Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[320] "Ein infernalischer Plan - Teil 1" / "Into The Lion's Den - Part 1"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [320] "Ein infernalischer Plan - Teil 1" / "Into The Lion's Den - Part 1"

    Rygel hat mit Scorpius einen Deal ausgehandelt: John soll an Bord kommen, und ihm helfen mit seiner Wurmlochforschung voranzukommen, während Moya sich in sicherer Entfernung versteckt. Im Gegenzug erhält er diplomatische Rechte, ein sicheres Geleit und eine Reihe weiterer Gefälligkeiten, unter anderem eine Reparatur an Talyns kognitivem System. Aber nicht alle an Bord sind damit einverstanden.

    In Wirklichkeit plant John jedoch nur, an Scorpius' Forschungsergebnisse heranzukommen, damit er sie vernichten und seinen Erzfeind so aufhalten kann. Um sicherzugehen, daß beide Seiten die Vereinbarung einhalten, sind Crichton und Scorpius durch I Yensh - Armbänder verbunden. Was dem einen geschieht, passiert somit auch dem anderen.
    Crichton beginnt damit, sich in Scorpius' Forschung zu vertiefen. Das Wissen in seinem Kopf erwacht dabei mehr oder wenig unfreiwillig zu leben und beginnt seine Arbeit zu tun. Schon bald kann er nichts mehr dagegen tun, daß die Informationen nur so aus ihm hervorsprudeln, und darüber hinaus ist er sich auch nicht mehr sicher, welcher Weg der richtige ist und wie er ihn am besten verwirklichen kann.

    Die Stimmung an Bord des Kommandotransporters ist gespannt. Sie sind unerwünscht und man läßt es sie spüren. Schließlich ergreift ein Lieutenant Reljik die Gelegenheit und greift sie mit ein paar Gleichgesinnten an. Scorpius gelingt es Schlimmeres zu verhindern, aber für Moyas Crew ist das das Zeichen zum Aufbruch. Sie kehren zu Moya zurück.

    Unterdessen versucht Scorpius immer wieder Crichton anzutreiben. Obwohl er gut vorankommt, scheint es ihm nicht schnell genug zu gehen. Er lässt nichts unversucht um ihn davon zu überzeugen, daß das Wurmlochwissen bei den Peacekeepern gut aufgehoben ist.
    Plötzlich tauchen in Moyas Nähe Peacekeeperschiffe auf. Als der Leviathan fliehen will, wird er gefangen genommen und mit seiner Crew zum Kommandotransporter zurück gebracht.
    Als der Leviathan fliehen will, wird er gefangen genommen und mit seiner Crew zum Kommandotransporter zurück gebracht.

    Als John davon erfährt ist er mehr als nur ein bißchen wütend. Mit Aeryns Hilfe bahnt er sich seinen Weg zu Scorpius. Dieser hat inzwischen Besuch von Grayza. Diese hat Moya gefangen genommen, weil sie einen anderen Weg als den von Scorpius gewählten für den richtigen hält. Während die beiden sich noch streiten kommt Crichton dazu und macht klar, daß so niemand etwas von ihm bekommt.

    Scorpius setzt seinen Willen durch und verweist Grayza von seinem Transporter. Sie kündigt jedoch an, daß sie in absehbarer Zeit zurückkehren wird. Während sie geht, nutzt sie die Gelegenheit um Lieutenant Reljik Instuktionen gegen Crichton und Scorpius zu geben.

    Als John mit seinem Feind allein ist und verständlicherweise wenig Interesse an einer weiteren Kooperation hat, verliert Scorpius die Geduld. Er steht unter Zeitdruck durch Grayza und die Scarraner und erklärt John, daß er sehr wohl weiß, wo sich die Erde befindet und daß er sie zerstören wird, wenn er nicht tut, was er von ihm verlangt.
    Quelle
    10
    ****** eine der besten Farscape Folgen aller Zeiten!
    80.00%
    8
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Farscape ausmacht
    10.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    0.00%
    0
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Farscape unwürdig!
    10.00%
    1
    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

    Läuft!
    Member der No - Connection

  • #2
    Der Beginn eines grandiosen Zweiteilers.

    Die Hauptstory, der Pakt mit Scorpius und die Weiterentwicklung der Wurmlochtechnologie, hat mir sehr gut gefallen. Die Idee durch die Zusammenarbeit mit Scorpius sein Wurmlochwissen zu vernichten ist sehr gewagt und verschricht somit viel Spannung. Ich bin mal gespannt wie die Moya-Crew Sporpius Wurmlochwissen vernichten wird.

    Von mir gibt es 6 Sterne für diese Folge.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      6 Sterne

      Geniale Doppelfolge zum Ende hin.
      Alleine die Bilder im inneren des Command Carrier machen diese Folge zu einem echten Leckerbissen.
      Das Verhalten der Peacekeeper gegenüber der Crew, allenvoran Aeryn, die wohl die meißten Probleme mit ihren alten Freunden haben wird, wurde brilliant rübergebracht.
      Ebenfalls gefallen gefunden habe ich an den John / Harvey Szenen. Die zwei in schwarz /weiß auf WW2 Manier, das hatte schon was.
      Auch Grayzas Auftauchen und ihre Eigenen Intetionen gegen Scorpius geben der Folge eine gelungene Note.
      Es ist alles wahr
      Alles! Hörst du?
      Vertraue niemandem
      Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

      Kommentar


      • #4
        Da kann ich mich im Prinzip nur anschließen. Ein genialer Zweitteiler der in allen Disziplinen überzeugen kann. Die Story und Charaktermomente sind einfach klasse und auch die Ausstattung ist Top. Da bekommt man direkt Lust auf eine Spin-Off Serie die auf einem Command Carrier spielt
        Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

        Kommentar


        • #5
          Anbei ein paar Screenshots der Folge.

          Pilots Arbeitsplatz:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 104,3 KB
ID: 4235719

          Die Moya-Crew wird am Kommandotransporter empfangen:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 136,3 KB
ID: 4235720

          John disskutiert mit dem Wissenschaftler:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 138,5 KB
ID: 4235721

          K'Dargo wird angegriffen:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 119,1 KB
ID: 4235722

          Aeryns alte Freundin:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 005.jpg
Ansichten: 1
Größe: 100,7 KB
ID: 4235723

          Grayza:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 86,6 KB
ID: 4235724 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 007.jpg
Ansichten: 1
Größe: 110,9 KB
ID: 4235725

          Auf Aeryn wird geschossen:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 008.jpg
Ansichten: 1
Größe: 108,2 KB
ID: 4235726 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 009.jpg
Ansichten: 1
Größe: 125,1 KB
ID: 4235727
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
            Der Beginn eines grandiosen Zweiteilers.
            Das kann man wohl sagen. Was für eine Folge! Alleine schon das Intro ist brilliant. Atomsphäre, Charaktere, Story, Musik (Ants Came Marching in den John/Harvey-Szenen) - hier stimmte einfach alles. Das einzige, was mich ein wenig gestört hat war, dass offenbar Hinz und Kunz in diesen Reaktorraum rein kann. Aber das ist nur eine Kleinigkeit.

            Hier kann ich ohne zu zögern runde 6* vergeben!
            Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

            "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

            Kommentar


            • #7
              Wow, klasse Folge, was will man mehr!?
              Alleine schon die Anfangsszene wo das Moya-Shuttle auf den Kommandotransporter durch die vielen andern kleinern Raumschiffe zufliegt war optisch sehr beeindruckend. Auch die daruffolgende Szene wo die Moya-Crew von Scorpius empfangen wurde hervorragend inszeniert. Weiters wurde mit dem neuen Charakter der Kommandantin Grayza für zusätzliche Spannung gesorgt und wie es scheint verliert Scorpius immer mehr an Macht und Einfluß. Sehr gut gefallen hat mir auch der Angriff auf Aeryn und Crichton im Generatorraum. Und der Schluß wo Scorpius Crichton droht die Erde zu zerstören war einfach genial!
              Somit gibt es eindeutige sechs Sterne für die Folge.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar

              Lädt...
              X