Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Flagschiff Andromeda

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flagschiff Andromeda

    Mir ist gerade wieder eine Frage eingefallen die mir beim letzten mal als ich, mal wieder, angefangen habe Andromeda anzuschauen aufgefallen ist.

    Die Andromeda Ascendant fungiert zu Zeiten des "alten" Commonwealth als Flagschiff für die gesamte Flotte der Ehrengarde wenn ich das richtig verstanden habe.
    Die Frage die sich mir das stellt warum hat das Kommando über das Schiff "nur" ein Captain und kein Admiral?
    Der Stolz einer Flotte welche in drei Galaxien präsent ist sollte meiner Meinung nach einen Admiral an Bord haben.
    Dieser müsste auch nicht zwangsläufig das Schiff selber befehligen sondern diese "einfache" Aufgabe einem Captain überlassen.
    Das gab oder gibt es auch noch heute das Schiffe einen Captain und einen Admiral an Bord haben.

    Eine weitere Frage die ich mir danach stelle war, warum wurde Capt. Hunt nie befördert?
    Es stört zwar im Storyverlauf nicht wirklich aber trotzdem dachte ich so manches mal an Fähnrich Kim aus Star Trek Voyager der in all den Jahren immer nur Fähnrich blieb.

    Die Hauptzeiten von Andromeda sind zwar leider vorbei aber vielleicht finden sich ja ein paar die etwas zum Thema beizutragen haben.
    Mit Freundlichen Grüßen
    Orodreth
    "I've always found a fully deployed battle group to be the most effective negotiator."
    Admiral Constanza Stark
    High Guard Chief-of-Staff
    CY 9758

  • #2
    Ich habe das immer irgendwie anders interpretiert. Es gibt zehn schwere Kreuzer der Glorious Heritage Klasse und die Schiffe der Ehrengarde sind in zehn Flotten unterteilt. Und die Andromeda wird wohl eine dieser Flotten anführen. Vielleicht ist sie aber zudem auch noch das Flaggschiff der gesamten Ehrengarde, denn in einigen Aussagen hört es sich schon so an.
    Seltsam ist es schon. Vor allem da Dylan noch ein Commander ist, als er die Argosymission für Admiral Constanza Stark abschließt. Anschließend erhält er sofort das Kommando über die Andromeda Ascendant und nicht erst ein kleineres Schiff.
    Wieso er nie befördert wurde? Wer hätte ihn denn befördern sollen und warum? Ich meine, seit der zweiten Staffel läuft er in zivil rum, in seiner Mannschaft gibt es keine Ränge. Er wollte ja niemals die Führung und deswegen wird er sich auch mit dem Rang des Captains zufrieden geben.
    Vor allem da ihm das Commonwealth ab der vierten Staffel eh nicht mehr sehr gewogen ist...
    Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


    Kommentar


    • #3
      Zitat von Orodreth Séregon Beitrag anzeigen
      Das gab oder gibt es auch noch heute das Schiffe einen Captain und einen Admiral an Bord haben.
      Ja, Flugzeugträger zum Beispiel. Da befehligt der Admiral aber nicht das Schiff sondern den Verband, ein Träger ist nie allein unterwegs. Mir fällt jetzt aber kein Fall ein, in dem ein einzeln operierendes Schiff dauerhaft einen Admiral an Bord hatte.

      Kommentar


      • #4
        Dazu sei gesagt, dass nicht die Andromeda Ascendant das Flaggschiff des alten Commonwealth war, sondern die Pax Magellanic. Dass Dylan nie über den Captains-Rang hinaus befördert wurde, ist auch nicht so verwunderlich, denn das Schiff kommandierte er vor dem Fall des Commonwealth nicht besonders lange, die längste Einsatzzeit der Andromeda war unter dem Kommando von Captain Perrim.
        Have you seen my force lance? Star Wars: The New Era | Scifi-Space.net
        "Screams of a billion murdered stars give lie to the night's peace, while we cling in desperation to the few fragile spinning stones we call worlds"
        Wayfinder First Order Hasturi aka "The Mad Perseid" 217 AFC

        Kommentar


        • #5
          Deine Sichtweisse Omikron hat auch etwas für sich.
          Zehn dieser Kreuzer für zehn Flotten.
          An die Theorie glaube ich aber nicht den dann gibt es da noch die Frage, wo ist die Flotte in der ersten Folge?

          Zitat von Omikron Beitrag anzeigen
          Wer hätte ihn denn befördern sollen und warum?
          Man wollte ihn zu Beginn zum Triumvir ernennen was er ablehnte.
          Allerdings hätte er auf jedenfall meiner Meinung nach eine stärkere Position in der Flotte verdient.
          Ich sehe das so, mit der Gründung des neuen Commonwealth wurden zum Beispiel die Schiffe und Offiziere der Castalianer in die Ehrengarde eingegliedert.
          Die sind ja nun nicht für ihre militärischen Fähigkeiten bekannt und deswegen finde ich das sich ein Dylan Hunt nicht von einem höherrangigen Offizier einer kleinen Heimatgarde herumkommandieren lassen muss.
          In der Story macht das ganze keine Probleme, nur wenn ich später darüber nachdenke will das bei mir nicht so ganz zusammenpassen.
          Edit: Mir ist gerade aufgefallen das Telemachus Rhade auch mal ein Admiral einer Heimatgarde war aber in der Ehrengarde zum Lieutenant Commander degradiert wurde.
          So bleiben doch nicht alle hochrangigen Offiziere auf ihrer Position.

          Zitat von Baal´sebub Beitrag anzeigen
          Ja, Flugzeugträger zum Beispiel. Da befehligt der Admiral aber nicht das Schiff sondern den Verband, ein Träger ist nie allein unterwegs. Mir fällt jetzt aber kein Fall ein, in dem ein einzeln operierendes Schiff dauerhaft einen Admiral an Bord hatte.
          Genau so meinte ich das.
          Das Schlachtschiff HMS Renown war glaube ich längere Zeit unter dem Kommando eines Admirals ohne einen Verband als Begleitung aber so sicher bin ich mir da nicht.

          Zitat von Darth.Hunter Beitrag anzeigen
          Dazu sei gesagt, dass nicht die Andromeda Ascendant das Flaggschiff des alten Commonwealth war, sondern die Pax Magellanic.
          Wo und wann wird das gesagt, kann gut sein das ich das nicht mehr richtig in der Erinnerung habe.
          Es wird nur gesagt die die Pax Magellanic das erste Schiff der Glorious Heritage Klasse war und das es sich einen hohen Ruf durch die Rettung einer Prinzessin erarbeitet hat.
          Zuletzt geändert von Orodreth Séregon; 03.02.2011, 18:46.
          "I've always found a fully deployed battle group to be the most effective negotiator."
          Admiral Constanza Stark
          High Guard Chief-of-Staff
          CY 9758

          Kommentar


          • #6
            Paradoxon: Dylan sagt, dass die Andromeda das Flaggschiff sei (1x01), später wird aber die Pax Magellanic als Flaggschiff definiert (1x12).
            Zitat von Orodreth Séregon Beitrag anzeigen
            Deine Sichtweisse Omikron hat auch etwas für sich.
            Zehn dieser Kreuzer für zehn Flotten.
            An die Theorie glaube ich aber nicht den dann gibt es da noch die Frage, wo ist die Flotte in der ersten Folge?
            Die Nietzscheaner wollten die Andromeda in einen Hinterhalt locken. Mit 15.000 (?) Schiffen hätten sie es nicht auf einmal aufnehmen können. Gaheris Rhade wird schon unauffällig dafür gesorgt haben, dass die Andromeda alleine reist.
            Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


            Kommentar


            • #7
              Picard wird doch auch nicht zum Admiral befördert, blos weil er das Kommando über das Sternenflottenflaggschiff hat.
              Von daher finde ich es schon okay, dass man früher nie Hunt befördert hatte. Als er das CW wiederhergestellt hat, hätte man ihn doch aber eigentlich wegen seiner außerordentlichen Bemühungen tatsächlich befördern soll (als er die Wahl zum Triumvir ablehnte), da stimme ich zu.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von crupf Beitrag anzeigen
                Picard wird doch auch nicht zum Admiral befördert, blos weil er das Kommando über das [B]Sternenflottenflaggschiff[/B] hat.
                Von daher finde ich es schon okay, dass man früher nie Hunt befördert hatte. Als er das CW wiederhergestellt hat, hätte man ihn doch aber eigentlich wegen seiner außerordentlichen Bemühungen tatsächlich befördern soll (als er die Wahl zum Triumvir ablehnte), da stimme ich zu.
                Hat er ja auch nicht mehr. Außerdem ist ein symbolisches Flaggschiff etwas anderes als ein "richtiges" Flaggschiff.

                Kommentar

                Lädt...
                X