Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Vergangenheit bewegt euch am Meisten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Vergangenheit bewegt euch am Meisten?

    Hallo alle zusammen,

    mich würde mal interessieren, wie ihr über die Darlegungen der Vergangenheitsgeschichten (Soweit ,wie es erzählt wurde.) der Charaktere denkt. Seid ihr zufrieden damit, hättet ihr euch noch ein bissel mehr gewünscht? Dann zu der wichtigsten Frage: Welche Vergangenheit von welchem Charakter ihr am interessantesten/ traurigsten (ka , sucht euch was aus) fandet?

    Mh, also ich finde , dass Harper und Beka die übelsten A.- karten in ihrer Kindheit hatten. Harper musste mit ansehn, wie seine Heimat und Freunde von Magog und Nietzschies zerstört wurde und Beka musste den Tod ihres Vaters mitansehn. Der eigene Onkel hat den doch um die Ecke gebracht ... Sid oder wie der nochma hieß. Dann nimmt er sie gefangen und macht sie drogensüchtig , nur weil sie ihm ein paar Infos nicht gibt.
    Achja vergessen wa ma nicht ihre mysteriöse Mutter, die die Familie im Stich gelassen hat , weil sie wichtige Politikerin ist.
    Naja und ihr Bruder ist ja auch nicht grade vertrauenswürdig....

    Ist schon auffällig, dass die meisten familiären Geschichten von Beka kommen
    anstatt von irgendeinen anderen Charakter. Mir hat ein bisschen die Story mit der Mutter gefehlt und von Trances Kindheit,... hatte sie überhaupt ein Vater und ne Mutter?
    Das Lied für sinnlose Diskussionen zur Aggressionsbewältigung.
    Mehr Frieden und Liebe für das SFF! Trage dazu bei!

  • #2
    Kindheit von Trance? Wohl kaum. Ich bezweifle stark, dass es bei Trance überhaupt so etwas wie "Kindheit" geschweige denn Eltern gab.

    Die Hintergrundgeschichte von Gaheris fand ich am interessantesten. Denn das, was man aus The Unconquerable Man (3.08 war es glaube ich) erfahren hat, wirft ein anderes Licht auf ihn, als man es vorher von ihm hatte.
    Gleichzeitig wird Trances Rolle nochmals aus einem anderen Blickwinkel beleuchtet und die Frage "Warum unterstüzt Trance Dylan so? Weiß sie etwas, was der Zuschauer nicht weiß?" taucht auf.
    Auch dieses eher tragische Schicksal von Gaheris ist toll. Zumal seine Reue ja auch deutlich wurde, da er ohne Dylan nicht sein wollte (Gaheris' Dylan-Holo zum Go!-Spiel)

    Bekas Geschichte ist mir zu klischeebehaftet. Aber Harpers Vergangenheit ist auch unheimlich toll inszeniert. Gerade wenn er von der Erde schwärmt, oder in der Folge, wo die Menschen gegen die Nietzscheaner rebellieren gibt das Gänsehaut.

    Die Entscheidung ist nicht ganz einfach aber ich würde unterm Stich sagen, dass mir Gaheris' Geschichte am besten gefällt.

    92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
    Metal is what we love.

    Kommentar


    • #3
      Mir gefällt eindeutig die Geschichte von Tyr, einer der letzten der Kodiak, dessen Volk verraten von den anderen. Er musste den Mord seiner Familie und den seiner Frau Freya mit ansehen. Als Sklave in den Minen gearbeitet, dann als Söldner bezahlt, bis er schließlich bei der Crew der Andromeda ankommt. Er muß sich der Spott der anderen Nitscheaner aussetzen, die betonen das er unter einem Menschen dient. Es ist deshalb nicht verwunderlich das er seine eigenen Pläne verfolgt. Das Ende in der 4. Staffel wurde ihm aber nicht gerecht, mir hätte der Abschied nach der 3. Staffel vollstens genügt.

      Kommentar


      • #4
        Ich hätte am liebsten mehr über Harpers Vergangenheit erfahren. Eine Folge um ihn alleine auf der Erde vor seiner Zeit auf der Andromeda wäre was tolles gewesen. Sehr gut in dieser Hinsicht gefällt mir die Story des deutschen Andromeda Romans "Der Schatz der Perseiden" in der in die Story der Episode [117] "Das Tagebuch des Hasturi" / "Fear and loathing in the milky way" sehr viele Rüchkblenden um Harpers harte und zum Teil tragische Vergangenheit aus der Erde und seine Flucht von dort eingebaut sind. Das Buch kannich allen Harper Fans nur empfehlen Ein wenig mehr dazu habe ich hier mal geschrieben:

        http://www.scifi-forum.de/science-fi...da-romane.html
        Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von DoktorAxt;
          Kindheit von Trance? Wohl kaum. Ich bezweifle stark, dass es bei Trance überhaupt so etwas wie "Kindheit" geschweige denn Eltern gab..
          Hö? Ich meine mich dunkel erinnern zu können , dass sie irgendwann in Staffel 2 was von Eltern nur kurz erwähnte.
          Wer kennt sich gut in Trance wirren Leben aus? HeLp ^^

          Zitat von DoktorAxt;
          Bekas Geschichte ist mir zu klischeebehaftet.
          Wie meinste das?
          Das Lied für sinnlose Diskussionen zur Aggressionsbewältigung.
          Mehr Frieden und Liebe für das SFF! Trage dazu bei!

          Kommentar


          • #6
            Ich denke das war, als sie bei Logich war...wo sie da irgendwas erzählt hat...man kann aber davon ausgehen, das das was sie sagte nicht stimmt, weil sie wohl kaum Logich irgendetwas wahres erzählt hätte...

            MfG Shay

            P.S: Die Folge war 2x04 Der Informant (Pitiless as the Sun)
            Ich bin momentan an meinem Tablett PC (und mach einen auf "Doc. M C-Kayy"^^ Also bitte nicht über die Rechtschreibfehler wundern.
            Aso, ja^^ Ich bin ja Seamus Zelazny Harper nich wahr Captain? ;-)
            Mein LAst.FM-Profil

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Darth Jassy Beitrag anzeigen
              Hö? Ich meine mich dunkel erinnern zu können , dass sie irgendwann in Staffel 2 was von Eltern nur kurz erwähnte.
              Wer kennt sich gut in Trance wirren Leben aus? HeLp ^^
              Trance hat mit dem Professor gespielt. Trance ist in CODA ein Lucifer und in der Serie ein Sonnenavatar, sie existiert in beiden Varianten schon seit ewigen Zeiten. Was Trance in Folge 2.04 erzählt hat kannst du völlig ignorieren das war Spaß und schlicht gelogen.
              Gerade Purple Trance hat wohl nie ein wahres Wort über sich gesprochen, nicht einmal der Crew gegenüber.
              Bei Trance muss man ganz genau aufpassen, sonst versteht man vieles falsch.
              Es sei vielleicht zu sagen, dass Trance ihr gesamtes Umfeld, besonders als sie noch violett war, sehr stark nach ihrer Vorstellung manipuliert hat. Da würde sie dem alten Professor sicher nicht ihre Herkunft ausplaudern.
              Zuletzt geändert von DoktorAxt; 06.11.2007, 20:20.

              92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
              Metal is what we love.

              Kommentar


              • #8
                [QUOTE=DoktorAxt;]Trance hat mit dem Professor gespielt. Trance ist in CODA ein Lucifer und in der Serie ein Sonnenavatar, sie existiert in beiden Varianten schon seit ewigen Zeiten. [QUOTE]

                Also handelt Trance so nach dem Motto :
                " Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will
                und stets das gute schafft?" (mephisto aus Faust)

                .... irgendwie passend.

                Da fällt mir noch eine gute Frage zur Vergangenheit ein und zwar wie unsere Marucrew zusammen kam?
                Bin die ganze Zeit am Grübeln , wer wen getroffen hat und wo vor allem.
                Hat sich Trance von Beka "finden lassen" oder andersrum oder erst Harper. O.o

                lol geiler quote :P^^
                Das Lied für sinnlose Diskussionen zur Aggressionsbewältigung.
                Mehr Frieden und Liebe für das SFF! Trage dazu bei!

                Kommentar


                • #9
                  Naja um Trances wahre Natur (besonders in den Episoden bis 2.12 Ouroboros) zu verstehen, ließ am besten einfach CODA.


                  Harper kam bei einem Schmuggelauftrag von Bobby auf die Maru. Trance hat sich finden lassen bzw hat die Ereignisse Manipuliert um auf die Eurika zu kommen) und Rev wurde glaub ich auf Kingphisher, oder wie der Planet hieß, aufgegabelt.

                  92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
                  Metal is what we love.

                  Kommentar


                  • #10
                    Am meisten Harper er musste mit ansehen wie seine Familie getötet wurde und nei Beka hatte ja schon immer eine merkwürdigte Kindheit gehabt wie es sich in den Staffeln herausgestellt hat.
                    http://www.boards-4you.de/wbb22/4/index.php?sid=

                    Das ist ein neues Forum

                    Kommentar


                    • #11
                      Hat trance nicht irgendwann mal gesagt sie wurde in einer supernova geboren?

                      Kommentar


                      • #12
                        Nein, ich glaube nicht...sie sagte nur, dass sie, wenn sie wollte zu einer Supernova werden könnte...außerdem würde das auch nicht zum CODA passen...

                        MfG Seamus

                        P.S: Und mal von der rein Wissenschaftlichen Seite betrachtet...ne Sonne kann (meines wissens) nicht in einer sterbenden Sonne "erschaffen" werden...es entsteht höchsten ein Quasar/ Schwarzes Loch/ roter Zwerg etc...
                        Ich bin momentan an meinem Tablett PC (und mach einen auf "Doc. M C-Kayy"^^ Also bitte nicht über die Rechtschreibfehler wundern.
                        Aso, ja^^ Ich bin ja Seamus Zelazny Harper nich wahr Captain? ;-)
                        Mein LAst.FM-Profil

                        Kommentar


                        • #13
                          Doch, sie hat das irgendwann mal gesagt und zwar in Staffel 5. Oder aber es war eine ihrer Doppelgängerinnen. Ich bin mir da nicht mehr ganz sicher...weiß das jemand noch ganz genau?
                          Wenn es eine Doppelgängerin war, dann würde das ein versteckter Hinweis darauf sein, dass es eben eine ist und somit dem Abyss untersteht. Supernova = zerstörte Sonne = Erfolg für den Abyss

                          Wenn es aber die echte Trance war, dann ist's lediglich einer der vielen Logikfehler in Staffel 5.
                          Have you seen my force lance? Star Wars: The New Era | Scifi-Space.net
                          "Screams of a billion murdered stars give lie to the night's peace, while we cling in desperation to the few fragile spinning stones we call worlds"
                          Wayfinder First Order Hasturi aka "The Mad Perseid" 217 AFC

                          Kommentar


                          • #14
                            Am bewegendsten fand ich Harper`s Vergangenheit, wobei man verglichen zu Dylan oder Beka wenig darüber erfährt.(Oder täusche ich mich da jetzt?!?) Die Vorstellung von einer verwüsteten Erde und fremden Eindringlingen, die die eigene Familie niedermetzeln ist wohl eine der schlimmsten überhaupt. Als ich mir die ersten AND-Folgen ansah, war ich doch überrascht, dass gerade Harper so eine Vergangenheit hat, da er immer so humorvoll wirkte...Ich kann mich eigentlich nur an das Ende der 5. Staffel erinnern, wo von ihm ein sarkastischer Spruch bezügl. seiner Vergangenheit kommt...
                            "You may use logic to justify almost everything. That`s its perfection. And its flaw."

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich finde die von Beka am bewegtesten, sie hat ja nur Niederlagen erlitten mit ihrer Familie und musste sie irgendwie durchschlagen, genauso wie Harper! Ich finde gerade die Familie gibt den nötigen Halt
                              Gestern hab ich aufgehört zu trinken!

                              heute Feier ich mein Comeback!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X