Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Andromeda ohne "Schilde" besser oder schlechter?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Andromeda ohne "Schilde" besser oder schlechter?

    Ich persönlich finde es viel realistischer das die Andromeda keine "Schilde" besitzt wie z.B. ihre Gegenstücke in Star Trek. Es fällt mir schwer zu glauben das es irgendwann einmal so etwas wie Energie-Schilde geben sollte.
    Die war immer ein großer Pluspunkt der Serie das sie darauf verzichtet hat. Wie seht ihr das?
    Zuletzt geändert von Falconee; 03.08.2006, 23:21.

  • #2
    Das finde ich in jedem Fall auch gut.
    Schon alleine, weil es mal was anderes ist. Energieschilde in der SF trifft man sehr häufig an. Viele Ideen und technische Details bei Andromeda sind unkonventionell und recht einzigartig.

    Kommentar


    • #3
      Tut mir leid, euch zu enttäuschen, aber Andromeda und Eureka Maru haben durchaus in etlichen Effektszenen Energieschilde. im Scifi Allgemein Forum gibt es einen Thread Andromeda vs Intrepid glaube ich, da hat Monkey mal ein entsprechendes Beweisbild aus der späten ersten oder frühen zweiten Staffel gepostet. Vor etwa einem halben Jahr konnte man das noch sehen, seitdem hab ich nicht mehr kontrolliert ^_^

      Und ob im gegenteiligen Fall die Existenz einer Hülle, die bis zu einem gewissen Grad auf sie geschleuderten Schwarzen Löchern standhalten kann, einen größeren Grad an "Realismus" oder einfach nur naivere Autoren verkörpern würde, wage ich nichtmal zu schätzen
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        @ Sternengucker
        Hm, du postest gern manchmal solche Aussagen in den Raum.
        Vor einer Weile zu der Brücke von Andromeda. Leider bist du damals auf eine Antwort nie wieder eingegangen. Schade. Hoffe, diesmal läuft es nicht wieder so...

        Anbei ein Zitat, welches ich vorher schonmal an anderer Stelle gepostet hatte.

        Es geht darin um die Battle Blades, also sozusagen die "Schilde" bei CW Schiffen.
        Paul Woodmansee ist übrigens der Technical Advisor bei Andromeda gewesen!
        Dies ist also kein Dialog von Fans, sondern von Profis und ist auch "offiziell".

        Finde das sehr interessant. Die Battle Blades sind ein weiteres Beispiel für die einzigartigen Ideen, die man bei Andromeda findet und die zuvor noch nie irgendwo zu sehen waren. Und seitdem leider auch nicht mehr...

        Paul Woodmansee: Battle blades help improve the AG defection for objects (like missiles and asteroids) coming in from directions other than straight ahead. But their primary help is to reduce damage effects. When a missile hits a battle blade (or buckey wire strung between battle blades) it vaporizes (and so does the area hit) so that the missile may no longer maneuver. Then the plasma vapor can be deflected by the AG field so that it either misses the hull, or strikes a glancing blow off of the sides (missing critical system spaces and hitting less critical systems such as crew quarters which are empty at the time of battle because everyone is a general quarters - hopfully). Unfortunately the speed of the plasma and the short distance make much deflection difficult, and if the momentum of the missile was carrying it directly towards the center of the ship then the missile will hit the central hull and very possibly do more damage than just a glancing blow.

        Kelly Starks: As to the battle blades. Given everyone is firing smart weapons (the kinetic missiles are self steering?) they’d all steer around the "battle blades". Statistically, given the tiny surface area of the blades vs the ship, your odds of catching anything unless you can pull (or bait) them toward the blades is pretty bad.

        Paul Woodmansee: There's too little time to steer around them in the 10^-6 second of flight left, and the wires are too small to see. However I agree that the odds of them hitting a battle blade is small. But, if you string a fine web of bucky wire between them (simgle monofilaments, too small to see) then the odds increase dramatically – so that’s what they do.

        Kelly Starks: Even if the blades did catch a incoming hit, at 80-90% of lightspeed, the debris should still be moving toward the ship pretty fast to stop with the AG fields. Hey, if the AG can stop the kinetic energy of the incoming KE missiles. You don't need the blades, nor would the missiles work. Effectivly, the AG fields would shove off the incoming missiles, and could certainly overcome the missile drive motors?

        Paul Woodmansee: After the missile hits the blades (or the bucky wires) the AG field can sometimes divert the plasma stream (from the vaporized missile) so that it doesn't hit the ship. It isn't strong enough to stop it or overcome the missile’s momentum, and it sure can’t overcome the missile if it is still thrusting. The AG field does try to deflect the incoming missile too (just as it would a micrometeorite) but the missile re-targets and just keeps coming straight in. The AG deflection field gets stronger the closer you are to the ship.


        So, in summary; the bucky wires between battle blades take out the missile as an intelligent thrusting device then the AG fields can try to divert the debris a bit at the last nano fractions of a second. The missile still has a good chance of still hitting the ship, because there isn’t enough time to act against the 80% light speed debris, but might not hit a central key area of the ship.
        Dies wiederlegt eindeutig Sternguckers Aussage, die Andromeda hätte auch nur Energie-Schilde wie in anderen Serien.

        Bleibt noch die Position der Andromeda-Brücke zu klären, der du unterstellst, daß sie genauso dumm exponiert positioniert wäre, wie bei ST Schiffen, welches ich bezweifle. Wäre schön, wenn du diese Aussage noch begründen würdest.

        Kommentar


        • #5
          Die haben sich ja dann doch ziemlich viele Gedanken gemacht, fasziniert mich ^^ mal eine ganz neue Idee was "Schilde" betrifft.

          Zur Exponierten Position der Brücke.... so etwas finde ich auch immer bescheuert aber ich denke nicht das die Brücke der Andromeda sonderlich exponiert ist.

          Kommentar


          • #6
            also ich finde es nicht so gut das andromeda ohne schilde auskommt....

            für mich gehören schilde einfach zu sifi serien filmen dazu.....
            möge die Macht mit euch sein....

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Atlantia
              @ Sternengucker
              Hm, du postest gern manchmal solche Aussagen in den Raum.
              Vor einer Weile zu der Brücke von Andromeda. Leider bist du damals auf eine Antwort nie wieder eingegangen. Schade. Hoffe, diesmal läuft es nicht wieder so...
              Weil ich generell aus akutem Zeitmangel (Das Forum frisst schon in der Sparversion Userthreads, Bücher, Nostalgie oft Stunden) nur unregelmässig in Foren wie den SF Allgemein oder Andromeda schaue kommt sowas schon einmal vor.
              Wenn es dich wirklich interessiert hätte, hätte sich zB eine PN durchaus angeboten anstatt dieses "vorwurfsvollen Tons".
              Wenn dein letzter Post genauso nett geschrieben war habe ich ihn vermutlich sogar bewusst ignoriert, weil mir solche Kindereien schon aus SW Kanon Diskussionszeiten an der Kehrseite vorüber gehen.

              Anbei ein Zitat, welches ich vorher schonmal an anderer Stelle gepostet hatte.

              Es geht darin um die Battle Blades, also sozusagen die "Schilde" bei CW Schiffen.
              Siehste, die Battleblades sind mir immer als Sensorenflügelchen erklärt worden. Steht irgendwo auch am Anfang des Intrepid-Threads mal in einer Erklärung, habe ich (weil es Sinn machte und die Seiten die ich kenne es nie bestritten haben) nicht in Frage gestellt, was vielleicht ein Fehler war.
              Aber ist eine interessante Parallele zu Star Wars, wo es ähnliche Diskussionen um die "Gastanks" gibt

              Paul Woodmansee ist übrigens der Technical Advisor bei Andromeda gewesen!
              Dies ist also kein Dialog von Fans, sondern von Profis und ist auch "offiziell".
              was ein Designer, Berater oder Autor in seinem Blog oder einem Interview schreibt mag interessant sein, es mag sogar mehr Sinn machen als die unerklärte Serienhandlung oder zu knappe offizielle Quellen wie Handbücher oder Webseiten.... --> "Offiziell" wird es aber erst, wenn es in einer kanonischen Quelle ebenfalls Erwähnung findet.

              Einzige Ausnahme sind Worte des absolut alleinigen Rechteinhabers einiger Franchises, zB die von Lucas bei Star Wars... da lässt sich nichts dran ändern, die SIND kanonisch. Bis er es sich anders überlegt jedenfalls. Ein Technical Advisor hat diesen Vertrauensvorschuss definitiv nicht.

              Finde das sehr interessant. Die Battle Blades sind ein weiteres Beispiel für die einzigartigen Ideen, die man bei Andromeda findet und die zuvor noch nie irgendwo zu sehen waren. Und seitdem leider auch nicht mehr...
              Was genau soll einzig artig daran sein "Stahlseile" gegen Raketen zu spannen?
              Oder so elementar für eine Serie? Abgesehen von der merkwürdigen Physikvorstellung bei "Near-C" Waffen.
              Ich glaube du steigerst dich da im Willen etwas einzigartiges an Andromeda zu finden in die Sache rein. O.o

              Dies wiederlegt eindeutig Sternguckers Aussage, die Andromeda hätte auch nur Energie-Schilde wie in anderen Serien.
              Wo habe ich geschrieben, dass sie "nur" solche Schilde hätte?
              Im letzten Posting zB steht, dass sie DURCHAUS Schilde haben und das lässt sich mit Serienbeweisen stützen. Im Intrepid Thread habe ich die sehr widerstandsfähige Hülle erwähnt, die selbst bei Punktsingularitätswaffenbeschuss nur minimale Schäden aufweist... also WO steht etwas von Ausschliesslichkeit?
              Wie kann etwas eine Aussage widerlegen, die ich nie gemacht habe?

              Leider ist der alte Screenshot verloren gegangen, hab ich wohl unabsichtlich vom Server gelöscht, wusste nicht mehr dass es bei mir gehostet war... egal. Aber es GIBT eindeutige Bilder und Textbeweise, dass die Eureka Maru und die Pax Magellanic Schilde einsetzen. PUNKT.

              Ob sie neben Hüllenpanzerung und Schilden noch weitere Defensivmaßnahmen besitzen, einsetzen, zu kaufen planen oder in Ebayanzeigen verkündet haben, ist mir eigentlich im Moment reichlich egal denn es spielt für die vor meinem Posting gelaufene Diskussion keine Rolle. Absolut keine!

              1) Michse nie gesagt Andro = NUR Schilde und sonst nix
              2) TV Serie eindeutig über PM gesagt = SCHILDE

              3) Ichse fertig, alle die sagen "keine Schilde vorhanden" haben einfach nur Unrecht. Mehr interessiert mich an diesem Punkt eigentlich nicht.


              Bleibt noch die Position der Andromeda-Brücke zu klären, der du unterstellst, daß sie genauso dumm exponiert positioniert wäre, wie bei ST Schiffen, welches ich bezweifle. Wäre schön, wenn du diese Aussage noch begründen würdest.
              Es gab recht nah gegen Anfang der Serie nach meiner Erinnerung (und das letzte Posting von dem du dauernd redest MUSS alt sein, da ist die Folge wsl gerade erst gelaufen gewesen) eine Kamerafahrt die direkt von der Brücke ausgeht und im Weltraum endet und da sieht man dass sie in dem "Höcker" sitzen muss. Nicht in der Nase, nicht im "Hauptrumpf"; nein, in diesem kleinen reitenden Modul oberhalb der Slipstreambügel und von diesen ehhh "Battleblades". Aber tut mir leid, dass ich keinen technischen Berater habe, der es mir mit einem X markiert hat auf einer Ansichtskarte *sarkasmus*

              Außerdem füge ich als "kleinen Onscreen-Beweis" die Folge mit den Giftmüllschiessenden Aliens" an, da tropft es nach einem leichten Hüllentreffer von oben in die Brücke.
              Wahnsinnig guter Schutz! wenn die Brücke am bestgeschütztesten Platz im Schiffsbauch (zB rechnerisches Zentrum) säße, hätte das Schiff praktisch halb zerschossen sein müssen, um derartiges zu erlauben, ergo: exponiert.
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                In Season 1 Episode 12 "Pax Magellanic" wird es doch zweifelsfrei gesagt, das die CW Schiffe Schilde haben. Rommy stellte ja noch fest, das die Pax Magellanic die Schilde deaktiviert haben muß, als sie von der Andromeda zusammengeschossen wurde.
                „When I hear of Schrödinger's cat, I reach for my gun.“ – Stephen Hawking

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Sternengucker
                  Weil ich generell aus akutem Zeitmangel (Das Forum frisst schon in der Sparversion Userthreads, Bücher, Nostalgie oft Stunden) nur unregelmässig in Foren wie den SF Allgemein oder Andromeda schaue kommt sowas schon einmal vor.
                  Wenn es dich wirklich interessiert hätte, hätte sich zB eine PN durchaus angeboten anstatt dieses "vorwurfsvollen Tons".
                  Wenn dein letzter Post genauso nett geschrieben war habe ich ihn vermutlich sogar bewusst ignoriert, weil mir solche Kindereien schon aus SW Kanon Diskussionszeiten an der Kehrseite vorüber gehen.

                  Hui, da fühlt sich aber einer auf den Schlips getreten, mann oh mann.
                  Getroffene Hunde bellen oder wie? Immer ruhig Blut.
                  Und nein, mein Post dazu war eine simple Frage.

                  Zitat von Sternengucker
                  was ein Designer, Berater oder Autor in seinem Blog oder einem Interview schreibt mag interessant sein, es mag sogar mehr Sinn machen als die unerklärte Serienhandlung oder zu knappe offizielle Quellen wie Handbücher oder Webseiten.... --> "Offiziell" wird es aber erst, wenn es in einer kanonischen Quelle ebenfalls Erwähnung findet.
                  Er selbst hat diese Aussage als "offiziell" bezeichnet, aber du kannst ihm gerne wiedersprechen, was dem Technical Advisor von Andromeda wohl recht gleich sein sollte.


                  Mit dem Rest deines Posts halte ich es mal so, wie du es es zu Anfang beschrieben hast mit dem Ignorieren von "Kindereien".
                  In einem anderen Ton gerne.

                  Kommentar


                  • #10
                    OI Leute was geht denn hier ab?
                    Jetzt beruhigen wir uns alle wieder okay?
                    Also sagen wir ma so zum Thema,...welches Raumschiff hat keine Schilde??
                    Das ist doch schon Standartequipement und ohne Schild rumzufliegen wäre auch
                    ein bisschen gefährlich. Ich meine ein kleiner Asterioid und schon kann
                    man das ganze Ding wieder umlackieren!
                    Das Lied für sinnlose Diskussionen zur Aggressionsbewältigung.
                    Mehr Frieden und Liebe für das SFF! Trage dazu bei!

                    Kommentar


                    • #11
                      Kann sich jemand an eine Folge erinnern wo man eventuell bei einem Schiff die Schilde sieht?
                      Dann könnte man doch einen Screenshot machen.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar


                      • #12
                        da ich zufällig vor 2 oder 3 tagen die pax magellanic folge gesehen habe, kann ich bestätigen das die schiffe schilde haben.
                        am ende sagt rommie nämlich, dass die pax ihre schilde deaktiviert hat.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat vonFalconee
                          Es fällt mir schwer zu glauben das es irgendwann einmal so etwas wie Energie-Schilde geben sollte.
                          Es wir wahrscheinlich später Energieschilde in form eines Magnetfeldes (Hüllenpanzerung bei Enterprise) geben.
                          Stargatekenner
                          Spezialgebiete: Schiffe,Antriebe,Schilde,Waffen

                          Kommentar


                          • #14
                            Rischtig

                            Die Andromeda hat nicht wie in Star Trek die "Blasenförmigen Schilde", sondern eher eine Art magnetisch-elektronische Hüllenverstärkung, die ähnlich "ST Nemesis bei der Ent-E" eine "2te" Haut bildet.
                            Zum Thema "Hülle und unlogisch" Das ist ne Sci Fi Serie, die was weiß ich wie viele jahre nach uns spielt. Als ob unbedingt alles aus unserem Stahl ist.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von TheMobberX Beitrag anzeigen
                              Die Andromeda hat nicht wie in Star Trek die "Blasenförmigen Schilde", sondern eher eine Art magnetisch-elektronische Hüllenverstärkung, die ähnlich "ST Nemesis bei der Ent-E" eine "2te" Haut bildet.
                              Zum Thema "Hülle und unlogisch" Das ist ne Sci Fi Serie, die was weiß ich wie viele jahre nach uns spielt. Als ob unbedingt alles aus unserem Stahl ist.
                              du siehst da was falsch, es ist zwar sci-fi aber noch lange nicht nach unserer zeit! die menscheit hat die technologie um das meiste was wir aus stargate, andromeda, ST etz. kennen nachzumachen, ich sage da nur das hologram aus starwars, das gibt es schon fertig entwickelt, zwar beta wegen schwarz weiß aber egal es funzt, wir haben plasma antribe mitlerweile entwickelt die 4std durchgehen brennen können womit wir in 3 monaten zum mars können statt 7 - 8 monate und schilde gibt es schon länger, nur nicht so intensiv wie wir sie aus ST kennen, aber es ist eine frage der zeit, vor 120 jahren hätte keiner gedacht das wir die schallmauer durchbrechen und nun knacken wir schon die 4fache? legt nochmal 60jahre drauf da sind die ersten raumstationen im all die mehr als 300 leute beherbergen kann, es ist die zeit und die ist sehr sehr kurz als was wir aus sci-fi kennen mit jahr 3000 etz
                              Welten, regiert von künstlichen Intelligenzen, mußten oftmals ihre schmerzlichen Erfahrungen machen. Logik kennt keine Gefühle.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X