.jpg
Ansichten: 1
Größe: 268,3 KB
ID: 4234924

                John im Krankenhaus:
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 008.jpg
Ansichten: 1
Größe: 258,7 KB
ID: 4234925 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 009.jpg
Ansichten: 1
Größe: 280,6 KB
ID: 4234926

                Ein Scaraner:
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 010.jpg
Ansichten: 1
Größe: 206,1 KB
ID: 4234927 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 011.jpg
Ansichten: 1
Größe: 210,2 KB
ID: 4234928
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                • #9
                  Also ich weiß nicht. Ich muss zugeben, dass ich die Folge ziemlich langwierig fand. Das Zusammenspiel von Crichton und Harvey war brilliant, die Umsetzung von Johns "Visionen" war allerdings echt nervig, auch wenn das vllt. die Absicht der Autoren war, den Eindruck, den Crichton hat, auf den Zuschauer zu übertragen. Trotzdem fand ich gerade die letzte Szene in der Disco richtig ätzend.

                  Wie John dann dern Skarraner aus dem Verkehr gezogen hat, war auch etwas billig. Wieso nimmt der ihm seine Waffe nicht ab? Das war aber nicht so schlimm.

                  Fazit: Idee spitze. Umsetzung kreativ, hat mich aber nicht unterhalten, sondern eher genervt.

                  4*, von der Unterhaltung her eigentlich nur drei.
                  "The only thing we have to fear is fear itself!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich finde diese Folge genial
                    Nach der Szene mit Crais als Polizist musste ich Apfelsaft vom Monitor putzen

                    Die Unstimmigkeiten der Folge bzw der ganzen Serie stören mich überhaupt nicht. Farscape ist für mich einfach nur durchgeknallt und einzigartig

                    Kommentar


                    • #11
                      Also nach jeden mal Anschauen dieser Folge gefällt mir diese immer besser! Die Story ist extrem überdreht und abgefahren und Ben Browder spielt den immer mehr verrückt werdenden Crichton hervorragend! Auch sehr gut gefallen haben mir die überdrehten Moya-Besatzungsmitglieder, die in die Crichtons Alltag auf der Erde eingebaut wurden.
                      Highlight dieser Folge war aber für mich Head-Scorpius, welcher sich Crichton nun offiziell offenbarte und zugab in Crichtons Kopf rumzuspuken. Ganz lustig fand ich den Namen welchen Crichton diesen gab, nämlich Harvey. Mit dieser Figur werde ich sicherlich noch sehr viel Freude haben!
                      Somit gibt es diemal sogar sechs Sterne von mir.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar


                      • #12
                        Also die Folge finde ich unglaublich schwer zu bewerten, da sie so durchgeknallt ist, dass ich zwischen vollkommen bescheuert oder absolut genial schwanke.
                        Prinzipiell fand ich es gut dargestellt wie Crichtons eigene Gedanken ihn langsam selbst verrückt machen und Ben Browder hat das gut gespielt, da sehe ich es wie Rommie.
                        Nur fand ich es dann irgendwann einmal ein wenig zu abgedreht, so dass es für mich drohte dann doch ins nervtötende abzudriften.
                        Definitiv spannend war dann jedoch der Plot um den Harvey Scorpius der nun, natürlich aus Eigennutz, versucht hat Crichton aus der Misere zu retten. Fies auch der Schluss, als Harvey Scorpius die Erinnerungen daran aus Crichtons Gedächtnis löscht.
                        Ich gebe dann doch mal 4 Punkte.
                        42

                        Kommentar


                        • #13
                          Eine dieser durchgeknallten Farscape Episoden bei denen der Verdacht nahe liegt, dass die Drogen den Autoren diesmal nocht mehr schmeckten als in den restlichen "normalen" Folgen. Wahnsinn wie hier eine absolut verrückte Szene an die nächste greiht wird.

                          Aber man muss den Verantwortlichen auch Mut zugestehen, dass sie sich mit dieser Episode quasi selbst kopieren und die Thematik einer früheren Episode nochmals abhandeln. Wenigstens erwähnen sie dies sogar im Dialog sowie im Episodentitel.
                          "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                          "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X