Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[214] "Alte Sünden" / "Be All My Sins Remembered"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [214] "Alte Sünden" / "Be All My Sins Remembered"

    Aus einer Nachricht vom Planeten Cascada erfährt Beka, dass ihr alter Teamkollege Bobby Jensen gestorben ist. Da er sie als seine nächste Verwandte angegeben hat, macht sie sich in Begleitung von Dylan und Harper auf den Weg nach Cascada. Doch kurz vor ihrer Landung bemerken sie, dass das ganze Cascada-System vermint ist. Damit die Sensoren der Minen sie nicht bemerken, müssen sie die Maschinen abschalten. Plötzlich flackert das Licht und ein anderes Raumschiff dockt an der Eureka Maru an. Bobby kommt durch die Schleuse und richtet ein Maschinengewehr auf seine alte Freundin. Offenbar hat er sich in einen äußerst gefährlichen Cyborg verwandelt. An seiner Seite betreten der Mugani Lem und eine ebenso bewaffnete Frau namens Margot das Schiff. Die nur schlecht ausgerüsteten Mugani befinden sich mitten in einer blutigen Revolution, und Bobby will sie unterstützen. Er hat seinen Tod vorgetäuscht und Beka nach Cascada gelockt, um Zugang zur Andromeda zu erhalten und von ihrer militärischen Stärke zu profitieren...



    Quelle: www.mystery-files.de
    1
    eine der besten "Andromeda" - Folgen aller Zeiten!******
    0.00%
    0
    sehr gute Folge - hat alles, was "Andromeda" ausmacht!*****
    0.00%
    0
    gute Folge mit unterhaltsamer Story!****
    36.36%
    8
    vollkommen durchschnittliche Folge!***
    22.73%
    5
    relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!**
    31.82%
    7
    eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut "Andromeda" - unwürdig!*
    9.09%
    2
    ..... ::::: mostly retired ::::: .....
    but still, It's kind of fun to do the impossible.

  • #2
    Dazu fällt mir leider fast nichts ein:

    Miese Story
    Mieses Kostüm des "Androiden"

    Miese Note....4-5
    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

    Kommentar


    • #3
      Tja, die Handlung war wieder mal einfallsreich wie nie zuvor - das hat man alles schon mal zigmal woanders und besser gesehen - jaja und alle wollen sie Dylans Andromeda...

      Maske und Effekte hatten wie immer tolles Niveau, Dylan konnte durch Labern einen Feind auf seine Seite bringen, blabla, Bekas Freund entpuppt sich als der bÖse...

      Kommentar


      • #4
        Umfragenvorlage für Andromeda

        Umfrage wurde erfolgreich hinzugefügt. Beehren sie uns bald wieder.
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          Eine der schwächsten Andromeda-Folgen überhaupt (und das mag nach der dritten Staffel wirklich etwas heißen). Lächerliche trashige Kostüme, schwache Effekte und ein Drehbuch welches (fast) nicht schlechter hätte sein können. Eindeutig sogar Andromeda-unwürdig.

          1 Stern!

          Kommentar


          • #6
            wirklich keine glazleistung der autoren... die episode hätte sehr gewonnen, wenn trance statt dylan mitgeflogen wäre *bösezubekaunddylanschiel*... harper war ganz nett, aber das wars dann auch schon. man hat trance dann ja nicht mal auf der AND gesehen, und rommie war auch nicht allzu viel dabei. der plot an sich war weder logisch noch spannend noch lustig. das cyborg-kostüm war (IMO vor allem durch den brustpanzer) wirklich einfach lächerlich (wieso zielt beka eigentlich nicht auf den kopf???). alles in allem 2 sterne, da es doch ein paar nette ideen im plot gab...
            ..... ::::: mostly retired ::::: .....
            but still, It's kind of fun to do the impossible.

            Kommentar


            • #7
              Sicherlich ist das Androiden Kostüm recht schwach, allerdings habe ich bei Dark Angel ein ähnliches, noch schlechteres Androiden Kostüm gesehen. Aber das iKostüm ist ja eigntlich auch relativ unwichtig.

              Gut gefallen hat mir der Zusammenhalt von Bekka,Harper und Dylan sowie das man mehr über die Vorgeschichte von Harper und Bekka erfährt. 4 Sterne vom mir.
              Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

              Kommentar


              • #8
                Ahh....eigentlich ne nette Folge, aber vor allem die zweite Hälfte war schon sehr schwach. Bobby, der böse, verrückte Feind, Dylan, der wieder mal den Tag gerettet hat....*gääähn*

                Aber eigentlich sollte die Folge ganz anders aussehen! Die Drehbuchautorin "Ethlie Ann Vare" hat auf ihrer Homepage mal geschildert, wie sich das Originalkonzept der Folge geändert hat:
                Eigentlich sollte die Folge dann gedreht werden, als Kevin gerade Nachwuchs bekommen hat. Deswegen wollte man ne Episode, in der DYlan fast nicht vorkommt - und hat sich so zu der ersten Begegnung der Eureka-Maru Crew entschlossen. Also, Beka sammelt Harper aus Boston auf, es folgt die erste (etwas spannungsgeladene...) Begegnung zwischen Harper und Rev und natürlich viel Beka und Bobby.
                Dann kam das erste Problem: Brent Stait hat sein Allergie gegen die Schminke gerkiegt, das hieß, Revs Rolle wurde extrem zusammengekürzt.
                Dann wurde der ganze Drehplan für die Staffel umgeschmissen: im Klartext, die Folge wurde nach hinten verschoben. So wurde erstmal Boston rausgeshcmissen (kam ja schon in "Aufstand der Sklaven" vor) und außerdem konnte ´Kevin regulär mitspielen.
                Somit wurde alles auf ihn zugeschrieben, da er ja der "hero" der Serie ist. Darum wiederum braucht man Bobby als "würdigen" Gegner...

                Also, wenn man sich das so anschaut, dann hätt ich eigentlich das Originalkonzept viel lieber gehabt. Echt doof gelaufen...
                Jayne: "I'll be in my bunk."

                Kommentar


                • #9
                  Mir hat "Bobby" in Picket Fences besser gefallen.

                  Durchschnittliche Folge.

                  Kommentar


                  • #10
                    Eine Folge die irgendwie nicht besonders gut war. Keine gute Story, keine witzigen Dialoge, ein schleches Kostum von Bobby Jensen, seine Begleiterin war auch viel zu überdreht, ....
                    Positiv war, daß man ein wenig mehr von der Vorgeschichte der Maru-Crew erfährt, Aber dies reicht leider nur zu 2 Sternen.
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine gute Folge, wobei das beste daran war, dass man etwas über die Vorgeschichte der Maru erfuhr. Das zog meine Bewertung ziemlich hoch. Der Rest war so durchschnittlich.
                      Also insgesamt glatte **** Sterne

                      - - - - Mein VT - - - -

                      Kommentar


                      • #12
                        Hmm jetzt wo ich vom Originalkonzept gelesen habe, wäre mir das auch lieber gewesen. Nichts desto trotz ein interessanter Einblick in die Vergangenheit der Maru mit einer insgesamt runden Story. 4 Sterne von mir.
                        Have you seen my force lance? Star Wars: The New Era | Scifi-Space.net
                        "Screams of a billion murdered stars give lie to the night's peace, while we cling in desperation to the few fragile spinning stones we call worlds"
                        Wayfinder First Order Hasturi aka "The Mad Perseid" 217 AFC

                        Kommentar


                        • #13
                          Es war eine gute Folge. Vor allen hat man mehr über Beka und Harper erfahren mir gefiehl die Vorgeschichte sehr gut. Als Dylan auf der Maru war hat er ja zu Tyr gesagt:" Tyr und ruiniere Sie mein Schiff nicht ". Das fande ich sehr gut. Von mir bekommt die Folge ***** Sterne
                          http://www.boards-4you.de/wbb22/4/index.php?sid=

                          Das ist ein neues Forum

                          Kommentar


                          • #14
                            Mir gefällt die Folge gar nicht. Langweiliger Aufguss eines ausgelutschten Klischees. Langweilig und einfallslos. 2 Sterne.

                            92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
                            Metal is what we love.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von DoktorAxt Beitrag anzeigen
                              Mir gefällt die Folge gar nicht. Langweiliger Aufguss eines ausgelutschten Klischees. Langweilig und einfallslos.
                              Sehe ich ebenso. Die Story war nicht wirklich berauschend, dazu diese mieserablen Stunts... wer denkt sich diesen Schwachsinn eigentlich aus?


                              2* weil es teilweise eigentlich gar nicht mal so schlecht war. Mit einer guten Umsetzung hätte man selbst diese 08/15-Story noch etwas halbwegs gut rüberbringen können. Darum war man aber gar nicht bemüht.
                              "The only thing we have to fear is fear itself!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X