Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[519] "Die Sekte des Generals" / "One More Day's Light"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Atlantia
    hat eine Umfrage erstellt [519] "Die Sekte des Generals" / "One More Day's Light"

    [519] "Die Sekte des Generals" / "One More Day's Light"

    1
    ****** eine der besten "Andromeda" - Folgen aller Zeiten!
    30,77%
    8
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was "Andromeda" ausmacht!
    30,77%
    8
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    15,38%
    4
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    19,23%
    5
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    3,85%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut "Andromeda" - unwürdig!
    0,00%
    0
    Kurzinhalt:
    Während die vedranische Sonne einen Planeten nach dem anderen verschlingt, schickt Seefra-1 einen Abgeordneten auf die Andromeda. Rhade und Harper befinden sich unterdessen auf Seefra-5, um die Evakuierung der Bewohner zu organisieren. Doch sie stoßen auf Widerstand: Eine Sekte unter der Führung des fanatischen Generals Burma will den Planeten unter keinen Umständen verlassen..

    Drehbuch: AL SEPTIEN & TURI MEYER
    Regie: MARTIN WOOD
    Angehängte Dateien

  • hismoom
    antwortet
    Bestätigung: Trance an Bord der Andromeda ist Doppelgängerin, auch die Crew weiß es. Hat die falsche Trance eigentlich erkannt, dass sie durchschaut ist? Starkes Spiel von der Schauspielerin. Sie bringt die gute und naive Trance genauso überzeugend rüber wie ihr intrigantes Pendant.

    Bekas Begegnung mit den Nietzscheanern empfinde ich als albern. Immerhin, dass Beka reingelegt wird, verbessert diesen Handlungsteil etwas.

    Burma ist mir als Charakter zu beschränkt. Besäße er Intelligenz, müssten ihn die Erdbeben geistig aufwecken. Aber er will die Wahrheit nicht erkennen. Ebenso beschränkt sind seine Jünger, die kaum ein Wort herauskriegen und unfähig zum Denken sind.
    Mal sehen, wer Burma wirklich ist. Wenn die falsche Trance es weiß, müssten beide gleiche Ziele haben.

    Ich gebe 4 Sterne.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mr.Viola
    antwortet
    Ganz gute Episode, die Handlung rund um die Zerstörung des Seefra-Systems wird konsequent vorangebracht. Die optischen Effekte waren sehr gut, wie die Sonne immer näher kam und die Planeten zerstörte.
    Rhade hat sich von seinem Alkoholproblem anscheinend wieder erholt, aber auch in dieser Folge erleidet er viel Schmerz, war schon sehr dramatisch, als er Azrael von ihren Leiden erlöste.
    Der Part rund um diese Sekte war mittelmäßig, wiedermal ein neuer Bösewicht, ohne viel Profil. Einzig interessant ist, dass er Harper entführt hat und nun wohl auch in der kommenden Episode wieder vorkommen wird.
    Wirklich gefallen hat mir der Part um die falsche Trance, jetzt hat man ja gesehen, dass unsere Trance in der Sonne gefangen ist. Schöner Cliffhanger am Ende, wo Dylan die falsche Trance entlarvt.
    4 Sterne

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rommie's Greatest Fan
    antwortet
    Anbei ein paar Screenshots der Folge.

    Rommie und Doyle verprügeln einen "Riesen":
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 01.png
Ansichten: 1
Größe: 777,8 KB
ID: 4264199 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 02.png
Ansichten: 1
Größe: 874,4 KB
ID: 4264200

    Der General und seine Schwester:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 03.png
Ansichten: 1
Größe: 636,9 KB
ID: 4264201 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 04.png
Ansichten: 1
Größe: 644,4 KB
ID: 4264202

    Beka wird überrascht:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 05.png
Ansichten: 1
Größe: 714,6 KB
ID: 4264203

    Rommie repariert sich selbst:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Szene - Bild 06.png
Ansichten: 1
Größe: 773,2 KB
ID: 4264204



    Kommentar zur Folge:
    Ich kann mich meiner damaligen Meinung wieder anschließen und vergebe auch diesmal wieder sechs Sterne für diese Episode.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cypher
    antwortet
    Zitat von logan333 Beitrag anzeigen

    Was aber das Double von ihr nun genau vorhat, bleibt mir immer noch ein Rätsel. Das wird doch in den restlich 3 Folgen noch geklärt, oder?
    Ohne zu viel zu verraten kann ich dir sagen das dieses Thema noch weiter behandelt wird! *g*

    Einen Kommentar schreiben:


  • logan333
    antwortet
    Im Gegensatz zu den letzten Episoden, fand ich diese eher sehr durchschnittlich. Die Storyum den Sektenführer Burma fand ich von der Idee her nicht schlecht, allerdings fand ich die Umsetzung nur sehr bescheiden. Des Weiteren ist mir die Handlung um Beka negativ aufgefallen. Das sie sich so einfach von ein paar dahergelaufenen Nietzscheanern überrumpeln läßt, ist unglaubwürdig. Sie hat schon wesentlich schwierigere Situationen meistern müssen, bei denen sie mit mehr Verstand agierte. Aus diesem Grund finde ich ihre Szenen einfach fehl am Platze.

    Es gibt dennoch etliche Szenen, für die es sich lohnt, diese Episode anzusehen. Zunächst einmal gibt es viele witzige Momente, wie z.B. die Szene, in der Rommie und Doyle einen Gesandten der anderen Planeten vom Sefra System zum schweigen bringen. Des Weiteren wird zum Teil das Geheimnis um Trance gelüftet. Das es sich nicht um die richtige Trance handelt, war mir schon fast klar. Was aber das Double von ihr nun genau vorhat, bleibt mir immer noch ein Rätsel. Das wird doch in den restlich 3 Folgen noch geklärt, oder?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rommie's Greatest Fan
    antwortet
    Die Anfangsszene mit Rommie, Doyle, Dylan und einer Delegation von Sefra 1 hat mir sehr gut gefallen. Besonders die Szene wo Rommie und Doyle Dylan fragen ob sie den Riesen der Sefra 1 Delegation, welcher mindestens eineinhalb Köpfe größer ist als Rommie und Doyle und der sich andauernd beschwert, zum Schweigen bringen dürfen! Rommies Lächeln danach ist einfach zum verlieben!
    Hier ein paar Screenshots:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Lexa Doig (Rommie) - Bild 001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 46,1 KB
ID: 4192864 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Lexa Doig (Rommie) - Bild 002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 49,8 KB
ID: 4192865 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Lexa Doig (Rommie) - Bild 003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 51,2 KB
ID: 4192866

    Eine weitere klasse Szene war die mit Doyle, Dylan, Rommie und Beka, wo die Andromeda die Maru-Sicherheit umgeht und somit können alle sehen das Beka gerade beschäftigt ist! Alle denken sich sicherlich, daß Beka gerade intim ist, aber dabei bekommt sie nur ein Fußbad, eine Massage und wird mit Köstlichkeiten "gefüttert"!
    Rommies überraschter Gesichtsausdruck als sie Beka am Monitor sehen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Lexa Doig (Rommie) - Bild 004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 45,9 KB
ID: 4192867

    Auch die Szene wo Rommie prüfen soll ob etwas mit Trance nicht stimmt, hat mir sehr gut gefallen. Als Rommie Trance die Hand auf die Schulter legt um sie zu scannen und dabei einen so heftigen Schlag bekommt das sie einige Meter durch die Luft fliegt, fand ich sehr gut gemacht. Leider wurde Rommie bei diesen Flug leicht verletzt.

    Rhade hat sie auch wieder einmal verliebt, in die Schwester des Sektenführers. Dieser Storyteil hat mir auch sehr gut gefallen, aber leider geht dieser sehr sehr traurig aus, indem Rhades Liebe durch den eigenen Bruder getötet wird. Diese Story wurde sehr gut gemacht und machte mich sehr traurig.

    Auch die Story rund um Trance war sehr gut und endlich wurde Trance als Double der wahren Trance entlarvt.

    Ich bin mal sehr gespannt wie es weitergeht.

    Von mir gibt es sechs Sterne für diese Folge.
    Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 19.08.2007, 18:15.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Valen
    antwortet
    Zitat von Darth.Hunter Beitrag anzeigen
    Das hat's auch ins deutsche geschafft, klang sehr lustig
    Noch witziger fand ich aber eine andere Szene, in der Dylan auf einmal das sonst für Harper bekannte "it's never easy" aussprach. Ich konnt mich in dem Moment nicht mehr halten und musste laut loslachen
    Hier muss ich auch sagen: "It's never easy!" ist der Running-Gag Spruch der Serie und wurde immer ausschließlich von Dylan gesagt!! Wenn er einmal von jemand anderem gesagt wurde, dann weiß ich davon nix mehr.

    "This can't be good" dagegen wird gerne von der ganzen Crew verwendet.

    Zitat von John Sheridan Beitrag anzeigen
    Dafür verhält sie sich dann in der Bar-Szene am Ende der letzten Folge aber doch bemerkenswert anders...
    ........nun aber besteht keine Verbindung mehr zu Rommie und Doyle tritt immer noch so auf, als wenn sie Rommies Schwester wäre.
    Das finde ich jetzt nicht so. Doyle ist von dieser Zwangsverbindung gelöst und ist daher nun endgültig frei. In der Bar wird diese Freiheit auch recht deutlich finde ich. Eine andere Person ist sie aber nicht, vorher und auch nachher nicht gewesen. Rommie's Schwester... würde es nicht so ausdrücken. Aber was ich meine ist, dass es klar ist, da sie die Erinnerungen ja durchaus noch hat und sie ja auf diesem Wege so einiges mit Rommie und der Andromeda und der Crew verbindet. Nur wenn sie wieder mit der Crew arbeitet, dann ist es nun ihre freie Entscheidung.

    Zitat von John Sheridan Beitrag anzeigen
    Ich würde dir bei deinen Ausführungen nicht widersprechen, aber wie gesagt auf emotionaler Ebene hat mich die Szene trotzdem nicht angesprochen.
    Hm, das ist schade. ;(

    Zitat von John Sheridan Beitrag anzeigen
    Ich schaue mir an welches Potential eine Folge hat und vergleiche es mit der fertigen Folge. Wenn dann die Qualität der Folge unterhalb von dem liegt, was man erwarten durfte, wurde das Potential nicht ausgeschöpft.
    Naja, ich würde sagen, dass man derart Soll-Ist-Zustand mässig etwas nicht vergleichen kann oder sollte, da man sich dann kaum noch auf die emotionale Komponente einlassen kann. Aber wenn ich jetzt einfach mal davon ausgehe, dass das nur kühl-statistischer wirkt als Du es meinst... Im Nachhinein, wenn es mal Zweifel gibt bei einer Bewertung für mich, dann überlegt man natürlich auch, was hatten wir so drin und ob ich das Gefühl habe, das da mehr hätte sein müssen oder können.

    Zitat von John Sheridan Beitrag anzeigen
    Und genau das ist hier imo der Fall. Allein schon aufgrund der falschen Trance hätte das eine wirklich großartige Folge sein können, aber im Ergebnis kommt sie mir lustlos heruntergearbeitet vor und wie gesagt vermisse ich jegliche Spannung.
    Nun, schade. Mir ging's da schon anders. Die Sache ist aber halt auch die, dass in dieser Folge eine Menge eingeführt und vorbereitet wurde. Das, was Du wohl gerne gesehen hättest, auch in Bezug auf Trance(!), kommt dann in der nächsten Folge. Die Alternative wäre ja sonst gewesen, alles in einer Folge abzuledern, was furchtbar hektisch gewesen wäre und wohl auch eine schlechte(re) und bei dem Inhalt erst Recht eine Folge mit viel verschenktem Potenzial gewesen wäre.

    Zitat von John Sheridan Beitrag anzeigen
    Das ist schön für die anderen, ich kann jedoch nur für mich sprechen.
    *g* Da muss ich jetzt schmunzeln. Das hast Du schön gesagt! Du hast natürlich absolut Recht!

    Zitat von John Sheridan Beitrag anzeigen
    Neue Folge, neues Glück!
    Diese Woche war diese Folge zu bewerten und was dann mit der nächsten Folge ist, werde ich dann nächste Woche sehen.
    Yeap! Ich hoffe, die gefällt Dir deutlich besser! Kann sie eigentlich nur, weil da mehr abgeht, passiert, gerade von dem, was hier aufgebaut wurde. Aber ich will die Erwartungen auch nicht zu hoch treiben.
    Aber ich will es mir nicht nehmen lassen zu erwähnen, dass wir in der nächsten Folge wunderbare Szenen von Rommie und Doyle (und Beka) drin haben werden! Einfach köstlich unterhaltend! Außerdem wird offensichtlich, was Cloaked-Trance meinte mit Burma und das Thema Trance wird da natürlich auch sehr wichtig!

    Einen Kommentar schreiben:


  • DoktorAxt
    antwortet
    Zitat von Cypher Beitrag anzeigen
    Und "You`ve got to be kidding me"

    Außerdem sehr beliebt bei der ganzen Crew: "This can't be good"
    Das "You gotta be kidding me" kommt aber auch ganz häufig von Beka.

    Aber diese Sprüche sind auch einfach genial.

    Oder auch Dylans "Any possible futures for me?" ist nicht schlecht. Kommt zwar nicht so häufig vor, ist aber in der einen oder anderen Folge zu hören.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cypher
    antwortet
    Zitat von DoktorAxt Beitrag anzeigen
    "Das für Haper bekannte"?

    Wenn ich mich nicht täusche ist das der Dylan-Spruch Nummer 2 (Nach der Forcelance halt ^^)

    Dicht gefolgt von "Let's bring it!"
    Und "You`ve got to be kidding me"

    Außerdem sehr beliebt bei der ganzen Crew: "This can't be good"

    Einen Kommentar schreiben:


  • DoktorAxt
    antwortet
    Zitat von Darth.Hunter Beitrag anzeigen
    Das hat's auch ins deutsche geschafft, klang sehr lustig
    Noch witziger fand ich aber eine andere Szene, in der Dylan auf einmal das sonst für Harper bekannte "it's never easy" aussprach. Ich konnt mich in dem Moment nicht mehr halten und musste laut loslachen
    "Das für Haper bekannte"?

    Wenn ich mich nicht täusche ist das der Dylan-Spruch Nummer 2 (Nach der Forcelance halt ^^)

    Dicht gefolgt von "Let's bring it!"

    Einen Kommentar schreiben:


  • Captain Dylan Hunt
    antwortet
    Eine Folge, die mir eigentlich ziemlich gut gefallen hat, auch wenn sie nicht mehr ganz so gut ist wie die davorige ist. Aber sie hatte ihre Höhepunkte, und die Handlungstränge waren auch gut ausgearbeitet. Deshalb gebe ich auch gute *** ** Sterne

    Einen Kommentar schreiben:


  • John Sheridan
    antwortet
    Zitat von Valen Beitrag anzeigen
    Ja, sieht verhält sich jetzt nicht wirklich richtig anders, aber von einer Persönlichkeitsänderung konnte auch nie die Rede sein!
    Dafür verhält sie sich dann in der Bar-Szene am Ende der letzten Folge aber doch bemerkenswert anders.
    Ich war eigentlich davon ausgegangen, dass das rommiemäßige Auftreten bei Doyle größtenteils auf die Verbindung zu Rommie zurückzuführen ist. Doyle alleine hat imo eine ganz andere Persönlichkeit (die man in der letzten Folge kurz zu Gesicht bekam), nun aber besteht keine Verbindung mehr zu Rommie und Doyle tritt immer noch so auf, als wenn sie Rommies Schwester wäre.
    Imo hat man es sich hier aufgrund der geringen verbleibenden Folgenzahl leicht gemacht und ist einer Veränderung des Charakters aus den Weg gegangen.

    Ich fand diese Wiederholung von Rhade's Trauma, in dem er jetzt sogar selber das Ende der Frau schaffen muss, um sie zu erlösen (Zeit für einen Flug zur Andromeda und ein Finden eines eventuellen Gegenmittels, was eh nicht sicher war, ob man das finden würde, war aber definitiv keine Zeit mehr! Umso tragischer!),ziemlich heftig ...
    Ich würde dir bei deinen Ausführungen nicht widersprechen, aber wie gesagt auf emotionaler Ebene hat mich die Szene trotzdem nicht angesprochen.

    Wie kommst Du drauf, dass es nicht richtig verarbeitet wird?
    Ich schaue mir an welches Potential eine Folge hat und vergleiche es mit der fertigen Folge. Wenn dann die Qualität der Folge unterhalb von dem liegt, was man erwarten durfte, wurde das Potential nicht ausgeschöpft.

    Und genau das ist hier imo der Fall. Allein schon aufgrund der falschen Trance hätte das eine wirklich großartige Folge sein können, aber im Ergebnis kommt sie mir lustlos heruntergearbeitet vor und wie gesagt vermisse ich jegliche Spannung.

    Zum einen sehen das schon bei diesem ersten Teil wenige so.
    Das ist schön für die anderen, ich kann jedoch nur für mich sprechen.

    denn das wird ja in der nächsten Folge dann so richtig fortgeführt und genutzt!
    Neue Folge, neues Glück!
    Diese Woche war diese Folge zu bewerten und was dann mit der nächsten Folge ist, werde ich dann nächste Woche sehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Darth.Hunter
    antwortet
    Zitat von Valen Beitrag anzeigen
    Wie ist das: Schafft es hier auch der Witz ins Deutsche? Im Früchte haben ja eine lähmende Wirkung. Im Englischen lisbelt Beka dann sogar in einer Szene: "I knew thisz whasz to easzy."
    Das hat's auch ins deutsche geschafft, klang sehr lustig
    Noch witziger fand ich aber eine andere Szene, in der Dylan auf einmal das sonst für Harper bekannte "it's never easy" aussprach. Ich konnt mich in dem Moment nicht mehr halten und musste laut loslachen

    Einen Kommentar schreiben:


  • jajo
    antwortet
    Ich denke hier hat Valen vollkommen recht! Bin zwar immer noch der Meinung, dass es nicht zu den Besten gehört aber auf alle Fälle zu den Storymakern! Aus dieser Folge wurden gerade Grundsteine für neue Folgen gelegt!

    Umso interessanter werden die folgenden Folgen, wenn einige dieser Fragen beantwortet oder weiter ausgeführt werden! z.B. Trance

    Also solche Folgen gehören nun mal zum Aufbau von Serien! Außerdem lässt solch eine Folge auch verschiedene Seiten der Charaktere nochmal weiter erkennen. z.B. die Gefühle von Rhade!

    Für mich auf alle Fälle eine gelungene Folge!!!

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X