Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Andromeda: Keine 5. Staffel!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Andromeda: Keine 5. Staffel!

    Quelle: www.andromedatv.de

    Die 5. Staffel war sicher und offiziell. Aber Millionen jubelnde Fans weinen nun. In einem Interview mit dem Sci-Fi Magazine gab Hauptdarsteller und Executive-Producer Kevin Sorbo bekannt, dass es die 5. Staffel nun doch nicht geben wird. Er habe seinen 5-Jahres-Vertrag vorzeitig beendet und somit der beliebten Serie von Star Trek Gründer Gene Roddenberry den Todesstoß versetzt.

    Aber wie kam es dazu? Er war einer der Ersten, die die 5. Staffel voller Stolz ankündigten.

    Sorbo: Es gab erneut starke, kreative Differenzen. Ich hatte schon immer Probleme mit der Produktion (Tribune, Fireworks – Anm. d. Red.), und bei der Planung für die 5. Staffel wurde es mir doch zuviel und ich habe meinen Vertrag vorzeitig beendet. Es ist wirklich schade, da ich die Serie sehr gerne gemacht habe.

    Da Sorbo als Dylan Hunt im Mittelpunkt der Serie stand, wird es auch ohne ihn nicht weitergehen. Will Kevin Sorbo den Fans aber nicht genauer erklären, wieso er ausstieg und somit die Serie beendete?

    Sorbo: In Staffel 3 war die Serie auf ihrem Höhepunkt. Fast alle Folgen waren toll und wir hatten unseren Spaß. Doch dann begannen TPTB wieder mit einigen Veränderungen. Es sollten wieder Elemente aus den vorherigen Staffeln eingefügt werden, die wir aber doch gerade erst ausgemerzt hatten. Obwohl ich nicht dafür war, kamen sie in Staffel 4 hinzu. In Staffel 5 wollten sie wieder ganz auf das vorherige Niveau zurück, was ich nicht mehr mitmachen wollte.

    Welche Veränderungen störten ihn genau?

    Sorbo: Dylan sollte zum Beispiel wieder ernster werden. Der ewig trauernde Captain einer untergegangenen Zivilisation. Darüber waren wir hinweg. Dylan hatte einen tollen Humor, hatte seinen Spaß und viele wunderschöne Frauen. Ich genoss das. Und nun wollten sie das wieder nehmen. Die Serie sollte wieder dunkler werden und einen durchgängigen Storybogen haben. Die Quoten wären wieder drastisch gefallen, da kein Zuschauer mitgekommen wäre.

    Und was hat er nun nach Andromeda vor?

    Sorbo: Ich werde mich erst einmal um meine Familie kümmern. Meine Frau erwartet unser zweites Kind. Danach werden wir einmal weiterschauen. Ich habe schon einige Angebote erhalten, die ich aber erst einmal abwägen muss.


    Ein trauriger Tag für die Fans. Aber immerhin kommen wir in Deutschland noch in den Genuss der vierten und letzten Staffel.




    Was soll ich dazu sagen? Andromeda in der 3. Staffel auf seinem Höhepunkt. Die meisten Fans sind sich wohl einig, dass die dritte Staffel einfach nur Bockmist war. Die 5. Staffel sollte also charakterbezogen und mit nem durchgehenden Storybogen werden. Mit anderen Worten die Serie wäre vermutlich endlich mal wirklich gut geworden. Und nun das hier. Tja, Sorbo wollte halt lieber "Hercules im Weltall" als ne anspruchsvolle Qualitäts-SF-Serie machen. Aber wenigstens keine schlechte 5. Staffel. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
    Ich für meinen Teil werde Andromeda (obwohl die Serie zu Beginn gute Ansätze zeigte) keine einzige Träne nachheulen. Dagegen verdient wohl sogar ENT das Prädikat "besonders wertvoll".

  • #2
    LOL Danke. Du bist der Beste. Schau bitte nochmal auf der Seite nach dem Artikel. Und dann lobt mich, wie gut ich Sorbo nachmachen kann.
    http://www.andromedatv.de

    Kommentar


    • #3
      Boah wie gemein, ich war grade schon dabei, auf Sorbo sauer zu werden

      Glückwunsch für einen gelungenen Scherz.

      Hoffentlich wird aber dein Artikel wahrer als es sein Aprilscherzstatus erahnen lässt, Elemente wie den trauernden Captain würde ich gerne wieder in AND sehen, Spaß beim Drehen hingegen sollte erstmal nur sekundär sein Natürlich DÜRFEN sie Spaß haben, aber das macht noch keine gute Serie. Naja, wo stehen wir in Deutschland? Ist die dritte schon komplett gelaufen? das wird uns also vor Ende nächstem Jahres wohl eh nicht erreichen
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        Hat sich nun also doch als April-Scherz herausgestellt. War zwar irgendwie zu erwarten, trotzdem aber fand ich das Interview ziemlich realistisch (spiegelte viel von Sorbos Meinung wieder).

        Naja, noch ist es nicht Realität. Wer weiß allerdings was die Zukunft von Andromeda so bringen wird.

        Kommentar


        • #5
          Naja, aber das waas ich hier bei euch lesen kann, lässt wirklich darauf schließen, dass es besonders "Herkules" Sorbo zu verdanken ist, wie toll doch die 3. Stafel geworden ist!

          Also ich denke schon, dass darin viel wares steckt!!! Wer sonst hätte denn die Serie derart verhundsen können Und vor allem drehte sich ja fast alles nur noch um Dylan!!! Das war dann einfach eine Mischung zwischen STTOS und Herkules.... Einfach nur grauenhaft, die sollten wirklich endlich wieder gescheite Folgen mit sinnvoller und nachvollziehbarer Handlung machen!!! Und die Characktere können auch besser ausgebaut werden, und zwar nicht nur Dylans!!! Und nicht nur Action ohne oder mit absolut bizarrrer Story, die keinen Sinn ergibt, nicht durchdacht ist und ohnehin blöd ist. Selbst wenn die Folge gut anfing, ging sie dann doch ähm... daneben! :meckern4:
          STARGATE: "Alles auf eine Karte"

          Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
          O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

          Kommentar


          • #6
            ein glück, dass ich am 1. nicht auf deren hp geschaut habe und auch nicht hierher. wenn sorbo das wirklich gesagt und getan hätte, dann....
            ich hoffe nur, dass ein FUNKEN wahrheit dabei ist, nämlich, dass die 5te staffel wieder ein hohes niveau bekommen soll (charaktere, handlungsbögen etc.)
            ..... ::::: mostly retired ::::: .....
            but still, It's kind of fun to do the impossible.

            Kommentar


            • #7
              Ja folgendes Interview von Sorbo hatte mich inspiriert um den Aprilscherz zu machen: http://andromeda.covers.de/index.php...hownews&id=162

              Als ich das damals gelesen hatte, dachte ich, dass sei ein Witz.

              Aber man darf Sorbo nicht die Alleinschuld geben. Er ist halt derjenige, der die schlechten Interviews gibt, neben ihm haben aber noch viele ein Wort mitzureden. Und Mission Erde hat auch nicht nur eine Person bei Tribune damals versaut.

              Vom Staffel 4 Finale wurden zwei Enden gedreht. Es sieht aber so aus, als würden sie noch diese Staffel die Abyss "Storyline" auflösen. In Staffel 5 wird also noch einiges Neues hinzukommen, hoffentlich aber nicht total anders.
              http://www.andromedatv.de

              Kommentar


              • #8
                schade das das nur ein Scherz war
                "But men are men; the best sometimes forget."
                "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                Kommentar


                • #9
                  das war ja einer der übelsten 1. April Scherze

                  Kommentar


                  • #10
                    Leute, dieser Scherz scheint wahr zu werden. Lest mal die neue News auf der Seite.
                    http://www.andromedatv.de

                    Kommentar


                    • #11
                      CanWest Global Communications hat am Freitag angekündigt, dass Fireworks Entertainment (Tribunes Partner) ein weiteres Opfer des schwachen Syndikation Marktes ist.

                      Die Produktion und neue Projekte von Fireworks werden ab sofort auf Eis gelegt, aber die Firma wird bis sich ein Käufer findet, seine noch bestehenden Projekte weiterführen.

                      Fireworks machte soviel Verlust, dass man das Geschäftsmodell nicht mehr halten konnte. Gründer Jay Firestone wurde schon letzten Mai gekündigt. Alliance Atlantis Communications musste schon letzten Dezember ihr Geschäft einstellen.

                      Die Firma sagt, ihre Tochtergesellschaft wird weiterhin einige Produktionen wie „Wild Card" and "Strange Days at Blake Holesy High fortsetzen." Die Zukunft von Gene Roddenberry’s Andromeda und Mutant X ist aber noch ungewiss.

                      Update: Obwohl Mutant X verlängert wurde, gab Hauptdarstellerin Karen Cliche bekannt, dass die Serie nun doch abgesetzt wurde. Andromeda wurde auch verlängert, hoffen wir, dass die Serie nicht wie Mutant X doch abgesetzt wird.

                      Update 22.04:Jeremy Horowitz von Tribune dementierte die Absetzung von Mutant X. Tribune will die beiden Serien weitermachen und tut sein bestes. Details gibt es aber nicht und man muss weiterhoffen.
                      mhhh... Ich mochte Mutant X... Na ja Infos von Schauspielern sind net immer richtig. Wo bleiben eigentlich weitere Folgen der Serie?????
                      zu andromeda: Ich mag Andromeda ziemlich. IS ne gute Serie. Ich schau mir alles an, ob dreck oder nicht und muss sagen, das sich die Serie sehr verändert hat. n bischen mehr Endzeitstimmung wäre mal wieder gut.
                      Aber der Erfolg der Missionen von unserem Herkules sollte deutlicher gezeigt werden.
                      ES GAB MAL EINE FRAU NAMENS SCHLICHT
                      DIE REISTE HÄUFIG SCHNELLER ALS DAS LICHT
                      EINES ABENDS BRACH SIE AUF, RELATIV GEDACHT
                      UND KEHRTE ZURÜCK IN DER VERGANGENEN NACHT

                      Kommentar


                      • #12
                        Sehr Schade das ganze ! ich bin ein großer fan der andromeda serie und habe selbst ein paar DVD`s in meinem schrank stehen. viele leute bemängeln, die serie wäre zu einfach bzw. zu unrealistisch und was ich schon nicht alles gehört habe. was mich jedoch an andromeda fasziniert hat, waren gerade diese einfachheiten, dieses flair. ich hatte wirklich jedesmal ein besonderes feeling wenn ich die serie gesehen habe und selbst wiederholungen habe ich voller spannung mitverfolgt. es kann allerdings auch gut sein, dass ich eben noch nicht seit ende der 80`ziger dabei und noch nicht so abgebrüht bin ( Noch nicht so kritisch ). Ich weiss noch genau wie jeder tag in den sommerferien 2003 für mich einfach cool war - besonders die mitte der woche ( sprich. mittwoch ). Gegrillte, kleine Hähnchenkeulen essen, literweise eistee trinken, fladenbrot in mich reinstopfen und dabei Andromeda schauen ( wenn nicht im tv dann auch dvd ). Das waren echt denkwürdige zeiten - ich hoffe dass es mit der 4. Staffel wieder so wird, denn der sommer bricht an...


                        PS : Die Einstellung, dass Sorbo zu sehr auf sich selbst fixiert war mag in der tat stimmen. man hatte wirklich etwas das gefühl, dass er noch an seiner alten rolle von hercules hängen geblieben war. wenn er sich auch so bei den dreharbeiten verahlten hatte, dann wäre das in der tat alles etwas schwierig geworden. dennoch weine ich andromeda nach der vierten staffel viele tränen hinterher...

                        PS2 : Oh, ich sehe gerade das ganze war nur ein Aprilscherz. Ich hätte wohl zu ende lesen sollen, aberich musste das hier so schnell wie möglich loswerden.
                        nun gut, dann nehmen wir das hier einfach als meine stellungnahme, wenns wirklich vorbei gewesen wäre - was für ein glück !!!

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X