Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Perry Rhodan wöchentlich als Hörbuch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Perry Rhodan wöchentlich als Hörbuch

    Im August 2007 erscheint der PR-Band 2400. Die Perry Rhodan Redaktion plant mit dem Erscheinen dieses Jubiläumsband eine neue Ära anzufangen. Perry Rhodan soll zukünftig parallel zum Heftroman auch als gelesene Version erscheinen. Damit ist kein Hörspiel gemeint, sondern eine reine Vorlesung des aktuellen PR-Romans durch einen professionellen Sprecher.

    Den Fans wären natürlich unterschiedliche Sprecher mit Hintergrundgeräuschen und Soundeffekten lieber, aber dafür wird wahrscheinlich die Zeit nicht reichen (jede Woche erscheint ein neuer Roman). Geplant ist neben einer CD-Version auch der Download von diversen Hörbuch-Portalen als MP3-File.

    Falls Ihr PR lest, wäre eine Vorlesung für euch eine Alternative zum wöchentlichen Heftroman ?



    Aktuell ist jetzt übrigends ein neues PR-Extra (Nr.4) am Kiosk erhältlich. U.a. mit einer Hörspiel-CD, auf der die tolle Geschichte "Ein lausiger Historiker" von Andreas Eschbach erzählt wird. Ausserdem ist auch noch ein zweites SF-Hörspiel mit drauf : "Leviathan 3.0" von PR-Autor Wim Vandermann, der seine Story im Tonstudio auch selber vertont hat.

    Quelle: http://www.perry-rhodan.net/aktuell/...007030901.html
    Umfrage: http://www.perry-rhodan.net/cgi-bin/.../umfrage/index

    Galaktische Grüsse aus Delmenhorst
    Starcat66
    Zuletzt geändert von Starcat66; 11.03.2007, 07:23.
    Danger - save your ears - this thread is under prog rock: Progressiv Rock und artverwandte Musik

  • #2
    PR als Hörbuch?
    Ich hasse Hörbücher. Da les ich doch lieber selbst. Das geht auch wesentlich schneller wie es sich vorlesen lassen und macht mehr Spaß.
    Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

    Kommentar


    • #3
      Och, die silberband hoerbuch sind schon klasse. Einwerfen, ab in die wanne und entspannen.
      Sind natuerlich auch klasse fuer die leute die eine sehbehinderung haben. Da ist sowas deutlich besser als ein richtiges hoerspiel.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Auralis Beitrag anzeigen
        Och, die silberband hoerbuch sind schon klasse. Einwerfen, ab in die wanne und entspannen.
        Sind natuerlich auch klasse fuer die leute die eine sehbehinderung haben. Da ist sowas deutlich besser als ein richtiges hoerspiel.
        Wenn man das selber nicht lesen kann ist es schon gut aber Hörbücher sind trotzdem nicht mein Fall.
        Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

        Kommentar


        • #5
          Für mich definitiv keine Alternative!
          Die Heftchen sind erstens einfach Kult für mich und zweitens bequem und handlich. Hören bedeutet für mich eine ganz andere Erlebnisqualität. Ich habe dabei leicht ein Gefühl von Fremdbestimmtheit.
          Ich freu mich jedoch für all diejenigen, die - aus welchen Gründen auch immer - am Lesen gehindert sind.

          Prinzipiell also eine gute und innovative Idee, aber nüscht für mich.

          Hier noch der Link zur Meinungs-Umfrage auf der PR Homepage.

          Ach ja ..... hmmm.... ich will ja nicht unken, aber hoffentlich bereitet so eine Aktion nicht den Anfang vom Ende von PR als Printmedium vor

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Uschi Beitrag anzeigen

            Ach ja ..... hmmm.... ich will ja nicht unken, aber hoffentlich bereitet so eine Aktion nicht den Anfang vom Ende von PR als Printmedium vor
            sag doch sowas nicht.....das wäre ja als ob man die Bibel nicht mehr in neuauflage druckt.....
            .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Uschi Beitrag anzeigen
              Ach ja ..... hmmm.... ich will ja nicht unken, aber hoffentlich bereitet so eine Aktion nicht den Anfang vom Ende von PR als Printmedium vor
              Das glaub ich nicht. Dazu verkaufen sich die hefte und silberbaende zu gut.
              100k hefte pro woche sind nicht ohne auf dem heftmarkt.
              170000 euro pro woche umsatz. Ich denke mal wenn man da die autoren gehaelter, druck und verteilkosten etc etc abzieht bleiben da noch ein paar 10k von ueber als gewinn.
              Und die Silberbaende gehen ja auch gut. Die kommen teilweise bei amazon und anderen verkaufslisten durchaus in die top 10. Will schon was heisen.

              Ich denke es geht eher wirklich darum die basis zu verbreitern udn PR auch neuen lesern naeher zu bringen. Weil ein wirkliches problem bei PR ist durch das alter der serie auch die mit einhergehende "vergreisung" der leser generationen. Es gibt immernoch leute die seit heft 1 in der erstauflage lesen.
              Ich denke es ist eine gute sache wenn es klappt das man damit kostendeckend neue fans gewinnen kann.

              Kommentar


              • #8
                Ich sammel die Silberbände schon über 15 Jahre und da sind Hörbücher keine Alternative.
                Ich glaub, ich könnte mich auch gar nicht lange aufs zuhören konzentrieren, würde bestimmt dabei einschlafen .
                "Was man nie anpackt, dauert am längsten" HdR Bd.1

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Auralis Beitrag anzeigen
                  Das glaub ich nicht. Dazu verkaufen sich die hefte und silberbaende zu gut.
                  100k hefte pro woche sind nicht ohne auf dem heftmarkt.
                  170000 euro pro woche umsatz. Ich denke mal wenn man da die autoren gehaelter, druck und verteilkosten etc etc abzieht bleiben da noch ein paar 10k von ueber als gewinn.
                  Und die Silberbaende gehen ja auch gut. Die kommen teilweise bei amazon und anderen verkaufslisten durchaus in die top 10. Will schon was heisen.

                  Ich denke es geht eher wirklich darum die basis zu verbreitern udn PR auch neuen lesern naeher zu bringen. Weil ein wirkliches problem bei PR ist durch das alter der serie auch die mit einhergehende "vergreisung" der leser generationen. Es gibt immernoch leute die seit heft 1 in der erstauflage lesen.
                  Ich denke es ist eine gute sache wenn es klappt das man damit kostendeckend neue fans gewinnen kann.
                  Ich bin 17 und hab mir jeden Silberband durchgelesen. So viel zum Thema keine jüngeren Leser (hab eigentlich aber auch nur angefangen, weil mein Vater sie sammelt. Sonst würd ich sie gar nicht kennen.)
                  Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Schlachti Beitrag anzeigen
                    Ich bin 17 und hab mir jeden Silberband durchgelesen. So viel zum Thema keine jüngeren Leser (hab eigentlich aber auch nur angefangen, weil mein Vater sie sammelt. Sonst würd ich sie gar nicht kennen.)
                    ich bin "fundamentalist"..auser Heften kommt mir nix ins Haus....mit denen hab ich 1980 angefangen...und dabei bleib ich
                    und schon gar nicht dieses neumodische zeugs...wie "taschenbuchserien"

                    Ok....nen Film würd ich mir gefallen lassen...oder ne tYv Serie....aber sonst NIX!!!
                    .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Schlachti Beitrag anzeigen
                      Ich bin 17 und hab mir jeden Silberband durchgelesen. So viel zum Thema keine jüngeren Leser (hab eigentlich aber auch nur angefangen, weil mein Vater sie sammelt. Sonst würd ich sie gar nicht kennen.)
                      Klar gibts auch junge leser, bei PR gibts alles von 12-90 an lesern.
                      Nur ist es wohl so das viele entweder nur 1-2 zyklen dabei bleiben oder schon seit uhrzeiten dabei sind.
                      Von der warte der neuleser gewinnung ist die aktion durchaus zu begruessen.
                      Weil, mal ehrlich, wer findet die hefte den wirklich durch zufalle im laden und kauft sich die?
                      Glaube ich sind nicht wirklich viele.

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja Hörbücher sind nicht mein Ding,aber wie schon gesagt für Blinde oder welche die nicht lesen können fänd ich des schon klasse.Warum sollte es nicht auch dort Scifi-nasten geben??
                        Ich persönlich lese lieber.

                        Kommentar


                        • #13
                          OK, dann meine zwei Cent zum Thema Perry Rhodan Hörbücher:
                          Ähnlich wie beim Thema Animes hatte ich im Bezug auf Perry Rhodan total negative und falsche Vorurteile, obwohl ich niemals ein Heftchen gelesen habe. Naja, das ist halt mal das Problem mit den lieben Vorurteilen, man kann sie nur beseitigen, wenn man sich auf die jeweilige Materie einlässt.
                          Zumindest lesen wollt ich PR nicht, da ich eine gewisse, sich auf Erfahrung stützende Abneigung gegen Groschenromane habe.

                          Glücklicherweise kam ich vor einiger Zeit in den Besitz des ersten Silberbandhörbuches (Die dritte Macht / Heft 1 bis 5). Da man sich Hörbücher nebenbei anhören kann, sei es beim Internetsurfen, Rad-, Zug- oder Autofahren hab ich mich „überwunden“ und mir den ersten Silberband reingezogen. Und so kam es, dass ich mir Internetsurfen, Zugfahren etc. nicht mehr ohne Perry Rhodan vorstellen kann und mag .
                          Mittlerweile bin ich mit dem Silberbandhörbuch Nr.: 12 (Der Anti / Heft 81, 94 bis 99) fertig und muss mit Entsetzen feststellen, dass es (noch) keine weiteren gibt .
                          Ob ich irgendwann mal anfangen werde, die Heftchen zu lesen wird sich rausstellen. Kommt drauf an, wie ich den Perry Rhodan Entzug auf längere Zeit verkrafte. Das Problem liegt darin, dass es einfach so viel PR Heftchen/Romane gibt und ich beim besten willen nicht weiß woher ich die Zeit nehmen soll.
                          Mir is schon klar, dass selber lesen immer besser ist als sich berieseln lassen, aber das tolle daran ist einfach der „Zeitgewinn“, das NEBENBEI.

                          Wie gesagt, ich finde Perry Rhodan absolut super, möglicherweise werde ich damit anfangen die Heftchen zu lesen, aber ehrlich gesagt wäre mir in diesem Fall aus oben genannten Gründen die Hörbuchvariante lieber. (Noch dazu sind die Silberbandhörbücher spitze gelesen, ist mir weit aus lieber als Hörspiele mit Musik, Sound, usw… wie bei der PR Sternenozean-Hörbuchausgabe)

                          Ehrlich gesagt überlege ich, ob ich mir nicht so eine Perry Rhodan Sammlung zulegen soll. LOL – Wie viel Bände gibt’s da gleich wieder? 2384? Oh man, das wird ins Geld gehen. Bekommt man eigentlich die alten Bände noch?
                          Zuletzt geändert von -Wintermute-; 02.05.2007, 01:54.
                          "Wir weinen wenn ein Vogel singt, aber nicht wenn ein Fisch blutet. Gesegnet sind die, die eine Stimme haben. Wenn die Puppen sprechen könnten, würden sie mit Sicherheit schreien: Ich will aber kein Mensch sein!" (Kusanagi / Ghost in the Shell 2: Innocence)

                          Kommentar


                          • #14
                            Gebraucht in jedem Fall, Neuauflage gibt es glaube ich gerade keine genau passende....

                            Kommentar


                            • #15
                              Sind die Hörbucher denn einfach die Romane vorgelesen oder sind die Handlungen arg gekürzt als Hörspiele aufs Wichtigste reduziert? Und die Silberbandhörbücher/Spiele sind die ersten Ausgaben der Reihe, oder wie?
                              Who am I!? I'm Susan Ivanova. Commander. Daughter of Andre and Sophie Ivanov. I am the right hand of vengance and the boot that is gonna kick your sorry ass all the way back to earth, sweet heart. I am death incarnate! And the last living thing you are ever going to see. God sent me!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X