Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Firefly [101] "Serenity" / "Serenity"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Firefly [101] "Serenity" / "Serenity"

    Buch:
    Joss Whedon

    Regie:
    Joss Whedon

    Hauptdarsteller:
    Nathan Fillion (Malcolm "Mal" Reynolds)
    Gina Torres (Zoe)
    Alan Tudyk (Wash)
    Adam Baldwin (Jayne Cobb)
    Jewel Staite (Kaywinnit Lee "Kaylee" Frye)
    Summer Glau (River Tam)
    Sean Maher (Simon Tam)
    Ron Glass (Shepherd Book)
    Morena Baccarin (Inara Serra)

    Gaststars:
    Carlos Jacott (Lawrence Dobson)
    Mark Sheppard (Badger)
    Kyle Kulish (Bookkeeper)
    Gabrielle Wagner (Slave #1)
    Andy Umberger (Dortmunder Captain)
    Stephen O'Mahoney (Ensign #1)
    Domingo Vara (Ensign #2)
    Colin Patrick Lynch (Radio Operator)
    Bonnie Bartlett (Patience)

    Inhaltsangabe:
    Nachdem die Serenity unter den Augen der Allianz illegal Güter von einem Wrack geborgen hat, platzt der Deal mit Badger, für den sie den Auftrag erhalten haben. Da man aber dringend das Geld benötigt, macht man sich mit Passagieren auf den Weg nach Whitefall, um die Waren dort Patience zu verkaufen. Auf dem Weg dorthin stellt sich jedoch heraus, dass ein Gast an Bord von der Allianz geschickt wurde. Dieser Föderierte ist aber nicht hinter Malcolm Reynolds und seiner Crew her, sondern möchte Simon Tam, einen weiteren Passagier, dingfest machen. Simon hat ein besonderes Frachtstück mit an Bord gebracht - ein junges Mädchen in Cryostasis.

    Auf dem Weg nach Whitefall, wo man die gestohlene Ladung an die unabhängige Geschäftsfrau Patience verkaufen möchte, trifft die Serenity auf Reavers, die das Schiff aber zunächst verschonen. Auf dem Mond angekommen, gerät die Crew nicht nur in einen durchaus auffälligen Hinterhalt, sondern Lawrence Dobson kann sich auch befreien und River als Geisel nehmen. Zu allem Überfluss treffen genau zu diesem Zeitpunkt die Reavers ein.



    Quelle1
    Quelle2
    2
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    38.98%
    23
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    28.81%
    17
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    18.64%
    11
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    6.78%
    4
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    3.39%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    3.39%
    2
    Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 19.02.2007, 10:37.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Ganz starker Pilot! Hier sieht man auch, wie Mal eigentlich anfangs hätte sein sollen. Ein viel depressiverer ernsterer Charakter - erst im Laufe der Serie wäre er langsam aufgetaucht.

    Diese Folge etabliert superb das Firefly-Universum und die wichtigsten Charaktere darin. Der viel düsterere Tatsch steht der Serie gut und die ernsten Momente kommen genauso zur Geltung, wie die actionorientierten oder die mit dem berüchtigten fiesen rabenschwarzen Firefly-Humor.

    Ich habe Tränen gelacht, als Mal in die Serenity spazierte und mit einem Kopfschuß kurzen Prozess gemacht hat.

    10/10
    "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
    Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

    Kommentar


    • #3
      Wie kann ich hier eine Umfrage hinzufügen?
      Diese sollte ähnlich wie in den restlichen Episoden-Bewertungs-Threads aussehen.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Tigre Beitrag anzeigen
        Wie kann ich hier eine Umfrage hinzufügen?
        Diese sollte ähnlich wie in den restlichen Episoden-Bewertungs-Threads aussehen.
        Einen Mod anschreiben, User können das hier in diesem Forum nicht.
        "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
        Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Tigre Beitrag anzeigen
          Wie kann ich hier eine Umfrage hinzufügen?
          Diese sollte ähnlich wie in den restlichen Episoden-Bewertungs-Threads aussehen.
          Bitte Bitte an den Mod und schöne Augen machen

          EDIT:

          Da war wieder einer schneller..
          „When I hear of Schrödinger's cat, I reach for my gun.“ – Stephen Hawking

          Kommentar


          • #6
            Ich kann hier leider nicht mitsprechen, aber ich finde es interessant, dass es für Firefly nun tatsächlich Episodenthreads gibt... bald gibt es auch noch einen eigenen Bereich
            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

            Für alle, die Mathe mögen

            Kommentar


            • #7
              Firefly hat doch tatsächlich ein (verdientes) imdb-Rating von 9.5 (!)

              Auch die Episoden haben häufig deutlich über 9 Punkte (klickt auf mehr bei Season)!
              "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
              Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Lope de Aguirre Beitrag anzeigen
                Firefly hat doch tatsächlich ein (verdientes) imdb-Rating von 9.5 (!)

                Auch die Episoden haben häufig deutlich über 9 Punkte (klickt auf mehr bei Season)!
                Also, Sorry aber Firefly ist eindeutig overrated. Es mag ja Potenzial da gewesen sein, aber eine solche Wertung ist einfach völlig übertrieben. Ist natürlich wieder geschmackssache, aber ich musste mich durch die Serie richtig quälen und war nach dem Hype doch arg entäuscht von der Serie. Richtig interessante Folgen gibt es imo nur 2 bis 3.
                Zuletzt geändert von Cypher; 19.02.2007, 19:23.
                Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                Kommentar


                • #9
                  Diese Doppelfolge fand ich unterhaltsam. Ich habe den Eindruck bekommen, daß diese Serie ähnlich wie Star-Wars aufgebaut ist. Diese Eindrücke bekam ich durch das Serien-Design und durch die Allianz. Mal abwarten wie sich alles weiterentwickelt.
                  Sehr gut hat mir die Auswahl der Passagiere gefallen. Ich denke einmal das diese dann auch zu einen fixen Bestandteil der Crew werden.
                  Alles in allem reicht es für vier Sterne.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar


                  • #10
                    Fand diese Pilotfolge ausgezeichnet.
                    Für die Serie haben die Figur des Han Solo und sein "Fliegender Falke" aus der alten Star Wars Trilogie eindeutig Pate gestanden.
                    Nathan Fillion erinnert mich auch stark an Harrison Fords Darstellung in Star Wars.
                    Genau so hätte George Lucas die Star Wars Prequels (Ep1-3) anlegen sollen: Erwachsen, grimmig, cool, eine Handvoll griffiger Charaktere und die genau richtige Dosierung rabenschwarzen Humors.
                    Stattdessen gabs diesen grauenvollen kunterbunten Bonbonladen mit einem overkill an cgi Effekten.

                    Firefly muss ich weitergucken!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Cypher Beitrag anzeigen
                      Also, Sorry aber Firefly ist eindeutig overrated. Es mag ja Potenzial da gewesen sein, aber eine solche Wertung ist einfach völlig übertrieben. Ist natürlich wieder geschmackssache, aber ich musste mich durch die Serie richtig quälen und war nach dem Hype doch arg entäuscht von der Serie. Richtig interessante Folgen gibt es imo nur 2 bis 3.
                      Ist halt so eine Sache, wenn man man sich vom "Hype" anstecken lässt und dementsprechend hohe Erwartungen hat. Ich hatte, als ich das erste Mal von firefly hörte keinerlei Informationen außer dass die Serie in den USA abgesetzt wurde. Als ich mir jedoch die DVDs aus der Videothek auslieh war ich relativ begeistert. Es gibt zwar ein paar schwächere Folgen aber selbst die bieten genug Unterhaltung.

                      Starker Pilotfilm, wenn auch etwas langatmig. Vier Sterne gibts von mir. ****
                      Forum verlassen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ein verflucht starker Pilot, der viel zeigt, was die Serie ausmacht: Schmuggler und Gangster, Patriarchen vereinzelter Monde, eine übermächtige (faschistische) militärische Instanz, menschenverachtende Experimente, Kompromisslosigkeit, Zwielichtigkeit und Humor.

                        Mal als desillusionierter Veteran kommt sowohl als ernstzunehmende Kraft wie auch als Sympathieträger rüber. Auch Jaynes Einstieg ist großartig geglückt: Er ist keine Leuchte, aber er kann hauen und schießen - und er würde die Crew jederzeit betrügen, würde er nur ausreichend entlohnt werden. Im Grunde wurden alle Figuren toll eingearbeitet. Das Firefly-Universum hat mich von der Doppelfolge an fasziniert. Besser kann ein Pilotfilm nicht wirken.

                        Ich gab dennoch nur die zweitbeste Wertung, weil es noch ein paar bessere Folgen gibt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Stimmt, die beste Folge ist (meines Erachtens) "Out Of Gas" oder "Ariel"; aber dieser Pilotfilm ist beängstigend gut, wenn man bedenkt, dass z.B. ST:TNG zwei volle Staffeln brauchte, um so auf den Punkt zu kommen.
                          Der Blog zu den MARK BRANDIS-Hörspielen / Die offizielle MB-Website

                          Kommentar


                          • #14
                            Wunderschön, wirklich.
                            Anders kann ich diese Serie nicht beschrieben. Ich bin auch froh, dass ich mir Serenity als Pilot angesehen habe. Ich glaube die erste ausgestrahlte Folge war Trainjob, wenn ich mch recht erinnere.

                            Ein großes Kompliment an Summer Glau, es ist nicht einfach so ein geschubstes Mädchen zu spielen, aber sie hat super arbeit geleistet.

                            Meine Sci-Fi Traumfrau bleibt aber nach wie vor Kaylee
                            Antimon oxidiert zuuuuuu... Antimonoxid

                            Kommentar


                            • #15
                              Eine tolle Einführung zu einer noch besseren Serie, zu schade das sie so früh eingestellt wurde.

                              Die Begegnung mit dem Raverschiff hat mehr Spannung erzeugt als alle Star Trek Staffeln zusammen. Da man sich hier wirklich fürchten musste das es die Crew gleich erwischt.
                              Klimaerwärmung einmal positiv
                              Der deutsche Rechtsstaat in Aktion.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X