Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[312] "Rückwärts in die Dunkelheit" / "The Dark Backward"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [312] "Rückwärts in die Dunkelheit" / "The Dark Backward"

    Eine überraschend gute Andromeda-Folge. Nach "Der Unbezwingbare" nur zwei Folgen später endich wieder ne wirklich sehenswerte Folge (hoffentlich lässt sich ne Aufwärtstendenz endlich wieder weitererkennen).

    Zur Folge selbst. Man erfuhr einiges über Trances Charakter und wie sie in die Zukunft sieht und so Ereignisse beeinflussen kann. Sehr gelungen finde ich hierbei ihr Geständnis zum Schluss was Realität ist und sie meint sie wüsste es nicht. Ebenso genial die total bedrückende Atmosphäre. Immer wenn Trance etwas verändern will, passiert irgend etwas was alles nur noch schlimmer macht. Wirklich gelungen - wenn auch etwas an "Und täglich grüßt das Murmeltier" sowie TNG "Deja vu" erinnernd.

    Einziger Minuspunkt der Folge ist IMO dieses wüst um sich schießende Monster. Ich persönlich bin einfach kein Fan solcher elendslanger Action-Szenen ohne Sinn oder Verstand. Auch hätte ich gerne ne Erklärung für dessen Motive etc. gehabt. Vielleicht sieht man es ja irgend wann mal wieder, bezweilfe dies allerdings. Anonsten aber wie gesagt ne überraschend gute und vor allem unterhaltsame Folge.

    4,5 Sterne (mit etwas weniger Action, dafür aber mehr Dialog hätten es leicht 5 wenn nicht sogar 6 Sterne werden können)!
    1
    eine der besten "Andromeda" - Folgen aller Zeiten!******
    46.43%
    13
    sehr gute Folge - hat alles, was "Andromeda" ausmacht!*****
    28.57%
    8
    gute Folge mit unterhaltsamer Story!****
    14.29%
    4
    vollkommen durchschnittliche Folge!***
    7.14%
    2
    relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!**
    0.00%
    0
    eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut "Andromeda" - unwürdig!*
    3.57%
    1

  • #2
    ich kann nicht anders, als dieser episode 6 sterne zu vergeben. an dieser episode merke ich, dass ich aufgrund der vielen durchschnittlichen episoden in letzter zeit etwas lasch in der bewertung geworden bin, vergleichsweise zu dieser episode. aber leider ist 6 sterne das maximum... tja, also erst mal wars ne trance-episode, und zwar ne wirklich exzellente! die episode war durchgehend spannend, man hat teilweise auch richtig mitgelebt, und sie ist sehr gefühlvoll. das thema ist sehr interessant und hat Tiefgang. Die charaktere sind auch toll dabei, rommie hat meine lieblingsuniform an , etc. etc. ...
    einfach eine geniale episode, die nur durch einige kleine handlungsschnitzer und etwas zu viel action von "perfekt" entfernt ist...

    ach ja, und ich könnte RTL2 umbringen dafür, dass sie am ENDE geschnitten haben, denn ich bin mir ziemlich sicher, dass nach dem "das weiß ich gar nicht" von trance schon allein dem tonfall wegen noch was gekommen wäre, und normalerweise zeigen sie auch noch den "Majel Roddenberry"-Bildschirm...
    ..... ::::: mostly retired ::::: .....
    but still, It's kind of fun to do the impossible.

    Kommentar


    • #3
      Wenn dem so ist, kann ich RTL2 eigentlich nur gratulieren. Ich persönilch finde dieses Ende nämlich einfach nur wunderschön. Erst jenes das weiß ich gar nicht" und dann fade zu black. Jeder neue Satz dazu hätte die gesamte Gänsehautstimmung am Ende zerstört. Außerdem ist es dem Ende zu verdanken, dass sich die Folge IMO von den 4-Sterne-Folgen doch abhebt.

      Kommentar


      • #4
        Nein, mir hat die Folge net wirklich gefallen.
        Nachdem sich schon zum x-ten Mal die Actionszenen wiederholt haben, kann ich der Folge net mehr als 3 Gnadensterne geben.
        Trance selbst war zwar recht nett gespeilt von Laura Bertram, aber der ganze Rest:
        Stupides und auch noch sich wiederholendes Geballere, ein obligatorisches "Alien of the Week"...da hilft das gute Ende auch net drüber hinweg.
        Sogar Harper hat diesmal genervt. Ich vermisste die guten alten Sprüche des Zynikers Harper.

        Wie gesagt, 3*.
        Mehr sind bei mir net drin.
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

        Kommentar


        • #5
          Ich bin vorsorglich mit sehr niedrigen Erwartungen an diese Folge herangegengen, wurde dann aber wirklich angenehm überrascht.

          Tatsächlich bekommt Trance hier nicht nur mehr Charakterisierung, nein, es wird sogar ein Teil ihres Geheimnisses preisgegeben. Und - oh Wunder - die Lösung ist originell, interessant und passt sogar wunderbar in die früheren Ereignisse. Respekt!
          Dass an Trance trotzdem noch vieles rätselhaft bleibt (z.B.: Was macht sie auf Dylans Schiff, was sind ihre Ziele, was hat es mit ihrer Spezies auf sich und was mit den Farbveränderungen [Ausser, dass die vom Studio geordert wurden]?), finde ich eher gut, so bleibt noch Stoff für weitere Folgen übrig.

          Nur zwei Sachen habe ich an dieser Folge zu bemängeln, und die sind eher oberflächlicher Natur:

          1.: Trance schreit wie ein fünfjähriges Mädchen. Das liegt zwar wohl eher an der Synchro, aber trotzdem...

          2.: Zur Darstellung der Rekonfiguration des Zeitstroms finde ich einen Bonsai etwas unpassend... Ich verstehe zwar, dass man damit auf Trance's Liebe zu Pflanzen eingehen wollte, aber hier fand ich es nicht angemessen. Bessere Darstellungen für solche Vorgänge findet man z.B. in der VOY-Folge "Ein Jahr Hölle" oder in den Geräten der Zeitwächter in ENT. (Folgenname ist mir jetzt entfallen)


          trotzdem natürlich 6 Sterne
          ... das war der Tropfen, der dem Fass den Boden ausschlägt ...

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von HanSolo
            Wenn dem so ist, kann ich RTL2 eigentlich nur gratulieren. Ich persönilch finde dieses Ende nämlich einfach nur wunderschön. Erst jenes das weiß ich gar nicht" und dann fade zu black. Jeder neue Satz dazu hätte die gesamte Gänsehautstimmung am Ende zerstört. Außerdem ist es dem Ende zu verdanken, dass sich die Folge IMO von den 4-Sterne-Folgen doch abhebt.
            AFAIR gab es ja eben KEIN fade zu black, sondern Trance wurde mehr oder weniger im Satz abgeschnitten durch einen RTL2-Trailer. Ich finde auch, dass dieser Schluss sehr passend ist, aber auf Grund einiger Sachen (Trance's Tonfall, kein "Majel Roddenberry"-Bildschirm, etc.) glaube ich, dass danach zumindest noch eine stumme Szene gekommen wäre...

            --------------------------------------

            @Mods: bitte folgendes zwecks Übersicht in den ersten Post übernehmen und bei mir rauslöschen...

            Trance spielt immer wieder dasselbe Szenario durch, um zu verhindern, dass die Andromeda von einem mysteriösen Eindringling in die Luft gejagt wird. Doch es will ihr einfach nicht gelingen.

            Beka, Tyr und Harper sind tot und die Andromeda explodiert. "So funktioniert das nicht", beschließt Trance und geht zurück zum Anfang der Geschichte.

            Die Andromeda ist gerade durch ein Slip-Portal ins All gelangt, als die Mannschaft plötzlich erkennt, dass ein unidentifizierbares Schiff genau auf sie zuhält. Da es weder auf Alarmsignale noch auf Ausweichmanöver reagiert, lässt Dylan das Feuer eröffnen.

            Doch die Raketen scheinen geradewegs durch das Objekt durchzugehen, ohne ihm etwas anhaben zu können. Da meldet Harper einen Eindringling an Bord der Andromeda. Schon ist er an Deck des Raumschiffes und erschießt Beka.

            Wieder hält Trance die Zeit an und geht zurück an den Start. Doch egal, welches Szenario sie wählt, mal wird Harper erschossen, mal kommt Tyr ums Leben oder Dylan stirbt und die Andromeda explodiert. Es scheint keinen Weg zu geben, das drohende Unheil zu verhindern...

            Quelle: www.mystery-files.de
            ..... ::::: mostly retired ::::: .....
            but still, It's kind of fun to do the impossible.

            Kommentar


            • #7
              Tjoah, schlecht war die Folge nicht. Allerdings fand ich es etwas störend, das wieder mal die Andromeda von einem merkwürdigem Alien angegriffen wird, und wieder einmal wird rein gar nichts über dieses Alien in erfahrung gebracht. Warum greift es an? Was will es mit der Zerstörung bezwecken? Woher kommt es? Warum reist es rückwärts durch die Zeit usw...

              Macht Trance das eigentlich immer so? Immer, wenn ihr was nicht passt - zack, neuer Versuch
              4 Sterne!

              Kommentar


              • #8
                Endlich erfäht man mehr über die goldene Andromeda Schönheit. Sie kann einem in der Folge aber auch echt schon leid tun. Besonders eie sie um Harper weint fand ich sehr traurig. Das Alien hingegen war sehr bedrohlich und auch die Idee das es rückwärts durch die Zeit reißt war sehr gut umgesetzt. Alle Folgen in der Trance von der beste mögliche Zukunf redet machen nun mehr Sinn und ich würde wetten das Trance schon das ein oder andere mal zugunsten der Crew ähnliches wie in dieser Folge getan hat.

                6 Sterne!
                Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                Kommentar


                • #9
                  Überhaupt nicht gefallen hat mir, daß man nichts über den Eindringling erfährt. Warum landet er ausgerechnet auf der Andromeda und versucht diese zu zerstören und die Crew zu töten!? Wieso kann man ihn nicht töten, welcher Rasse gehört er an, usw. Das hätte schon erklärt werden müssen.
                  Positiv beeindruckt war ich von Trance. Man erfährt mehr über sie und ich finde das sie ihre Rolle gut gespielt hat.
                  Rommie ist auch oft zu sehen. Leider mußte sie einen extrem harten Schlag hinnehmen, aber diesen hat sie sehr gut weggesteckt.
                  Im Großen und Ganzen eine gute Folge.
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Tigre
                    Überhaupt nicht gefallen hat mir, daß man nichts über den Eindringling erfährt. Warum landet er ausgerechnet auf der Andromeda und versucht diese zu zerstören und die Crew zu töten!? Wieso kann man ihn nicht töten, welcher Rasse gehört er an, usw. Das hätte schon erklärt werden müssen.
                    Finde ich eignetlich nicht. Ob der Eindringling nun im Auftrag des Abyss´ handelt oder eigene Motive hat ist doch für die Folge unerheblich. Dadurch das es eben nicht erklärt wird bleibt das Alien doch viel fremdartiger und mysteriöser. Wie soll die Crew denn auch wissen welche Motive das Alien hat, wenn keinerlei Kommunikation möglich ist. So sieht man das Alien vielmehr aus der gleichen Sicht wie die Crew.

                    Die entscheidende Frage der Folge ist doch: Was ist real und was nicht ?
                    Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo

                      Diese Folge fand ich Klasse!

                      Trance! Ja, Trance, endlich erfährt man etwas mehr über sie - hach *schmacht* - kam sehr gut rüber und ich vemute auch, dass sie diese Prozedur schon das eine oder andere Mal angewendet hat (Passt zu dem, was ich über sie an anderer Stelle gelesen habe)

                      Das Alien - naja, eher der kleine, etwas "dickere" Bruder des Hexenkönigs von HDR Bedrohlich, unbesiegbar mysteriös - ich habe leider nicht wirklich die Ambitionen dieses Aliens verstanden. Wenn mich jemand darüber aufklären würde, wäre ich sehr dankbar.

                      Der Rest der Crew hat sich auch mächtig ins Zeug gelegt - Respekt!

                      Kommentar


                      • #12
                        Jau, geniale Folge! Trance ist super in der Folge!

                        Habe mal reingeschaut. Mußte mich aber wieder schütteln, ob der schlimmen Synchro! Die Stimmen alle so teilnahmslos. Gerade Laura Bertram spielt in dieser Folge im O-Ton einfach noch viel besser! Und Rommie ist auch nicht so... gewöhnlich.
                        Whatever. Schaut's im O-Ton!

                        Die Folge selbst ist defintiv eine 6 Sterne Folge!!!
                        Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                        Kommentar


                        • #13
                          Hab die Folge gestern auch wieder gesehen (wollte mir eigentlich "Dead Zone" aufnehmen, da ich "Rückwärts in die Dunkelheit" jedoch in guter Erinnerung hatte, sah ich mir die Folge auch an). Leider jedoch fand ich das ständige Geballere und von vorne anfangen beim zweiten mal schier unerträglich. Nach ca. der Hälfte hab ich dann doch zu "Dead Zone" vorgespult.

                          4,5 Sterne würd ich (trotz des guten Schlusses) nun wohl nicht mehr geben. Mehr als 3 (wenn nicht sogar weniger) sind da auf keinen Fall drinnen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Cypher
                            Finde ich eignetlich nicht. Ob der Eindringling nun im Auftrag des Abyss´ handelt oder eigene Motive hat ist doch für die Folge unerheblich. Dadurch das es eben nicht erklärt wird bleibt das Alien doch viel fremdartiger und mysteriöser. Wie soll die Crew denn auch wissen welche Motive das Alien hat, wenn keinerlei Kommunikation möglich ist. So sieht man das Alien vielmehr aus der gleichen Sicht wie die Crew.

                            Die entscheidende Frage der Folge ist doch: Was ist real und was nicht ?

                            Aus dieser Sicht betrachtet hast du schon recht, aber etwas mehr Hintergrundwissen hätte nicht geschadet.
                            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ich fand die Folge gut, aber nicht als so super spitze. Dafür hat sich zu vieles wiederholt und eigentlich ging es fast nur um Trance. Bin nicht so der Fan von ihr. Also 3 Pünktchen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X