Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

FRAGE - helft mir Leute

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FRAGE - helft mir Leute

    Hi Leute,

    es war vor nicht all zu langer Zeit, als ich gelangweilt durch eine riesige Halle schlenderte in der gerade ein Flohmarkt statt fand. Plötzlich blieb mein Blick an einem Bild hängen das mich sofort faszinierte. Ich sank vor der Bananenschachtel nieder und stellte fest das jedes der ca. 200 Heftchen in dem Karton mit einem derart faszinierenden und psychedelischen Bild geschmückt war. Die Titel der Heftromane waren noch viel geheimnisvoller und faszinierender. Ich kaufte sofort alle 5 Kartons zu einem Spottpreis und war seit dem stolzer Besitzer von über 1000 Perry Rhodan - Heft Romanen aus den 60er und 70er Jahren( Erstauflage )

    Das erste Heft das ich gelesen habe und das damals auch mein Blickfang war trug den Titel: " In den Katakomben von Nopalor" Nr. 624 http://www.weltbild.de/media/ab/2/05...n-nopaloor.jpg

    Ich habe keine Ahnung wie der Zyklus begann, und wie es dazu kam oder so oder was genau im Vorzyklus " Der Schwarm" abgegangen ist aber ich steh total auf den Scheiss.

    Ich hab mir selbst die Frage gestellt ob ich wohl 30 oder 50 Jahre brachen werde bis ich bei dem Heft angelangt bin, was jetzt gerade erscheinen ist, und wie viel weitere Hefte es dann schon gibt. Und ob ich nicht doch lieber von Nr 1 anfangen soll bis ich bei 624 angekommen bin.

    Welcher Zyklus ist der geilste? Soll ich bei 1 anfangen oder einfach bei 700 weiterlesen?

    Dann hab ich mal ne fehlende Ausgabe auf`s Kindle gezogen und was von Perry Rhodan NEO gelesen und mir gedacht: hm . . . somit könntest du von anfang an dabei sein und es gäbe auch kein Schalter, Hebel und Bandkasetten mehr die mir meine Visionen zerstören . . . . Was meint ihr dazu??

    Ach Herr je mine was soll ich nur tun . . . wäre ich doch 1961 geboren seufz.

    Kann mir jemand einen weisen Ratschlag erteilen?

    Danke Freunde

    Peace
    Ich bin sehr schreibfaul, manchmal hör ich sogar mitten im

  • #2
    Zitat von TorytraeDerThuurt Beitrag anzeigen
    Ich hab mir selbst die Frage gestellt ob ich wohl 30 oder 50 Jahre brachen werde bis ich bei dem Heft angelangt bin, was jetzt gerade erscheinen ist, und wie viel weitere Hefte es dann schon gibt.
    Das ist ja relativ einfach auszurechnen. Wenn du täglich ein Heft liest, dann brauchst du bis zur aktuellen Nummer gut 2100 Tage (ausgehend von Band 600). Das sind gut 300 Wochen. Also erscheinen in dieser Zeit 300 neue Hefte. Wenn du also bei 2700 bist, was heute aktuell ist, ist die Serie bei etwa Band 3000. Wenn du weitermachst, dann erreichst du Band 3000 nach gut 42 Wochen und bist damit nur noch 42 Hefte hinterher. usw. Bei ca. 3050 solltest du dann uptodate sein.
    Zitat von TorytraeDerThuurt Beitrag anzeigen
    Und ob ich nicht doch lieber von Nr 1 anfangen soll bis ich bei 624 angekommen bin.
    Kommt auf deine Zeit an.
    Zitat von TorytraeDerThuurt Beitrag anzeigen
    Welcher Zyklus ist der geilste? Soll ich bei 1 anfangen oder einfach bei 700 weiterlesen?
    Befrag dazu 10 Leser und du bekommst 15 verschiedene Antworten. Jeder Zyklus hat Fans aber auch Hater.

    Zitat von TorytraeDerThuurt Beitrag anzeigen
    Dann hab ich mal ne fehlende Ausgabe auf`s Kindle gezogen und was von Perry Rhodan NEO gelesen und mir gedacht: hm . . . somit könntest du von anfang an dabei sein und es gäbe auch kein Schalter, Hebel und Bandkasetten mehr die mir meine Visionen zerstören . . . . Was meint ihr dazu??
    NEO ist kein Perry Rhodan. Es ist ein völlig eigenständige Serie, die außer dem Namen der Hauptpersonen nichts mit der echten Rhodanserie zu tun hat und mit dieser auch nicht kompatibel ist. Hier hat der Verlag lediglich die Marke Perry Rhodan eingesetzt um etwas finanziellen Rahm damit abzuschöpfen. Denn würde die Serie Harry Loaden heißen, dann hätte sie sicher keiner gekauft.

    Zitat von TorytraeDerThuurt Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand einen weisen Ratschlag erteilen?
    Steig in die aktuelle Handlung ein und hol den Rest sukzessive nach.
    StFWiki, die Wiki zu Sternenfaust

    Kommentar


    • #3
      Danke für deine Antwort

      Leider bin ich ein eher langsamer Leser und schaffe gerade mal 3 Hefte pro Woche . . . ^^

      Also die Neo Kacke ist nicht empfehlenswert . . .hm . . .

      Was bedeutet sukzessives nachholen? Nur so Inhaltsangaben mässiges nachlesen?

      Ich würd schon gern den Anfang erfahren . . .


      Was ist dein Lieblingszyklus?

      lg
      Ich bin sehr schreibfaul, manchmal hör ich sogar mitten im

      Kommentar


      • #4
        Meine Favoriten sind Cantaro (1400-1499), Tiefenland (ist eigentlich nur ein Handlungsstrang im Chronofossilien-Zyklus (1200-1299) und Sternenozean (2200-2299).

        Mit sukzessives Nachholen meine ich paralleles lesen.

        Da ich auch nicht damit gesegnet bin 1961 bereits PR lesen zu können, bin ich weiterhin dabei via Silberbänden den Lückenschluss zu schaffen. Und bald ist es dann auch soweit. In der Erstauflage habe ich 1986 angefangen zu lesen (Band 1287) und Parallel dazu lese ich die Silberbände, die nun Band 1050 erreicht haben. Es also nicht mehr so weit ist bis 12xx. Du siehst, ich bin also auch schon gut 30 Jahre dabei den Lückenschluss zu schaffen ;-) Rhodan lesen als Lebensaufgabe.


        Edit:
        Ob NEO kacke ist oder nicht kann ich nicht entscheiden, da ich es weder kaufe noch lese. Ich kann nur sagen, es ist nicht Perry Rhodan, es hat nur seinen Namen. Die Idee haben sie bei den Relaunches amerikanischer Comics geklaut.
        StFWiki, die Wiki zu Sternenfaust

        Kommentar


        • #5
          Ist das nicht verwirrend immer 3000 Jahre hin und her zu springen von neuem zum alten Handlungszeitraum?
          Ich bin sehr schreibfaul, manchmal hör ich sogar mitten im

          Kommentar


          • #6
            Zitat von TorytraeDerThuurt Beitrag anzeigen
            Ist das nicht verwirrend immer 3000 Jahre hin und her zu springen von neuem zum alten Handlungszeitraum?
            Nicht wirklich. Das kennen altgediente PR-Leser schon aus der Heftchenzeit, wo man sich je nach Interesse aus den verschiedenen Auflagen auch rauspicken konnte, was einen gerade interessierte. (Man konnte ja in den 80ern nach dem Start der 5. Auflage einige Jahre lang 5 Auflagen parallel lesen, wenn man wollte. ^^)
            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von TorytraeDerThuurt Beitrag anzeigen
              Ist das nicht verwirrend immer 3000 Jahre hin und her zu springen von neuem zum alten Handlungszeitraum?
              Nö, eigentlich nicht.

              Als ob du StarTrek Original und dazu parallel Next Generation schaust. Es ist das gleiche Universum, aber die Handlungszeiten (von daher ist die Zeitliche Distanz sogar von Vorteil) sind so verschieden auch was Technik, Personal etc. angeht, dass die Umstellung recht einfach ist.
              StFWiki, die Wiki zu Sternenfaust

              Kommentar


              • #8
                Ok ich denke ich werde einfach von da weiterlesen wo ich bin Richtung 1000 dann richtung 2000 und wenn ich einen Zellaktivator finde werde ich vielleicht noch weiter kommen Ich muss nebenbei noch ne Familie gründen und so ^^
                Ich bin sehr schreibfaul, manchmal hör ich sogar mitten im

                Kommentar


                • #9
                  NEO ist gut. Es ist eben ein völliger Neustart der Serie mit teilweise neuem Personal und neuen Handlungssträngen. Man muß sich halt darauf einlassen wollen; aber daß es genug Fans gibt, denen NEO gefällt, sieht man daran, daß der Verlag inzwischen schon bis Band 100 vorplant - obwohl gerade erst die Nummer 53 aktuell ist und die TBs nur alle 14 Tage erscheinen.
                  Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
                  (Dr. Samuel Johnson)

                  Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

                  Kommentar


                  • #10
                    Bei hats vor ca. 10 Jahren auch Klick gemacht als ich den Schwarm Zyklus zufällig im Buchladen hab stehen sehen und dann mußte ich alles über die Serie erfahren.

                    Ich hab mir die Silberbände auf Ebay ersteigert. Immer in 10er Stücks - recht günstig - anfangs. Seitdem verschlinge ich jeden Silberband des es gibt. So kannst Du meiner Meinung nach die Story am besten aufholen.

                    Ich persönlich hab mich in ein paar Neo Heftchen eingelesen aber trifft nicht ganz meinen Geschmack....finde das original besser....aber ist geschmackssache.
                    http://www.zukunft-weltraum.de - Science-Fiction, Astronomie & Raumfahrt
                    http://www.worlds-online.de - Computerspiele & mehr
                    ...auch auf Google+

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich bin über NEO wieder an die Serie gekommen, von der ich vor zwanzig Jahren mal so ein- bis zweihundert Hefte gelesen hatte. Ich fand den ersten NEO-Band so schlecht, dass ich dachte: "Das hab´ ich irgendwie cooler in Erinnerung", und als ich das per Silberband Nr.1 überprüft hab, bestätigte sich der Verdacht. Gerade der Nostalgie-Faktor hat mir dann so viel Spaß gemacht, dass ich mir gleich das Bundle Heft 1-49 für den Kindle geordert habe, und bisher bereue ich das nicht. ^^ Bin fast durch und hab das zweite Bundle schon im Visier.

                      Klar sind die alten Hefte an manchen Stellen auch "schlecht", aber eben sympathisch schlecht, vom Captain Proton-Faktor ganz zu schweigen. Ist halt witzig, wenn im modernsten Raumschiff des Arkoniden-Imperiums Rechenergebnisse des Computers immer noch ausgedruckt statt auf einem Monitor angezeigt werden. ^^

                      Dafür sind die Beschreibungen so mancher Raumschlachten, inklusive der interessanten, mir sehr realistisch erscheinenden physikalischen Bedingungen, allererste Sahne, und nette Storyideen und Überraschungen gibt es auch ständig, selbst zu Beginn.

                      Also ich hab den Wiedereinstieg ab Nr.1 nicht bereut und bleibe dran.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe einfach mit Silberband 1 angefangen und mich dann immer weiter voran "gefressen". Bis zum Ende des M87-Zyklus habe ich auch eisern alles gelesen, dann aber auch ein paar Bände übersprungen. Einen Leseplan für PR gibt es wohl nicht, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wer wirklich die gesamte Serie schaffen will, hat jedenfalls eine Menge vor.
                        "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
                        www.alexander-merow.de.tl
                        http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
                        http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Alexandermerow Beitrag anzeigen
                          Wer wirklich die gesamte Serie schaffen will, hat jedenfalls eine Menge vor.
                          Er hat aber auch den Vorteil, sollte es ihm gefallen, dass er locker für ein halbes Leben einen Lesestoff hat der sich in ein und demselben Universum abspielt. M.E. ist das einzigartig.
                          StFWiki, die Wiki zu Sternenfaust

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo!

                            Ist ja kein Geheimnis, dass ich eigentlich Captain Future-Fan bin, aber ich bin da auf eine interessante Verbindung zum Perry Rhodan-Universum gestoßen:
                            Es soll sich dort ein gewisser Curtiz Newton herumtreiben!
                            Er hat den Namen nur angenommen, weil er E. Hamiltons Captain Future (bürgerlicher Name Curtis Newton) so interessant fand!

                            Stimmt das?
                            Und in welchem der PR Bände treibt sich dieser Curtiz Newton herum?
                            Ich würde dann mal da reinlesen, weil ich PR auch ganz spannend finde!

                            Vielen Dank!
                            Entgegen der um sich greifenden Legendenbildung habe ich mein "altes" Forum nicht freiwillig verlassen, sondern ich wurde von den neuen "Betreibern" vor die Tür gesetzt, um den "echten" Fans den Anblick meiner Geschichten zu ersparen!

                            Kommentar


                            • #15
                              Da hilft die Perrypedia:
                              Curtiz Newton - Perrypedia

                              Curtiz Newton kommt wohl nur in dem PR-Action-Band 4 vor:
                              Festung der Regenten - Perrypedia
                              "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X