Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tarn Vedra

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tarn Vedra

    Hallo Community,

    ich hab da mal eine Frage die mir seit Ewigkeiten unter den Nägeln brennt.

    "Wird der Verbleib von Tarn Vedra noch geklärt bevor die Serie ausläuft?"

    Ich weis das viele Gerüchte über den Planeten auftauchen und auch Anspielungen in einigen Folgen gemacht werden wie z.B. die Vedranerin die Dylan rettet aber gelingt es ihm auch seine Heimat nochmal zu sehen? Kehren die Vedraner von selbst zurück um zu helfen oder bleibt der Planet ein Geheimnis?

    Cool wäre auch wenn mir jemand mal die Folgen alle nennen könnte in denen Tarn Vedra irgendwie ein Thema ist.

    Schon mal Danke an alle die antworten.

  • #2
    Hallo !
    Ja, Tarn Vedra ist insbesondere in der fünften Staffel noch ein großes THema. Man erfährt eine Menge über seine Geheimnisse und Technologie, aber den Planeten selbst sieht man eigentlich nicht wirklich.

    Spoiler
    Erst in der letzten Folge von Andromeda schließt sich Tarn Vedra wieder den bekannten Welten an, aber man sieht nur ein paar Schiffe durch ein Slipportal kommen, dass nach Tarn Vedra führt, und nicht den Planeten selbst.
    Zuletzt geändert von Maritimus; 21.12.2006, 14:42.
    Fear is temporary, regrets are forever.

    Kommentar


    • #3
      Man sollte in diesem Thread nicht zuviel verraten, weil es gibt noch etliche Leute hier, die die fünfte Staffel nicht gesehen haben!
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


      • #4
        Ich habe mich ja mit Absicht recht allgemein ausgedrückt. Eigentlich spoilere ich doch keinen, aber das letzte ändere ich mal
        Fear is temporary, regrets are forever.

        Kommentar


        • #5
          Ich weiß nicht, ob man das Spoiler nennen kann, aber ich wollte euch mal zu Tarn Vedra in Staffel 5 etwas fragen: Ich fand das Auftauchen des Planeten in der letzten Folge irgendwie sehr überhastet. Wem ging es genau so?
          Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

          Für alle, die Mathe mögen

          Kommentar


          • #6
            Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
            Ich weiß nicht, ob man das Spoiler nennen kann, aber ich wollte euch mal zu Tarn Vedra in Staffel 5 etwas fragen: Ich fand das Auftauchen des Planeten in der letzten Folge irgendwie sehr überhastet. Wem ging es genau so?
            Fand ich jetzt nicht so. Nach der ganzen Vorgeschichte der fünften Staffel habe ich sogar ein wenig damit gerechnet
            Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Cypher Beitrag anzeigen
              Fand ich jetzt nicht so. Nach der ganzen Vorgeschichte der fünften Staffel habe ich sogar ein wenig damit gerechnet
              Dem kann ich mich nur anschließen! Es wurde wirklich lange genug darauf hingearbeitet in Staffel 5.
              Außerdem war es ein wundervoller und ergreifender Moment.
              Und auch durchaus völlig logisch und passend, dass es geschieht, als auch das es in diesem Moment so kommt.

              Kommentar


              • #8
                Ja, aber es kam doch zu hektisch, meiner Meinung nach. Ich hätte mir da mehr Feierstimmung oder so etwas gewünscht... etwa wie die Explosion von B5...
                Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                Für alle, die Mathe mögen

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
                  Ja, aber es kam doch zu hektisch, meiner Meinung nach. Ich hätte mir da mehr Feierstimmung oder so etwas gewünscht... etwa wie die Explosion von B5...

                  Sorry, aber da bin ich anderer Meinung.

                  Spoiler

                  Ich finde gerade die Explosion von B5 unlogisch (warum eine funktionstüchtige Station sprengen?) und etwas gezwungen um eben zu untermalen das nun Schluss ist.
                  Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                  Kommentar


                  • #10
                    Wurde in der Serie gesagt. Zu teuer, um sie weiterzuerhalten, zu alt, um sie weiterzuführen, mit zu vielen Waffen ausgerüstet, als dass man sie einfach so verlässt, zu gross und zu schwer, um sie irgendwo wegzubringen, zu unwichtig für die neuen Handelsrouten, um die Kosten reinzuspielen. Also macht man das gleiche wie mit den heutigen Bohrtürmen. Man sprengt sie und versenkt sie auf den Grund des Meeres.

                    Noch dazu hat die Erd-Allianz, die Besitzerin der Babylon 5-Station selber nur schlechte Erfahrungen mit ihr gemacht. Das Babylon-Projekt war schon seit ewig auf Skepsis gestossen innerhalb des Erd-Senats, verschlang Unmengen an Gelder, von dieser Station aus startete ein Rebell, der spätere Präsident der Interstellaren Allianz, eine Invasionsarmee gegen die Erdallianz, ständig geschehen irgendwelche Katastrophen und skurrile Unfälle im Sektor um Babylon 5 und als Plattform für Friedensgespräche wird es seit Jahrzehnten nicht mehr gebraucht.

                    Deshalb sprengt man diese einigermassen funktionstüchtige Station. Damit es nicht zu einer Gefahr für die nahe Raumfahrt wird, wo beispielsweise Raiders ihre Angriffe starten können oder sich die Bordbewaffnung unter dem Nagel reissen und damit Zivilisten-Schiffe bedrohen.

                    Kommentar


                    • #11
                      JA, die Begründungen in der Serie habe ich auch gehört. Mein Gefühl und meine Meinung war und ist dennoch ein andere. Das ist aber nur ein kleiner Kritikpunkt für mich. Also nicht womit ein wirkliches Problem hätte
                      Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                      Kommentar


                      • #12
                        Und genau so geht es mir beim Auftauchen von Tarn Vedra... aber ich konnte mich ohnehin mit dem ganzen gesamten Ende nicht so recht anfreunden... was aber nicht heißen soll, dass ich Andromeda nicht mag und die 5. Staffel war sowieso noch mal etwas Besonderes.
                        Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                        Für alle, die Mathe mögen

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Cypher Beitrag anzeigen
                          JA, die Begründungen in der Serie habe ich auch gehört. Mein Gefühl und meine Meinung war und ist dennoch ein andere. Das ist aber nur ein kleiner Kritikpunkt für mich. Also nicht womit ein wirkliches Problem hätte
                          Trotzdem wurde die Frage ganz logisch und simpel geklärt, weshalb man eine funktionstüchtige Station wie Babylon 5 zerstört.

                          Wenn es nach Umwelt-Aktivisten geht, sollte man Ölbohrtürme auch nicht einfach irgendwo auf dem Meer versenken lassen, und jeder stimmt dem zu. Aber Geld spielt nunmal halt heute eine sehr wichtige Rolle, und in der Serie Babylon 5 ist Geld immer noch sehr sehr wichtig.

                          Kommentar


                          • #14
                            Also einerseits ist es richtig: Es wird in B5 erklärt warum und es macht auch Sinn!
                            Aber trotzdem muss ich auch Cypher Recht geben! Es ist schon eindeutig zu bemerken, dass das unbedingt als ein finales Ende gesetzt werden musste. Ein wenig Zwang ist schon zu bemerken. 100% harmonisch war das für mich, als riesiger B5-Fan, jedenfalls auch noch nie. Was aber auch nicht schlimm ist.
                            Es ging ja hier nur um einen Vergleich. Und so empfindet es jeder wohl etwas anders.

                            Sicherlich ist, so würde ich es formulieren, der Abschluss-Zweiteiler von Andromeda nicht perfekt, zumindest nicht der 2. Teil davon. Und sicher geht es auch etwas flott am Ende. Aber es ist halt a) eine Sache, was alles drin sein musste und wieviel Zeit man hat dafür und b) auch mal wieder eine Frage der Kohle, was im Falle Andromeda immer äußerst begrenzt war! Leider.
                            Passend und auch erklärt, finde ich, ist aber auch das Auftauchen von Tarn Vedra!
                            Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja, wegen dem Budget habe ich noch nie eine Serie kritisiert. Aber B5 hatte zumindest in den ersten Staffeln auch kein wirklich großes Budget und hat doch einiges hingelegt. Aber das hat Andromeda ja auch.


                              Spoiler
                              Nein, ich denke auch, es ist eine Frage der Zeit gewesen. Aber man hätte auch einiges rauslassen können und dann mehr Platz für andere Sachen gehabt. So hat mich diese Rede von Rhade, wo seine Frau doch auch auftaucht, total gestört. Wenn man wenigstens außer in einer Folge der 5. Staffel etwas über seine Frau erfahren hätte, aber so... auch die Explosion der Erde kam mir abrupt und nicht wirklich erklärt vor.
                              Zuletzt geändert von garakvsneelix; 27.12.2006, 16:10.
                              Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                              Für alle, die Mathe mögen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X