Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[301] "Die Phase der Tode" / "Season Of Death"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [301] "Die Phase der Tode" / "Season Of Death"

    Obwohl Scorpius Chip endlich aus seinem Gehirn entfernt wurde, sieht Crichton keinen Grund mehr weiterzuleben - Aeryn ist tot, er kann nicht mehr sprechen, und der neurale Klon ist aus unerfindlichen Gründen immer noch in seinem Kopf. Während seine Freunde versuchen, sowohl seinen Körper zu heilen, als auch ihn davon zu überzeugen, dass er stärker als der Klon ist, taucht im Gefrierlabor plötzlich ein Scarran auf, der es auf Scorpius abgesehen hat.

    Unterdessen kommen sich auf Moya Chiana und D'Argos Sohn Jothee näher, und Zhaan unternimmt das gefährliche Unterfangen, durch das Einheits-Ritual Aeryn wieder zum Leben zu erwecken - auch wenn sie dabei ihr eigenes aufs Spiel setzt.
    Quelle
    8
    ****** eine der besten Farscape Folgen aller Zeiten!
    62.50%
    5
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Farscape ausmacht
    37.50%
    3
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Farscape unwürdig!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Irgendwie habe ich mir von dieser Folge mehr erwartet, obwohl sie sehr gut ist. Vielleicht deswegen, weil die letzten Folgen der 2. Staffel ausgezeichnet waren.

    Gut fand ich den Zusammenhalt der Crew und die Befreiung von Crichton. Auch das Zhaan alles daran setzt Aeryn wieder ins Leben zurückzuholen, obwohl es höchstwahrscheinlich ihren Tod bedeutet, finde ich sehr selbstlos.

    Extrem ekelig fand ich die Szene als Scorpius einen Teil von Crichtons Gehirn aß, der sich noch auf dem Chip befand. Jedoch passt diese Aktion voll zu seinem Charakter!

    Auch das plötzliche Auftauchen des Scarraners gibt der Handlung noch mehr Spannung.

    Leider waren meine Erwartungen zu hoch und somit hinterließ die Folge bei mir den Eindruck, dass irgendwie etwas fehlt. Deswegen gibt es nicht die maximale Bewertung von mir, sondern nur 5 Sterne.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      6 Sterne

      Äußerst gute Fortsetzung der zweiten Staffel.
      Besonders Zhaan, die sich für Aeryn opfert, hat diese Folge zu etwas besonderem gemacht. Diese Momente zwischen ihr und Aeryn in dieser "Gedankenverschmelzung", waren einfach wunderschön gemacht und hatten auch ein gewisses Gänsehautfeeling.
      Auch Johns und D'Argos Kampf mit dem Scarraner war schön gemacht.

      "We lure him out here. Then we will seh how he likes this cold."
      "And if he likes it?"
      "One plan at a time."

      Scorpys Auftritt fand ich etwas kurz, aber dafür umso besser gemacht. Wie er das Hirn um den Chip anknabbert...^^
      Es ist alles wahr
      Alles! Hörst du?
      Vertraue niemandem
      Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

      Kommentar


      • #4
        Ein sehr starker Auftakt für Season 3. Brillant wird die Story von Season 2 weitergeführt und auch der Farscape Humor kommt nicht zu kurz. Neben der bewegenden Rückkehr von Aryn sind auch die vor allem die Szenen zwischen Haryey und John sehr gelungen.
        Für mich ganz klar 6 Sterne!
        Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

        Kommentar


        • #5
          Anbei ein paar Screenshots der Folge.

          Der "Manager" des Doktors wird bedroht:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 287,9 KB
ID: 4235159

          Scorpius verspeist einen Teil von Johns Gehirn:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 268,8 KB
ID: 4235160

          Ein Scarraner:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 246,9 KB
ID: 4235161 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 261,6 KB
ID: 4235162 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 005.jpg
Ansichten: 1
Größe: 339,9 KB
ID: 4235163

          Aeryn und Zhaan verschmelzen miteinender:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 219,2 KB
ID: 4235164
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            Auch der Auftakt zur neuen Staffel bekommt von mir 5*. Insgesamt war das Ganze alles ein wenig vorhersehbar, der Unterhaltungswert ergibt sich hauptsächlich aus kurzweiliger Action, dem Katz- und Mausspiel zwischen Scorpius, dem Skarraner und unseren Helden, aber weniger aus innovativen Storywendungen und den Charakteren.

            Die schnelle Auflösung des Cliffhangers erinnerte mich stark an Star Trek. Schön war die letzte Szene zwischen Crichton und Aeryn.

            [Uups, falsch gelickt. Habe aus versehen 6* vergeben. Wenn ein Mod vorbei schneit und Zeit hat, das zu richten. Danke.]
            "The only thing we have to fear is fear itself!"

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
              Extrem ekelig fand ich die Szene als Scorpius einen Teil von Crichtons Gehirn aß, der sich noch auf dem Chip befand. Jedoch passt diese Aktion voll zu seinem Charakter!
              Auch diesmal fand ich diese Szene noch immer ekelig. Scorpius ist ein Ferkel!

              Weniger gut gefallen an dieser Folge hat mir die Tatsache das Chiana etwas mit D'Argos Sohn angefangen hat. Sie ist zwar etwas sprunghaft was Beziehungen angeht, jedoch mit dem Sohn des Freundes, daß paßt einfach nicht!
              Besondes gut gefallen hat mir der Teil mit der Wiederauferstehung von Aeryn mit Hilfe von Zhaan, dies paßt sehr gut zu Zhaan und es ist klasse das dadurch Aeryn wieder mit dabei ist!
              Ein wenig wundert es mich das alle glauben das Scorpius tot ist, ich würde das erst glauben wenn ich seine Leiche sehe.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


              • #8
                Schöner Staffelbeginn und Fortführung der letzten Folge der vorherigen Staffel.
                Interessant hier zu sehen, dass sich Scorpius auch mehr oder weniger auf der Basis verstecken muss. Fies hier wie er den Gehilfen des Doktors manipuliert aber wenn ich ehrlich bin, der hatte auch nichts anderes verdient.
                Die Szene in der Scorpius die Gehirnrest von dem Implantat abknabbert fand ich auch ekelig, unterstreicht aber einmal mehr wie widerwärtig Scorpius doch ist. Noch besser fand ich aber die Szene in der er diesen Peacekeeper Piloten opfert. Er hat ja offensichtlich eine diebische Freude daran den Typen wissentlich in den Tod fliegen zu lassen.

                Eine weiterer Höhepunkt, die Wiederbelebung Aeryns durch Zhaan. Schöne Momente mit den beiden Charakteren und so konnten die Produzenten wunderbar den Ausstieg Zhaans aus Farscape vorbereiten.

                Weniger gefallen haben mir die Szenen mit Chiana und D'Argos Sohn. Zum einen mag ich den Sohn als Charakter einfach nicht und ich fand die Liebelei an sich irgendwie doof. Ich konnte es den beiden einfach nicht abnehmen, dass sie was miteinander anfingen.

                Doch trotz dieser nicht ganz so gelungenen Nebenhandlung gibt es insgesamt fünf Sterne von mir.
                42

                Kommentar

                Lädt...
                X