Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pyrianer, Vedraner, Than-Thre-Kull und der Slipstream

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pyrianer, Vedraner, Than-Thre-Kull und der Slipstream

    Wie bekannt ist, sollen die Than die erste Spezies der bekannten Welt gewesen sein, welche den Slipstream-Antrieb unabhängig von den Verdranern entwickelt hat - und die einzige. Schon vorher stieß das Commenwealth auf die Pyrianer, welche Technologisch schon sehr Fortgeschritten waren.

    6883 CY
    Aus dem Versuch Ni Kau Prime bewohnbar zu machen, resultiert der erste Kontakt mit den geheimnisvollen Pyrianern, einer fortgeschrittenen Spezies, die auf extrem heißen Planeten in den sechs Galaxien gedeihen. Die Pyrianer rächen sich, indem sie die naheliegende Kolonie Rainbow Sands ihren Vorraussetzungen anpassen und machen aus dem angenehmen Planeten ein höllisches Inferno. Nach mehreren Auseinandersetzungen handelt das vedranische Reich und die Pyrianer Frieden aus.

    7085 CY
    30 Jahre nach dem ersten Kontakt mit den Perseiden wird die Erde das neueste Mitglied im intergalaktischen Commonwealth. Die Menschen passen sich schnell dem Commonwealth an und verbreiten sich in den sechs Galaxien.

    7309 CY
    „Ihr fragt, warum wir unseren Schiffscomputern normale Gefühle geben? Möchtet ihr wirklich ein Kriegsschiff im Weltraum wissen, dass unfähig ist, Ergebenheit zu zeigen? Oder Liebe?“ „Unerschütterliche Loyalität“; Bestimmungen für Ehrengarden-Schiffen zum Schutz der Rechte von künstlichen Intelligenzen (Erzengel Gabriel; 1x20)

    7756 CY
    Die Than-Tre-Kull, die erste Spezies, die neben den Vedranern die Slipstreamtechnologie unabhänging entwickelte, bitten ins intergalaktische Commonwealth aufgenommen zu werden. Nach einer abgekürzten Beratungsphase werden die Than Welten 7762 CY offiziell aufgenommen.
    Quelle: Entwicklung und Frieden ? AndroWiki

    Hatten die Pyrianer damals schon Slipstream-Technologie? Und wenn ja, wie sind sie dran gekommen, wie konnten sie die so schnell ohne fremde Hilfe adaptieren und (wohl noch im selben Jahr) eine Commenwealth-Welt angreifen? Und wenn nein, wie konnten sie dem Commenwealth so gefährlich werden? Oder haben die Pyrianer den Slipstream-Antrieb vielleicht doch schon vorher entwickelt?

  • #2
    Wenn ich mich recht erinnere, dann wurden die Pyrianer ,laut RHW, von Trance Volk unterstützt.
    "Wir müssen die Rechte der Andersdenkenden selbst dann beachten, wenn sie Idioten oder schädlich sind. Wir müssen aufpassen. Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit --- Keine Zensur!"

    Kommentar


    • #3
      Wenn die Pyrianer beim "First Contact" bereits innerhalb der sechs Galaxien verbreitet waren (eine verbreitung innerhalb EINER Galaxis reicht auch schon) müssen sie wohl logischerweise über irgendeine Art von Hyperraum/FTL/ Slipstream Technologie bereits vorher verfügt haben,das sie sich sonst nicht hätten ausbreiten können
      .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

      Kommentar


      • #4
        Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
        Wenn die Pyrianer beim "First Contact" bereits innerhalb der sechs Galaxien verbreitet waren (eine verbreitung innerhalb EINER Galaxis reicht auch schon) müssen sie wohl logischerweise über irgendeine Art von Hyperraum/FTL/ Slipstream Technologie bereits vorher verfügt haben,das sie sich sonst nicht hätten ausbreiten können
        Gab es bei Andromeda nicht nur 3 Galaxien? Hatte etwas in die Richtung in Erinnerung, Andromeda, Milchstraße und noch eine.
        "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
          Gab es bei Andromeda nicht nur 3 Galaxien? Hatte etwas in die Richtung in Erinnerung, Andromeda, Milchstraße und noch eine.
          Ja, das sind die drei großen. Ich meine es wurde aber auch mal erwähnt, dass sich das Commenwealth auch noch in drei weiteren, kleineren Galaxien verbreitet hat (aber wohl nicht so stark wie in den drei Galaxien).

          In der Regel werden nur die großen berücksichtigt (die drei Galaxien), manchmal werden aber auch noch die drei kleinen, in denen man sich ein bischen verbreitet hat, beachtet (die sechs Galaxien).

          Bin mir aber nicht sicher, weiß jemand genaueres?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
            Gab es bei Andromeda nicht nur 3 Galaxien? Hatte etwas in die Richtung in Erinnerung, Andromeda, Milchstraße und noch eine.
            Die dritte "Große" ist "Triangulum" und von 6 galaxien wird gesprochen weil die "Anhängsel" der Großen als eigene "Zwerggalaxien" gelistet werden.
            Also:
            Andromeda
            Andro-Alpha
            Andro-Beta
            Milchstraße
            Magelansche Wolke
            Triangulum

            (die FETTEN sind die großen )
            .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

            Kommentar


            • #7
              Was ist mit der anderen Magellanschen Wolke?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Baal´sebub Beitrag anzeigen
                Was ist mit der anderen Magellanschen Wolke?
                Vielleicht war das Comonwealth noch nicht dort? Soweit ich weiss werden ja nur Galaxien gezählt die Mitgliedsvölker des Comonwealth "bewohnen"..laut Andro Wiki wird "nur" die kleine magellansche als zum Commonwealth gehörig erwähnt..
                dort steht aber auch das daß "neue" Commanwealth,das Hunt ins leben ruft, in "nur" 3 Galaxien zu finden ist: Milchstraße,Andromeda und Triangulum,wahrscheinlich kommt daher die "Verwirrung"
                .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                Kommentar


                • #9
                  Das Commonwealth war in der gesamten lokalen Gruppe verbreitet, jedoch waren die großen Kerngalaxien, also Andromeda, Milchstraße und Triangulum, dicht besiedelt, während z.B. Messier 33 völlig unerforscht war. Die Frage mit den Pyrianern habe ich mir auch schon gestellt. Ich vermute mal, die Sonnenavatare haben die Slipstreamtechnologie der Vedraner in die Hände der Pyrianer gespielt.
                  Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                  Kommentar


                  • #10
                    Was mich da verwundert ist aber die Tatsache, dass die Nietzscheaner eine bessere Technologie entwickeln konnten als die Vedraner. Vielleicht haben sie ja auf deren Basis gearbeitet. Aber komisch ist es trotzdem, dass die Vedraner, welche die Zukunft voraussagen und Sonnen bauen konnten einen schlechteren Slipstream Antrieb hatten als die Nietzscheaner.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich vermute, das Commonwealth ist in dieser Hinsicht stehen geblieben. Nietzscheanische Wissenschaftler, die eine Verbesserung der Slipstreamtechnologie herausfanden haben sie für sich behalten und nicht mit den anderen Mitgliedern geteilt.
                      Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                      Kommentar


                      • #12
                        @ Topic:
                        Nach meinem Verständnis wahren die Than die einzige Species des Commonwealths, die ihre Slipstream-Technologie nicht von den Vedranern hatte.
                        Und ein Bisschen Hilfe durch die Luciver (auf beiden Seiten? ) lässt sich nicht ganz ausschließen.
                        Leben ist Jazz.
                        Jazz ist Leben.
                        Improvisation ist die einzige Möglichkeit, klarzukommen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von SadamSkywalker Beitrag anzeigen
                          @ Topic:
                          Nach meinem Verständnis wahren die Than die einzige Species des Commonwealths, die ihre Slipstream-Technologie nicht von den Vedranern hatte.
                          Und ein Bisschen Hilfe durch die Luciver (auf beiden Seiten? ) lässt sich nicht ganz ausschließen.
                          Die Than wurden jedoch erst ins Commonwealth aufgenommen, nachdem sie die Slipstreamtechnologie entdeckt hatten. Trotzdem eine gute Interpretation.
                          Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                          Kommentar

                          Lädt...
                          X