Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ST Nachfolger ("Andromeda")

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ST Nachfolger ("Andromeda")

    Es soll im Herbst eine vollkommen neue Serie vom Star Treck-Erfinder ... geben. Wisst ihr genaueres?
    Quelle: RTL2
    Cu
    Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
    "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

  • #2
    Die Serie heisst Andromeda und ist keinesweg offizieler nachfolger von Star Trek sondern wird einfach von RTL2 dazu gemacht, aber wenn's dich weiter interessiert es gibt ein paar Threads dazu im Algemeinen Forum (Serien und Filme).
    Gandalf aka Mr. Vulkanier (mit Leerzeichen ;))
    Stand men of the West, wait then this is the hour of doom!

    Kommentar


    • #3
      Das mit ST-Nachfolger haste falsch verstanden! Meinte das bloß so damit man weiß was gemeint ist! Sorry!
      Aber Danke!
      Cu
      Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
      "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

      Kommentar


      • #4
        aber wie kann es eine serie von gene rodenberry sein, wenn er doch nicht mehr lebt?
        Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
        Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

        Kommentar


        • #5
          Tja wenn du einen der AndromedaTreads lesen würdest wüsstest du es!
          das Skript ist Uralt - war mehr eine Spinnerei von Gene - und dieses Skript wurde jetzt ("IHM ZU EHREN") ausgeschlachtet!
          »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
          Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
          Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
          Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

          Kommentar


          • #6
            Ganz einfach: Seine Witwe Majel Barett-Roddenberry uns allen als Lwaxana Troi und Computerstimme bekannt, hat die Projekte ihres Mannes geerbt und realisiert die guten jetzt nach seinem Tod. Ob dies in Profitgier oder im Andenken passiert, will ich nicht beurteilen, auf jeden Fall ist "Mission Erde" ein weiteres Beispiel für die Wiederbelung verlorengegangener Schätze.

            IMHO hat Roddenberry viele gute Ideen gehabt!
            Recht darf nie Unrecht weichen.

            Kommentar


            • #7
              das stimmt. roddenberry hatte mit mission erde eine gute idee. ich find die serie gut.
              aber meistens ist das was roddenberry eigentlich wollte nie angekommen.
              er hat immer versucht den menschen auf den frieden zu bringen.
              bei st war es die anfangs gewalt verpöhnte handlungen, die auch weiterhin noch gelten. aber leider nicht mehr so in dem maße beachtet werden.
              bei mission erde hat er es auch versucht. 2 völker brauchen nicht unbedingt zu existieren um eine solche konflikt situation hervor zu rufen.
              er wollte damit aufmerksam machen, dass wir uns einander brauchen zum überleben. und das wir uns nicht misstrauen müssen. wir sind alle nur lebewesen im gleichen universum, bzw auf dem gleichen planeten. jedes volk hat eine ganz speziele eigenart, die man respektieren soll und auch nutzen sollte.
              andromeda kenn ich nicht, daher kann ich hier drüber nichts sagen. aber ich hab schon gutes von einigen anderen gehört.
              Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
              Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

              Kommentar


              • #8
                @Ich, Q
                Falls du näheres über Andromeda wissen willst, dann kannst du es in diesem Thread http://www.scifi-forum.de/showthread...&threadid=4872 nachlesen. Dort hab ich eine Menge zu diesem Thema zusammengetragen, samt Bildmaterial, Charaktere und Inhaltsangaben.
                Vielleicht hilfts dir ja weiter.

                Kommentar


                • #9
                  Andromeda kann bestimmt nicht als nachfolger von ST bezeichnen werden meiner Meinung nach ist Andromeda zu unrealistich
                  Ja,ja so ist das!!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von Der Landser
                    Andromeda kann bestimmt nicht als nachfolger von ST bezeichnen werden meiner Meinung nach ist Andromeda zu unrealistich
                    Was aber sicher nicht an genes Manuskript liegt, sondern an der Künstlerischen (nicht besonders guten) Gestaltungsfreiheit der Macher.
                    Ein Star Trek Klon wäre zwar das Beste aber ist wohl unerwünscht...

                    Mir Gefällt Star Trek zB weil die Menschheit dort noch Existiert. und Auch Mächtig ist.
                    In Farscape sind sie Rückständig und Nur ein Mensch kommt vor.
                    In Andromeda wurden sie allegemacht...
                    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                    Kommentar


                    • #11
                      aja irgendwann müssen wir auch mal verlieren.

                      das war sogar in Babylon 5 der fall.

                      Kommentar


                      • #12
                        Davon haben wir aber Genug.
                        Es ist eben eifacher Die menschheit zu vernichten als sie zu erhalten
                        Star Trek ist Unerreichbar. Und wird nicht so schnell Untergehen.
                        Andromeda dagegen schon...Ich gebe Andromeda jedenfalls nicht so eine Lange Lebenserwartung wie Star Trek
                        »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                        Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                        Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                        Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Die Requisiten und Spezieleffekte könnten wirklich besser sein. Auch die Charaktere sind größtenteils uninteressant. An Star Trek
                          reicht Andromenda nicht mal ansatzweise heran.
                          Wer nähmlich mit h schreibt, ist dähmlich!

                          Kommentar


                          • #14
                            Klar die Idee von Andromeda ist nicht schlecht aber die Umsetzung ist nicht ganz so gut das liegt aber wahrscheinlich auch daran das Rodenbery nicht mehr Regie führen kann
                            Ja,ja so ist das!!!

                            Kommentar


                            • #15
                              das ist meiner meinung nach die untertreibung schlechthin. die serie ist ziemlich mies. entspricht zwar dem star trek gedanken, aber die schauspieler sind glatt und staffage und die dialoge ersparen die abendliche schlaftablette, das ist immerhin etwas positives, man schläft deswegen hervorragend 1x pro woche äußerst frühzeitig ein.... und kann donnerstags wieder hervorragend einen drauf machen.
                              energize

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X