Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich versteh nur Bahnhof?!?!

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich versteh nur Bahnhof?!?!

    das ende einer legentären Serie ;/ und noch so viel was ich nicht verstehe ;s

    1. zunächst wie wars das mit den 3 Rades? (sry fals falsch geschrieben

    2. was genau war der abyss?

    3. nach der reise auf der Route der zeitalter, haben die da ne reise in die vergangen hat gemacht oder wiso is Beka die Mateachin?

    4. als sie wieder in die bekannten welten kommen, sind sie früher wieder da als sie zu anfang waren?

    5. und WIE OFT zur hölle wurde das commenweath (sry^^) zerstört und wieder aufgebaut?

    6. können sie die rute jetzt dauerhaft benutzen?


    kennt vielleicht einer ne gute hp wo ich ne "ausführliche (also alles wichtige)" zusammenfassung finde? das wäre das geilste danke
    Zuletzt geändert von Beast; 02.08.2007, 00:36.

  • #2
    Was ich an der Folge merkwürdig fand, und was man mir erklären müsste:

    Was ist denn mit dem Weltenschiff, das segelt doch noch immer da draussen herum, oder?

    Desweiteren würde mich mal interessieren was jetzt mit dem neuen Commonwealth ist, ich meine die Nietzscheaner ziehen doch bestimmt nicht einfach so ab. Die hatten das Commonwealth mit ihrer Flotte ja schon in der Tasche und werden doch bestimmt nicht aufhören nur weil der Abyss jetzt tot ist.
    Theoretisch müsste das neue Commonwealth nun auch in Trümmern liegen. Ich habe niemanden gesehen der diesen Angriff abwehren konnte, abgewehrt hat.


    Zu deinen Fragen Beast:
    1. welche 3 Rhades? ich habe nur den einen gesehen.

    2. Der Abyss ist wohl das Böse schlechthin, ich habe ihn immer mit den schwarzen Löchern in Verbindung gebracht, da habe ich mich aber wohl geirrt.
    Wenn der Abyss mit den "radikalen Isotopen" (oder so) in Verbindung steht, dann kann er nur vernichten. Musst du mal nach dem Wort Googeln, hatten wir mal in Chemie LK glaube ich.
    Das sind, glaube ich Teilchen die bei einer Fusion von Atomen überbleiben.... ach ich weiß es nicht mehr, Googel einfach. Üble Dinger soweit ich mich erinnern kann.^^

    3. Das Beka die Matriarchin ist und wieso wird in einer früheren Folge erklärt. Der Gründer der Nietzscheaner hat ihre Gene verwendet.

    4. Nein, sie sind 4 Tage nach dem Ereignis mit dem Weltenschiff in die bekannten Welten zurückgekehrt. Obwohl für sie eine wesntlich längere Zeit vergangen ist.

    5. Nun, zerstört wurde das Commonwealth nur einmal. Erheblich geschwächt andauernd. ^^

    6. Nein, die Route der Zeitalter (Nach Tarn Vedra wohlgemerkt) hat sich in ein Slipstreamportal verwandelt.

    Kommentar


    • #3
      Zu 1. Verstehe nicht was du mit 3 Rhades meinst

      2. Der Abyss ist nicht das Böse. Der Abyss ist die Perfektion. Die Harmonie, aber gleichzeitig das Wesen, dass über Allem steht. In den Augen des Menschen ist er Böse. Er selbst strebt danach, das Universum nach seinem Willen zu gestalten. Er betrachtet Menschen in einem Völlig anderen Maßstab als wir.

      3. Siehe Falconee

      4. Siehe Falconee

      5. Das Alte Commonwealth ging in der Langen Nacht, vor Staffel 1 unter.

      6. Siehe Falconee.

      92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
      Metal is what we love.

      Kommentar


      • #4
        Tja ich denke mit deinen Fragen bist du nicht alleine - man bemerke an dieser Stelle, dass sich gerade im Augenblick sage und schreibe 124 Leute hier im Andromeda-Board umschauen!

        1. zunächst wie wars das mit den 3 Rades? (sry fals falsch geschrieben
        Bei der Frage kann ich dir leider nicht ganz folgen. Was meinst du jetzt genau? Ich kenne nur 2 namentlich bekannte Rhades: Gaheris und Telemachus.

        2. was genau war der abyss?
        Nun, diese Frage lässt sich alleine durch das Schauen der Serie nicht vollständig beantworten. Der Erfinder der Serie Robert Hewitt Wolfe (der die Serie auf Basis der Roddenberry-Aufzeichnungen entwickelt hat) hat dazu jedoch mal ein Skript geschrieben. Zur Hintergrundinfo: Er wurde Mitte der 2. Staffel seiner Verantwortung enthoben, da das Studio seinen Erzählstil als zu komplex empfand. Doch die Fans drängten ihn dazu, dass er doch bitte seine Vision von Andromeda veröffentlichen möge.

        Das hat er im April 2005 auch getan und hat eine fiktive Episode namens "Coda" geschrieben, die zur Zeit der Geschehnisse von "Grenzgänger" (Folge 212) spielt. Dort wird nicht nur erzählt, wie nach seiner Vision Andromeda von dem Zeitpunkt an weiter gegangen wäre, er erklärt auch alle Hintergründe zum Abyss und den Sonnenavataren.

        Ich habe für alle interessierten mal einen Artikel aufbereitet, in dem auch das Skript von Coda zu finden ist. Wenn du also wissen möchtest, wer oder was der Abyss genau ist und warum die Sonnenavatare ihn bekämpfen, dann lies dir mal das hier durch:
        scifi-space.net - Gene Roddenberry's Andromeda

        3. nach der reise auf der Route der zeitalter, haben die da ne reise in die vergangen hat gemacht oder wiso is Beka die Mateachin?
        Sie haben aus ihrer Sicht eine Reise in die Vergangenheit gemacht. Sie haben ja nach dem Arcology-Vorfall eine ganze Weile auf Seefra verbracht, einige von ihnen sogar über drei Jahre aufgrund von Zeitverschiebungen. Als sie nun zurück nach Tarazed reisen, kommen sie dort 4 Tage nach dem Arcology-Vorfall an. Es ist also nach der Zerstörung der Arcology, gleichzeitig aber aus ihrer Sicht eine Reise in die Vergangenheit.
        Das mit Beka als Matriarchin wird in der Episode 512 "Pride before the fall" erklärt. Drago Musevini taucht auf Seefra auf (mittels Route der Zeitalter, denn eigentlich ist er ja schon lange tot) und nimmt eine DNA-Probe von Beka. Als er zurück in seine Zeit verschwindet, perfektioniert er ja die nietzscheanische Rasse, wobei er Bekas DNA unter anderem verwendet. Insofern ist sie die genetische Urmutter der nietzscheanischen Rasse.

        4. als sie wieder in die bekannten welten kommen, sind sie früher wieder da als sie zu anfang waren?
        Siehe oben, sie treffen dort 4 Tage nach dem Zusammentreffen mit dem Weltenschiff und der Zerstörung der Arcology in der Folge 422 ein.

        5. und WIE OFT zur hölle wurde das commenweath (sry^^) zerstört und wieder aufgebaut?
        Einmal, und das war vor 308 Jahren von dieser Folge aus gesehen. Das Commonwealth war zwar danach auch in einer tiefen Krise durch den Verrat und die Machtgier der Kollektoren, doch wurde das Commonwealth nicht zerstört - wenn auch bis an den Rand der Zerstörung getrieben. Wie man sehen konnte, hatte man der nietzscheanischen Flotte ja nicht viel entgegen zu setzen.

        6. können sie die rute jetzt dauerhaft benutzen?
        Nein, denn in der letzten Folge verwandelt sich die Route der Zeitalter in ein Slipstream-Portal, was Tarn Vedra wieder an den Rest des Universums anknüpft.
        Have you seen my force lance? Star Wars: The New Era | Scifi-Space.net
        "Screams of a billion murdered stars give lie to the night's peace, while we cling in desperation to the few fragile spinning stones we call worlds"
        Wayfinder First Order Hasturi aka "The Mad Perseid" 217 AFC

        Kommentar


        • #5
          Denke mit den 3 Rhades ist die Familie von Telemachus gemeint - und die wurde vorher nie erwähnt. Außerdem wenn seine Ehe so toll ist und sie für ihn alles ist wiso hat er sich dann mit Luisa eingelassen und war am Boden zerstört, als sie gestorben ist?
          Das Leben haßt dich, handle entsprechend!

          Kommentar


          • #6
            ich denke, dass nitzscheaner viele frauen haben dürfen. außerdem hatte er ja gedacht, dass seine familie gestorben sei. aber selbst wenn er wusste, dass seine family gelebt hat, ich denke er hätte sich trotzdem mit luisa eingelassen.
            ...und wenn man verliebt ist, kriegt man so einen formigen Herzkopf

            Kommentar


            • #7
              zunächst mal danke für die vielen antworten ;O

              das mit den rades meinte ich so das er ja in dem pilot film mit dylan angefrohren wird dort ja stirbt, später taucht er ja wieder auf und wenn ich mich nich ganz irre passiert das noch einmal?!

              und das mit den 308 jahren versteh ich auch nicht
              - 300 jahre im schwarzen loch (wo der hinterhalt war und das commenwealth zerstört wurde durch die nittscheaner) ... da gabs das weltenschiff noch nicht oder? ...
              -dann 5 jahre mit der standart crew (gegen den abyss, das weltenschiff und gegen die .... ka^^)
              - die 3 jahre die fehlen war das die zeit im sephra system?

              1. das mit der Arcology, das war doch das schiff mit einer künstlichen landschaft oder? die dann von den magoccs überfallen wurde?

              2. und noch eine frage ;O warum sind sie noch mal in die rute der zeit alter? das letzte senario an das ich mich errinnere is das dylan alleine "sich" gegenübersteht!


              danke schon mal xD

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Beast Beitrag anzeigen
                zunächst mal danke für die vielen antworten ;O

                das mit den rades meinte ich so das er ja in dem pilot film mit dylan angefrohren wird dort ja stirbt, später taucht er ja wieder auf und wenn ich mich nich ganz irre passiert das noch einmal?!

                und das mit den 308 jahren versteh ich auch nicht
                - 300 jahre im schwarzen loch (wo der hinterhalt war und das commenwealth zerstört wurde durch die nittscheaner) ... da gabs das weltenschiff noch nicht oder? ...
                -dann 5 jahre mit der standart crew (gegen den abyss, das weltenschiff und gegen die .... ka^^)
                - die 3 jahre die fehlen war das die zeit im sephra system?

                1. das mit der Arcology, das war doch das schiff mit einer künstlichen landschaft oder? die dann von den magoccs überfallen wurde?

                2. und noch eine frage ;O warum sind sie noch mal in die rute der zeit alter? das letzte senario an das ich mich errinnere is das dylan alleine "sich" gegenübersteht!


                danke schon mal xD
                Zu Rhade: Der aus dem Pilotfilm war Gaheris Rhade, erster Offizier der Andromeda. Er starb dort in der Tat. Später, während einer Mission welche die Andromeda nach Tarazed führt, trifft Dylan auf Telemachus Rhade, einen Nachfahren von Gaheris. Und dieser ist ausgerechnet die genetische Reinkarnation von Gaheris und hat daher das gleiche Aussehen. Es sind aber definitiv zwei verschiedene Personen.

                Mit den 308 Jahren bin ich mir nicht ganz sicher. Ich meine, sie wären ganz exakt 302 Jahre in der Zeit eingefroren gewesen. Dylan war nicht drei Jahre lang auf Seefra, sondern nur ein Jahr (1 Staffel = 1 Jahr). Zuvor waren 4 Jahre vergangen, das macht dann 307 Jahre. Eventuell ne kleine Ungenauigkeit, wo jemand nicht aufgepasst hat, bin mir nicht sicher.

                Ja, die Arcology war diese Raumstation.
                Warum Dylan sich selber gegenüber steht, ist eine höchst interpretationsbedürftige Szene. Es wurde nie erklärt und liegt wohl wirklich in der Interpretation des Betrachters. Ich hab da bislang noch keine Antwort drauf gefunden.
                Have you seen my force lance? Star Wars: The New Era | Scifi-Space.net
                "Screams of a billion murdered stars give lie to the night's peace, while we cling in desperation to the few fragile spinning stones we call worlds"
                Wayfinder First Order Hasturi aka "The Mad Perseid" 217 AFC

                Kommentar


                • #9
                  ich glaube die 308 Jahre kommt so zu stande.

                  300 Jahre war er am Rande des Schwarzen Lochs in der Zeit eingefroren

                  5 Jahre lief die Serie also seit 5 jahre war er wieder raus.

                  Und dann war er 3 Jahre vor Folge 1 Capt der Andromeda das weiß man dahher da einmal in Staffel 1 gesagt wird das seine 4 Jahre als Capt der Andromeda bald um wären und er dann sein Commando an seinen Ersten Offizier abgeben würde das wäre so im Cow immer 4 Jahre capt.

                  Also war er wohl das letzte mal auf Tarn Vedra als er das Commando über die Andromeda übernommen hat.

                  3 Jahre normaler Dienst +300 Jahre Schlafen und eine beziehung mit einem kleinen Loch+ 5 Jahre aufbau des neuen CW und anders. macht 308 erst rechnet er ja nur die 5 Jahre dann sagt er aber 308.
                  Ich war nie gut in Sig Schreiben*sniff* Schenkt mir wer eine:)

                  Kommentar


                  • #10
                    Jo..ich denke auch das er die 308 in Beziehung zu seinem Satz "Endlich zuhause" meinte....nach 308 Jahren wieder auf Tarn Vedra,was er die "fehlenden" 3 Jahre als Captain der Andromeda oder im Dienst des CW getrieben hat,kann sich jeder selber ausmalen
                    .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                    Kommentar


                    • #11
                      mit cap der andromedar meint ihr die zeit als mehr leute auf der andomedar waren als nur die ürsprünglichen 6 stammcrew?

                      aber vielen dank jetzt steig ich da mehr durch^^

                      zum serien ende kann ich nur sagen, grade als die crew zusammenstellung so extrem geil geworden is endet es, Telemachus hat mir extrem gut gefallen (hat den platz von tyr gut eingenommen sogar besser) dieser geile humor die geilen sprüche und die ausstrahlung EINFACH GEILL!!!
                      dazu noch 2 Avatare bzw mir trance 3 echt was fürs auge ^^ (trance is ja der avatar einer sonne wie ich das mit bekommen habe)

                      Kommentar


                      • #12
                        Wobei ich Tarn Vedra ohne Vedraner auch nicht so toll finde. Die meisten Bewohner werden doch alles Flüchtlinge von den anderen Planeten sein. Und wenn man sich die Bewohner mal so ansieht - da lebt ja jeder nur für sich selbst. Außerdem ist viel von dem einstigem Wissen & Technologie verloren gegangen und auch die moralischen Werte die das Commonwealth ausgemacht hat existieren nicht mehr, weshalb ich mir das neue Tarn Vedra nicht unbedingt als Paradies vorstelle.
                        Das Leben haßt dich, handle entsprechend!

                        Kommentar


                        • #13
                          Überhaupt...wo sind sie denn nun hin,die Vedraner???
                          .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                          Kommentar


                          • #14
                            ich glaube aber dass sich tarn vedra wieder zu einem paradies entwickeln wird, und vllt. sind die nachfahren von dylan ja die "nächsten" vedraner ^^

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                              Überhaupt...wo sind sie denn nun hin,die Vedraner???
                              Nun, die Paradine sind ja bis auf Dylan alle ausgelöscht, wie Flavin berichtet. Allerdings glaube ich nicht, dass sämtliche Vedraner in der kurzen Zeit eine spontane Evolution durchgemacht haben. Auch zu der Zeit des alten Commonwealth gab es sowohl Paradine als auch Vedraner, die nebeneinander existiert haben.

                              Ergo müssen die sich versteckenden Vedraner auch noch irgendwo rumlungern.
                              Have you seen my force lance? Star Wars: The New Era | Scifi-Space.net
                              "Screams of a billion murdered stars give lie to the night's peace, while we cling in desperation to the few fragile spinning stones we call worlds"
                              Wayfinder First Order Hasturi aka "The Mad Perseid" 217 AFC

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X