Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zur Crew

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zur Crew

    ab welcher Folge hat die Andromeda eigentlich wieder richtige crew? bin grad inner mitte der dritten staffel und mir is aufgefallen, das hier teilweise auch normale crewmitglieder durch die gegend wuseln, aber in irgendeiner folge davor erwähnt wurde es nid und wirklich viele sinds auch nicht.

    weiß da einer was genaueres?

  • #2
    Ja das ist eine der Kontinuitätslücken in der dritten Staffel: Manchmal läuft da eine vollbesetzte Mannschaft rum, manchmal nur ein paar, manchmal niemand ohne jegliche Erklärung. Dass die Andromeda wieder eine Mannschaft hat liegt daran, dass mit dem Ende der zweiten Staffel das Commonwealth wieder hergestellt ist. Insofern ist eine Crew logisch. Dass die aber manchmal fehlt wird nicht erklärt. In Staffel 4 tritt das gelegentlich auch noch auf, aber hier ist die Andromeda in der Regel besetzt.

    92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
    Metal is what we love.

    Kommentar


    • #3
      hmn, okay weil stimmt schon, manchmal sind relativ viele da, manchmal garkeine, aber wenn welche da sind sinds auch keine 4000, oder?

      na wer weiß. seltsame sache.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Jimboo Beitrag anzeigen
        hmn, okay weil stimmt schon, manchmal sind relativ viele da, manchmal garkeine, aber wenn welche da sind sinds auch keine 4000, oder?

        na wer weiß. seltsame sache.
        Naja die hocken ja nicht alle aufeinander, das Schiff ist ja schon extrem groß da ist eine ganze Menge Platz.
        Aber 4000 werden es sicher meist nicht sein, wenn man es mal mit der Vollbesetzung in Folge 1.01 vergleicht.

        92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
        Metal is what we love.

        Kommentar


        • #5
          Ich denke schon, dass es die volle 4000-Mann-Besatzung sein soll.
          Das die "Personendichte" nicht so hoch ist, liegt schlicht an der Gewaltigen grösse des Schiffes:
          Die Andromeda ist 1,3 km lang!
          Ein moderner Flugzeugträger mit mehr als 5000 (!) mann Besatzung ist nur knapp 400m lang!

          Das Problem wird wie immer das Geld gewesen sein. Man hatte nicht genug davon, um die ganzen Statisten und deren Kostüme zu bezahlen, um ein Gewimmel wie in 1.01 darzustellen.
          Aber ich finde, das es so auch ein bisschen Realistischer wirkt.

          Es ist halt nur schade, das diese Crew nicht wirklich in die Story eingebracht wurde.
          Leben ist Jazz.
          Jazz ist Leben.
          Improvisation ist die einzige Möglichkeit, klarzukommen.

          Kommentar


          • #6
            Naja mich würde es nicht verwundern wenn die Andromeda nicht mit Vollbesatzung fliegt, wenn es nicht nötig ist. Das Commonwealth ist noch klein, da werden überall Einsatzkräfte benötigt, solange Vollbesetzung nicht nötig ist wird denk ich mal auch keine eingesetzt.

            92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
            Metal is what we love.

            Kommentar


            • #7
              Man darf auch nicht vergessen, dass das Rumgewusel aus der 1. Folge daran liegen mag, dass eine Übung (Evakuierungsübung? Kann mich nimmer erinnern) durchgeführt wurde.
              Antimon oxidiert zuuuuuu... Antimonoxid

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Seythia Beitrag anzeigen
                Man darf auch nicht vergessen, dass das Rumgewusel aus der 1. Folge daran liegen mag, dass eine Übung (Evakuierungsübung? Kann mich nimmer erinnern) durchgeführt wurde.
                Es war eine Übung, in der Rhade getestet hat, wie lange die Crew braucht, um alle Gefechtsstationen zu besetzen. Und da sind alle kreuz und quer zu ihren Stationen gerannt...
                Die Crew hat nach Rhades Meinung zu lange gebraucht.....aber dann, als die Andromeda angegegriffen wurde, war die Crew ganz schnell

                - - - - Mein VT - - - -

                Kommentar


                • #9
                  3 Minuten und 45 Sekunden um genau zu sein... Ich glaube, einmal was von 400 Leuten auf der Andromeda des neuen Commonwhealth gehört zu haben. Irgendwie find ich das sowieso unlogisch. Die Andromeda hat eine Besatzung von 4132 Mann, noch dazu die Wartungsdroiden. In Staffel 1 und 2 kann sie aber ständig ohne Crew rumdüsen, ohne dass sie auseinander fällt. Ist das dann nicht ein wenig sinnlos, so extrem viele Leute zu stationieren?
                  Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                  Kommentar


                  • #10
                    Das würde ich nicht sagen. Ein nicht zu vernachlässigender Teil der Crew besteht aus einem Lancer-Bataillon. Also Soldaten, die speziell für den Bodeneinsatz ausgebildet sind.
                    Darüber hinaus verfügt die Andromeda über 124 Slipfighter, im Idealfall gibt es da mehr Piloten als Slipfighter, da ein Raumschiff genauso wie heutige Flugzeugträger ja in mehreren Schichten betrieben wird. Keine Crew könnte 24/7 das Schiff ohne Schichtbetrieb bemannen
                    Normalerweise müsste man von einem Dreischichtbetrieb ausgehen.

                    Dazu kommen natürlich noch Ingenieure, die das Schiff in Schuss halten. Wir haben ja sehr schön in D Minus Zero gesehen, dass Harper ganz alleine vollständig überfordert war, wenngleich das Schiff über automatische Nanobots zur Reparatur verfügt.

                    Darüber hinaus verfügen Menschen und andere Lebewesen im Andromeda-Universum immer noch über Qualitäten, die sie von KIs unterscheiden. Eine KI wird stets den Plan mit den größten Erfolgssaussichten in Angriff nehmen, während ein Mensch sich unvorhersehbar verhalten kann und gerade durch solche Manöver den Gegner aus der Reserve lockt. Zudem kann es ja passieren, dass die KI durch irgendwelche Gegenmaßnahmen beeinträchtigt wird, und dann kommt es umso mehr auf eine funktionierende Crew an.
                    Have you seen my force lance? Star Wars: The New Era | Scifi-Space.net
                    "Screams of a billion murdered stars give lie to the night's peace, while we cling in desperation to the few fragile spinning stones we call worlds"
                    Wayfinder First Order Hasturi aka "The Mad Perseid" 217 AFC

                    Kommentar


                    • #11
                      Allein auf Darth.Hunters Aussage, dass die Andromeda über 124 Slipfigher verfügt (und bei solchen Sachen kennt er sich aus ) komme ich mit ein Paar Rechnungen auf ca. 10 mal so viele Crewmitglieder, welche irgendwie damit zusammen hängen:
                      Die 124 Slipfighter sind Zweisitzer, deswegen benötigen sie insgesamt 248 Mann Besatzung.
                      Wir Verdoppeln diese Zahl, damit Immer jemand da ist, der den Flieger im Notfall bemannen kann:
                      496 Mann Besatzung für die Slipfighter.
                      Die Slipfighter Brauchen Techniker, welche sich um sie kümmern.
                      2 Pro Figher: 248 In drei Schichten: 744 Techniker
                      Techniker + Piloten= 1240 Mann.
                      Hinzu kommen noch Personen, welche die Bewegungen innerhalb der Hangars koordinieren, Starts und Landungen überwachen, Offiziere, welche diese Horde von Personen Organisieren.... etc. etc....
                      Man wird wohl insgesamt auf so ca. 1500 Mann allein im Zusammenhang mit den Fightern Antreffen.
                      Leben ist Jazz.
                      Jazz ist Leben.
                      Improvisation ist die einzige Möglichkeit, klarzukommen.

                      Kommentar


                      • #12
                        schon, aber wenn es 5 Leuten ein paar Jahre lang gelingt, die Andromeda in Schuss zu halten, wieso braucht man da gleich 4.000? Ich denke allerdings auch, dass Fühlende einen besseren Instinkt haben (z.B beí AP-Kanonen)... Deshalb ist mein Fazit:
                        Eine Crew von 4132 Mann ist nicht unbedinkt nötig, allerdings ist die Andromeda mit Besatzung stärker als ohne
                        Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Mr.X-Man Beitrag anzeigen
                          schon, aber wenn es 5 Leuten ein paar Jahre lang gelingt, die Andromeda in Schuss zu halten, wieso braucht man da gleich 4.000? Ich denke allerdings auch, dass Fühlende einen besseren Instinkt haben (z.B beí AP-Kanonen)... Deshalb ist mein Fazit:
                          Eine Crew von 4132 Mann ist nicht unbedinkt nötig, allerdings ist die Andromeda mit Besatzung stärker als ohne
                          Nur Harper hat von den 5 wirklich was gemacht, aber ein paar Mann reichen schon um die Andromeda in stand zu halten. Immerhin hat die Andromeda noch hunderte Wartungsandroiden und Nanobots die die ganze Arbeit erledigen. Die Besatzung ist fast nur dafür da um beim Kampf alle Stationen zu besetzen, alle Slipsfighter zu fliegen und die Andromeda gegen interne Angriffe zu schützen. Ich muss dir aber doch recht geben dass 4000 Mann einwenig übertrieben ist.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich finde, dass 4000 Crewmitglieder gar nicht so sehr übertrieben ist. Wie oben dargestellt werden schon einige Piloten und Techniker für die Slipfighter benötigt. Hinzu kommen sicher noch ein paar Wachen, die Geschützbesetzung, ein paar Experten (z.B. für Sprengstoff etc.) und viele Soldaten. Da die Andromeda mehrere planetare Kampfroboter besitzt gehe ich davon aus, das diese sicherlich von einigen Fußsoldaten begleitet werden.
                            Das Ganze noch in mehreren Schichten und dreifacher Ausführung^^ und schupps, auf einmal wirkt die 4000 schon nicht mehr soooo übertrieben groß

                            Kommentar


                            • #15
                              Mag ja sein. Um genau zu sein besitzt die Andromeda zwei schwere Kampfroboter. Diese werden von einem 800-Mann starken Lancer-Korp unterstützt. Das hat Andromeda später nicht mehr. Schade, wäre vielleicht hilfreich gegen Magog und so.

                              Auch mit den Slipfightern muss ich dir zustimmen. Blind Hawk's Rechnung, dass 1200 Leute allein für die Slipfighter gebraucht werden, halte ich für ein bisschen übertrieben, allerdings kommen da schon ein paar zusammen. Andromeda kann die Slipfighter auch später nur begrenzt einsetzen, da ein Datalink leicht unterbrochen werden kann.

                              Allerdings finde ich es unrealistisch, dass ein Techniker allein (mit Robotern und Nanobots) die Arbeit von Hunderten machen muss. Auch könnte man eventuell sagen, dass eine Crew die Geschütze schneller nachladen könnte, oder so, allerdings ist das nur mal ne' Spekulation.
                              ABER: In der zweiten Staffel ohne Crew kann sich die Andromeda gerade mal einem pyrianischen Fackelschiff eine Zeit lang erwehren, in der dritten Staffel die selbe Zeit mit einer ganzen pyrianischen Flotte.
                              Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                              Kommentar

                              Lädt...
                              X