Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[307] "Talyns Flucht - Aeryns Schicksal" / "Thanks For Sharing"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [307] "Talyns Flucht - Aeryns Schicksal" / "Thanks For Sharing"

    D'Argo, Chiana und Rygel fliegen zum Planeten Kanvia, um dort Chromextin zu erwerben, mit dem der immer noch angeschlagene Talyn geheilt werden soll. Dabei werden sie jedoch unbeabsichtigt in die Machtspielchen der herrschenden Familie verstrickt.

    Unterdessen beschuldigen sich auf Moya die beiden Crichtons gegenseitig ein Klon zu sein; und Crais erzählt Aeryn, dass die Peacekeeper Einheit, die den Auftrag hat Talyn zurückzubringen, von ihrer eigenen Mutter befehligt wird.
    Quelle
    12
    ****** eine der besten Farscape Folgen aller Zeiten!
    8.33%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Farscape ausmacht
    58.33%
    7
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    16.67%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    16.67%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Farscape unwürdig!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Eine unterhaltsame Folge.

    Gut gefallen haben mir die beiden Crichtons. Die Dialoge zwischen den Beiden waren sehr witzig. Ich bin der Orginale, nein ich bin das Orginal, .... Ich bin mal gespannt wie dieses Problem gelöst wird!?

    Auch die Machtstruktur und die Bewohner des Planeten Kanvia waren sehr interessant. Besonders gut hat mir die "hinterhältige" Tochter des Herrschers und ihr mysteriöser Komplize gefallen. Sein Aussehen ist echt gruselig!
    Hat jemand eine Ahnung was für eine Spezies der Komplize ist? Ein Scarraner(in) kann das nicht sein, oder?

    Diesmal hat mir Rygel sehr gut gefallen. Sein Verhandlungsgeschick ist sehr beeindruckend!

    Ich vergebe 4 Sterne für diese Folge.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Tigre Beitrag anzeigen
      Hat jemand eine Ahnung was für eine Spezies der Komplize ist? Ein Scarraner(in) kann das nicht sein, oder?
      Das sind Pina Coladas Ne, kann mir den Namen auch nicht merken. In "Relativity" wird der Name genant, aber wenn das so schnell geht, dann geht es einem wie Crichton.
      Aus der SF-Community wird FictionBOX! - Jetzt mit The 4400 Forum (+ Farscape, Dr. Who, Battlestar Galactica und viel mehr.)
      "Well, I think that like religion is an individual choice, either you believe and therefore bunnies are unnecessary, or you don't. In which case, chocolate!"

      Kommentar


      • #4
        Angenehme Folge auch wenn mir hier für meinen Geschmack ein wenig zu viel Intrigen im Spiel waren. 3***
        "Gott würfelt nicht!"
        -Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          5 Sterne

          Schöne Intriegen - Folge, die von diesem Inhalt her, ein wenig an "Look at the Princess" erinnert.
          Die zwei Crichtons (und ihr Spiel mit dem Regenten ) haben mir sehr gut gefallen. Auch die zwei doch schon machtgierigen Sprölinge des Regenten waren mir so richtig (un)sympathisch und haben perfekt in die Story gepasst.
          Das Ende mit den zwei sich trennenden Crews fand ich etwas schade. Aber wenigstens hat jede ihren Chrichton...
          Es ist alles wahr
          Alles! Hörst du?
          Vertraue niemandem
          Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

          Kommentar


          • #6
            Ich gebe ebenfalls fünf Sterne

            Diese Folge punktet vor allem durch den Humor bei mir. Chrichton ist hier mal wieder richtig schön durchgedreht Zudem wird der Handlungsstrang gut fortgeführt und einige Grundsteine für den weiteren Verlauf der Staffel gelegt.

            P.S: Nebenbei mal wieder ein sehr bescheindener Deutscher Episodentitel
            Zuletzt geändert von Cypher; 09.06.2008, 22:47.
            Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

            Kommentar


            • #7
              Anbei ein paar Screenshots der Folge.

              Rygel beim Verhandeln:
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 223,6 KB
ID: 4235297

              John wird in die Mangel genommen:
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 299,7 KB
ID: 4235298

              Die Wiederbeschaffungseinheit der Peacekeeper:
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 268,5 KB
ID: 4235299 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 240,9 KB
ID: 4235300
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


              • #8
                "John Crichton. Wizard of Oz." Das sind die Zitate, für die ich Farscape einfach nur liebe.

                Die Folge war richtig geil. Ich mag solche Intrigenspielchen. Crichton läuft zur Höchstform auf ("Cut the crap") und auch bei Aeryn dürfen wir ja auf so manches gespannt sein. Rygel als Verhandlungsführer war auch wieder schön anzusehen.

                Mir hat es gefallen, wie man die Situation, dass man zwei Crichtons hat, gekonnt ausnutzt, wenngleich es natürlich schon ein passender Zufall ist, dass man ausgerechnet dann auf eine Lügendetektor-Spinne trifft, wenn man gerade einen Protagonisten doppelt hat.

                Insgesamt eine tolle, aber noch keine herausragende Folge. Daher gute 5*
                Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

                "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

                Kommentar


                • #9
                  In dieser Folge wird gleich mal gezeigt wie nützlich zwei Crichtons sein können! Weiters hat es mir gut gefallen das in dieser Epsiode geklärt wird wer hinter dem Angriff auf Talyn steckt. Dies wurde gekonnt mit Aeryns Vergangenheit verknüpft, indem man beleuchtet bzw. präsentiert wer ihre Mutter ist und welche Tätigkeit sie nun ausführt. Gut gefallen hat es mir auch das nun die Moya-Crew aufgeteil wurde und ein Teil dieser auf Talyn ist. Das die beiden Crichtons getrennt wurden ist sicherlich auch hilfreich, da diese nun nicht mehr zusammen in einer Szene auftreten konnen.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar


                  • #10
                    Auch diese Folge ist richtig gut.
                    Die Dialoge der beiden Crichtons sind richtig genial und irgendwie kann man ja die Verzweiflung beider verstehen, wer mag es schon, wenn man plötzlich mit sich selbst konfrontiert wird und wenn dieser auch genauso ist, wie man selbst .
                    Die Story auf dem Planeten war mal wieder so Farscape typisch, hier konnte jeder der Crew wieder seine Talente ausspielen, mal zum Hilfreichen (Rygel), mal Chiana und D'Argo (eher nicht hilfreich, als sie die Sprößlinge des Machthabers verärgerten).
                    Die Aktion mit dem Viech war aber auch wieder sehr passend, gut das gerade ein weiterer Crichton zur Hand war.
                    Ein weiterer interessanter Handlungsbogen ist dann der um Aeryns Mutter, der hier aufgebaut wurde.
                    Ein weiterer Pluspunkt der Folge, die Trennung der Crew. Ich kann mich noch erinnern, dass ich es beim ersten Mal sehen total doof fand aber ich nach hinein und im Wissen was noch kommen wird, war das einfach ein großartiger Schachzug der Farscape Autoren.
                    Ach und eine Frage an die anderen. Es gab eine Szene in der Folge und zwar die, in der die Tochter des Befehlshabers Crichton in dieser Seitengasse trifft. Von der Bildkomposition, erinnerte mich das total an Blade Runner. War das eventuell eine Hommage, also Absicht? Oder interpretiere ich da zu viel in diese Szene hinein?
                    42

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Ashara Beitrag anzeigen
                      Ach und eine Frage an die anderen. Es gab eine Szene in der Folge und zwar die, in der die Tochter des Befehlshabers Crichton in dieser Seitengasse trifft. Von der Bildkomposition, erinnerte mich das total an Blade Runner. War das eventuell eine Hommage, also Absicht? Oder interpretiere ich da zu viel in diese Szene hinein?
                      Ich kann mich an die Szene erinnern, jedoch leider kann ich die Frage nicht beantworten. Vielleicht kann da ein Blade Runner Kenner etwas dazu sagen!
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X