Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Idee zu einem Andromeda Spinn off:)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Idee zu einem Andromeda Spinn off:)

    Vorwort:
    Also wenn Doctor Axt das kann dann kann ich das auch
    Hier also meine idee für eine weitere Serie im Andromeda Universum,inspiriert von BSG(neu) und der Idee,das man verschiedene "genres" zusammenfassen könnte um ein breiteres Publikum anzusprechen.
    Vorweg sei zu sagen,das ich BSG wegen seines Inhaltes gut finde,es ist ein klassisches Drama,bei dem es in der Hauptsache um die verschiedenen Charaktere und ihre Handlunegn und Entwicklungen geht. Die dortige Story würde genauso in jedes anders "Genre" passen,sei es jetzt als Fantasy,in unsere reale Zeit oder einen Western.Aber natürlich auch zu SciFi.

    Meine Serie beginnt ca. ein halbes jahr vor dem Andromeda Pilot,also vor Hepheistos und soll die Erlebnisse einer Gruppe von Leuten schildern,die in die ereignisse um den Verrat der Nitzscheaner und den Untergang des alten CW verwickelt werden und sich in dieser für sie völlig neuen und chaotischen Welt zurechtfinden müssen. Es werden keine "Drehbücher" oder Romane wie bei Doc Axt werden,dafür reicht mein literarisches Talent bei weitem nicht aus .sondern lediglich "Handlungsstorys.
    .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

  • #2
    Nachwort: Der junge Mann heißt DoktorAxt

    Bin gespannt was daraus wird mich würde das Szenario sehr ansprechen. Drücke die Daumen.

    92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
    Metal is what we love.

    Kommentar


    • #3
      Ganz nette Idee, aber ich bestehe darauf das die Schiffe auf Andromeda oder zumindest auf Star Trek Technik basieren, den die Schiffe bei BSG sind doch echt fliegende Schrotthaufen^^
      Das Leben haßt dich, handle entsprechend!

      Kommentar


      • #4
        teil 1,vielleicht als "Miniserie" denke ich mir folgendermasen:
        Die Handlung beginnt auf Tarn Vedra,ein Hoher Offizier der HighGuard(Nitzscheaner) wird zu einem geheimen treffen bestellt,wo andere (Hohe Offiziere/Admirale) man seine Loyalität hinterfragt und versucht herauszufinden wie er reagieren und auf wessen seite er sich stellen würden,wenn sich die Machtverhältnisse im CW "über Nacht" ändern würden.
        Er bekundet seine uneingeschränkte Loyalität gegenüber dem CW.

        Kurz darauf beginnen irgendwelche Feierlichkeiten auf Tarn Vedra,großer Bahnhof,man sieht jede Menge Schiffe,die High Guard veranstaltet Paraden,neue Schiffe für die Flotte werden in Dienst gestellt(zb. eine "Pax Magelanic",oder "Wrath of Achilles"),ein gewisser Captain Dylan Hunt wird für irgendwelche Verdienste ausgezeichnet,sein Schiff die Andromeda Ascendant besonders erwähnt und von den Medien gelobt. Kurzum, Glanz und Gloria des alten CW werden besonders hervorgestellt und beschrieben.
        Unser Nitzscheanischer Offizier rechnet im Rahmen dieser Feierlichkeiten ebenfalls mit einer Beförderung zum Captain eines großen Schiffes. Tatsächlich wird er auch befördert und Captain,allerdings nicht zum Captain eines Schiffes der DSX,DSA oder gar GH Klasse,sondern eines "uralten" Kahns,dem Vorgangermodell der DSA und GH Klasse,bereits seit 200Jahren im Dienst und längst für Modernisierung oder Ausserdienststellung fällig.
        Zudem wird er mit seinem Schiff,dann noch einer Flotte zugeteilt,die am Arsch der bekannten Welten,ihren Stützpunkt in einem völlig unbedeutenden System hat und von einem Admiral befehlit wird,der eigentlich eine völlige Niete ist.
        Im Verlauf der Handlung wird klar,das er,genauso wie die meisten anderen Angehörigen der Flotte,aufgrund seiner Loyalität zum CW "in die Wüste" geschickt wurde.


        Im nächsten Teil wird Klar,das man den Admiral/die Admiralin auf diesen Posten abgeschoben hat,weil er/sie als bischen Bekloppt gilt,weil er an eine "Verschwörung gegen das CW glaubt und sogar seine Befehlsgewalt "missbraucht" hat um Beweise dafür zu sammeln.
        Unser Nitzscheanischer Captain lehnt diese idee erstmal ab,aber im Verlauf der Folge wird klar,das etwas daran sein muss,den es verschwinden zb.immer mehr Nitzscheanische Schiffe auf völlig unerklärliche Weise ohne das von den Nitzscheanischen Behörden deshalb etwas unternommen wird.(anknüpfung an die org.Serie.wo die Nitzscheaner ihre flotte ja zum großteil aus umgebauten zivilschiffen rekrutieren)
        Erst versucht unser Held/Heldin seine Beobachtungen noch weiterzugeben und irgendetwas zu erreichen,wird dann aber vom Defätismuss des Admirals angesteckt bzw. sieht ein,das die Verschwörung schon viel zu weit fortgeschritten ist bzw. man sich auf seiten der Behörden blind gibt gegenüber den Vorzeichen.Ausserdem hadert er sowieso damit,ebenfalls auf einen solchen Posten abgeschoeben worden zu sein,obwohl er doch nie etwas falsches getan hat.
        Seine eigene Besatzunf ist ihm gegenüber feindselig,weil er/sie Nitzscheaner ist,nur die Commander der anderen Schiffe,denen es ähnlich ergangen ist wie ihm/Ihr selber sind einigermasen erträglich.


        Fortsetzung nach dem ersten "feedback"
        Zuletzt geändert von [OTG]Marauder; 15.08.2007, 19:51. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
        .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

        Kommentar


        • #5
          Ui ein Sci-Fi-Krimi. Klingt sehr interessant mich würde das ganze sehr interessieren. Dann hau mal in die Tasten!

          92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
          Metal is what we love.

          Kommentar


          • #6
            Vielleicht solltn wir das zusammen machen...ich geb die Story vor,du machst ein Drehbuch draus..und dann werden wir beide reich davon,weil die AND macher unsere ideen verwirkichen


            .
            EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

            [OTG]Marauder schrieb nach 16 Minuten und 21 Sekunden:

            Es kommt endlich eine Meldung/Befehl das sich die CW Flotten sammeln sollen,die Flotte macht sich auf den weg,aber auf halbem weg in Richtung "Hexenkopf" werden sie von einem Kurier abgefangen,der den Admiral quasie seines Kommandos enthebt und die "modernen" Schiffe der Flotte einem anderen Kommando unterstellt,während der Admiral zusammen mit unserem "Heldenschiff" zurück in sein langweiliges System geschickt wird um den dortigen Flottenstützpunkt zu verteidigen. Unterwegs empfängt man seltsame Meldungen..über eine gewaltige Schlacht und das die CW Flotte unterlegen wäre,sowie über Angriffe auf CW Welten und Systeme.
            Man kommt grade rechtzeitig ins "Heimatsystem" um zu erleben wie eine große Flotte Nitzscheaner angreift.
            Hier bekommt die "alte Dame" aufs neue ihre große Stunde,denn da das System so abgelegen und relativ unbeduetend ist,schicken die Nitzscheaner nur Schiffe ins Gefecht die midestens genauso alt sind wie unser Heldenschiff,oder kaum so kampfkräftig.
            In einer "Heldenhaften" Schlacht vertreibt und besiegt man die Aggressoren,es wird deutlich warum Schiffe dieser Klasse so lange das Rückgrat der CW Flotte bildeten.
            Aber es ist klar,das man das System nicht wird halten können,wenn die Nitzscheaner mit einer "modernen" Flotte zurückkommen.
            Zuletzt geändert von [OTG]Marauder; 15.08.2007, 20:12. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
            .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

            Kommentar


            • #7
              Schreib das doch lieber als richtige Story. So liest es sich imo sehr langweilig.

              92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
              Metal is what we love.

              Kommentar


              • #8
                Ich hab DoktorAxt ja schon vorgeschlagen, mit ihm zusammen zu schreiben. Eventuell tun wir uns echt als Trio zusammen, denn mich hatte die Idee mit dem Spin-Off auch schon gereizt und ich habe mir Gedanken dazu gemacht.

                Und Doc hat recht: Besser in Romanform schreiben und nicht als Drehbuch oder Erzählung der Grundstory. So verrätst du ja bereits die Geschichte, ohne dass die Spannung im Schreibstil eines Romans aufkommt. Dann ist es hinterher nicht mehr so interessant, die eigentliche Folge zu schreiben.
                Und in Drehbuchform ist zwar ganz nett für die Dialoge, aber ich bin mir nicht sicher, ob das schlussendlich wirklich so toll zu lesen ist.
                Have you seen my force lance? Star Wars: The New Era | Scifi-Space.net
                "Screams of a billion murdered stars give lie to the night's peace, while we cling in desperation to the few fragile spinning stones we call worlds"
                Wayfinder First Order Hasturi aka "The Mad Perseid" 217 AFC

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von DoktorAxt Beitrag anzeigen
                  Schreib das doch lieber als richtige Story. So liest es sich imo sehr langweilig.
                  Mennnooooo...ich würde ja...aber ich KANN das nicht!!!!

                  ich aknn das gerne so wie hier geschrieben dir oder Dart Hunter zur vefügung stellen,aber selber krieg ich das nicht auf die reihe
                  .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                  Kommentar


                  • #10
                    Das kannst du bestimmt, aber ich hab eine Idee, wenn ihr das hier als Story vorstellen wollt: Wie wärs, wenn ihr den Thread hier in den Diskussionsthread umwandelt, und dann einen extra Thread nur für die Story aufmacht. Damit hat mans dann einfacher mit dem lesen und die anderen Beiträge stören dann net. So habens picard2893, neodyn und ich mit unserer Picturestory gemacht. Damit hat man die komplette GEschichte in einem Thread drinnen ([Werbung an] Die Links zu der Story sind in meiner Signatur drinnen, schaut euchs mal an und schreibt bitte nen Feedback. Danke[Werbung Ende]) Das ist meiner Meinung nach besser.
                    Bin mal gespannt, aber im schreiben bin ich nicht gut, da lass ich die FInger weg, ich kann höchstens Bilder für euch basteln wie bei der Picturestory

                    - - - - Mein VT - - - -

                    Kommentar


                    • #11
                      Pictures kann ich auch machen...mache schon länger mit nem Kumpel zusammen ein Comic...die Bilder sind kein Problem,nur die "Story/Drehbuch" sind nicht meines
                      .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                      Kommentar


                      • #12
                        Na ja Story/Drehbuch schreiben ist auch nicht so meine Sache^^ Ich kenne mich eher mit den technischen & phsysikalischen Sachen aus. Also wenn du dazu irgendwas wissen willst frag mich einfach
                        Das Leben haßt dich, handle entsprechend!

                        Kommentar


                        • #13
                          Fortsetzung

                          Die Comander der Flotte werden sich einig das es,aufgrund der meldunegn sinnlos ist auf Ersatz zu warten.
                          Sie beschliessen,soviele Überlebende des Systems wie möglich auf alle verfügbaren Schiffe zu verladen und den nächst größeren Flottenstützpunkt der HighGuard anzufliegen.
                          Sie müssen bereits zu diesem Zeitpunkt mehrere (hundert)tausend menschen zurücklassen,gerade als die Flotte in den Slipstream springt,tauchen hunderte von Magog Schiffen auf und stürzen sich auf die Planeten.
                          Sie ereichen den angepeilten Stützpunkt(irgndein System das aus Andromeda bekannt ist)nur um festzustellen,das die Nitzscheaner das System bereits erobert haben.
                          Die Nachrichten sind schlecht,die CW Flotte wurde in der Schlacht am Hexenkopfnebel geschlagen und in alle Winde zerstreut,wichtige Systeme sind gefallen,der Feind greift alle bekannten Stützpunkte an,überall Verrat und Intrigen,keiner traut mehr dem anderen.
                          Man beschliesst zum einzigen,offenba sicheren Ort zu fleigen,nach tarn vedra
                          .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                          Kommentar


                          • #14
                            Toll fände ich, wenn du noch schreiben würdest, wiso gerade dieses alte Schiff so kampfstark war. Ich dachte da an eine Störung der elektrischen Systeme der modernen Kampfschiffe durch einen Virus oder ECM-Signale (also so ähnlich wie bei BSG). Oder die Flotte war durch einen gemeinsamen Data Link für gegenseitigen Informationsaustausch und Kommuniaktion verbunden, der aber von den Nietzschianer gehackt wurde, weshalb es ihnen möglich war dort einen Compuertvirus einzuschleusen oder durch Mithören der Informationen die Commonwealthflotte in einen Hinterhalt zu locken.
                            Das Leben haßt dich, handle entsprechend!

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Idee hört sich recht gut an, wenn auch die Grundsituation etwas an BSG erinnert, aber das hast du ja bereits oben erwähnt... ich für meinen Teil hätte auch die ein oder andere Idee für ein Spinnoff, aber bisher habe ich noch nichts handfestes, was ich hierhin schicken könnte
                              Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                              Für alle, die Mathe mögen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X