Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[121] "Die Odyssee" / "It makes a lovely night"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [121] "Die Odyssee" / "It makes a lovely night"

    Beka schenkt Dylan eine Reise zu seinem verschollenen Heimatplaneten Tarn-Vedra. Sie ist im Besitz der Tagebücher des Abenteurers Hasturi, der behauptet auf Tarn- Vedra gewesen zu sein und ist sich sicher, damit den Weg zu dem sagenhaften Planeten zu finden. Weil Hasturis Routen jedoch nur im extrem belastenden Slipstream geflogen werden können, zögert Dylan zuerst. Doch mit dem Hinweis auf die mögliche Bedeutung Tarn-Vedras für das Commonwealth, kann Beka ihren Captain überzeugen. Den ersten Teil der Reise absolviert Beka überraschend souverän, doch dann wird sie merkwürdig sprunghaft und aggressiv. Trance ertappt sie dabei, wie sie sich die teuflische Droge „Flash“ mixt, die übermenschliche Leitungen ermöglicht, ihre Abhängigen aber schnell zerstört. Plötzlich gerät die Andromeda in einen Sog von Gravitationsfeldern und Dylan befielt, sofort umzukehren. Doch Beka weigert sich und wird daraufhin suspendiert und gefangen gehalten. Als Rev Bem die Suchtkranke behandeln will, schießt sie auf ihn und kann entkommen. Völlig aufgewühlt begibt sie sich auf die Eureka Maru und verfolgt den Kurs der Andromeda...

    Quelle: www.mystery-files.de
    1
    eine der besten "Andromeda" - Folgen aller Zeiten!******
    15.38%
    4
    sehr gute Folge - hat alles, was "Andromeda" ausmacht!*****
    26.92%
    7
    gute Folge mit unterhaltsamer Story!****
    42.31%
    11
    vollkommen durchschnittliche Folge!***
    11.54%
    3
    relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!**
    3.85%
    1
    eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut "Andromeda" - unwürdig!*
    0.00%
    0
    ..... ::::: mostly retired ::::: .....
    but still, It's kind of fun to do the impossible.

  • #2
    Umfragenvorlage für Andromeda

    Umfrage wurde erfolgreich hinzugefügt. Beehren sie uns bald wieder.
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

    Kommentar


    • #3
      Ich halte **** für gerade noch gerechtfertigt. Auch wenn man den Plot nicht wirklich konsequent ausgeschöpft hat und die Tarn Vedra Sache bis zur Begegnung mit der Admiral-Vedranerin nicht mehr weiterverfolgt wurde, war dennoch ne Menge "drin". Allein schon die Idee mit der Reise war ganz clever und dann noch ne leistungssteigernde Droge, die verhindert, daß man vor oder zurück gehen kann.

      Die Ausführung war nicht 100% gelungen, aber da es ein wenig persönlicher wurde, doch besser als in den meisten Folgen, wo man rein gar nichts zu den Charakteren erfährt.

      Diese Droge war doch vorher schonmal erwähnt worden, in der Folge mit "Onkel Q", oder? Das wäre dann noch ein Schmankerl, weil nicht oft solche Details weiterverfolgt werden.

      Also um mal ein Ende zu finden: Ich wars zufrieden, Gute Crew, Gutes Drehbuch, halbwegs originelle Dialoge, was will man mehr...
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        da schliess ich mich an vier sterne vorallem auch wegen der geilen sucht schauspielerei ich sag ja immer beka gefällt mir auf flash am besten, nein aber die szene mit dylan waren einfach göttlich, okay das " ich schaffs ich habs doch gesagt ich kanns" kann ich nimmer hören aber ansonsten toll!
        Ein Transmitter, ein Energiereceiver, ein Feldgenerator, man hat die geiles Spielzeug! Seamus Harper
        Spaceys Sci-fi Page: spacefiction.de

        Kommentar


        • #5
          Rev Bems düstere Frage an Harper fand ich gar net mal so schlecht:

          "Was ist, wenn sie überhaupt nicht wollen, dass wir sie wiederentdecken?"

          Ansonsten hatte die Folge außer einer überragenden Lisa Ryder eher wenig zu bieten.
          Auf Droge konnte sie wirklich mal beweisen, dass sie eine gute Schauspielerin ist.
          Insgesamt recht solide.

          4*
          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

          Kommentar


          • #6
            4 sterne

            eine der besten beka-episoden! wieder mal flash... negativ ist halt nur, dass man nicht allzu viel von rommie, trance oder harper zu sehen bekommt. nur finde ich komisch, wieso sie nicht nochmal nachher versuchen, nach tarn vedra zu kommen...
            ..... ::::: mostly retired ::::: .....
            but still, It's kind of fun to do the impossible.

            Kommentar


            • #7
              Ich fand die Folge eher schwach, holzhammermäßg und trashig. Das Thema bewustseinverändernde Drogen hätte man eindeutig besser umsetzen können - siehe zum Beispiel "Der Sargophag" aus der 2. SG1-Staffel.

              2 Sterne!

              Kommentar


              • #8
                Eine gute Folge die zeigt was Lisa Ryder drauf hat. Die Folge nimmt auch Bezug auf die erste Folge mit Sid Profit.

                Die Charakterverändernde Wirkung der Droge wird gut d.h. fies dargestellt. SChade nur das dieses Thema und Beka´s Erfahrungen damit später nicht mehr wirklich aufgenommen wird.
                Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                Kommentar


                • #9
                  Eine gute Folge in der Lisa Ryder mehr oder weniger im Mittelpunkt steht.
                  Mir hat die Story sehr gut gefallen, eine Reise durch sehr gefährliche Systeme um am Ende dieser Reisen nach Tarn Vedra zu gelangen. Es waren gute Bilder der Systeme zu sehen, wie zum Beispiel Kapella-System, Y-Bell mit dem Röntgenpulsar, ...
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar


                  • #10
                    Eine echt gute Folge - der Anfang vor allem ist unübertrefflich! Wie Dylan durch die Gänge hetzt, und dann: ÜBERRASCHUNG! *hehe* Ich fand das so süß, wie er dann gemeint hat, er schafft die Kerzen auf dem Kuchen nicht alleine und dann alle pusten. Das war voll putzig.
                    Lisas Darstellung fand ich echt klasse - dieses leicht manische, überdrehte hat sie sauklasse rübergebracht. Auch Harpers Besorgnis, der aber dann nichts gesagt hat, weil er sich loyal zu Beka gefühlt hat...und DYlans Besorgnis... Ich fand die Folge klasse. Nur hätten sie das ruhig noch mal aufgreifen können...
                    Jayne: "I'll be in my bunk."

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallöchen.

                      Eine weitere wirklich spannende Folge! Hier wird einmal gezeigt, welche schlimme Wirkung Drogen haben und sollte als abschreckendes Beispiel dienen. Das ganze in eine interessante Rahmenhandlung gepackt, wo ja Gott sei dank auch das Tagebuch erwähnt wird.
                      Spannend fand ich auch die Stelle, wo Harper offenbart, dass es einen Plan B gab, um die Andromeda doch noch zu kapern. Leider wurde dieses Misstrauen dann wohl auch ganz schnell wieder vergessen.
                      Trotzdem 5 Sterne, da es wirklich rasant und spannend bis zum Ende war.

                      Gruß,
                      Soran
                      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich fand die Folge auch Klasse!!!

                        Ich finde es gut das mal Beka im mittelpunkt steht!!! Gibt ja net so viele davon... Auch das mal wieder was über die Droge Flash gekommen ist fand ich supi. Man hätte das ja in den Nächsten Staffeln ja noch weiter vertiefen können.

                        Auch ein Besonderes Lob an Lisa Ryder! Super Darstellung einer aufgedrehten Drogenabhängigen Beka Valentine!

                        5 Sterne
                        Gestern hab ich aufgehört zu trinken!

                        heute Feier ich mein Comeback!

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich fand die Folge ganz gut und gebe mal ne 2 also 5 Sterne . Ich fand Rev's ( wird der so geschrieben ? ) einwände gut , das der Planet gar nicht von außen abgeschnitten wurde sondern das das die Bewohner selbst gemacht haben . Was mich gewundert hat , als Beka aus der Zelle entkommen ist , sagte Dylan das Rev angeschossen wurde oder so . Aber wo kam die Waffe her ? An sich war das ne verwirrende Folge , wnigstens etwas , die mir gut gefallen hat .

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich fande die Folge gut besser als die andere da wo die Droge Flash vorkam. Hätte nie gedacht, das Beka von selbst Flash nimmt naja die hat wohl Flash nur genommen, weil die Crew ja zu Dylans Heimatplanet nach Tarazed geflogen sind. Die Szenen von Rev und Beka haben mir gut gefallen und auch die Szene mit Beka und Trance da wo Trance etdeckt, das Beka Flash nimmt. 5 Sterne
                            http://www.boards-4you.de/wbb22/4/index.php?sid=

                            Das ist ein neues Forum

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Meggilulu Beitrag anzeigen
                              Ich fande die Folge gut besser als die andere da wo die Droge Flash vorkam. Hätte nie gedacht, das Beka von selbst Flash nimmt naja die hat wohl Flash nur genommen, weil die Crew ja zu Dylans Heimatplanet nach Tarazed geflogen sind. Die Szenen von Rev und Beka haben mir gut gefallen und auch die Szene mit Beka und Trance da wo Trance etdeckt, das Beka Flash nimmt. 5 Sterne
                              Sie sind weder nach Tarazed geflogen, noch ist Tarazed Dylans Heimatplanet.
                              Es handelt sich um Tarn Vedra,

                              Spoiler
                              auf Tarazed stößt die Crew erst in Staffel 2.


                              Dies ist eine der Folgen, wo ich mich über den Rauswurf von Robert Hewitt Wolfe maßlos schwarz ärgern könnte, besonders hinsichtlich Trance...
                              Gerade wenn man ein wenig Hintergrundwissen hat, ist die Folge imo genial und macht das Mysterium Tarn Vedra umso spannender. Ach ja... *seufz*

                              Eindeutig 6 Sterne.

                              92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
                              Metal is what we love.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X