Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Firefly [106] "Mrs. Reynolds" / "Our Mrs. Reynolds"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Firefly [106] "Mrs. Reynolds" / "Our Mrs. Reynolds"

    Buch:
    Joss Whedon

    Regie:
    Vondie Curtis-Hall

    Hauptdarsteller:
    Nathan Fillion (Malcolm "Mal" Reynolds)
    Gina Torres (Zoe)
    Alan Tudyk (Wash)
    Adam Baldwin (Jayne Cobb)
    Jewel Staite (Kaywinnit Lee "Kaylee" Frye)
    Summer Glau (River Tam)
    Sean Maher (Simon Tam)
    Ron Glass (Shepherd Book)
    Morena Baccarin (Inara Serra)

    Gaststars:
    Christina Hendricks (Saffron)
    Benito Martinez (Boss)
    Erik Passoja (Bree)
    Bob Figiani (Elder Gommen)
    Jason Gray (Holder)
    Alex Stemkovsky (Bandit #1)

    Inhaltsangabe:
    Ihr neuester Auftrag führt die Crew der Serenity nach Triumph. Dort befreien sie eine Kleinstadt von ein paar gefährlichen Banditen. Da die Siedler die Crew aber nicht mit Gütern und Geld bezahlen kann, bekommt Mal eine ganz besondere Bezahlung: Eine neue Ehefrau, die er nach den Bräuchen der Siedler während der Feierlichkeiten zum Dank ungewollt geheiratet hat. Als sei der Spott der Crew über den Frischvermählten nicht genug, muss Mal schon sehr bald erfahren, dass hinter seiner neuen Ehefrau mehr steckt, als die schüchterne junge Frau, die es zu beschützen gilt.



    Quelle
    2
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    35.56%
    16
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    35.56%
    16
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    13.33%
    6
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    8.89%
    4
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    6.67%
    3
    Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 19.02.2007, 10:41.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Eine meiner Lieblingsfolgen!
    Saffron ist super sexy und toll gespielt.
    So stellt man sich einen ordentlichen Gegener vor.

    Die Inara/Mal-Gags, die beiden werden nie zusammen finden , sind zum abrollen und Book weiss mit seinen Kommentaren auch voll zu überzeugen.
    Nathan Fillon zeigt noch einmal was für ein guter Schauspieler er ist.

    10/10
    "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
    Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

    Kommentar


    • #3
      Auch mir hat diese Folge ausgezeichnet gut gefallen. Mit Abstand die beste die ich bis jetzt gesehen habe.
      Christina Hendricks hat ihre Rolle als Saffron sehr überzeugend gespielt und ist außerdem noch sehr sexy! Die Dialoge zwischen ihr und Malcolm waren teilweise sehr witzig und die restliche Crew trug auch noch mit ihren Kommentaren dazu bei, das die Folge genial wurde.
      Mich würde mal interessieren was nach dem Ko-Schlagen mir ihr geschehen ist? Kommt sie im weiteren Verlauf der Serie nochmals vor?
      Von mir gibt es volle Punkteanzahl.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


      • #4
        Sie taucht später noch mal auf.
        "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

        Kommentar


        • #5
          Köstliche Folge.
          Selten eine überzeugendere Verführerin im Film gesehen.

          Das einzige, was mich davon abhält, die volle Punktzahl zu vergeben, ist das Bemühen des ältesten Klischees der Menschheitsgeschichte:
          Dass der verführenden Frau, die natürlich wieder nur Böses im Schilde führen kann.

          Und auf diesen misogynen Schwachsinn bauen ganze Religionen auf.

          Ich hätte Mals Ehefrau lieber weiter als seine Ehefrau gesehen, da steckte noch soviel komödiantisches Potenzial drin.

          Kommentar


          • #6
            Für mich die genialste Szene der ganzen Serie: Jayne begegnet Mal im Korridor und trägt seine Lieblingswaffe "Vera" bei sich. Angespannte Minen, unheilvolle Musik ... und Jayne will seine Vera gegen Saffron eintauschen.

            Nur der Höhepunkt einer rundum amüsanten Folge! Volle Punktzahl!

            Kommentar


            • #7
              Beim ersten Mal sehen lag ich öfter mal vor Lachen fast auf dem Boden, beim wiederholten schauen verliert die Folge aber mehr als andere.

              Kommentar


              • #8
                Lustige Folge, vor allem die "besondere Ebene" der Hölle für Leute die im Theater reden find ich genial

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Pyromancer Beitrag anzeigen
                  Beim ersten Mal sehen lag ich öfter mal vor Lachen fast auf dem Boden, beim wiederholten schauen verliert die Folge aber mehr als andere.
                  Das stimmt. Hab die Folge jetzt zum zweiten Mal gesehen und die Story wirkt doch arg konstruiert. Natürlich sind die Dialoge lustig aber für mich rangiert die Folge doch eher im Mittelfeld. Von mir gibts vier Punkte.

                  ...a very special hell for child molesters and people who talk in theaters.
                  Forum verlassen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich kanns nicht glauben.
                    Ich seh die Folge schon zum x. mal und trotzdem kann mit Mal noch ein Kopfschütteln abringen

                    Natürlich ist das erste, was er denkt, das Inara Saffron geküsst hat. Ihm kommt nichtmal in den Sinn, dass sie IHN geküsst hat
                    Männer. (Verzeihung, aber... da muss ich euch alle einfach mal pauschalisieren )

                    Tja, und was lernen wir daraus?
                    Lest den Reiseführer, bevor ihr auf einem Planeten einfach den Wein der Nachbarstochter trinkt
                    Antimon oxidiert zuuuuuu... Antimonoxid

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine meiner absoluten Lieblingsfolgen!

                      Jeder Dialog sitzt wie angegossen - voll von Anspielungen und Zweideutigkeiten und doch unmissverständlich klar. Sowas sieht man echt selten. Die Folge ist nicht übermäßig dialoglastig, aber jeder Satz passt einfach wie die Faust aufs Auge. Ansonsten bietet die Folge eine überraschende Wendung, die gewohnte Kompromislosigkeit und auch was fürs romantische Herzelein.

                      Und neben dem gewohnten Humor zeigt diese Folge auch in aller Form, was die Serie Firefly ebenfalls ausmacht: Lebensfreude.
                      Selbst auf den ärmsten Planeten ist sie zu finden, man muss nur das richtige draus machen.

                      Volle Punktzahl!

                      Kommentar


                      • #12
                        Booah, ich glaube, ich wäre auch auf sie hereingefallen...was für endlos heißer Körper, was für ein endlos schönes Gesicht, und diese Augen, diese Lippen...



                        Tja, ist aber auch ne klasse Folge gewesen, vor allem mit dem Weltraum-Barbeque-Grill, in den die Serenity reinfliegen soll...war echt heftig und spannend gemacht.

                        5 von 6 Punkten

                        Kommentar


                        • #13
                          Jaja, cooler Mal der beim Anblick einer nackten Frau Aussetzer hat.

                          Mal reagiert mir zu Amerikanisch, klar wenn Mal cooler reagiert gäbs keine Story, aber das Szenario finde ich ziemlich blöd.
                          Was ich positiv finde:
                          Saffron und Kaylee sind keine Models sondern haben weibliche Rundungen.
                          Sind keine Hungerhaken aber doch ziemlich schlank.

                          Kommentar


                          • #14
                            Eine ziemlich gute Folge, wobei die Heirat etwas sehr konstruiert ist.
                            Mal ist ja nun nicht einer , der sich nach einem Saufgelage , eine Frau ans Bein binden läßt.
                            Der Mann hat doch Stehvermögen
                            Absolut Spitze ist das Ende : Mal's Schlussfolgerung zu Inara's Blackout ist köstlich, bin fast vom Stuhl gefallen
                            "Oh, mankind, what a progress :from stone AGE to stone cAGE !" (Der Samenbankraub, Gert Prokop)
                            "Ich bin Hans Olo !" (Stargate - Vala, Dr. Daniel Jackson)
                            Many that live deserve death. And some that die deserve life. Can you give it to them? (Gandalf)

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich hab mich königlich amüsiert

                              Sehr lustige Folge mit guten Dialogen, aber etwas zu schnellem Ende.
                              Bin mal gespannt, ob man wieder von ihr hört.

                              Ich geb mal 5*
                              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X