Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[314] "Kampf um unbegrenzte Möglichkeiten - Teil" / "Infinite Possibilities - Part 1"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [314] "Kampf um unbegrenzte Möglichkeiten - Teil" / "Infinite Possibilities - Part 1"

    Der Ancient Jack taucht auf und zeigt Crichton Bilder, auf denen sein Module mit fremdartigen Aliens als Besatzung durch ein Wurmloch fliegt und ist darüber recht ungehalten. Doch Crichton weiß nichts davon, sein Module war zu der Zeit in Moyas Hanger geparkt.

    Ein kurzer Ausflug zu Furlow, jener ausgefuchsten Ingenieurin, die die Farscape-1 schon einmal zur Reparatur in den Fingern hatte, enthüllt neben jeder Menge bösartiger Charrids, die mit den Scarranern paktieren, eine perfekte Kopie der Farscape-1, ausgestattet mit einem Phasenstabilisierer für sicheren Wurmlochflug ohne ungewollten Konsistenzverlust.

    Furlow möchte mit der Technologie gern noch ein wenig Profit machen, aber die Crew trifft Vorbereitungen, sie zu zerstören, bis sie erfahren muss, dass ein Scarran Dreadnought auf dem Weg ist, dem es gelingt, die Daten aus Furlows Computer zu stehlen. Und als ob John sonst keine Sorgen hätte, muss er sich auch noch mit dem sterbenden Harvey auseinandersetzen.
    Quelle
    1
    ****** eine der besten Farscape Folgen aller Zeiten!
    70.00%
    7
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Farscape ausmacht
    30.00%
    3
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Farscape unwürdig!
    0.00%
    0
    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

    Läuft!
    Member der No - Connection

  • #2
    Und wiedereinmal der Beginn einer exzellenten Doppelfolge, die an Spannung kaum noch übertroffen werden kann. Bei dieser Folge passt alles, der Ancient Jack tauch auf, das Wurmlochthema wird weiterverfolgt, die gierige Ingenieurin Furlow spielt mit, eine neue Rasse die Charrids werden eingebunden und die Scarranern spielen wieder eine wichtige Rolle!

    Somit 6 Sterne von mir.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      6 Sterne

      Wunderbarer Auftakt zu einem exzellenten Zweiteiler.
      Jacks Auftauchen, das Wiedersehen mit Furlow und ihre Geschichte, einfach wunderbar gemacht.
      Auch die Charrids (und im Bezug darauf dann auch Rygel) sind eine gelungene Sache gewesen.
      Alles in allem eine der besten Folgen der ganzen Serie.
      Es ist alles wahr
      Alles! Hörst du?
      Vertraue niemandem
      Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

      Kommentar


      • #4
        So langsam aber sicher kommen die Handlungsstränge zusammen. Ein toller Auftakt des zweiteilers derwieder einmal sehr spannend gelungen ist und alle Figuren mit einbindet. Schön das Rygel hier auch etwas mehr als sonst zu tun hat.
        Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

        Kommentar


        • #5
          Anbei ein paar Screenshots der Folge.

          John und Aeryn vergnügen sich:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 266,5 KB
ID: 4235488

          Ein Wurmloch zur Erde:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 213,0 KB
ID: 4235489

          Ein fremdartiger Alien in "Johns" Modul:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 241,2 KB
ID: 4235490

          Furlow Heimatplanet:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 288,4 KB
ID: 4235491

          Einer der Alten:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 005.jpg
Ansichten: 1
Größe: 308,1 KB
ID: 4235492

          John und Harvey:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 275,8 KB
ID: 4235493
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            Die Folge war sehr gut, aber herausragend fand ich sie ehrlich gesagt nicht. Dieses Dauer-Krachbumm ist doch ein wenig ätzend, vor allem wenn fünf Helden wieder mal eine ganze Feindarmee platt walzen und dann auch noch ein einzelner (!) mit einem Geschützturm den Feind zurückhalten kann.

            Insgesamt war das eher lockere Action-Adventure-Kost, aber mit Farscape-Typischen soliden Charakteren.

            5*
            "The only thing we have to fear is fear itself!"

            Kommentar


            • #7
              Auch diesmal verdient die Folge wieder sechs Sterne, alleine schon weil Alien Jack wieder auftaucht. Weiters hat es mich gefreut Furlow wieder zu sehen. Auch wird die Story rund um die Erschaffung von Wurmlöchern bzw. deren Nutzung spannend weiterverfolgt und das Einbinden der Scarraner sorgte für zusätzliche Spannung. Klasse fand ich auch den mentalen Klon von Scorpius in Crichtons Kopf und die Dialoge der beiden waren klasse. Rygel war in dieser Folge auch gut, besonders wie Aeryn es immer wieder schafft ihn zu manipuliern!
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


              • #8
                Ich gebe der Folge fünf Punkte, da sie ein toller Einstieg in die Doppelfolge darstellt. Einzig allein das Rumgeballere, was mir dann doch ein wenig over the top vorkam störte mich ein wenig.
                Ansonsten mache die Episode aber einfach nur Spaß. Insbesondere die Rückkehr von Furlows begrüße ich. Ich mag diesen schmierigen Charakter einfach. Auf der einen Seite ist die Ingenieurin absolut abstoßend aber auf ihre Weise auch faszinierend. Letztlich versucht auch sie nur zu überleben in diesem wahnsinnigem Universum und eigentlich ist sie am ehrlichsten von allen, denn sie macht keinen Hehl daraus, dass sie nur an sich selbst denkt.
                Hier haben dann auch die Aliens in Form von Ancient Jack einen besseren Auftritt als in der Folge in der sie erstmals auftraten. Jedenfalls bildete der Ancient Jack einen guten Gegenpol zu Furlow, da er in allem das genaue Gegenteil zu sein schien.
                Und um die Spannung auf den Höhepunkt zu treiben, tauchen die Scarraner wieder auf und der arme Talyn muss neben seinem Captain schon wieder leiden.
                Ach ja und dann waren da noch die neuen Aliens, diese Charrids, maskentechnisch wieder großartig, ansonsten blieben sie aber eher blass und dienten hier mehr als Kanonenfutter.
                42

                Kommentar

                Lädt...
                X