Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Inoffizieller Guide zu Andromeda - Sailing the Slipstream

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Inoffizieller Guide zu Andromeda - Sailing the Slipstream

    In Kürze wird ein, wie ich finde, verdammt interessantes Buch über die Serie Andromeda erscheinen. Es heißt Sailing the Slipstream.

    Es wird ein inoffizieller und nicht autorisierter Guide zur kompletten Serie sein.
    Die Autorin ist Jill Sherwin, die nicht nur in der ersten Staffel an Andromeda mitgearbeitet hat, sondern auch selbst ein großer Fan dieser tollen Serie ist.
    Nach eigenen Angaben hat sie die letzten 3 (!) Jahre daran gearbeitet, dieses Mammutwerk (wohl so ca. 500 Seiten) zusammen zu stellen, und dabei zahlreiche Interviews geführt.
    Dabei widmete sie sich, wie sie mir versicherte, nicht nur den ersten beiden Staffeln mit wohlwollen, sondern ebenso den späteren Staffeln.
    Zur Erklärung, wieso ich das erwähne: Es gibt unter vielen Fans eine starke Polarisierung zwischen der Robert Hewett Wolfe und der Bob Engels Ära der Serie und den damit einhergegangenen Veränderungen in Storyverlauf und Stil.
    Somit ist es teilweise leider (vornehmlich in den USA) nicht so selbstverständlich (auch wenn ich das absurd finde), das die Serie als gesamtes betrachtet und akzeptiert wird. Manche ignorieren z.B. alles ab Staffel 3 und wenn das Wort Engels fällt, fängt ein irrationales Lästern an (als wäre er für alles was ihnen nicht gefällt verantwortlich).


    Auch mit diesen Vorurteilen möchte Jill mit diesem Buch aufräumen und Einblicke in die Produktionsprobleme und Gedanken der Macher der späteren Staffeln geben.
    Als erklärter Fans von Engels Vision interessiert mich das natürlich besonders.
    Ich denke, jede Staffel hat ihre eigenen Stärken und Schwächen.
    Da das Buch nicht offiziell ist und somit nicht von Tribune Entertainment (den Geldgebern) abgesegnet werden mußte, kann man sich auf eine ungeschönte und ungeschminkte Wahrheit freuen.

    Die Webseite des Buches: SAILINGTHESLIPSTREAM

    Leider wird das Buch nicht über den normalen Handel erhältlich sein, was das Beziehen aus Deutschland etwas umständlicher und potentiell teurer werden läßt.
    Ich werde es mir aber als Fan der Serie auf jeden Fall bestellen.

    Was haltet ihr davon?


  • #2
    Ich finde das sich das auf jeden Fall interessant anhört.
    Mal schauen ob es vielleicht über amazon zu erhalten sein wird, weil ich ein paar andere Bücher von Ihr eben da auch gefunden hab.
    Im Moment scheint aber auch noch kein richtiger Veröffentlichungstermin zu existieren, oder weißt Du da schon mehr?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Adriana
      Ich finde das sich das auf jeden Fall interessant anhört.
      Mal schauen ob es vielleicht über amazon zu erhalten sein wird, weil ich ein paar andere Bücher von Ihr eben da auch gefunden hab.
      Im Moment scheint aber auch noch kein richtiger Veröffentlichungstermin zu existieren, oder weißt Du da schon mehr?
      Dieses Buch wird sie selbst vertreiben, d.h. es kommt nicht von einem großen Verlag! Somit leider auch nicht über Amazon.
      Ursprünglich war es anders geplant, aber der Verlag wollte wohl das Buch drastisch kürzen (um es billiger in der Produktion zu machen), was sie wiederum nicht wollte
      Die letzte Bearbeitung ist kürzlich fertiggestellt worden und das Buch ist diese Tage zum Drucken und binden weitergegeben worden!
      Ein Update der Webseite erfolgt dann in Kürze.
      Der Preis wird wohl US$ 25 betragen. Ist nicht gerade sehr billig, aber wenn man bedenkt wie dick es ist und das sie die Kosten für Druck etc. selbst trägt durchaus ok.

      Kommentar


      • #4
        Hast Du schonmal was aus dem Ausland bezogen?
        Ist das sehr kompliziert mit dem bezahlen?
        Hab sowas leider noch nie gemacht und bräuchte da unbedingt Infos wie so ein Kauf funktioniert.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Adriana
          Hast Du schonmal was aus dem Ausland bezogen?
          Ist das sehr kompliziert mit dem bezahlen?
          Hab sowas leider noch nie gemacht und bräuchte da unbedingt Infos wie so ein Kauf funktioniert.
          Da gehts mir leider ganz genauso.
          Zumal eine Zahlung mit Creditcard ja nicht geht...

          Bin aber mit Jill in Emailkontakt und wir werden eine Lösung finden.

          Kommentar


          • #6
            Halt mich mal auf jeden Fall auf dem Laufenden! Das ganze hört sich wie gesagt sehr interessant an und ist sicher auch seinen Preis wert, wenn es soviele Infos enthält. Da weiß ich jetzt wofür ich demnächst Geld zurücklege .

            Kommentar


            • #7
              Auf deutsch wird es wohl nicht erscheinen?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Ordnas
                Auf deutsch wird es wohl nicht erscheinen?
                Schade ich mit meinen Begrenzten Mitteln werde dann nicht an es herankommen!
                Könnte den jemand Infos daraus hier online stellen oder ist das verboten?
                egal!
                Ich meine nur das der der das buch hat vorteile beim Disskutieren hat!
                "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Atlantia
                  Dieses Buch wird sie selbst vertreiben, d.h. es kommt nicht von einem großen Verlag! Somit leider auch nicht über Amazon.
                  Ursprünglich war es anders geplant, aber der Verlag wollte wohl das Buch drastisch kürzen (um es billiger in der Produktion zu machen), was sie wiederum nicht wollte
                  Die letzte Bearbeitung ist kürzlich fertiggestellt worden und das Buch ist diese Tage zum Drucken und binden weitergegeben worden!
                  Ein Update der Webseite erfolgt dann in Kürze.
                  Der Preis wird wohl US$ 25 betragen. Ist nicht gerade sehr billig, aber wenn man bedenkt wie dick es ist und das sie die Kosten für Druck etc. selbst trägt durchaus ok.
                  25 Dollar ist schon heftig. Dazu Versandkosten (aus den USA ebenfalls teuer), dann Zoll... Bäh, da kommt man schon auf 50 Dollar. Es wäre cool, wenn einer das bestellt, Kopien oder Scans macht und es hier vertreibt. (Scans, dann als PDF Datei umwandeln und wir geben ein bißchen Geld dazu.)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Bethany Rhade
                    25 Dollar ist schon heftig. Dazu Versandkosten (aus den USA ebenfalls teuer), dann Zoll... Bäh, da kommt man schon auf 50 Dollar. Es wäre cool, wenn einer das bestellt, Kopien oder Scans macht und es hier vertreibt. (Scans, dann als PDF Datei umwandeln und wir geben ein bißchen Geld dazu.)
                    Das ist sicherlich nicht legal und könnte somit eventuell Konsequenzen nach sich ziehen!
                    Ich würde da eher eine Sammelbestellung vorschlagen.
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar


                    • #11
                      @Tigre:

                      Kann mich da nur Deinem Beitrag anschließen.
                      Eine Sammelbestellung wäre in diesem Falle meines Erachtens wirklich das Beste.
                      Wir müßten uns, alle die daran beteiligt sein wollen, dann nur absprechen wann wir die Aktion starten, da ich z. B. auch erstmal das Geld zur Seite legen muß damit ich mir das leisten kann.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Bethany Rhade
                        25 Dollar ist schon heftig. Dazu Versandkosten (aus den USA ebenfalls teuer), dann Zoll... Bäh, da kommt man schon auf 50 Dollar. Es wäre cool, wenn einer das bestellt, Kopien oder Scans macht und es hier vertreibt. (Scans, dann als PDF Datei umwandeln und wir geben ein bißchen Geld dazu.)
                        Wie Tigre schon sagte, ist das alles andere als legal.
                        Und ich würde Jills langjähriger Arbeit sicher nicht derartigen Mangel an Respekt entgegen bringen.
                        Man muß verstehen, das sie bisher keinen Cent dafür bekommen hat und nun lediglich das verdient, was sie durch den Verkauf der Bücher einnimmt.

                        An eine Sammelbestellung habe ich auch schon gedacht.
                        So würde man eventuell bei den Bankgebühren, sicher aber beim Porto sparen.
                        Da wir aber an unterschiedlichsten Orten wohnen, müßte man wohl die Bücher dann einzeln an die Mitbesteller schicken?!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Adriana
                          @Tigre:

                          Kann mich da nur Deinem Beitrag anschließen.
                          Eine Sammelbestellung wäre in diesem Falle meines Erachtens wirklich das Beste.
                          Wir müßten uns, alle die daran beteiligt sein wollen, dann nur absprechen wann wir die Aktion starten, da ich z. B. auch erstmal das Geld zur Seite legen muß damit ich mir das leisten kann.
                          Ich bin mit Jill in Kontakt um einen möglichst günstigen Weg zu finden, daß Buch zu bestellen.
                          Für Übersee Käufer wird sie wohl ein Paypal Konto einrichten. Das könnte das günstigste sein, mal sehen.
                          Sobald das geklärt ist, würde ich dann die Bestellung aufgeben.
                          Bis Ende April spätestens also, denke ich.
                          Jill bot übrigens an, das Buch aus signieren zu können, wer daran Interesse hat.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ein Buch komplett über Andromeda? Könnte durchaus interessant sein, selbst für mich als Andromeda-Kritiker. Es würde mich schon interessieren, was man ursprünglich für die Serie plante. Basiert ja schließlich auf (ganz veerschiedenen) Ideen von Roddenberry.
                            Aber mal ehrlich, haben nicht die meisten Episoden in einer meist etwas unmotiviert wirkenden (Massen-)Schlacht geendet ?
                            Frage @ Atlantia: Du scheinst einiges über Andromeda zu wissen. Wieso sah das Schiff in der dritten Staffel (kann auch schon ab der zweitengewesen sein) plötzlich so anders aus, irgendwie stumpf ?

                            Kommentar


                            • #15
                              Wow....das klingt ja toll! Ich wäre absolut interessiert - wenn das ganze nicht zu teuer wird, natürlich. Ne Sammelbestellung wär ne klasse Idee! Bevor du das angehst, bitte noch mal Bescheid sagen - ich hör mich mal um, wer rein theoretisch noch so ein Buch haben wollte.
                              Einen Sammelband über alle 5 Staffeln find ich auf alle Fälle genial! Ab der 3. Staffel ist es sowieso sehr schwierig Infos zu finden (aus den hier im Thread schon genannten Gründen...), dabei wär sowas doch echt genial!
                              Jayne: "I'll be in my bunk."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X