Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[218] "Die 'Clockwork Nebari'" / "A Clockwork Nebari"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [218] "Die 'Clockwork Nebari'" / "A Clockwork Nebari"

    Chiana wird unbewußt von 2 Nebari verfolgt, die denken, dass sie weiß, wo sich ihr bereits todegeglaubter Bruder Nerri aufhält. Die Nebari Varla und Melak unterziehen alle einer zeitweilen "mentalen Säuberung", aber sie bemerken nicht, daß bei Crichton und Rygel wegen ihres schnellen Stoffwechsels die Wirkung schon bald nachläßt.

    Die beiden täuschen die Säuberung vor, um nicht von D´Argo und Aeryn verpfiffen zu werden. Es stellt sich heraus, daß Melak ein verbündeter von Nerri ist. Er hilft nach einem Missglückten Befreiungsversuch von Crichton und Chiana die Mojacrew doch noch vor Varlas zu Plänen zu bewaren...
    Quelle

    --------
    Also was mich hier wirklich aufregt ist der deutsche Titel. Wie kann man das bloß vergeigen? Die Anspielung auf Clockwork Orange im original Titel wird im deutschen Titel absolut zur Nichte gemacht
    Dabei fand ich das so gut an der Folge (wobei diese nicht so brutal ist wie das buch^^)
    11
    ****** eine der besten Farscape Folgen aller Zeiten!
    18.18%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Farscape ausmacht
    45.45%
    5
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    27.27%
    3
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    9.09%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Farscape unwürdig!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Eine durchschnittliche Folge in der man etwas mehr aus Chianas Vergangenheit und ihrem Volk und deren Pläne erfährt.

    Gut haben mir die Szenen mit Crichton und Rygel gefallen. Dabei kamen Rygels Charaktereigenschaften wieder voll zur Wirkung.

    Sehr überraschend war dann die Offenbarung von Melak, dass er ein Verbündeter von Chianas Bruder ist und das ihr Bruder noch lebt.

    Ich bin mal gespannt, ob dieser Handlungsstrang weiterverfolgt wird!

    Von mir gibt es 4 Sterne für diese Folge.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      5 Sterne

      Schöne Chiana - Folge, die einen netten, kleinen Einblick in die Gesellschaft der Nebari bietet. Die Umpolung der Crew (vorallem dieses Augen - aus - den - Höhlen - zieh ) war gut gemacht. Diese ganze Nettigkeit...^^
      Der Wiederstand von John und Rygel war, neben den Offenbarungen Melaks um Neri und Chiana, dann das Highlight der Folge.
      Es ist alles wahr
      Alles! Hörst du?
      Vertraue niemandem
      Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

      Kommentar


      • #4
        Die Folge ist mir 5 Sterne wert *****
        Ehc toll vorallem am Schluss die Simulation
        Hätt nur ne Frage kann mir mal wer sagen,was genau am Anfang passiert ist, ich hab nämlcih die ersten 5 Minuten verpasst
        Die 2 Seiten der Medaille
        Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
        Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
        ein netter kleiner Sinnspruch.....

        Kommentar


        • #5
          In der Tat eine Folge die alles hat was Farscape ausmacht. Zum einen der zum Teil skurile Humor der grandios gemacht ist zum anderen die genialen Szenen mit Scorpius, tolle Chrakterszenen und die traurigen Szenen rund um die Nebari Story.

          Klare 5 Sterne
          Zuletzt geändert von Cypher; 30.03.2008, 14:48.
          Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

          Kommentar


          • #6
            Anbei ein paar Screenshots der Folge.

            Die Nebari Varla:
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 238,2 KB
ID: 4235001

            Der Nebari Melak:
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 227,3 KB
ID: 4235002

            Chiana gefesselt:
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 264,9 KB
ID: 4235003

            John bekommt eine Gehirnwäsche:
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 277,9 KB
ID: 4235004 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 005.jpg
Ansichten: 1
Größe: 300,7 KB
ID: 4235005 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 248,0 KB
ID: 4235006 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 007.jpg
Ansichten: 1
Größe: 248,7 KB
ID: 4235007 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 008.jpg
Ansichten: 1
Größe: 205,5 KB
ID: 4235008

            Rygel in Bedrängnis:
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 009.jpg
Ansichten: 1
Größe: 269,9 KB
ID: 4235009
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


            • #7
              Auch bei der Folge kann ich mich nur schwer zwischen 4* und 5* entscheiden.

              Positiv:
              + Dass Harvey wieder mal Crichton den Hintern rettet. Ich finde es wirklich brilliant, wie der kleine Kerl immer wieder ins Geschehen eingreift und mit John interagiert.
              + Man hat etwas mehr über die Nebari erfahren. Ich hoffe, dass da später noch mehr kommt.
              + Crichton, wie er einen auf Hippie macht.

              Negativ:
              - Die Nebari verfolgen einen James Bond like Weltherrschaftsplan.
              - Dieses Augenrausziehen bei der Gehirnwäsche war wirklich mehr als unrealistisch (und obendrein ekelig bis zum Abwinken!).
              - Einen Peacekeeperangriff zu simulieren war mir als Auflösung etwas an den Haaren herbeigezogen. Wieso schleicht sich Crichton nicht einfach an Varla heran und zieht ihr eins über die Birne?

              Okay, da ich in den vorherigen Folgen schon immer tendenziell schwächer bewertet habe: 5*
              "The only thing we have to fear is fear itself!"

              Kommentar


              • #8
                Diesmal hat mir die Folge sogar noch etwas besser gefallen als beim letzten Mal. Einerseits weil man endlich mehr aus Chianas Vergangenheit erfährt und andererseits konnte diese Folge mit sehr viel Humor dienen. Alleine schon die Szene wo Crichton Probleme mit seiner Impulswaffe hatte und einen Schuß abgeben will war zum Todlachen, aber auch die Crichton-Rygel Szenen waren genial, besondes wo Rygel Crichton mal wieder verraten hat!
                Interessant war es auch zu erfahren welche Pläne die Nebari verfolgen und wie Chiana und ihr Bruder in diese verwickelt sind. Schön war es auch zu erfahren das ihr Bruder noch lebt. Und etwas heftig fand ich die Szene wo bei Crichton eine Gehirnwäsche vorgenommen wurde. Das mit den Augen rausziehen war schon extrem!
                Somit vergebe ich diesmal fünf Sterne für die Folge.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                • #9
                  Gute Folge!
                  Die Nebari als Volk werden mir immer unsympathischer, da kann ich Chiana gut verstehen, dass sie das weite gesucht hat. Hier muss es sich ja um ein absolut totalitäres System handeln. Auch fand ich die Brutalität mit der diese Varla vorging mehr als erschreckend. Wenn da die nicht diese blöden Weltherrschaftspläne gewesen werden, hätte ich diesem Storypart sechs Punkte gegeben, so aber reduziert sich das etwas.
                  Absolut ekelig fand ich die Szene in der Crichton diese Droge verpasst wurde, nee ganz ehrlich, solche Szenen sind nichts für mich.
                  Wie Crichton dann aber nachher den Hippie spielte war wieder zum tot lachen.
                  Ich fand auch die Angriffssimulation von Moya sehr gelungen, da stinkt unser heutiges 3D Kino absolut gegen ab .
                  Fünf Punkte gibt es von mir.
                  42

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Ashara Beitrag anzeigen
                    Absolut ekelig fand ich die Szene in der Crichton diese Droge verpasst wurde, nee ganz ehrlich, solche Szenen sind nichts für mich.
                    Es stimmt zwar das diese Augenszene nichts für einen schwachen Magen ist, jedoch finde ich das diese Szene optisch sehr realistisch umgesetzt wurde.

                    Wie Crichton dann aber nachher den Hippie spielte war wieder zum tot lachen.
                    Ich finde das ist eine große Stärke der Serie. Crichton spielt sehr überzeugend den Hippie, den Verrückten usw. Sowie auch die Rolle der Aeryn sehr gut gespielt wird.
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                      Es stimmt zwar das diese Augenszene nichts für einen schwachen Magen ist, jedoch finde ich das diese Szene optisch sehr realistisch umgesetzt wurde.
                      Ja das stimmt, sie wurde optisch gut umgesetzt, für mich zu gut , nein ernsthaft es passte schon, vor allen Dingen um noch einmal zu demonstrieren wie brutal die Nebari vorgehen.

                      Ich finde das ist eine große Stärke der Serie. Crichton spielt sehr überzeugend den Hippie, den Verrückten usw. Sowie auch die Rolle der Aeryn sehr gut gespielt wird.
                      Ja Ben Browder ist ein wirklich guter Schauspieler, der anscheinend alles spielen kann. Das gleiche gilt auch für Claudia Black und die anderen Schauspieler.
                      Ich finde man merkt ihnen an, dass sie auch wirklich Spaß daran haben mal ungewöhnliche Sache zu spielen.
                      42

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X