Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[116] "Die Summe aller Teile" / "The Sum Of Its Parts"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [116] "Die Summe aller Teile" / "The Sum Of Its Parts"

    Beim passieren eines Trümmerfeldes dringen Metallteile in die Andromeda ein, die sich an Bord zu einem formvollendeten Wesen namens HG zusammenfügen. HG ist Abgesandter des "Konsenses der verschmähten Teile". Dabei handelt es sich um eine Union von Ausschuss-Bauteilen. Der "Konsens" hat von der Mission der Andromeda erfahren, und VX, leitende Intelligenzeinheit der Union, will Kontakt aufnehmen, Nach anfänglichem Misstrauen nimmt die Andromeda Kurs auf den von HG vorgeschlagenen Treffpunkt, wo der finstere VX an Bord kommt. Schnell wird klar, dass VX eigentlich nur an der Andromeda interessiert ist, und als Dylan es ablehnt, Beobachter des "Konsenses" dauerhaft an Bord zu haben, lernt er das wahre Gesicht von VX kennen: VX fordert die Andromeda auf, dem "Konsens" beizutreten, der Organische lediglich als Sklaven betrachtet. Doch Andromeda lehnt ab und wird daraufhin von seinem riesigen Schlachtschiff unter Beschuss genommen. Unterdessen entdeckt Harper, dass Teile des mittlerweile aufgelösten HG Besitz von den Systemen der Andromeda ergreifen...
    1
    ****** eine der besten "Andromeda" - Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was "Andromeda" ausmacht!
    12.82%
    5
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    35.90%
    14
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    23.08%
    9
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    23.08%
    9
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut "Andromeda" - unwürdig!
    5.13%
    2
    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

  • #2
    Borg Meets C3PO

    Die Folge warja Oberkitschig...

    Aber Ganz Gut - das Anfängliche Gespräch mit Rommie am Anfang war gut...
    3*

    die Schiffe des Konsens sahen aber Gut aus - auch dieses Schiff des neuen Konsens
    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

    Kommentar


    • #3
      Ich hab die Folge eben gesehen und muss sagen.
      Sollen das die neuen BORG sein, oder ist den Autoren nichts mehr eingefallen?????

      @ Dunkelwolf
      Ich muss dir Recht geben. Die Folge war wirklich mehr als kitschig. Als dieser HG das erstemal erschien hatte ich mir gedacht. Wenn die Idee nicht auch von Gene Roddenberry stammen würde, würde ich sagen Gedankendiebstahl.
      Wer wagt, GEWINNT!

      Kommentar


      • #4
        Borgwürdig!

        Das Kollektiv oder Consents hat richtig gepasst.

        Ich fand aber diese Low Bugdet Folgen ein wenig nerven. das Alien hat richtig gefehlt (der mit dem Giftdrüsen) So einer der wirklich glauben und geist hereingebracht hätte.

        Trance Ist wiedermal wirklich gehemisvoll Gewesen, als sie wiedermal sagte, ich kann es nicht, sie müssen die Entscheidung treffen. Man kann denken,dass sie mehr über die Zukunft von Dillion weiss, als er sich erhoft. Das wäre denkbar bei der Person.

        Kommentar


        • #5
          Also dieFolge war wirklch grauenhaft kitschig. Die Borgidee is ja nicht schlecht, aber die Umsetzung. Dieser HG war für mich ne Mischung aus Hugh, ET und ner Lichterkette so wie der geblinkt hat. Einfach nur billig und schlecht war die Folge.
          Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

          Kommentar


          • #6
            Nein, diese Folge war wirklich nicht so der Bringer.
            Die Borg sehen ja noch mehr nach Weihnachtsbaumbeleuchtung aus, als die originalen.
            Die Story war zu durchsichtig und nicht gut umgesetzt. In meinen Augen bis jetzt die schlechteste Folge.

            CU

            Kommentar


            • #7
              das das von StarTrek geklaut wurde? Die Borg?

              Nun, ihr müsst mal überlegen, wenn ihr immer einen Cyborg in eine ScFi Serie einbaut, denkt jeder es sind die Borg. Man hat schon unterschiede erkennt. Beleuchtung . Flüssigmetall mässig, TEile eben. Was bestimmt kein Borg macht. Rommie ist auch ein Borg, halt ohne diese Menschlichen Komponenten. Wollt ihr jetzt auch Rommi, wegen Borgsein verklagen

              Kommentar


              • #8
                Hab ich jetzt irgendwas verpasst? Nur weil es Cyborgs sind denken wir gleich man hat bei den Borg geklaut? Irgendjemand ist hier wohl ein bischen verpeilt. Wenn HG allein gewesen wäre und nicht immer vom Konsens gesprochen hätte, wird ich nicht undbedingt sagen das es ein Borg ist. Aber er betont immer den Konsens der eindeutig eine Art borgähnliches Hivebewußtsein ist. Und bei Rommie ist das ja wohl nicht vorhanden und so ist Rommie bestimmt kein Borg. Rommie ist ein intelligentes Raumschiff und kein zusammengeschaltetes Bewußtsein mehrerer Individuen.
                Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                Kommentar


                • #9
                  Originalnachricht erstellt von Stargamer
                  Hab ich jetzt irgendwas verpasst? Nur weil es Cyborgs sind denken wir gleich man hat bei den Borg geklaut? Irgendjemand ist hier wohl ein bischen verpeilt. Wenn HG allein gewesen wäre und nicht immer vom Konsens gesprochen hätte, wird ich nicht undbedingt sagen das es ein Borg ist. Aber er betont immer den Konsens der eindeutig eine Art borgähnliches Hivebewußtsein ist. Und bei Rommie ist das ja wohl nicht vorhanden und so ist Rommie bestimmt kein Borg. Rommie ist ein intelligentes Raumschiff und kein zusammengeschaltetes Bewußtsein mehrerer Individuen.
                  das mit Rommi war ein scherz! hast du den nicht gesehen?

                  ja aber Borgs sind die Verkörperungen von Cyborgs. Wenn du irgendein Film schaust, wo eine Person, alle Cybors stuert, kommt dir sofort Borg in den kopf. Weil wir einfach denken, oh schon wieder Borg aus StarTrek. Aber lassen wir das. War nur ein Versuch euch mal klar zu machen, das es nicht immer von den Borg geklaut sein kann.

                  Oder wärst du dafür, dass perfekte lebensformen, eben Cyborgs, alleine Handeln, wo ein ganzes Bewusstsein besser denkt und auch was opfern kann, als jemand anderes, der sich dann wahrscheinlich streubt, für die eigene Rasse zu sterben?

                  Kommentar


                  • #10
                    Nur mal ein paar kleinen Frage zwischendurch. Woher weißt du das Cyborgs die perfekte Lebnsform sind? Vielleicht sind es ja eher Androiden die perfekt Lebensform, denn was macht einen Cyborg perfekter als einen Androiden?
                    Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalnachricht erstellt von Stargamer
                      Nur mal ein paar kleinen Frage zwischendurch. Woher weißt du das Cyborgs die perfekte Lebnsform sind? Vielleicht sind es ja eher Androiden die perfekt Lebensform, denn was macht einen Cyborg perfekter als einen Androiden?

                      weil ein Cyborg das perfekte ist. Eine Mischung aus dem perfekten, was ein Mensch hat und das perfekte was eine Maschine hat. Instinkt (sofern so was eine Maschine verstehen kann), mit kraft, Panzerung sw.
                      Somit ist ein Cyborg wohl besser als ein Androide. wobei die bei Andromde Androiden waren, sowohl auch Rommi ein Andriode ist.

                      Kommentar


                      • #12
                        Und da hast du ebend ein Eigentor geschossen du sagst selbst das Maschinen keine Instikte haben können. Aber ein Cyborg ist zum Teil Maschine, woraus sich ergeben kann das ein Cyborg nicht unbedingt Instikte haben muß. Und damit hat sich eben der einzige Vorteil eines Cyborgs gegenübereinem Androiden in Luft aufgelöst. Je hatt der Cyborg einem Androiden gegenüber sogar einen großen Nachteil, er ist organisch und somit anfällig für Krankheiten, Biowaffen u. ä. und somit nicht mehr perfekt. Außerdem warum sollte ein Cyborg jeweils das perfekte von einem Menschen und einem Androiden haben. Vielleicht erhält er ja auch nur alle Nachteile.
                        Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalnachricht erstellt von Stargamer
                          Und da hast du ebend ein Eigentor geschossen du sagst selbst das Maschinen keine Instikte haben können. Aber ein Cyborg ist zum Teil Maschine, woraus sich ergeben kann das ein Cyborg nicht unbedingt Instikte haben muß. Und damit hat sich eben der einzige Vorteil eines Cyborgs gegenübereinem Androiden in Luft aufgelöst. Je hatt der Cyborg einem Androiden gegenüber sogar einen großen Nachteil, er ist organisch und somit anfällig für Krankheiten, Biowaffen u. ä. und somit nicht mehr perfekt. Außerdem warum sollte ein Cyborg jeweils das perfekte von einem Menschen und einem Androiden haben. Vielleicht erhält er ja auch nur alle Nachteile.
                          Wen ich das Drehbuch schreibe, dann hat er die Instinkte

                          Es hat noch nie jemand einen Androiden, geschweige, Cyborg gebaut. Daher kann man nur vermuten! Ich vermute daher, dass ein Cybogr besser als ein Andriode ist.

                          Aber die Biokomponenten machen es trotzdem vorteilhafter, da man zB nicht dann das ganze System nachbauen muss, sondern auf Biologischen kompnenten zurückgreifen kann. wie der fast unendliche Datenspeicher, deines Gehirnes oder sonstwas.

                          Kommentar


                          • #14
                            ich glaube nicht das es von den borg abgeschaut wurde. es sind einfach nur cyborgs die durch die gegend fliegen.

                            die folge hat mir nicht gefallen, wenigstens waren wieder einmal alle schauspieler zu sehen

                            mfg akira
                            Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
                            Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

                            Kommentar


                            • #15
                              auch ich dachte des öfteren BORG
                              allerdings muss ich zugeben, dass ich das Konzept der Borg eher begreife, als das des Konsens,
                              und vorallem, dass dieser Konsens so extrem leicht zu zerstören war, läßt bei mir viele Fragen offen

                              auch das Rommie fast ohnmächtig wurde, ist für meine Logik nicht wirklich nachvollziehbar,


                              Trance hatte diesmal einen guten Auftritt,

                              und wieder eine Episode ohne die gesamte Crew

                              nicht sehr lohnend
                              bedauerlich

                              t´bel

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X