Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was sind die Kollektoren?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was sind die Kollektoren?

    Habe kürzlich wiedermal ein paar Folgen aus der 4. Staffel gesehen, und die vorigen inkl. 3. Staffel nicht.
    Also fehlt mir momentan ein bisschen der Überblick über den Storyverlauf.

    Also was sind nun die Kollektoren, hab im Thread "Commonwealth im Vergleich zur ST-Föderation" gelesen, durch ihren Einfluss veränderte sich das Commonwealth ähnlich wie die Erdallianz in Babylon 5.

    Und hab ich das richitg mitbegkommen, in der Folge "Der gordische Irrgarten" wurde Dylan von der Commonwealth-Flotte gejagt? Ist er jetzt praktisch ein Abtrünniger seines Commonwealth?
    Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
    die Internationale erkämpft das Menschenrecht


    das geht aber auch so

  • #2
    Die Kollektoren sind bemüht Wissen zu suchen. Früher (und ein paar wenige gute heute noch - etwa Bekkas Onkel) nutzten sie dieses Wissen für das Gute. Der Großteil der Kollektoren wurde jedoch korrupiert und ist vor allem auf eines aus: Macht.

    Die Kollektoren gewinnen nach und nach einen größeren Einfluss auf das neue Commenwealth. Am Ende haben sie sogar die Triumvire (allen voran Tri Jema) auf ihrer Seite. Da Dylen ihnen ein Dorn im Auge ist wird er von ihnen als Hochverräter abgestempelt und in der Episode "Der Prozess" für vogelfrei erklärt.

    Kommentar


    • #3
      Ja die Folge habe ich gesehen... aber was ich unlogisch fand ist das man den "Held" des Commonwealth einfach so als Verräter abstempeln kann, ich meine bei all den Verdiensten.

      Kommentar


      • #4
        Die Kollektoren haben eine Menge Macht inne und haben wie HanSolo schon sagt sogar die Triumviere in der Hand.
        Inwieweit sie die allgemeine Bevölkerung auch mit beeinflussen sieht man leider nicht.
        Dylan wird ja regelrecht demontiert.
        In dem Prozeß wird ja praktisch alles was Dylan gemacht hat aus dem Zusammenhang gerissen.
        Mit Negativpropaganda kann man eine Menge anrichten.

        Kommentar


        • #5
          Kann mich da meinen Vorredner nur anschließen, die das schon gut erleutert haben.
          Die Kollektoren sind so ein bischen wie die Lobbyisten in unserer Welt. Sie ziehen viel mehr Strippen, als es der Öffentlichkeit bewußt ist oder recht sein könnte.
          So konnten sie das ohnehin noch fragile neue Commonwealth von Innen heraus infiltrieren und korrumpieren.
          Eine Gegenbewegung durch sogenannte "wahre" Kollektoren wird Ende der 4. Staffel erwähnt.

          Und sie haben auch sehr geile Schiffe, die Kollektoren.

          Kommentar


          • #6
            Der Großteil der Kollektoren wurde jedoch korrupiert und ist vor allem auf eines aus: Macht.


            Ähm von was wurden die denn korrumpiert? Gibt es denn überhaupt so etwas wie das Erzböse in dieser Serie? Ich hatte eigentlich nie das Gefühl. Selbst die Nietzscheaner empfand ich niemals als so böse wie z.B. die Klingonen bei Star Trek (noch bei Kirk) die wurden ja nur auf böse und hässlich getrimmt

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Falconee
              Der Großteil der Kollektoren wurde jedoch korrupiert und ist vor allem auf eines aus: Macht.


              Ähm von was wurden die denn korrumpiert? Gibt es denn überhaupt so etwas wie das Erzböse in dieser Serie? Ich hatte eigentlich nie das Gefühl. Selbst die Nietzscheaner empfand ich niemals als so böse wie z.B. die Klingonen bei Star Trek (noch bei Kirk) die wurden ja nur auf böse und hässlich getrimmt
              Nun, man könnte sagen, die aus ihrem umfassenden Wissen über Dinge entstandene Macht hat sie korrumpiert.
              Und momentan bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob nicht gar das Abyss auch seine Finger mit im Spiel hatte? Wie war das noch gleich?

              Aber nein, sowas wie das "Erzböse" gibts nicht. Zwar wird von Gut und Böse gesprochen und das Abyss sicher bei letzterem eingeordnet, aber das wars auch.

              Kommentar

              Lädt...
              X