Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sind alle Menschlichen Bewohner der 3 Galaxien, nachkommen von Amerikanern ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sind alle Menschlichen Bewohner der 3 Galaxien, nachkommen von Amerikanern ?

    Dylon Hunt, Harper Valentine lauter Englische Namen wo sind die Müllers und Meiers? Eigentlich Müssten ja auch jede menge Inder und Asiaten in den 3 Galaxien leben aber ofenbar hat die USA den ganzen Weldraum besiedelt wieso gibts so viele Englische Namen und welche Sprache sprechen die sicher nicht Deutsch?

  • #2
    ich würd sagen die sprechen die sprache die du auf der DVD einstellst oder die der TV sender gerade sendet ;P
    ganz nach dem motto universaltranslator -> direkt ins gehirn implantiert
    -derzeit keine Signatur-

    Kommentar


    • #3
      heheh..Captain Hans Krause betritt die Brücke...."Lieutenant Schmidt ; bringen sie das schiff auf Kurs!"
      "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

      Kommentar


      • #4
        Wer weiß? Vielleicht entschließt man sich in Zukunft Englisch als "Sprache der Erde zu nehmen"
        Es gibt zwar noch die anderen Sprachen, aber gesprochen wird nur noch Englisch!
        Warum auch nicht! Ich finde das durchaus logisch. Piloten müssen auch in Englisch kommunizieren. Warum sollte es später nicht so sein, dass man auf Raumschiffen nur eine Sprache hat.

        Oder es gibt Universalübersetzer!
        "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
        [Albert Schweitzer]

        Kommentar


        • #5
          Oder es gibt Universalübersetzer!
          In Andeomeda habe ich so ein Gerät noch nicht gesehen!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von GGG
            In Andeomeda habe ich so ein Gerät noch nicht gesehen!
            Vielleicht ist das fest im Schiff eingebaut!?
            war auch nur eine Vermutung!
            "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
            [Albert Schweitzer]

            Kommentar


            • #7
              Vieleicht hat ja jeder einen Chip im Gehirn der alles übersetzt, oder alle sprechen die Kunstsprache Esperanto auch möglich

              Kommentar


              • #8
                Zitat von GGG
                Vieleicht hat ja jeder einen Chip im Gehirn der alles übersetzt, oder alle sprechen die Kunstsprache Esperanto auch möglich
                Ich glaube eh nicht, dass die Standartsprache bei Andromeda Englisch ist

                Na, ja und Asiaten meine ich schon mal bei Andromeda gesehen zu haben. Das mit den Namen oder der Sprache ist so eine Sache. Immerhin ist die Serie aus Amiland und dann wundert es mich nicht, dass die anderen Nationen in 'deren' Zukunft namentlich (etc.) zu kurz kommen Was soll man machen?
                Amiland ist halt 'wichtig', auch in SF-Serien und Filmen obwohl es da eigentlich mehr um die 'Menschen' gehen sollte aber bei den Amis ist 'Mensch' meist 'Amerikaner'.

                Nicht das SF gibt, in welcher andere Nationen zu kurz kommen, aber diese SF beschränkt sich oft auf Bücher (z.B. Battletech )

                Aber wir können froh sein, wenn man ein Deutscher oder ein anderer 'Nicht-Ami' in der Serie auftauchen sollte (wobei es da ja eigentlich keine Amis mehr sein sollten sondern 'Terraner' ich beziehe mich auf die Namen)
                Ich hab' nur einen Wachtmeister getrunken, Herr Jägermeister!
                Scheiss auf Achterbahn, ich mach den Looping im Benz

                Kommentar


                • #9
                  Also was die namen angeht würde ich sagen das die Amerikanisierung der "normalen " Menschheit vollkommen durchgeführt wurde . Aber man muss auch sagen das die stolzen Nietzsceaner ja noch an ihren namen hängen.

                  Tyr Anasazi sohn von Barbarossa und Victoria !
                  Welchem Barbarossa ? Dem Schlächter ?


                  Und ja die Bösen haben Europäische Namen ...
                  Es ist nicht der Klug der viel weiß, viel klüger ist der der weiß wo er nachgucken muß wenn er was wissen will!
                  Londo Mollari:Everyone remembered the great rulers, and everyone remembered the insane rulers, but no one ever cared about the competent ones.

                  Kommentar


                  • #10
                    Nietscheaner

                    Also was die namen angeht würde ich sagen das die Amerikanisierung der "normalen " Menschheit vollkommen durchgeführt wurde . Aber man muss auch sagen das die stolzen Nietzsceaner ja noch an ihren namen hängen.
                    Hey da gabs doch auch einen Nietscheaner der sich Stalin nante, meiner meinung nach haben diese Mutanten keine Menschliche Kultur sie sind Wilde Tiere, oder gibts bei uns Menschen etwa einen Alpha Mann? Auf diese Wilden Nietscheaner kan die Menschheit verzichten

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von GGG
                      Hey da gabs doch auch einen Nietscheaner der sich Stalin nante, meiner meinung nach haben diese Mutanten keine Menschliche Kultur sie sind Wilde Tiere, oder gibts bei uns Menschen etwa einen Alpha Mann? Auf diese Wilden Nietscheaner kan die Menschheit verzichten
                      Im Ernst? Ich finde dieses Volk irgendwie cool und äußerst interessant.

                      Ich sehe bei deren Gesellschaftsstruktur eine Menge Paralellen zu den Clans aus Battletech. Ein Kriegervolk das in Stämmen unterteilt ist. Sie sind weder babarisch noch unzivilisiert bzw. dumm. Das einzigste was man kritisieren könnte, ist ihre Art die 'Schwachen' auszumerzen. Im Prinzip macht es Sinn 'Schwächen' zu bereinigen aber wenn sich das auf Menschen bezieht ist das wieder eine andere Sache....

                      Trotzdem finde ich dieses nietscheanische Volk ziemlich krass und ich würde sie nicht automatisch als 'böse' bezeichnen....
                      Ich hab' nur einen Wachtmeister getrunken, Herr Jägermeister!
                      Scheiss auf Achterbahn, ich mach den Looping im Benz

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Boba_Phat
                        Im Ernst? Ich finde dieses Volk irgendwie cool und äußerst interessant.

                        Ich sehe bei deren Gesellschaftsstruktur eine Menge Paralellen zu den Clans aus Battletech. Ein Kriegervolk das in Stämmen unterteilt ist. Sie sind weder babarisch noch unzivilisiert bzw. dumm. Das einzigste was man kritisieren könnte, ist ihre Art die 'Schwachen' auszumerzen. Im Prinzip macht es Sinn 'Schwächen' zu bereinigen aber wenn sich das auf Menschen bezieht ist das wieder eine andere Sache....

                        Trotzdem finde ich dieses nietscheanische Volk ziemlich krass und ich würde sie nicht automatisch als 'böse' bezeichnen....

                        Ich würde sagen man könnte die sie als lebende Monumemente an den Darwinismus bezeichnen sie tun alles um der Evolution genüge zu tun .(Was die Menschen auf ihre art auch tun .) Nur leben sie es eben auch entsprechend aus und nehmen dinge wie liebe und dergleichen nur als Begleiterscheinung wahr . Sicherlich verdammt Radikal aber nach der Beschreibung die ich kenne hat die Menschheit auch sehr radikale Zeiten durchgemacht .Wobei die Ritter der Genetischen Reinheit (Also die die unseren heutigen Menschen am miesten ähnelen ) ihnen an Radikalen Massnahmen in Nichts nachstehen ...

                        Wie bei sovielen Ideen und Philiosophien kann man glaube ich nicht sagen das sie Böse sind aber das was man daraus macht kann es schon sein .Wobei mir die Neitzscheaner lieber sind als die Ritter der Reinheit obwohl auch deren EInstellung (tötet alle Nicht Reinen denn sie bringen unglück ) nach der besatzung und sklaverei durchaus irgendwo verständlich ist .
                        Es ist nicht der Klug der viel weiß, viel klüger ist der der weiß wo er nachgucken muß wenn er was wissen will!
                        Londo Mollari:Everyone remembered the great rulers, and everyone remembered the insane rulers, but no one ever cared about the competent ones.

                        Kommentar


                        • #13
                          moment mal wo wird den gesagt das alle von der Erde abstammen?
                          Dylan z.b von Tan Vedra und ich kann mich nicht dran erinnern das irgendwann alles von Erdkonlonisten besiedelt wurde

                          ansonten Müllers&Meiers gibts in Star Trek auch nicht wirklich ^^
                          Homepage

                          Kommentar


                          • #14
                            moment mal wo wird den gesagt das alle von der Erde abstammen?
                            Alle Menschen kommen von der Erde die Vorfahren von Dylan kamen sicher von der Erde oder ist Dylan Blau?
                            Zuletzt geändert von GGG; 24.08.2005, 15:15.

                            Kommentar


                            • #15
                              es kommen auch nicht Amistädte in andromeda vor. Außerdem ist die Crew der Andromeda recht multi kulturell für eine Amiserie z.B: Tyr seine Wurzeln so wie es sich anhört sind in Deutschland weil ihr dürft nicht vergessen die Nicteaner, wie auch immer, ghaben sich selbst Genetisch veränderet ansonsten sind sie auch nur Menschen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X