Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Firefly [104] "Das Duell" / "Shindig"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Firefly [104] "Das Duell" / "Shindig"

    Buch:
    Jane Espenson

    Regie:
    Vern Gillum

    Hauptdarsteller:
    Nathan Fillion (Malcolm "Mal" Reynolds)
    Gina Torres (Zoe)
    Alan Tudyk (Wash)
    Adam Baldwin (Jayne Cobb)
    Jewel Staite (Kaywinnit Lee "Kaylee" Frye)
    Summer Glau (River Tam)
    Sean Maher (Simon Tam)
    Ron Glass (Shepherd Book)
    Morena Baccarin (Inara Serra)

    Gaststars:
    Mark Sheppard (Badger)
    Edward Atterton (Atherton Wing)
    Larry Drake (Sir Warrick Harrow)
    Carl Bresk (Wright)
    Larry Pennell (Murphy)
    Michael McMillan (Younger Hopeful)
    Joshua Grenrock (Porter)
    Kim Onasch (Banning)
    Janore McDuffie (Cabott)
    Casey Piotrowski (Older Farmer)
    Hunter Cochran (Younger Farmer)
    Roy Werner (Gentleman)

    Inhaltsangabe:
    Auf Persephone bietet Badger Mal einen Job an: Dazu muss Mal nur zu einem Ball gehen und den Klienten vom Geschäft überzeugen. Eben auf diesen Ball geht auch Inara mit ihrem langjährigen Bekannten und Klienten Atherton Wing.

    Es ist klar, dass Mal auf die beiden stößt und sich mit Atherton anlegt. Dieser nimmt die Herausforderung an, und bevor er sich versieht, hat Mal ein Schwertduell im Morgengrauen am Hals.

    Badger verhindert, dass die Crew eine Rettungsmission anfängt und so ist Mal ganz auf sich und Inara angewiesen.



    Quelle
    2
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    4.88%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    31.71%
    13
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    41.46%
    17
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    12.20%
    5
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    2.44%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    7.32%
    3
    Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 19.02.2007, 10:40.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Diese Folge hat mir sehr gut gefallen.
    Klasse fand ich die Anfangszene mit Malcolm und Kaylee vor dem Schaufenster in dem das Kleid ausgestellt war, das Kaylee so gut gefallen hat. Aus der anschließenden Beleidigung von Kaylee durch Malcolm kann man schließen das Malcom nicht gerade viel Fingerspitzengefühl hat, was ihm auch später auf dem Ball zum Verhängnis wurde.
    Auch die Inszinierung des Balls hat mir sehr gut gefallen. Schöne Kleider, eingebildete Frauen und eine sehr sympathische Kaylee, die durch ihr technisches Wissen sehr viele Männe beeindruckte.
    Eine gelungene Folge, der ich fünf Sterne gebe.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Vergnügliche Beziehungskistenfolge mit Spardaumen (was die sfx angeht).
      Habe mich sehr gut unterhalten.
      Kaylee dürfte die Traumfrau des typischen SF-nerds sein.
      Ich mag sie zumindest sehr.

      Kommentar


      • #4
        Wegen der hohen Qualität manch anderer Episoden ist diese hier meiner Meinung eher mittelmäßig. Gut, Kaylee und Mal haben komische Dialoge aber ansonsten war die Folge eher sparsam.

        Aber vielleicht habe ich auch nicht soviel verstanden. Ich dachte eigentlich, dass ich englisch ganz gut verstehe, aber wie Summer in schwerem Akzent mit Badger spricht...
        Forum verlassen.

        Kommentar


        • #5
          Hab sie mir grad widermal angesehen.
          Ich liebe diese Folge eigentlich.
          Vor allem der Konflikt in Kaylee. Sie zieht zwar gern schöne Sachen an, aber letztendlich ist die eben doch kein Modepüppchen. Gott sei dank
          Badgers cockney akzent ist zwar lustig anzuhören, aber, naja. River konnte ihn gut imitieren.
          Antimon oxidiert zuuuuuu... Antimonoxid

          Kommentar


          • #6
            Eine meiner Lieblingsfolgen, trotzdem "nur" 5 Sterne.

            Grandioser Einstieg auf dem Planeten mit Kaylees modischer Begeisterung, Mals Abfuhr und dem staubkorntrockenen Geplausche Mit Badger im Anschluss.

            Jayne: "Hurt our feelings."

            Und dann auch noch Badgers zweideutiger Versprecher.

            Der Ball und das Duell waren herrlich, ebenso (wieder mal) Mals geläufige Handhabe, wenn ein Problem auftaucht. Die Gespräche zwischen Inara und ihm sowie Atherton Wings Ansichten zu Inaras Besitzverhältnissen waren absolut glaubwürdig und überzeugend.

            Herrlich witzig auch dann Rivers Auftreten als der Rest der Crew von Badgers Leuten gefangen gehalten wurden.

            Jayne: "Das war genau die Ablenkung, die wir gebraucht hätten."

            Kommentar


            • #7
              Witzige Folge, die auch ein bißchen mehr das Leben der Companiens ausleuchtet. Kayllee ging natürlich wieder auf das Obst zu und hatte dieses monströse Kleid, dass aber leider in einem Laden "gekauft" statt speziell angefertigt worden zu sein, aber das hat auch nicht viel ausgemacht...

              Mal war hier mal wieder der Gentleman...vor allem sein Gesichtsausdruck:" Sword?"

              4 von 6 Sterne

              Kommentar


              • #8
                IMO mit einer der schlimmsten Episoden der Serie.
                Jetzt denn auch noch Schwertkämpfe...
                Badger ist ein bischen lustig, ansonsten quält sich die Story dahin.
                Kaylee / Jewel mag ich, aber das ist Rollenunabhängig.
                Rivers "dialekt-imitation" ist nett, aber auch nicht berauschend, klingt wie (wenig)geübt.

                Kommentar


                • #9
                  Ok, es war wieder mal sehr witzig, aber dafür war die Haupthandlung ziemlich fade.
                  Das mit dem Schwertkampf fand ich ordentlich unglaubwürdig. Dafür gibt es wieder ein paar neue Einblicke auf Inaras Leben.

                  Herrlich, wie River Badger vor seinen Leuten bloßgestellt hat.

                  So reichts aber trotzdem nur zu 4*
                  To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                  Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                  Kommentar


                  • #10
                    Von mir gibt es vier Sterne für eine recht humorvolle, gute Episode, die natürlich wieder einmal vor allem die Charaktere porträtiert und weniger mit Science Fiction zu tun hat. Ganz nett war der Gag mit dem holographischen Billard, eher typisch die Schlägerei, interessant der Ball mit dem Auftritt von Miss Kaywinnet Lee Frye. Nicht ganz so überzeugend war das Duell, und ich fand auch, dass Reynolds zu sehr im Vordergrund der Folge stand, während die anderen eigentlich nur Däumchen drehten.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich bin zwar, seit ich die Serie vor einigen Wochen angefangen habe, ein treuer Fan geworden, jedoch muss ich sagen das die Folge wohl eher zu denn schwächeren zählt. besonders die schon fast übertriebene Fokusierung auf Mal war meiner Meinung nach einfach nur unnötig, dafür waren die Szenen auf der Serenity wirklich spannedn und amüsierend, besonders die Szene mit River und Badger war genial, auch die immer deutlicheren Stilmittel wie die "Wackelkamera" die das Schiff zu anfangs filmt und auch die chinesischen Satzfetzen fallen mir immer mehr auf und gefallen mir in der Serie besonders gut.

                      das Duell jedoch war leider sehr vorhersehbar und wirkte ziemlich inszinierd. Einzig die Reaktion des Auftraggebers war wenigstens etwas überraschend, besonders gut hat mir hier Kaylee gefallen, da sie hier wenigensts mal aus ihrem Maschienenraum rausgekommen ist und mit ihrem Fachwissen aufgetrumpft hat .

                      von mir gibt´s für die Episode **** Sterne, da ich trotz allem noch etwas Spass an der leider etwas eintönigen Folge hatte. Für Fireflynivau war es jedoch ziemlich schwach.

                      Kommentar


                      • #12
                        Diese Folge hat stark unter der Übersetzung gelitten.

                        Zum einen, als River auf Badger trift. Dass sie da perfekt den starken Dialekt Badgers imitiert, geht an deutschen Zuschauern völlig vorbei, obwohl es einer der Gründe dafür ist dass Badger dann meint, sie gefalle ihm.

                        Ebenso wurden Mals Schlussworte zu Wing bei dem Duell verhunzt.

                        Original (übersetzt):
                        Gnade ist das Zeichen eines großen Mannes.
                        *pieks*
                        Schätze ich bin nur ein guter Mann.
                        *nochmal pieks*
                        Naja, ich bin in Ordnung..

                        Die Synchro hat ihm da völlig andere Worte in den Mund gelegt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Diese Folge war jetzt nicht ganz mein Geschmack. War unterhaltsam, besonders dieser Ball auf Persephone war ganz ok. Kaylee in diesem Rosa Ding zu sehen war wirklich toll, das Duell zwischen Atherton und Malcolm war nicht so ganz mein Ding. Das Mal gewinnen würde war klar, schließlich ist er der Hauptdarsteller.
                          Das Ende mit den Rindern kam für mich recht überraschend. Nach Badgers Beschreibung eines Grossen Dings hätte ich mit allem Gerechnet, ausser mit ner Ladung Kühen. Regelrecht Wild West im All, fehlen nur noch die Pferde für den grossen Viehtrieb da ich bezweifle das Kühe sich von einem Glühwürmchen die Richtung weisen lassen.

                          **** Sterne gibt es von mir.
                          Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                          Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Eine sehr schöne, interessante, weil IMO sehr abwechslungsreiche Folge.
                            Allein schon der Ball mit den vielen Statisten und Kostümen, und mit Mal's und Inara's Tanz war sehr schön anzusehen. Später dann der Schwertkampf und die wertvolle Fracht mit den Kühen und die Szenen auf der Firefly, das alles war sehr stimmig und abwechslungsreich.

                            Für die bisher beste Folge von Firefly gibt es deshalb 6 ****** Sterne.


                            .
                            EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                            Commander Crichton schrieb nach 4 Minuten und 57 Sekunden:

                            Zitat von Keymaster Beitrag anzeigen
                            Ich bin zwar, seit ich die Serie vor einigen Wochen angefangen habe, ein treuer Fan geworden, jedoch muss ich sagen das die Folge wohl eher zu denn schwächeren zählt. besonders die schon fast übertriebene Fokusierung auf Mal war meiner Meinung nach einfach nur unnötig, dafür waren die Szenen auf der Serenity wirklich spannedn und amüsierend, besonders die Szene mit River und Badger war genial, auch die immer deutlicheren Stilmittel wie die "Wackelkamera" die das Schiff zu anfangs filmt und auch die chinesischen Satzfetzen fallen mir immer mehr auf und gefallen mir in der Serie besonders gut..

                            Ich fand jetzt nicht, dass in dieser Folge fast nur Mal im Fokus stand.
                            Immerhin hatten Caylee und Inara auch ziemlich viele Szenen und wurden hier näher charakterisiert IMO.
                            Zuletzt geändert von Commander Crichton; 13.06.2011, 03:59. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                            Vella: "Tarnat said I'd find you here. I see why he mistook you for Sebacean. Same size, weight, coloring - though the brain cavity appears smaller."
                            Crichton: "Yeah, but my choppers are first class and I do an excellent turn my head and cough."

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Folge war zwar nicht gerade die beste, allerdings war sie dafür recht abwechslungreich. Nach dem ich die ersten Folgen der Serie gesehen hatte, hätte ich nicht erwartet Bälle und Schwertkämpfe (welche ja eigentlich nicht zu dem Setting von Firefly oder Sci-Fi passen ) zu sehen.

                              Kaylee ist übrigens für mich eine der besten Charaktere der Serie.
                              Da ich alle Serien auf deutsch anschaue (meine Englischkenntnisse waren noch nie überragend, und seit ich die Schule hinter mir habe, ist mein Englisch noch dazu etwas eingerostet) ist es schade das mir in dieser Folge Einiges entgangen ist. Aber abgesehen davon, ist die Synchronisation ganz ok.

                              4*

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X