Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[520] "Ein alter Bekannter" / "Chaos and the Stillness of It"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [520] "Ein alter Bekannter" / "Chaos and the Stillness of It"

    Kurzinhalt:
    Feuer tanzt über die Oberfläche von Seefra-4, als sich die zerstörerische Sonne dem Planeten nähert. Die Andromeda macht sich unterdessen auf den Weg nach Seefra-2, um die letzten Bewohner zu evakuieren. Dylan beauftragt unterdessen Rommie und Doyle, nach dem vermissten Harper zu suchen. Plötzlich erscheint General Burma auf dem Bildschirm: Er hat Harper in seiner Gewalt und will ihn töten.

    Drehbuch: NAOMI JANZEN
    Regie: MARTIN WOOD
    Angehängte Dateien
    2
    ****** eine der besten "Andromeda" - Folgen aller Zeiten!
    40.91%
    9
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was "Andromeda" ausmacht!
    36.36%
    8
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    18.18%
    4
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut "Andromeda" - unwürdig!
    4.55%
    1
    Zuletzt geändert von Atlantia; 13.10.2006, 21:03.


  • #2
    Wow! Was für eine Folge! Mit eine der geilsten der Serie und auch dieser Staffel! Hier war echt alles drin!

    Dylan und Rhade machen sich nochmals auf nach Methus 2, der zweiten Sonne, die sie schon reparierten, wo Trance ja schonmal auf "Cloak-Trance" getroffen ist.
    Richtig super ist hier (was ja schon in der vorigen Episode angedeutet wurde), dass rauskommt, dass gar nicht unsere richtige Trance Gemini auf der Andromeda seit 5.16 "Saving light from a black sun" weilt! Schön, wie sie Trance doch noch finden. Und sie nachdem sie Energie getankt hat, einfach sich und Rhade und Dylan weg-"pooft". My Trance!
    Somit macht für mich jetzt auch Sinn, was Trance in 5.16 sagte: "Then I will live to stop you." Klar, Trance bzw. ihre Energie war nun der Antrieb von Methus 2. Der Nebula hat sie hier eingesperrt.

    Davor auch wieder sehr cool Dylan und Rhade im Team-Up.
    Dylan: "The fusion-chamber is this way."
    Rhade: "How do you know that?"
    Dylan: "Because I'm a paradyne. No, there was a sign ahead."


    Außerdem der Handlungsteil auf der Andromeda. Creepy, wie wir hier Trance beäugen müssen, gerade auch Beka allein mit ihr auf dem Command deck. Sehr cool und lustig auch die Kämpfe und Szenen unserer beiden Schiffsavatare! Richtig super gelöst! Die Szenen der beiden zusammen machen gleich doppel soviel Spaß! Der Endkampf hier gegen Burma, der vom Abyss besessen ist (deshalb keine Technologie-Sektierer) gegen Beka war cool gemacht. Natürlich hatte sie keine Chance, aber hat sich gut geschlagen. Im Team konnte er dann doch besiegt werden.

    Und dann noch unsere tolle Trance!! Trance vs. Trance! Yeah! Sogar nochmal eine kurze Wire-Work-Szene für sie! Danke für diese tolle Trance-Folge! *happysei*

    völlig klare und volle 6 Sterne für diese Spitzen-Folge!
    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

    Kommentar


    • #3
      Andromeda at it´s Best! Nachdem ich diese Folge geschaut habe war ich glücklich und traurig zugleich. Glücklich da die Folge einfach nur Supergenial ist und alles bietet wofür ich Andromeda so liebe! Traurig da mir nur zu bewusst ist/war das Andromeda sich dem Ende nähert.

      In dieser Folge hat einfach wieder alles gepasst. Unsere drei Kämpferinnen als Cooles Team, Harpers Befreiung, Dylan und Rhade auf Methus 2, Trance vs. Trance, Beka vs. Abyss. Dazu noch der Andromeda Humor ("We´re not the Droids you want" ) und die konsequente, spannende Fortführung des Hauptarcs.

      Geniale Folge! 6 Sterne!
      Zuletzt geändert von Cypher; 17.11.2006, 15:56.
      Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

      Kommentar


      • #4
        Ich hab diese Folge nicht gesehen.Könnte mir mal jemand sagen was in dieser Folge geschah und wie Harper befreit wurde
        http://www.boards-4you.de/wbb22/4/index.php?sid=

        Das ist ein neues Forum

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Meggilulu Beitrag anzeigen
          Ich hab diese Folge nicht gesehen.Könnte mir mal jemand sagen was in dieser Folge geschah und wie Harper befreit wurde
          Na, willst du nicht lieber warten bis die Folge im TV etc. kommt.

          Wenn du es unbedingt schon vorher wissen willst:


          Spoiler

          Harper wird von Rommie, Doyle und Beka befreit.


          Mehr verrate ich nicht, da es viel Spaß an dieser tollen Folge nehmen würde. Die Ausstrahlung der fünften Staffel fängt ja bald auf RTL 2 an.
          Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

          Kommentar


          • #6
            Eine sehr starke Folge, noch besser als der erste Teil.

            Dass Burma vom Abyss besessen ist war ne nette Wendung und ließ Beka endlich Rache für ihre Erlebnisse in Staffel 4 nehmen. Zwar hatte dieser Teil der Story für meinen Geschmack mal wieder etwas zu viel Baller- und Droidenkampf-Action, trotzdem aber war's spannend und unterhaltsam.

            Doyle und Rommie sind wirklich ein tolles Gespann. Allein schon das "wir sind nicht die Droiden die ihr sucht" - zum Brüllen. Auch der Streit um Harpers Passwort ("Valantine" ) oder dessen Todstellen hatte etwas.

            Nett, dass Dylan und Rhade der Methos-Sonne nochmals einen Besuch abstatten. Wie schon die erste Folge darauf war dieser auch hier von einer starken Atmosphäre gekennzeichnet (was durch die Tatsache, dass Methos 2 von Trances Sonne verschlungen wird noch verstärkt wird). Die Erklärung, dass "unsere" Trance niemals von Methos zurückkehrte ist recht schlüssig und gibt einigen späteren Sachen einen Sinn (im Gegensatz zu der Beshir-ist-ein-Wechselbalg-Offenbarung bei der fünften Staffel DS9 oder `
            Beka-ist-vom-Abyss-Bessessen in Andromeda Staffel 4 scheinen die Autoren diesmal wirklich vorausgedacht zu haben).

            Das Ende wo Trances Sonne Seefra 1 nicht verschlingt verschafft unseren Helden eine kurze Pause. Aber wie Dylan schon so schön sagt, an Schlaf dürfte nicht zu denken sein. Auf alle Fälle bin ich nun schon auf das Serienfinale (mit dem Wissen von ganz Staffel 5) neugierig:

            6 Sterne!

            Kommentar


            • #7
              Eine wunderschöne Folge. Der Humor ist erste Sahne und nicht übertrieben albern.


              Die beste Hommage bzw Persiflage der Serie spoilere ich lieber. ^^

              Spoiler

              Bei "We are not the droids you are looking for!" und der dazugehörigen Handbewegung von Rommie habe ich Tränen gelacht.
              Doyle: What is that?
              Rommie: I don't know but it didn't work.


              Einfach klasse.
              Auch Telemachus und Dylan haben auf, bzw in der Sonne eine astreine Show abgeliefert.

              Die Kampfszenen in dieser Episode waren sehr spaßig anzusehen und nicht übertrieben. Doyle und Rommie sind zusammen große Klasse. Ich hab Rommie sehr vermisst in der Staffel obgleich Doyle mich sehr überzeugt hat. Gemeinsam ist das das Sahnehäubchen.


              Spoiler

              Grandios fand ich den Moment in dem Trance zurückkehrte und gegen ihr "böses" Ego gekämpft hat.

              Auch sehr lustig war, wie überrascht die Cloaked Trance war.

              Cloaked Trance: "That's not..."
              Trance Gemini: "Yes it is."


              Herrlich.

              Gut gefallen hat mir, dass auch Rev Bem (Harpers Meditation) eine Erwähnung fand.

              Da die Kontinuität und der feste Handlungsstrang ohnehin eine der größten Stärken von Staffel 5 ist, war dies gewissermaßen das i-Tüfelchen. ;-)


              Großes Andromeda-Kino. Definitiv 6 Sterne.
              Zuletzt geändert von DoktorAxt; 24.06.2007, 23:07.

              92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
              Metal is what we love.

              Kommentar


              • #8
                ja von mir auch 6* Endlich mal wieder richtig action und dann kann man noch die drei Engel für Dylan finden-Doyle, Rommie und Beka Einfach toll *thumbs up
                "Aim high and will see where God takes you" - Brandy Ledford
                Eure Clover <---stellt sich hier vor

                Kommentar


                • #9
                  Mir fällt jetzt bereits auf, wie schlecht die Synchro im Deutschen ist.

                  Auch ein mehr oder weniger witziges Detail, dass mir gerade auch aufgefallen ist: Trance hat jetzt etwas ganz anderes an als den Dress, mit dem sie von Cloaked Trance gefangen wurde.

                  92% of teens have moved on to rap. If you are part of the 8% who still listen to real music, copy and paste this into your signature.
                  Metal is what we love.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wow, was für eine Folge!
                    Erstmal: Trance is back!
                    Dann die Enthüllung: Ich hatte ja die ganzen vorherigen Folgen schon vermutet, dass der andere Sonnenavatar irgendwie vom Abyss korrumpiert worden ist - das wurde aus ihren Bemerkungen klar, welche die Ideologie des Abyss wiederspiegelten, wie man sie aus "Coda" kennt. Nun bestätigt es sich - sie ist tatsächlich im Dienst des Abyss unterwegs. Die Auflösung, dass Burma der Abyss ist oder zumindest vollständig von ihm kontrolliert wird, ist einfach genial. Der fremde Sonnenavatar sagte ja zuvor bereits, dass sie wüsste, wer Burma sei. Aber damit hätte ich nun nicht gerechnet.

                    Absolut grandiose Fortführung zum Staffelfinale hin, auch spitze inszeniert. Die Streitereien und schließlich der gemeinsame Kampf von Rommie und Doyle waren genial - ebenso wie ihre Kabbeleien um Harper's Passwort: "Romdoll" vs. "Romdoyle"

                    Am genialsten war aber die Hommage an Star Wars: "Wir sind nicht die Droiden, die sie suchen!"

                    Klasse Folge!
                    Have you seen my force lance? Star Wars: The New Era | Scifi-Space.net
                    "Screams of a billion murdered stars give lie to the night's peace, while we cling in desperation to the few fragile spinning stones we call worlds"
                    Wayfinder First Order Hasturi aka "The Mad Perseid" 217 AFC

                    Kommentar


                    • #11
                      5* von mir für diese Folge.

                      Gute Geschichte, viel Humor (Harper stellt sich tot...), einige spannende Szenen: Dylan und Rhade sind wieder zurück in der Sonne, Trance is back, der Abyss ebenso,...

                      Das einzige, was mich ein wenig gestört hat: die Kämpfe haben zwar cool ausgesehen, waren mir aber insgesamt zu lang.
                      John: Work- now - freak - later. Work - now - freak - later.
                      Stark: Yes. That's fair.
                      John: Good.
                      Stark: How much later?

                      Kommentar


                      • #12
                        Gebe für die schöne Folge 6 Sterne.Ich muss dazu sagen,das diese Folge mir total gefallen hat.Harpers befreihung fande ich auch gut wurde richtig gut dargestellt.Als Harper sich tot gestellt hat dachte ich,das er tot ist.Toll fande ich als Doyle mit denn Mann geflörtet hat und die Ablenkung war auch gut.
                        http://www.boards-4you.de/wbb22/4/index.php?sid=

                        Das ist ein neues Forum

                        Kommentar


                        • #13
                          Irgendwie hab ich schon vor längerer Zeit hier für *** ** STerne abgestimmt, aber eigentlich möchte ich dieser Folge *** *** Sterne geben, da die einfach super war. Harpers Befreiung, und wie er sich tod gestellt hat und Dylan und Rhade auf Methos II. Das war alles super und die Handlungsstränge wurden super miteinander verbunden. Eine meiner Lieblingsfolgen. Und dann zusätzlich das Gekappel zwischen Rommie und Doyle war auch super. Alles in allem eine wunderbar gelungene Folge.

                          - - - - Mein VT - - - -

                          Kommentar


                          • #14
                            Schon Dylans Reaktion auf die Benachrichtigung, dass Burma mit ihm sprechen will, machte klar wohin der Weg dieser Folge führen sollte --> "Diese Arschgeige"
                            Ich fand es sehr lustig und die ganze Folge sollte auch enorm humorvoll werden.

                            Burma schien ziemlich überrascht zu sein, dass Dylan nicht auf seine Erpressung eingegangen ist --> "Wenn es ihnen ein sadistisches Vergnügen bereitet, müssen sie es tun!"

                            Die Geschichte um "Trance" nimmt auch sofort in den ersten Minuten an Fahrt auf, kommt Dylan doch endlich darauf, dass Trance ihn seit dem Besuch auf der künstlichen Sonne verändert vorkommt.

                            Harpers Reaktion beim Treffen mit Burma war auch genial --> "Es gibt einen Plan?...Wieso haben sie meine schöne Foltersitzung unterbrochen?

                            Die Reaktion von Trance auf die Zerstörung der Planeten war wieder eiskalt und damit sehr gruselig, aber auch diese Szene wurde mit Humor aufgelockert --> Rommie: "Haben nicht nur Anorganische keine Gefühle?"

                            Heftig wie "Trance" dann in der nächsten Szene auch noch behauptet, dass sie das bessere Einfühlungsvermögen hätte, - Bekas Ablehnung war sehr deutlich. Lustig, wie Rommie und Doyle bei Bekas Anweisung vor sich hin schmollen.

                            Derweil wird die Andromeda mit Hilfe von Harper durch Burma und seiner Gang geentert. Nach einen Täuschungsversuch muß Harper, dann leider auch erkennen, dass Burma vom Abyss besessen ist.

                            Die kurze Szene von "Trance" in einen Gang der Andromeda hat mir auch gut gefallen, - war sehr gut gespielt.

                            Die Zusammenarbeit von Rommie und Doyle gestaltet sich zuerst als nicht unkompliziert; Schauspiel und Kameraführung sind bei dem Gespräch zwischen Doyle und Rommie klasse.
                            Rommie macht insgesamt beim Streitgespräch wieder den stärkeren Eindruck --> "Vorsicht, die Sicherung knallt durch."

                            Schließlich treffen sie im Gang auf Burmas Entertrupp und Rommies "Wir sind nicht die Droiden, die sie suchen." () auch noch in Verbindung mit der passenden Handbewegung war fast das beste an der Folge.
                            Der anschließende Kampf war gut inszeniert und die Kamerarbeit war auch gut. Zuerst verwundert es etwas, dass Doyle und Rommie sich verhältnismäßig schwer tun mit den Typen, aber später wird das ja noch schön erklärt (wobei es heftig war, dass Doyle dem Typen so einfach das Genick gebrochen hat), - nur wie Beka sich im Vergleich zu den Avataren schlägt, paßt dann wieder nicht so richtig. Aber was solls? War auf jeden Fall toll anzusehen und hat Spaß gemacht.

                            "Trance" machte wieder ihre finstere Gesinnung deutlich, indem sie sich den Kampf von Doyle und Rommie einfach nur interessiert angesehen hat, statt aktiv einzugreifen.

                            Der zweite Kampf war im Grunde etwas unnötig und diente eigentlich nur dazu das Mädel-Trio komplett zu machen.
                            Beka hat sich wie gesagt sehr gut geschlagen, aber ihr dummes Gesicht, als sie das erste Mal niedergeschlagen wird oder ihre spätere Erschöpfung waren auch gut.

                            Wie Harper dann so tut, als wenn er tot wäre, war auch sehr lustig:
                            Beka: "Ich hab ihm seinen Anteil an einer Bergung gestohlen."
                            Harper: "Was!?...Welcher Typ?!""
                            Nett war die Erwähnung von Rev Bem.
                            Rommies Interpretation von Hausarbeit war sehr interessant.

                            Auch Dylans und Rhades Mission auf der künstlichen Sonne war von Humor getragen, wobei der Umgang zwischen Dylan und Rhade von einer besonderen Dynamik geprägt war, an die ich mich zumindest auf diesen Level ansonsten in der Serie kaum erinnern kann.
                            Dylan: "Sie sind ein großer starker Nietzscheaner."
                            Rhade: "Sie sind nur neidisch....aber ich hab mehr ihr Alter gemeint!"
                            Dylan:" Ich verstehe, ich bin neidisch weil sie jünger sind als ich."
                            Rhade: "So ist es und zwar mehr als 300 Jahre!"
                            ...
                            Rhade: "Das hat nichts mit Glück zu tun! Sie wünschen sich den Tod!"
                            Dylan: "Nein, nein, ich bin nur alt, schon vergessen? Ich bin senil, ich vergesse andauernd, dass einen solche Sachen umbringen können!"

                            Gut auch wie Rhade dann meint, dass Dylan zur Abwechslung mal auf ihn hören sollte, dann den Weg vorgeben will und sich direkt hinter das Tür ein heftiges Feuer befindet.
                            Rhade: "Sagen sie nichts!"
                            ...
                            Dylan: "Zum Reaktor gehts hier lang!"
                            Rhade: "Woher wissen sie das?"
                            Dylan: "Weil ich ein Weltengänger bin...nein, ich hab da hinten ein Hinweisschild gesehen."

                            Die Verwendung der Andromeda-Gänge für die Sonne funktioniert diesmal leider weniger gut; so dicht mit den Andromeda-Szenen zusammengeschnitten, fällt leider auf, dass es identische Gänge sind.

                            Immerhin lohnt sich Dylans und Rhades Mission und sie finden Trance.
                            Dylan: "Sie ist hier, ich spüre es genau!"
                            Rhade: "Sie spüren es genau?!"

                            Sie kehren gerade rechtzeitig auf die Andromeda zurück um Bekas "Date" mit dem Abyss nicht zu verpassen und eingreifen zu können.

                            Nachdem man sich dann um Burma/Abyss gekümmert hat, darf Trance sich dann auch noch mit "Trance" auseinandersetzen und der Kampf der Beiden war schon recht beeindruckend. Am Ende flüchtet "Trance" dann mit dem typschen Schurkenspruch.

                            Am Ende stoppt dann auch noch die Sonne von Trance, - alles in allem war es also ein sehr guter Tag für die Andromeda-Crew.

                            Die Folge endet, wie sie angefangen hat; sehr lustig:
                            Rommie: "Harper hatte keine Wahl, Dylan. Du kannst seinen überlegenen Intellekt oder seine körperliche Schwäche dafür verantwortlich machen, das bleibt dir überlassen."
                            Trance schließt sich dem Trio an und Dylan bekommt die Empfehlung sich mal ein Schläfchen zu gönnen.

                            Fazit:
                            Nach den eher enttäuschenden ersten Teil des Zweiteilers, besticht diese Folge nun vor allem durch ihren Humor und auch durch die Action, - von der Dramatik her hätte ich mir ein wenig mehr erhofft.
                            Die Mädels von der Andromeda waren klasse; es gibt sehr gute 5 Sterne.

                            ** ***

                            Kommentar


                            • #15
                              Eine gute Folge, in der die Girls der Serie ihre Höchstform präsentierten!

                              Besonders gut haben mir die kleinen Zankereien zwischen Doyle und Rommie gefallen. Ich finde die Beiden harmonieren sehr gut miteinender. Auch die späteren kleinen Streitereien, wo sich dann noch Beka anschließt, waren klasse! Alle drei Girls zeigten dabei ihre klassen schauspielerischen Leistungen.

                              Auch die Kämpfe der Girls waren super umgesetzt. Zuerst dachte ich, warum stehen die Männer immer wieder auf, obwohl sie von Rommie und Doyle, zwei den Menschen kräftemäßig überlegeneren Gegnern, verprügelt wurden!? Dabei kam mir dann der Gedanke, daß die Männer vom Abyss bessesen sind, was sich dann später auch bestätigte.

                              Der Storyteil rund um Trance hat mir sehr gut gefallen. Endlich wurde das Geheimnis um Trance gelüftet und die "wahre" Trance befreit. Der Kampf der beiden Trances wurde auch sehr gut umgesetzt und ich war froh, daß sich die echte Trance durchsetzen konnte.

                              Die Schlußszene hat mir auch sehr gut gefallen, wo zuerst Beka, Rommie und Doyle die Brücke verließen und dann Trance aufforderten sich der Gruppe anzuschließen. Somit wurde Trance wieder in die Crew "integriert".

                              Eine klasse Folge für die ich wiedereinmal sechs Sterne vergebe!
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X